Battlefield 4: Informationen, Diskussionen, Probleme [Sammelthread]

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
3. Ganz einfach man ist schneller auf dem Schlachtfeld, kann sich die guten Fahrzeuge krallen, schon Flaggen einehmen, bereits in die liebste Schimmelposition gehen, da gibt es so einiges. ;)
Das ist an sich ja bescheuert - ich erwarte an sich von so einem Game, dass es erst losgeht, wenn zumindest 50% der Spieler schon ingame sind ;)

ich schau mal... ich schwanke noch, ob ich Bf3 hole, oder vlt auch GAR nix :-D ;)
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
ich schau mal... ich schwanke noch, ob ich Bf3 hole, oder vlt auch GAR nix :-D ;)

Alter - holt dir gefälligst BF3 und wir machen ne Squad auf ;)

Die ersten paar Stunden - also bis man sich an das Gunplay, die Steuerung, die Ausrüstung etc. gewöhnt hat sind etwas anstrengend.
Aber BF3 war - nach UT99 - mein erstes Multiplayer-Game überhaupt.
Und ich hab mich auch reingefuchst. Und jetzt isses für mich das beste Spiel aller Zeiten. Noch vor System Shock 2. Und das will was heißen :)
Und mit 550 Stunden BF3 bin ich schon eher auf der "erfahrenen" Seite.
Aber es gibt Maps die hab ich erst 1-2 mal gespielt. :B
Bin eher Type welcher auf den Großen Vehikel-Maps trotzdem als Assault spielt

Und die komplette BF3-Installation - also incl aller Addons - ist so um die 35GB groß.
Und die sollte UNBEDINGT auf ne SSD. Ich hatte BF3 zuerst auch auf der normalen HD - und nach verschieben auf die SSD sind die Ladezeiten nur mehr 1/3 so lang.
 

xXFreakyGamer

Benutzer
Mitglied seit
24.03.2013
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
Battlefield 4 dlc

Hey muss man bei Battlefield 4 eig alle dlcs haben um auf nem server zocken zu können?

Z.b. ist ja jetzt das China Rising dlc rasugekommen und da wäre meine frage ob man des braucht oder ob auch andere server da sind auf denen man trotz das man das DLC nicht hat zocken kann??
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.463
Reaktionspunkte
285
Natürlich kann man weiterhin zocken, aber eben nicht auf den Servern, auf denen die DLC-Maps gespielt werden. Auf allen anderen schon.
 

Giasinga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Hat irgendjemand von euch auch diese "Red-Screens"? Meisten beim Kartenwechsel... Sau nervig! Keine Ahnung woher die kommen.

Grüße
 
G

Gast20180705

Guest
Hat irgendjemand von euch auch diese "Red-Screens"? Meisten beim Kartenwechsel... Sau nervig! Keine Ahnung woher die kommen.

Grüße

Zwar kein Redscreen, aber beim Wechsel zu Dawnbreaker, Shanghai und Floodzone stürzt das Spiel erstmal ab. Allerdings hatte ich seit dem letzten Patch mit China Rising keine Soundloops oder Abstürze direkt auf der Karte mehr. Zumindest bei mir hat der sämtliche performancetechnischen Probleme ausgeräumt.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Bei mir lädt das Spiel jetzt richtig schnell. Davor musste ich immer ewig warten, bis die Map geladen war. Jetzt geht es in zirka einer Minute (bei einer neuen Map).
Abstürze hab ich aber immer noch recht häufig. Meistens genau dann, wenn man gerade richtig gut ist. :B :S
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Abstürze hab ich aber immer noch recht häufig. Meistens genau dann, wenn man gerade richtig gut ist. :B :S

Wird wohl ein Feature sein, so dass die Leute nicht zu schnell aufleveln :B

Muss auch mal wieder zocken. Hab die ganze XP Boost Sache verpennt / verpasst, weil ich nur wenig Zeit zum Spielen habe momentan.
Da passt das schon, wenn dann das Spiel abkackt, wenns ne gute Runde gab - soll mir ja nicht jeder hoffnungslos davonziehen :P
 

Giasinga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Zwar kein Redscreen, aber beim Wechsel zu Dawnbreaker, Shanghai und Floodzone stürzt das Spiel erstmal ab. Allerdings hatte ich seit dem letzten Patch mit China Rising keine Soundloops oder Abstürze direkt auf der Karte mehr. Zumindest bei mir hat der sämtliche performancetechnischen Probleme ausgeräumt.

