DayZ: "Das ist nicht das fertige Spiel" - Producer reagiert auf Zweifler

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu DayZ: "Das ist nicht das fertige Spiel" - Producer reagiert auf Zweifler gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: DayZ: "Das ist nicht das fertige Spiel" - Producer reagiert auf Zweifler
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
Da kam die Early-Access-Version wohl zu früh ;)

das Problem bei EA ist halt, das sich viele Trolle einbilden das man so einfach nur früher spielen kann, da man durch die Beta-Demos verwöhnt ist und keine ahnung haben was eigentlich Alpha, Beta oder Gold bedeuten
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.894
Reaktionspunkte
1.793
Bis das Spiel fertig ist, wenn es überhaupt jemals fertiggestellt wird, ist der Zombie-Hypetrain längst abgefahren und kein Hahn kräht mehr danach.
Ist jetzt mal meine Vermutung.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Bis das Spiel fertig ist, wenn es überhaupt jemals fertiggestellt wird, ist der Zombie-Hypetrain längst abgefahren und kein Hahn kräht mehr danach.
Ist jetzt mal meine Vermutung.

Würde mir keine Sorgen machen, dass es fertiggestellt bzw. bald fertiggestellt wird - mittlerweile wurde ja auch die PS4 Version angekündigt, also sollte doch was weitergehen.
In den letzten Updates gab es eigentlich auch immer ganz gut was an neuen Sachen.

Und Early Access? Ist halt so .. wenn man den kauft, sollte man sich schon darüber bewusst sein was man bekommt.
Wobei ich bezweifle, dass das alle wissen / bzw. vorher durchlesen, wenn sie es nicht wissen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
Bis das Spiel fertig ist, wenn es überhaupt jemals fertiggestellt wird, ist der Zombie-Hypetrain längst abgefahren und kein Hahn kräht mehr danach.
Ist jetzt mal meine Vermutung.

na ich weiß nicht, in anbetracht wie lange der Hype schon geht und 28 Days later war ja auch schon von 2002
 
R

Raubhamster

Gast
Ich verstehe nicht wieso die Leute nicht kapieren, dass große Spieleprojekte länger als ein Jahr Entwicklungszeit brauchen. Vor allem sind es ja hauptsächlich kleine Teams die sich über Kickstarter finanzieren. Ein 300 Mann Team von Ubisoft oder EA kann natürlich jedes Jahr einen neuen Serienableger raushauen. Ein kleines Team das dazu auch noch eine eigene Engine entwickelt braucht eben mehr Zeit dafür.
Bei Titeln wie Next Car Game die mit ihrer Technikdemo schon gezeigt haben worauf man sich freuen kann, macht sich in den Steamforen Unmut breit weil es seit 6 Monaten kein Update mehr gab.
Für Freitag wurde jetzt das Online Multiplayerupdate angekündigt. Anstatt sich zu freuen meckern die Leute, dass mit dem lang ersehnten Update nur eine neue Strecke und ein neues Auto hinzukommen. Ich verstehe auch die Leute die gebackt haben und nun Angst haben, dass der Titel Schrott wird. Aber ich finde viele sind einfach zu ungeduldig.
 

Tomme9020

Benutzer
Mitglied seit
20.06.2013
Beiträge
69
Reaktionspunkte
4
tja wenns nur 1 jahr oder 2 wären :)

guck doch mal wann die erste MOD von Fu... Dean the fuc.... Hall rauskam ;)

Schön langsam bestätigen sich die Gedanken darüber das dieses Spiel nie mehr das sein wird was es mal war, bzw dass es nie fertig wird...

Und ich verstehe alle Kritiker an DAY Z seeeehr gut....
 

moloch519

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
119
Reaktionspunkte
22
Bis das Spiel fertig ist, wenn es überhaupt jemals fertiggestellt wird, ist der Zombie-Hypetrain längst abgefahren und kein Hahn kräht mehr danach.
Ist jetzt mal meine Vermutung.

