Battlefield 4: Informationen, Diskussionen, Probleme [Sammelthread]

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
In diesem Thread dreht sich alles rund um das Thema Battlefield 4. Hier könnt Ihr Euch mit anderen Community-Mitgliedern austauschen und Rat einholen, solltet ihr vor technischen oder spielerischen Problemen stehen. Wir hoffen auf angemessene Umgangsformen beim Meinungsaustausch und wünschen Euch viel Spaß beim Diskutieren. Auf pcgames.de findet ihr selbstverständlich weitere Informationen rund um Battlefield 4. Sämtliche Infos, Videos, Bilder und vieles Mehr findet ihr übersichtlich aufbereitet auf unserer entsprechenden Themenseite.

Hallo!

Seit dem 31.10.2013, 12.00 Uhr deutsche Zeit bin ich stolzer Besitzer von Battlefield 4 und merkwürdigerweise habe ich diesem Tag nicht entgegengefiebert, wie ich es bei den andern PC-Teilen gemacht habe; wohlgemerkt ab Battlefield Viertnam bis hin zu Battlefield 3. Doch bei Battlefield 4 ist irgendwie die Luft raus und als Fan habe ich halt eben Battlefield 4 gekauft, weil es kein Zukunftsszenario wie bei Battlefield 2142 ist..

Als ich zu Hause angekommen bin, habe ich die Discs in mein Laufwerk geschoben und installiert. Das Installieren ging eigentlich recht flott. Sodann habe ich diesen Shooter per Webbrowser gestartet und nachdem ich auf einen deutschen Server gelandet bin, kam die Ernüchterung: die feinste Diashow.
Ich beendete etwas enttäuscht das Spiel und wollte den Singleplayer testen. Auch hier herbe Enttäuschung, da ebenfalls die Diashow sich die Ehre gab. Sodann habe ich versucht, diesen Modus wenigstens mit niedrigen Grafikeinstellungen zu spielen, da mir im Test gesagt wurde, daß meine Framerate schlecht sei. Auch hier wieder die feinste Diashow.
Also habe ich enttäuscht das Spiel beendet und da ich im Hinterkopf hatte, aktualisierte ich den NVidea-Grafikkartentreiber auf Version 331.xx.

Nach der Aktualisierung versuchte ich mich wieder am Singleplayer und siehe da, nach dem Video ruckelte im Spiel nichts mehr.
Ich konnte endlich Battlefield 4 spielen!!!

Nun möchte ich, nachdem ich die Hürde mit dem Update des Grafikkarten-Treibers genommen habe, den Singleplayer sowie den Multiplayer getrennt bewerten:

Singleplayer:
Grafisch sehr schön, aber diese Grafikpracht löste in mir keinen Aha-Effekt mehr aus, als ich vor einigen Jahre Crysis (Demo) zockte.
Das gute dabei war jedoch, daß kein weißlicher Speichel auf meine Tastatur aus meinem weit geöffneten Kiefer herunter tröpfelte.

Also begann ich die Mission, welche mit einigen Neustarts verbunden war, da Battlefield 4 nicht mehr reagierte. Bevorzugt trat dieser Fehler immer auf, wenn ich gestorben bin und ab dem Kontrollpunkt neu geladen wurde. Meistens machte sich der Fehler bemerkbar, indem mein Mauszeiger auf dem Ladescreen sichtbar geworden ist.
Ab der Mission Tashgar, kurz bevor ich den Damm sprengen soll, hängt sich Battlefield 4 komplett auf, wenn ich auf dem Damm getötet werde und die Mission neu geladen wird.
Der dazugehörige Startscreen kommt, der Mauszeiger wird sichtbar und ab dem Satz: "... nichtemal ne Trägerwelle Sir:" stürtzt Battlefield 4 ab. Ein Neubeginn der Mission behebt das Problem, aber sobald Du wieder auf dem Damm stirbst und ab dem letzten Kontrollpunkt wird geladen, dann bricht Battlefield wieder nach diesem Satz ab. Immer und immer wieder.
Demnach ist die Singleplayerkampagne für mich jedenfalls unspielbar.