Okay, ja das stimmt - die Patches scheinen doch was gebracht zu haben :) Aber RedScreens habe ich leider immer noch. Ich versteh das nicht, vor allem kann ich nicht eingrenzen woher das kommt. Aber immer beim Kartenwechsel - das komische: Mal funktioniert es mal nicht - egal welche Map kommt.

Ohne SSD und "normalem booten" hätte ichs schon aufgeben BF4 zu spielen... :)
 
G

Gast20180705

Guest
Okay, ja das stimmt - die Patches scheinen doch was gebracht zu haben :) Aber RedScreens habe ich leider immer noch. Ich versteh das nicht, vor allem kann ich nicht eingrenzen woher das kommt. Aber immer beim Kartenwechsel - das komische: Mal funktioniert es mal nicht - egal welche Map kommt.

Ohne SSD und "normalem booten" hätte ichs schon aufgeben BF4 zu spielen... :)

Also Anfangs hatte ich noch vom Nvidia-Treiber so eine Art Nvidia-Download-Center/Manager drauf, der jetzt immer mit den Treibern installiert wird. Der ist bei mir immer pünktlich zum Mapwechsel "aktiv" geworden und hat irgendwas gemacht, was zum Absturz führte. Hab das Ding gelöscht und danach wie gesagt nurnoch auf den 3 Karten beim Wechsel Abstürze.
 

Giasinga

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Habe eine AMD Radeon - mh...

Gestern mal ca. zwei Stunden am Stück gespielt - 1A ohne Probleme! Vielleicht hat ein Patch das jetzt entfernt (hoffeeeeeentlich :) )

EDIT:
Ein Tag später - alle Probleme wieder da: RedScreen, Standbild -> Absturz "BF4.exe funktioniert nicht mehr..."

Ich hatte auch das Gefühl, dass bei mir das Spiel flüssiger auf einem Server mit 32 Spielern läuft als auf einem mit 48, 64 - hat da ähnliche Erfahrung?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Das ist an sich ja bescheuert - ich erwarte an sich von so einem Game, dass es erst losgeht, wenn zumindest 50% der Spieler schon ingame sind ;)

ich schau mal... ich schwanke noch, ob ich Bf3 hole, oder vlt auch GAR nix :-D ;)

ich würde Dir lieber den Kauf von Battlefield 3 ans Herz legen wollen, denn was ist schon Battlefield 4?
Für mich ein schlechteres Battlefield 3.

Trotz der herkömmlichen Platte bist Du in Battlefield 3 schnell auf der Map und zusätzlich erscheint ein Cooldown, damit wirklich alle zusammen anfangen können. Ich muß so ca. 7 Sekunden immer warten und bei Battlefield 4 sind immer die Flaggen gleich weg, wenn ich einsteige. Das man in den Fahrzeugen respawnen kann, finde ich persönlich doof.
(Auf der Shanghai-Map respawne ich auf der Straße, renne hin zum nächsten Panzer und auf einmal braust der davon.)


PS:
... und ausserdem bin ich nicht bereit, nochmals hunderte von Euros in eine noch teure SSD-Festplatte zu investieren. 60,00 Euro für Battlefield 4 reichen und mit den 2 Minuten Ladescreens kann ich eigentlich auch noch leben.
 