Sehe ich ähnlich. Vllt wäre es schlauer gewesen early access nicht direkt im ersten von drei angepeilten Entwicklungsjahren zu vermarkten. Auf der anderen Seite wäre dann vllt gar keine Finanzierung des Projekts möglich gewesen. Bin generell kein Fan von dem Geschäftsmodel, da ein paar wenige, engagierte Trolle viel Schaden vorab anrichten können und so spätere Käufer abschrecken.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
na ich weiß nicht, in anbetracht wie lange der Hype schon geht und 28 Days later war ja auch schon von 2002

Und der 3. Teil von 28 nach 28 Weeks kommt ja auch nicht obwohl schon ewig angekündigt. Das einzige was im TV an Zombiematerial aktuell noch zieht ist The Walking Dead. Ich weiß noch nicht mal ob z.B. World War Z so erfolgreich war.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
Und der 3. Teil von 28 nach 28 Weeks kommt ja auch nicht obwohl schon ewig angekündigt. Das einzige was im TV an Zombiematerial aktuell noch zieht ist The Walking Dead. Ich weiß noch nicht mal ob z.B. World War Z so erfolgreich war.

das Problem an WWZ waren nicht die Zombies sondern eher der Film ansich
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.894
Reaktionspunkte
1.793
Es gab immer mal wieder Zombie Filme und Spiele zwischendurch. Aber so dieser Höhepunkt von vor paar Jahren, wo die Spiele und Filme wie Pilze aus dem Boden schossen (z.B. Left 4 Dead, Dead Island, RDR Undead Nightmare, usw.), der ist definitiv erst mal vorbei.
Aber gut, es sind ja noch andere Zombie Titel in Entwicklung, H1Z1 z.B. Nur find ich halt die Spiele haben das richtige Zeitfenster verpasst und kommen ein paar Jahre zu spät.
Die Spiele müssen deswegen ja nicht schlecht sein, aber man braucht immer das richtige Produkt zur richtigen Zeit um wirklich erfolgreich zu sein und eine Marke dauerhaft zu etablieren.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Das Problem ist eben auch, daß ein Film im Zweifelsfall schneller gedreht ist als ein gutes Spiel entwickelt (epische Ausnahmen mal ausgenommen). ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
viel mehr als die Zombies würden mich eher die ganzen Me too Titel beunruhigen, die die Mod nachsich gezogen hat
Ich meine, wie viele von den Right after the Ende Survival Games sind eigentlich grade in der Mache? Das ganze Genre der DayZed Klone ist instant übersättigt
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Gegen gut gemachte Endzeittitel gibts ja nichts zu meckern. Und Endzeit bietet ja im Gegensatz zu einem reinen Zombie-Szenario einen viel größeren Spielraum. Von Zombie über Seuche, Atomkrieg (siehe Fallout), chemisch, Kriege allgemein, Einschlag von Kometen (Stichwort RAGE) wasweißichnochalles.

Z.B. wäre ein Film wie The Road als Game sicher auch ein interessantes Szenario für ein Endzeitgame. Da ist ja noch nicht mal bekannt, wo die Ursache/der Ursprung für das Endzeitszenario liegt. Nur daß die Welt bzw. zumindestens eine große Region davon sich de facto in so einem Szenario befindet und es quasi keine Tiere mehr zu geben scheint und die Menschen um die letzten Reserven und Vorräte kämpfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
Äpfel und Birnen Vergleich
Es geht nicht um Post Apocalypse, sondern um DayZed Klone
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Und bei DayZ sind wir beim Thema Zombie. Wie gesagt bei Zombie-Games wird es schwieriger. Aber auch da funktioniert ein gutes Game schon (The Last of Us z.B. oder eben The Walking Dead oder auch Dead Island sind positive Beispiele). Aber dieses Zombie-Szenario wird aktuell auch überfrachtet. Selbst Indies schießen sich auf die Thematik ein. Und Zombies zählen im ferneren Sinne auch durchaus zum Thema Post-Apokalypse. Es ist halt nur eine Frage des Ursprungs.