meine Bewertung für den Singleplayer:

positiv:
- die deutschen Sprecher machen ihren Job sehr gut und ich habe dem nichts auszusetzen
- die Grafik ist sehr schön
- die einzelnen Missionen könnten ein wenig länger sein, sind aber schön ausgearbeitet
- die Maps in den einzelnen Missionen lassen mich wehmütig an Battlefield: Vietnam zurückblicken
- Charaktere sind gut ausgearbeitet worden

negativ:
- die LKWs haben keine Hupe
- der Zopf der Hanna ist nicht animiert bzw. hat keine Bewegungs-Physik
- das Intro vor dem Laden der Kampagne nervt, insbesondere, wenn man immer wieder neu laden muß, da diese abschmiert
- die Kampagne bricht immer ab
- Schlauchlevel

Bewertung: 89 von 100 Punkten



Nachdem ich die Mission Tashgar also komplett neu gespielt habe und auf dem Damm wieder gestorben bin und dementsprechend Battlefield 4 wieder einmal abschmierte, habe ich mit dem Spielen des Singleplayers aufgehört und mich dem Multiplayer gewidmet.


Multiplayer:
Als erstes ist mir aufgefallen, daß ich auf einem deutschen Server mit 400 Tickets gelandet bin, Spaßeshalber habe ich auf die Uhr geschaut und ein Match hat 10 Minuten gedauert, was für den Conquest untypisch ist.
Für Battlefield 3 hat Dice die Ticket-Anzahl extra angehoben, nun machen die den gleichen Fehler wieder.
Ich bin jedenfalls nciht für solche kurzen Matche zu haben, nachdem ich eine ungeheure lange Ladezeit habe.
Steige ich endlich ins Spiel ein, sind alle Flaggen schon in unserer oder in feindlicher Hand. Auch habe ich bemerkt, daß es einige Karten mit nur 3 Flaggen gibt; bei 64 Spielern!
Für ein Battlefield-Spiel ist es eindeutig zu wenig und daher ist es auch kein Wunder, daß die Matche nur sehr kurz sind.
Meine Spielwelt ist dies jedenfalls nicht!

Was mich in der kurzen Zeit des OnlineMatches gestört hat, daß man schneller als wie in Battlefield 3 stirbt. Fast habe ich die Befürchtung, daß alle Waffen eigentlich Scharfschützengewehre sind. Zu dieser Annahme komme ich desshalb, weil ich nach einem Schuss immer tot war und keine Möglichkeit hatte, in Deckung zu gehen.
Merkwürdigerweise verbrauchte ich selbst als Medic immer das halbe Magazin, ehe mein Gegner tot umgefallen ist.
Die offene Beta hat sich jedenfalls anders angefühlt gehabt als das fertige Produkt.

Obwohl die Maps schön sind, bekommt man aufgrund der Schnelllebigkeit der Matche fast nichts mit und das bedaure ich, daß nun endgültig das schnelle CoD-Gameplay in Battlefield Einzug gehalten hat. Dies auch daher, weil meine Ladezeiten immer so lange sind und ich schrieb ja, daß die Flaggen schon alle, wenn es nur drei oder vier sind, im Besitz des Feindes oder meines Teams sind.

meine Bewertung für den Multiplayer:

positiv:
- schöne Maps


negativ:
- man stirbt zu schnell
- das derzeitige Flaggensystem (nur 5) für 64 Spieler sollte von Dice überdacht werden
- wenig Tickets bis zu 400 (Runden sind schnell vorbei)
bei Battlefield 3 hat Dice die Ticket-Anzahl von 400 auf 800 (?) angehoben und nun wieder...
Ich kann in den ServerInfos die Ticketanzahl nicht einsehen, was jedoch bei Battlefield 1942 der Fall war.
- lange Ladezeiten (jedenfalls bei mir!)
- beim bevorzugten Server auf der Hauptseite meines Profils kann ich nicht einsehen, wieviele Spieler auf diesem zocken.