Zuletzt bearbeitet:

wernie2013

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute
Habe mir Battlefiel 4 gekauft habe die die CD 1 eingelegt alles super hat bis 35% geladen und dann wollte er die zweite CD und Plötzlich ging nichts mehr es blieb bei denn 35% habe denn Computer über Nacht laufen lassen half auch nichts wer kann dazu was sagen.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

ZockerCompanion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.12.2013
Beiträge
492
Reaktionspunkte
178
Habe mir Battlefiel 4 gekauft habe die die CD 1 eingelegt alles super hat bis 35% geladen und dann wollte er die zweite CD und Plötzlich ging nichts mehr es blieb bei denn 35% habe denn Computer über Nacht laufen lassen half auch nichts wer kann dazu was sagen.

Kann sein das die 2. DVD einen Fehler hatt. Dann hättest du 2 Möglichkeiten:
1. Du lädst das Spiel einfach über Origin runter und entgehst so der Installation von der DVD.
2. Du kontaktierst den EA Support. Sie werden dir sicherlich weiterhelfen und auch die DVD austauschen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Bin grad am Überlegen, ob ich was von meinem wertvollem SSD Platz opfern soll für BF4 oder ob ich es wieder auf ne SATA Platte schmeiß.

Hat jemand getestet, wie sich das auf die Ladezeiten auswirkt?
 
G

Gast20180705

Guest
Bin grad am Überlegen, ob ich was von meinem wertvollem SSD Platz opfern soll für BF4 oder ob ich es wieder auf ne SATA Platte schmeiß.

Hat jemand getestet, wie sich das auf die Ladezeiten auswirkt?

Ladezeiten sind wesentlich schneller, teilweise dauerts nur 20 Sekunden bis Maps geladen sind. Ich persönlich würde es trotzdem nicht machen.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Hab zuerst BF4 auch auf ner HD gehabt.
Von SSD haben sich die Ladezeiten der Maps gedrittelt. ;)

Ich bin schon im Panzer richtung A unterwegs da sind viele andere noch im Ladescreen :-D
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Hallo Leute
Habe mir Battlefiel 4 gekauft habe die die CD 1 eingelegt alles super hat bis 35% geladen und dann wollte er die zweite CD und Plötzlich ging nichts mehr es blieb bei denn 35% habe denn Computer über Nacht laufen lassen half auch nichts wer kann dazu was sagen.

Danke

ich würde dies bei Deinem Händler reklamieren und hoffentlich hast Du den Kassenbon noch.
... ansonsten über Origin das Spiel laden, da Du ja einen Key besitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Kann mir bitte jemand mal erklären, wann ich im Singleplayer diese Hundemarken bekomme?
... also daß ich reihenweise die Feinde mit dem Messer ausschalte, kann meiner Ansicht nicht zum Ziel führen.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Kann mir bitte jemand mal erklären, wann ich im Singleplayer diese Hundemarken bekomme?
... also daß ich reihenweise die Feinde mit dem Messer ausschalte, kann meiner Ansicht nicht zum Ziel führen.
Dog-Tags kriegt man doch normalerweise indem man im Multiplayer andere Spieler "messert".
 

Painkiller168

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.12.2013
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Liegt es an meiner Internet-Verbindung oder warum treffe ich am PC einfach NICHTS ? Ich muss auf Mid- bis Long-Range gefühlt zwei Magazine verballern um einen zu killen, klappt natürlich fast nie ohne dass ich nicht vorher selbst draufgehe. Ich bin kein totaler Anfänger, auf der PS4 sind Runden mit Stats im Bereich von 15-3 keine Seltenheit.
Das Aiming mit der Maus ist zwar zugegebenermaßen schwieriger mangels Assist (wohlgemerkt für einen Gamepad-erfahrenen Spieler), aber SO schlecht dass ich rein gar nicht treffe kann ich beim besten Willen nicht sein. Mein Ping ist im Bereich von 50 bis 70, also daran kann es eigentlich auch nicht liegen. Trotzdem denke ich mir am laufenden Band "Dem hab' ich doch ganz klar 2 Headshots verpasst und er ist am Ende des Kampes (wenn ich tot bin) immer noch bei 60 Health!" Ist der Netcode der PC-Version wirklich so scheiße? Kann ja auch nicht sein, denn dann würden die anderen ja auch nix treffen... einfach frustrierend, meine Stats sind schon völlig im Nirvana obwohl ich wie gesagt auf der PS4 ein ganz ordentlicher Spieler bin (kenne also auch die Maps, bin vertraut mit Spotting und richtiger Verwendung der Minimap etc.) Auch habe ich früher sehr oft Shooter auf dem PC gezockt (unter anderem auch BF 3), bin also kein totaler Maus-Legastheniker, und bei BF 3 ist es mir nie passiert dass jemand nicht stirbt wenn ich mit dem Fadenkreuz eindeutig auf ihm drauf bin und ihn mehrmals treffe. Auch bei anderen PC-Shootern habe ich sowas noch nie erlebt.