Das erinnert etwas an die 2. WK Spiele, wo die Überfrachtung so lange lief, bis kaum einer mehr Lust auf die Games hatte. Zumal sich die Szenarien wiederholten. Zum gefühlt 1000 mal den D-Day erleben ist dann auch irgendwann einmal nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Was meinst Du mit der Frage ? Welche Spiele ohne Zombies ? Meinst Du Post Apokalypse oder Endzeit allgemein oder wie ?? Da stellt sich die Frage was Du als Zombie ansiehst. Bei Fallout 3 gibts z.B. Ghule. Das sind aber per se keine Zombies. Ähnlich bei New Vegas.

Aber bei einem Zombie-Game dreht es sich nun einmal vom Szenario her um Zombies. Was erwartest Du bei so einem Szenario da anderes ? Es ist nur eine Frage wie man das ganze inszeniert und wie das ganze gemacht wurde. Wie gesagt positive Beispiele sind da The Last of Us oder eben The Walking Dead. Bei der Masse und Überflutung an Zombie-Games sicher nicht viel. Aber es gibt da Perlen.

Und bei Endzeitszenarien wird nicht automatisch der Zombie aus dem Hut gezaubert (auch wenn man in letzter Zeit den Eindruck gewinnen könnte).
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.399
Reaktionspunkte
3.783
ich meine DayZed Klone
wie oft dann noch, keine Ahnung was du mit all dem anderen Krembel willst oder wie man darauf kommt
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Dann rede doch mal Deutsch und nicht chinesisch mit mandarin-Untertitel. :-D :-D Und wieso die Klone ? Die Frage ist ja nun vollkommen überflüssig und die kannst Du Dir auch selbst beantworten: Weil DayZ erfolgreich zu sein scheint und ein Copy&Paste von einem erfolgreichen Produkt auch einen Erfolg der Kopie bedeuten kann ? Das kannst Du doch getrost ignorieren. Du mußt ja nicht jedes Zombie oder Endzeitgame kaufen. Sondern nur was Du willst. Und neben diesen Klonen gibts genügend anderes Material. Man muß auch lernen, ignorieren zu können. So ärgerlich das manchmal auch sein mag.

Auch wenn mich das Szenario Endzeit irgendwo reizt habe ich beileibe nicht alle Titel zu diesem Thema. Und beim Thema Zombie erst recht nicht. Weil bei mir da der Geschmack ein ganz besonderer ist. Es gibt Zombie-Games und Filme die reizen mich überhaupt nicht. Und dann gibt es auch das komplette Gegenteil davon. Man muß ja auch nicht alles haben.

Da warte ich lieber auf meine Most Wanted wie eben Mad Max und Fallout 4, in die ich aber eben große Hoffnungen setze. Oder auf Season 3 von The Walking Dead. Und auch gegen ein Rage 2 hätte ich nichts, wenn man aus den Fehlern von Teil 1 lernt.
 
Zuletzt bearbeitet:

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Ich verstehe auch nicht warum sich viele Gamer über den Zustand des Spiels beschweren. Es ist eine Early Acess Version. Ist ein Spiel in der Entwicklung liegt es doch wohl klar auf der Hand, dass das Spiel eine Menge an Bugs beinhaltet, viele Dinge noch nicht implementiert sind. Ich bekomme teilweise echt das kotzen wenn meine Freunde die das Spiel selber spielen sagen "Son Scheiß spiele ich nicht mehr. Ist ja alles voller Bugs". Facepalm des Jahrhunderts.

