• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Corona (nicht das Bier)

G

Gast1661893802

Gast
Auch wenn es nicht nett ist, ich mußte schmunzeln als ich das laß:
Ein Kumpel nannte mal vor vielen Jahren eine kompaktere Form des "Wer anderen eine Grube gräbt ..." aka "wer Anderen eine Selbst hinein" ... so kann es kommen. 😉
 

Vordack

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.457
Reaktionspunkte
1.792
Auch wenn es nicht nett ist, ich mußte schmunzeln als ich das laß:
Ein Kumpel nannte mal vor vielen Jahren eine kompaktere Form des "Wer anderen eine Grube gräbt ..." aka "wer Anderen eine Selbst hinein" ... so kann es kommen. 😉
Ich find das sch++sse. Ich bin kurz vor Corona nach P ausgewandert und jetzt sind binnen kürzester Zeit die ganzen Trottel vor denen ich geflüchtet bin nachgekommen :B Gottseidank lebe ich in keiner Deutschen Siedlung sondern unter Einheimischen :-D

Das schlimme ist ja mal wieder der Egoismus dieser Personengruppe. Wir kämpfen hier in P darum dass wir ne hohe Impfguote, akt. ca. 40% total gerimpft, bekommen, und dann kommen die Deutschen und scheren sich einen Dreck was dem Paraguayer wichtig ist.

"Wir Paraguayer verstehen es als unsere Bürgerpflicht, uns impfen zu lassen", sagt Noemi Jara, die rechte Hand des Bürgermeisters und Direktorin der Tourismusbehörde. "Nur mit der Impfung werden wir die Freiheit wieder erlangen, die wir gewöhnt sind."
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich find das sch++sse. Ich bin kurz vor Corona nach P ausgewandert und jetzt sind binnen kürzester Zeit die ganzen Trottel vor denen ich geflüchtet bin nachgekommen :B Gottseidank lebe ich in keiner Deutschen Siedlung sondern unter Einheimischen :-D

Das schlimme ist ja mal wieder der Egoismus dieser Personengruppe. Wir kämpfen hier in P darum dass wir ne hohe Impfguote, akt. ca. 40% total gerimpft, bekommen, und dann kommen die Deutschen und scheren sich einen Dreck was dem Paraguayer wichtig ist.

"Wir Paraguayer verstehen es als unsere Bürgerpflicht, uns impfen zu lassen", sagt Noemi Jara, die rechte Hand des Bürgermeisters und Direktorin der Tourismusbehörde. "Nur mit der Impfung werden wir die Freiheit wieder erlangen, die wir gewöhnt sind."
Hatte ich das doch richtig in Erinnerung. 🙄

Dann kann ich nur mein Beileid bekunden. 😐
 

Athrun

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
362
Reaktionspunkte
109
Gut das wir nicht in Kanda wohnen. The Great Honkening erschüttert die Hauptstadt

Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Ab heute nur noch Maskenpflicht in ÖV und Gesundheitseinrichtungen.
Keine Zertifikatspflicht mehr, keine Begrenzung für Veranstaltungen.
(Schweiz)
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Ab heute nur noch Maskenpflicht in ÖV und Gesundheitseinrichtungen.
Keine Zertifikatspflicht mehr, keine Begrenzung für Veranstaltungen.
(Schweiz)
Ganz spannend.
War heute um 5:45 einen Kaffee holen beim Kiosk meines Vertrauens: Jeder hatte noch eine Maske auf.
Man beäugte sich, liess das Ding aber auf. Grade eben einkaufen gewesen... durchmischt (ich selber behalte sie auf).

Warum: Hatten letzte Woche im Betrieb auf 3 Stationen Corona. Der Aufwand ist einfach heftig: Bewohner müssen ihre Quarantäne in ihrem Zimmer absitzen, nicht schön.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Sodele
Masken- und Isolationspflicht wird in der Schweiz per 1.4. aufgehobe.
Nein, kein Aprilscherz :P
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
11.065
Reaktionspunkte
5.061
Gilt in Bayern ja auch, glaub aber erst ab 2. April
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.143
Reaktionspunkte
2.703
Ich wäre auch für eine Aufrechterhaltung der Maskenplicht.

Wie werdet ihr es denn dann im Alltag handhaben? Ich werde meine dann wohl trotzdem nur noch da tragen, wo ich muss.
 
M

MichaelG

Gast
Ich schnalls auch nicht, warum man das macht.
Kann ich Dir sagen. Weil ein Teil der Leute bereits aufmuckt, weil sie es nicht begreifen können oder wollen, daß wir eine Ausnahmesituation haben.

Zudem lassen sich ca. 25% einfach nicht impfen, sodaß die sog. Herdenimmunität nicht funktioniert. Also knickt man jetzt ein. Finde ich auch falsch aber was solls. Ich werde die Maske in Räumen/Läden/Centern weiterhin aufsetzen bis das Thema dann mal (hoffentlich) irgendwann endgültig durch ist. Was hier aber offenbar deutlich länger dauert als frühere Epidemien (die aber auch nur regional begrenzt und damit keine Pandemie waren).