Ich wollte ja eigentlich wirklich umsteigen auf die "Elite"-Version von BF4 (da mein PC Ultra überraschenderweise doch sehr flüssig hinbekommt), aber ich glaub' wenn sich das nicht in den nächsten Spielstunden merklich bessert, bleib ich dann doch lieber bei der PS4-Version... Es sei denn es liegt wirklich an einem technischen Problem meinerseits und jemand kann mir hier helfen.

Anmerkung: PC und PS4 sind auch über den gleichen Router online.

Kann mir bitte jemand mal erklären, wann ich im Singleplayer diese Hundemarken bekomme?
... also daß ich reihenweise die Feinde mit dem Messer ausschalte, kann meiner Ansicht nicht zum Ziel führen.

Die sind in den Levels versteckt, und zwar teilweise ziemlich gut. In diesem Video findest du alle: http://www.youtube.com/watch?v=fs3W0GjI4wU
Die bringen aber soweit ich weiß am PC sowieso nichts weiter. Auf den Konsolen zwar auch nicht, aber es gibt immerhin Trophies/Achievements dafür. Sind halt einfach Sammelobjekte für die 100%-Kandidaten.
 
Zuletzt bearbeitet:

EM_Lord_Vader

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
8
Website
www.fragthe.net
Mehrere Möglichkeiten:

Andere Waffe nehmen mit mehr Präzision, dazu den Kartoffelgriff, Laser etc..
Hardcore spielen. Da wirkt sich der Beschuss auch wirklich aus.
Und ein wenig Übung ist auch nötig.


Auf dem PC kann man die gesammelten Hundemarken auch ausrüsten. Ist ein netter Schnickschnack.
 
G

Gast20180705

Guest
Rund/Kartoffelgriff lohnt nur für Magdumping.

Für Mitteldistanzen kommt man, durch das korrektere FOV von BF4, nicht um Mittlere Zielfernrohre (ACOG etc.). Die präziessesten Automatik Waffen sind derzeit die AK12 und AK5C. Wenn man wirklich gut ist, kann man auch die FAMAS nutzen, da sie von der Spielmechanik profitiert. Ihre Feuerate (1000rpm) ist so hoch das man den Rückstoss erst beim zweiten Schuss merkt. Dies führt dazu, dass man mit ihr genau so Präzise und tödlich sein kann wie mit der AN94 in BF3.
Was man auch noch beachten sollte sind die Kugelgeschwindigkeiten, die für Distanzschüsse, dann doch die 600m/s überschreiten sollten.

Mündungsbremse und Kompensator sind absolute Schei.... 30% mehr Streuung pro abgegeben Schuss, sorgen dafür das die Waffen in kürzester Zeit ungenauer sind als wenn man sie einem Parkinsonkranken in die Hand drückt. Das einzige was hier in Frage kommt sind der schwere Lauf oder der Mündungsfeuerdämpfer. Bei den Griffen Gewinkelter für Microbursts (Doppelklick schießen) oder Ergo für viel Bewegung um die Bewegungsstreuung zu verringern. Die meisten bleiben beim Schießen nicht ruhig stehen -> doppelte Streuung der Waffe.