Das Spiel wird ständig weiterentwickelt, die Leute sollen mal die Füße still halten und von einer Alpha keine finale Version erwarten -.-
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
Das ist der Punkt. Viele denken, weil man das Game bei Steam kaufen kann hat das Early Access nichts zu bedeuten. Aber wie gesagt lesen bildet. Und wer davon verschont bleiben will, sollte sich halt den Kauf von einem EA-Spiel solange verkneifen bis aus EA Retail geworden ist.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Alleine schon, dass JEDES GOTTVERDAMMTE mal die Meldung steht, dass das sich das Spiel noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, selbst Dean Hall sagte "Wartet mit dem Kauf des Spiels". Aber manche Leute haben ein immenses Brett vorm Kopf... Wenn nicht sofort alles funktioniert wie man es will wird´s ausgemacht und gehatet ohne den geringsten Funken an Hintergrundwissen
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.102
Reaktionspunkte
7.082
So sieht es leider aus. Und das zeigt auch die "lntelligenz" dieser Sorte von Gamern.
 

swordfish2000

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
196
Reaktionspunkte
10
also ich kann die Backer hier sehr wohl verstehen,

eigentlich ging nicht viel weiter die ganze Zeit.

Der Projektleiter zog es vor sich in heiklen Phasen in die Berge zu schmeissen und jetzt zum Überdruß hat er sogar noch seinen Ausstieg verkündet um sich einen neuen Projekt zu widmen...

sagt was wir wollt - eine Erfolgsstory sieht jedenfalls anders aus, die -zig Clone mit dem Survival-Feature die bald kommen/die es schon gibt machen jedenfalls besseren Eindruck was Fortschritt anbelangt.


Aber hey, wir wärs wenn die Jungs von DayZ einfach mal Gas geben und was richtig abliefern anstelle im Forum sich über die Comm zu beschweren?
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Das Spiel ist jetzt ca. 2 Jahre in Entwicklung - ich frag mich echt, was sich so manche erwarten, bei einem relativ komplexen Titel. Soll der von heute auf morgen fertig sein?
Zudem wurden auch Anpassungen an der Engine durchgeführt - manche sollten echt mal selber ein Spiel machen, damit die sehen, wieviel Aufwand das alles mit sich bringt.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Es wurden nicht nur Verbesserungen an der Engine durchgeführt. Die Engine wird laut Interview mit Dean Hall komplett umgegraben. Vieles wurde umgeschrieben, code gelöscht oder komplett neu geschrieben. Zudem kommt bald das DX10 und 11 Update was einen gehörigen FPS Zuwachs und auch verbesserte Optik verspricht. Und dann soll mal einer sagen "es tut sich nix". Klar ist die Standalone ein ambitioniertes Projekt und klar versucht man auch so viel Inhalt wie es geht in dieses Spiel einfließen zu lassen, das jedoch benötigt Zeit und Geduld. Von Heute auf Morgen geht so etwas nicht. Anstatt das die Community sinnvolle Beiträge zum Spiel direkt an Bohemia liefert wird nur rumgeheult wann die Autos kommen. Ganz ehrlich. Stabilität und Performance steht erstmal im Vordergrund, ist ja nicht so, dass in jedem Update genau daran gearbeitet wird. Dann sollen sie von mir aus auch neue Objekte ins Spiel intergrieren. Seis drum. Aber das ewige rumgeheule von manchen Spielern ist einfach nur nervtötend. Sollen lieber froh sein, dass man das Spiel spielen kann und sich den Fortschritt Update für Update vor Augen halten kann. Aber wie gesagt. Viele vergessen einfach was das Spiel im momentanen Zustand ist. Eine Alpha. Bei Battlefield 4 war die Kritik mehr als berechtigt, nicht am Entwickler, eher am Publisher. Jedoch wurde das Spiel als "Fertig" verkauft.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.972
Reaktionspunkte
1.500
Website
www.grownbeginners.com
das Problem bei EA ist halt, das sich viele Trolle einbilden das man so einfach nur früher spielen kann, da man durch die Beta-Demos verwöhnt ist und keine ahnung haben was eigentlich Alpha, Beta oder Gold bedeuten

... man, ich sollte mehr schlafen, ich mußte den Satz 5 mal lesen bis ich merkte daß Du mal NICHT gegen Electronic Arts rumflamest ;)

Nachdem es Klick gemacht hat: /sign 500%
 
Oben Unten