Zu DDR-Zeiten war das Thema einfach. Impfzwang. Man wurde nicht gefragt sondern geimpft. Und wir haben es geschafft, Masern, Röteln, Tuberkulose auszurotten. Das funktioniert nur auf dem Weg. Auf dem Weg der freien Selbstbestimmung geht so etwas leider nicht.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Ich werde die Maske in Räumen/Läden/Centern weiterhin aufsetzen bis das Thema dann mal (hoffentlich) irgendwann endgültig durch ist. Was hier aber offenbar deutlich länger dauert als frühere Epidemien (die aber auch nur regional begrenzt und damit keine Pandemie waren).
Ich ebenfalls (auch im vollen ÖV).
Was mich jetzt ein wenig nervt: Wie sieht das bei "uns" in der Pflege aus?
Klienten können rein und raus, ohne Schutzmassnahmen, holen sich den Virus und verbreiten ihn auf der ganzen Wohngruppe. Ich nehme mal stark an, dass das Pflegepersonal weiterhin Masken benutzen soll. DAmit wenisgtens die mit der Eigenverantwortung nicht ausfallen. Wird genug geben, die sich ins Partyleben stürzen und dann die Dummen andern für sie einspringen müssen... mal wieder
:/
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
11.065
Reaktionspunkte
5.061
Im ÖV gilt es hier eh weiterhin imo.

Werde wohl abwegen, wenn viele Leute um Laden sind, werd ich sie wohl aufsetzen, wenn ich alleine im Büro sitze nicht, aber griffbereit, hab ja doch öfters Kontakt zu den Kollegen. Mal kucken, wenn die Mehrheit sie auch auf der Arbeit weiter tragen will, mach ich es wohl auch.
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.660
Reaktionspunkte
1.855
Habe gelesen dass das das sogenannte "soziale Ende einer Pandemie" ist .. und kein neues Phänomen.

Gab es wohl auch bei anderen, vergleichbaren Vorkommnissen. Auch wenn es faktisch nicht vorbei ist, haben die Leute irgendwann "keinen Bock mehr", und das wirkt sich halt aus, bis hin zu den Entscheidungsträgern.

Klingt unglaublich simpel und auch seltsam, aber soll wohl ein bekanntes Phänomen sein. Man hat ja so einiges entdeckt was man auch in der spanischen Grippe an Phänomenen und Begleiterscheinungen schon realisierte aber das Wissen wurde jahrelang naturgemäß nicht mehr auf breiter Front beachtet oder vertieft.
 
TE
TE
McDrake

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.325
Reaktionspunkte
6.924
Im ÖV gilt es hier eh weiterhin imo.

Werde wohl abwegen, wenn viele Leute um Laden sind, werd ich sie wohl aufsetzen, wenn ich alleine im Büro sitze nicht, aber griffbereit, hab ja doch öfters Kontakt zu den Kollegen. Mal kucken, wenn die Mehrheit sie auch auf der Arbeit weiter tragen will, mach ich es wohl auch.
In der Schweiz nicht mehr:
Bern, 30.03.2022 - Ab Freitag, 1. April 2022, sind die letzten Massnahmen in der Covid-19-Verordnung besondere Lage aufgehoben: die Isolationspflicht für infizierte Personen sowie die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in Gesundheitseinrichtungen.
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich schnalls auch nicht, warum man das macht.
Irgendwie fürchte/vermute ich das man unangesagt (weil die Verläufe insgesamt deutlich harmloser sind, zumindest bei Gepieksten) durchseuchen will.

Wo bei uns ca. 2 Jahre alles auf Sparflamme lief (bis auf den einen sehr schweren Fall den ich in meiner Bubble hatte🤔) sind seit Omicron bei uns mittlerweile bestimmt 50 Leute im Betrieb infiziert gewesen.
Immer wieder mal einer hier, einer da, aber fast ausschließlich ohne das die Leute Kontakt miteinander hatten.😮

Ich konnte mich bislang davor drücken, aber wir hatten schon 2 Fälle bei uns im Büro, erst der Eine und etwas später seine Frau (3fach geimpft) und 2 Wochen später dann ein Anderer.
Seid 2 Wochen ist wieder Ruhe im Büro, wenn wir von den einen Azubi der kaum das er da war schon positiv war mal absehen. 😐

Glücklicherweise alles Geimpfte mit vergleichsweise "gemütlichen Erkältungseffekten".
 

WasEnLos

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
171
Reaktionspunkte
45
Ich wäre auch für eine Aufrechterhaltung der Maskenplicht.

Wie werdet ihr es denn dann im Alltag handhaben? Ich werde meine dann wohl trotzdem nur noch da tragen, wo ich muss.
Bei solchen Aussagen fällt einem echt nix mehr ein. Wirklich gar nix mehr!!!
 
Oben Unten