Die größte Hilfe bei sowas ist immer Symthic:
BF4: AK-12 Weapon Stats: Damage, Recoil, RoF, Accuracy etc. | BF4 weapon info | Symthic
Vor allem die Accuracy-Plots sind wichtig um zu sehen wie das verhalten ist.
 

shirib

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
3.573
Reaktionspunkte
225
Zuletzt bearbeitet:

EM_Lord_Vader

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
8
Website
www.fragthe.net
Rund/Kartoffelgriff lohnt nur für Magdumping.
Kann man dafür nutzen, muss man aber nicht. Er erhöht die Präzision beim Feuerstoß, also dem Modus dem man bei fast jedem Gewehr nutzt. In der Standard Situation, kurze bis mittlere Distanz, kann man so am einfachsten den oder die Gegner ausschalten.

Für Mitteldistanzen kommt man, durch das korrektere FOV von BF4, nicht um Mittlere Zielfernrohre (ACOG etc.).
Geschmackssache. Ich nutze das Kobra Visier auch auf mittleren bis mittelgroße Distanz. Das ACOG verdeckt mir zuviel und ist daher im Nahkampf im Nachteil.

Die präziessesten Automatik Waffen sind derzeit die AK12 und AK5C. Wenn man wirklich gut ist, kann man auch die FAMAS nutzen, da sie von der Spielmechanik profitiert. Ihre Feuerate (1000rpm) ist so hoch das man den Rückstoss erst beim zweiten Schuss merkt. Dies führt dazu, dass man mit ihr genau so Präzise und tödlich sein kann wie mit der AN94 in BF3.
Ja die AK12 nehme ich auch gern. Die Ace 23 ist auch noch gut. Da muss man aber halt seine eigene Waffe finden. Die besten Werte nützen nichts wenn das Aiming nicht mit der harmoniert. Wenn man da sein Ding gefunden hat, kann man deutlich besser spielen.

Was man auch noch beachten sollte sind die Kugelgeschwindigkeiten, die für Distanzschüsse, dann doch die 600m/s überschreiten sollten.
Jain. Ich spiele z.B. nur HC+Minimap. Da nutze ich durchgehend den Schalldämpfer. Trotzdem kann man mit der AK noch auf gute Distanzen schiessen. Da hilft auch nur probieren.

Mündungsbremse und Kompensator sind absolute Schei.... 30% mehr Streuung pro abgegeben Schuss, sorgen dafür das die Waffen in kürzester Zeit ungenauer sind als wenn man sie einem Parkinsonkranken in die Hand drückt.
Kommt auch darauf an. Die Ace52 (wie alle Waffen mit 7,62mm) nutze ich nur mit Kompensator. Ansonsten rappelt die Waffe zu schnell aus dem Ziel. Die Wirkung ist eine erhöhte Präzision mit dem Effekt des Voll-Chokes der Schrote. Auf die übliche kurze Kampfdistanz ist eine bessere Trefferfolge durch die Streuung drin, was bei dem großen Kaliber auf HC die Wahrscheinlichkeit des Kills deutlich erhöht.

Das einzige was hier in Frage kommt sind der schwere Lauf oder der Mündungsfeuerdämpfer. Bei den Griffen Gewinkelter für Microbursts (Doppelklick schießen) oder Ergo für viel Bewegung um die Bewegungsstreuung zu verringern. Die meisten bleiben beim Schießen nicht ruhig stehen -> doppelte Streuung der Waffe.
Das würde ich nur auf kleinen Maps mit wenigen Spielern in Erwägung ziehen. Auf großen CQ Maps hat man seltener die Gelegenheit zum ruhigen gezielten Schuss. Meist gerät man in eine unübersichtliche Mêlée Situation und muss schnell die Kugeln an den Mann bringen. Hier bringt vor allem auch der Laser etwas, wenn man schnell aus der Hüfte zielen muss.

Man muss halt ausprobieren.
 
G

Gast20180705

Guest
Kann man dafür nutzen, muss man aber nicht. Er erhöht die Präzision beim Feuerstoß, also dem Modus dem man bei fast jedem Gewehr nutzt. In der Standard Situation, kurze bis mittlere Distanz, kann man so am einfachsten den oder die Gegner ausschalten.

Ähm nein. Dadurch, dass dank Gamefiles die Algorithmik berechenbar ist, kann man beim Rundgriff/Kurzgriff die Effektivität rausrechnen. Erst ab dem 5 Schuss bringen dies Griffe dann Vorteile gegenüber Ergo/Angled. Der Spreadincrease ist zusätzlich noch proportional zur Feuerrate (Faktor 0,013 mit 100 reskaliert). Und da der Rundgriff/Kurzgriff prozentual wirkt lohnt er sich halt nur eim Magdumping/ Waffen mit hoher Feuerrate.

Ja die AK12 nehme ich auch gern. Die Ace 23 ist auch noch gut. Da muss man aber halt seine eigene Waffe finden. Die besten Werte nützen nichts wenn das Aiming nicht mit der harmoniert. Wenn man da sein Ding gefunden hat, kann man deutlich besser spielen.

Jo das kommt dazu ich bin halt nur vom totalen horizontalen Rücktsoss, Spreadincrease und Kugelgeschwindigkeit ausgegangen.


Jain. Ich spiele z.B. nur HC+Minimap. Da nutze ich durchgehend den Schalldämpfer. Trotzdem kann man mit der AK noch auf gute Distanzen schiessen. Da hilft auch nur probieren.

Ist halt nur einfache Mathe + Erfahrung, aber wenn man noch nicht so erfahren ist, das Absehen nicht nutzen kann oder der Netcode spinnt, lohnt es sich halt wenn man Waffen mit hohen Kugelgeschwindigkeiten nimmt, da so das Schießen einfacher ist bzw. man bei bewegenden Gegnern nicht so viel vorhalten muss.


Kommt auch darauf an. Die Ace52 (wie alle Waffen mit 7,62mm) nutze ich nur mit Kompensator. Ansonsten rappelt die Waffe zu schnell aus dem Ziel. Die Wirkung ist eine erhöhte Präzision mit dem Effekt des Voll-Chokes der Schrote. Auf die übliche kurze Kampfdistanz ist eine bessere Trefferfolge durch die Streuung drin, was bei dem großen Kaliber auf HC die Wahrscheinlichkeit des Kills deutlich erhöht.

HC und SC sind bei BF4 und den Waffenmechaniken Welten, allein wenn man die DMRs betrachtet, trotzdem würde ich nichts benutzen was die Streuung erhöht. So wichtig für eine authentisches Waffenverhalten, die natürliche Streuung auch ist, würde ich sie durch nichts vergrößern wollen. Scar-H und ACE 52 CQB im Einzelschuss sind dann wieder ne andere Geschichte.

Das würde ich nur auf kleinen Maps mit wenigen Spielern in Erwägung ziehen. Auf großen CQ Maps hat man seltener die Gelegenheit zum ruhigen gezielten Schuss. Meist gerät man in eine unübersichtliche Mêlée Situation und muss schnell die Kugeln an den Mann bringen. Hier bringt vor allem auch der Laser etwas, wenn man schnell aus der Hüfte zielen muss.

Ist halt eine Frage des Spielstils. Ich halte mich immer aus den absoluten Nahkampfsituationen raus z.B. auf Zavod 311 CQL kümmer ich mich mehr um A, B, E und F und halte mich von dem Fleischwolf C und D fern. Natürlich sollte man dann alles einstellen, dass es auf die jeweilige Situation passt. Laser ist immergut; befürworte ich auch im vollem Maße.
 

EM_Lord_Vader

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
8
Website
www.fragthe.net
Da spiele ich umgekehrt. Entweder als Tank oder eben Sturm im Nahkampf beim Squad. Einer muss die Leuts ja wiederbeleben.

Wie gesagt, ist die Streuung bei der Ace52 nicht so hoch, aber die Präzision mit der kleinen Streuung gerade im Nahkampf von Vorteil. Das kannst du dir ja selbst ausrechnen wieviele Kugeln bei einem bewegten Ziel einschlagen. ;)
2 Treffer reichen ja schon aus.

Was die Kugelgeschwindigkeit angeht, hast du Recht. Beim HC ist halt das Nicht-gesehen-werden noch wichtiger als beim SC. ^^
 
G

Gast20180705

Guest
Da spiele ich umgekehrt. Entweder als Tank oder eben Sturm im Nahkampf beim Squad. Einer muss die Leuts ja wiederbeleben.

Wie gesagt, ist die Streuung bei der Ace52 nicht so hoch, aber die Präzision mit der kleinen Streuung gerade im Nahkampf von Vorteil. Das kannst du dir ja selbst ausrechnen wieviele Kugeln bei einem bewegten Ziel einschlagen. ;)
2 Treffer reichen ja schon aus.

Was die Kugelgeschwindigkeit angeht, hast du Recht. Beim HC ist halt das Nicht-gesehen-werden noch wichtiger als beim SC. ^^

Zurzeit ist halt noch das perverse, die generelle Unfähigkeit der Mitspieler. Nekromant ist derzeit der Titel, den ich am häufigsten nach Rundenende bekomme, wo ich dann selbst bei meinem Spielstil auf Zavod im 2-stelligen Rezzbereich bin und die doppelte bis dreifache Menge an Revives, im gegensatz zum restlichen Team, habe. Da denk ich mir dann selbst immer, dass das einfach nicht wahr sein kann:

Kampfbericht - Battlelog / Battlefield 4

So hier mal noch ein kleines bisschen Battlefield-Physik/Mathematik:
Brute-force approach to BF4 gun balance & optimal attachments, burst sizes, and aim targets - Battlefield 4: Technical discussion - Symthic Forum

Soll ja jeder so spielen, wie er mag, aber ich habe erst einmal versucht jmd zu helfen, der sich über mangelnde Präzision beschwert hat.

Schalldämpfer spiel ich auch gern. Kleiner Hinweis den nicht viele kennen: Kugelgeschwindigkeiten um die 350m/s harmonieren perfekt mit den Chevrons/Absehen des PSO-1. Bei BF3 das PSO-1 auf die AS-VAL gepackt, und Spieler die in Bewegung waren oder weiter als 100m weg, waren da extrem leicht auszuschalten, gilt jetzt zum Glück auch wieder in BF4. Das ACOG harmoniert perfekt mit 600m/s. Mit genug Erfahrung sind dann Kugelgeschwindigkeiten egal
 

Wolfskid

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.09.2013
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Halo Leute,

weiss von Euch jemand die Release Zeiten von Second Assault für BF4 ?

Meine irgendwo gelesen zu haben, das es der 7 Februar sein soll. Ist das korrekt oder nur ein Fake ?

Vielen Dank.....

Wolfskid
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
DIe genaueste Assault Rifle ist meiner Meinung nach die SAR-21.
Selbst auf größere Distanz kann man damit problemlos "Konter-Snipern".

Durch den von haus aus extrem geringen vertikalen Recoil kann man auch problemlos eine Heavy-Barrel draufschrauben und trotzdem mittellange Bursts ins Ziel bringen.
Und der Angled/Folding-Grip welcher den First Shot Recoil noch weiter als eh schon verringert.

In CQ ist die SAR-21 allerdings nicht wirklich zu gebrauchen.
Die 600 RPMs sind dafür einfach zu wenig.

Aber wenn man Lust hat Assault auf großen Maps zu spielen (Golmund) dann ist das Ding spitze :-D
Wird zwar von einigen als Noob-Gun bezeichnet weil man den vertikalen Recoil fast nicht kompensieren muß - aber dat is mir egal!
 
Oben Unten