Bewertung: 65 von 100 Punkte

sorry Dice.


Nachtrag:

Ticketanzahl

wie ich am zweiten Spieltag feststellte, habe ich auf deutschen Servern gespielt, die mit einem 800ter Ticketsystem ausgestattet waren. Aber meine Kritik steht fest, daß man dies bisher nicht in den Serverinfos nachlesen kann, wie dies bei Battlefield 1942 der Fall ist/ war.

Zu meiner Fehlannahme kam ich deshalb, weil es im Servernamen auch keinen Hinweis gab, daß es sich um einen 400ter-Ticket-Server handelte.



Nachtrag vom 5. November 2013:

mein bisheriges Fazit zum Multiplayer muß ich korrigieren und der Multiplayer von Battlefield 4 hat höchstens 45 Punkte in der bisherigen Variante des Spiels verdient. Was macht der 600 MB große Patch eigentlich, der am Release rausgekommen ist?
Es nützt nichts, wenn ein Spiel toll aussieht, aber das Spiel praktisch unspielbar ist.


  • unspielbar durch häufige Abstürze: Battlefield 4 funktioniert nicht mehr
    (höchstens 2 Maps kann ich zocken, dann schmiert Battlefield sang- und klanglos ab)
  • wiederkehrende Soundaussetzer
  • lange Ladezeiten bis zu 2 Minuten


Edit:
Rechtschreibfehler in der Überschrift korrigiert:
von Faszit zu Fazit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast20180705

Guest
Schadenswerte der Waffen sind die gleichen wie bei BF3, zusätzlich wurde die Streuung etwas erhöht. Das man jetzt gefühlt schneller stirbt liegt am endlich mal verbesserten Netcode, der auch mal jeden Treffer registriert.

Ich finde auch, dass das Spiel wieder wesentlich langsamer als die 3 geworden ist, allein nachdem ich nach der Beta mal eine Runde wieder gezockt habe, kam ich mir bei BF3 vor wie als hätte man jedem Soldaten eine Adrenalinspritze verpasst.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.363
Reaktionspunkte
6.749
Was man bei BF 4 immer noch nicht rausgenommen hat (war in der Beta drin) ist die elendige Bunnyhopperei. Schon das ist ein Grund für mich von dem Spiel fern zu bleiben. Da springen die Kids wieder wie unter Drogen durch die Level...... Nervig Hoch 10. Wenn sollte es realistisch sein. Aber so ist es wie als hätten sie starke Federn unter den Schuhen und springen mit 20 kg Ausrüstung ähnlich wie ein Sportler mit Shorts und Hemd ohne weitere Gewichte die er schultern muß.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Wenn sollte es realistisch sein. Aber so ist es wie als hätten sie starke Federn unter den Schuhen und springen mit 20 kg Ausrüstung ähnlich wie ein Sportler mit Shorts und Hemd ohne weitere Gewichte die er schultern muß.

Einfache Lösung - weg von BF & Co. und hin zu ArmA / Red Orchestra / Rising Sun ..
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
negativ:
- man stirbt zu schnell
- das derzeitige Flaggensystem (nur 3) für 64 Spieler sollte von Dice überdacht werden
- wenig Tickets bis zu 400 (Runden sind schnell vorbei)
bei Battlefield 3 hat Dice die Ticket-Anzahl von 400 auf 800 (?) angehoben und nun wieder...

Keiner dieser negativen Punkte ist aber von Dice verursacht :B

- gegen das "schnell sterben" hilft ÜBEN
- wenn man auf auf nem 3-Flaggen-Server mit 64 Spielern spielt ist man selber schuld. Mehr als 24-32 ist darauf nur Clusterf..k ;)
- die Anzahl der Tickets hängt nicht von Dice ab
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
ich hatte gestern auch keine stundenlange Lust, mich mit dem Webbrowser zu beschäftigen.
Auf dem dunklen Layout habe ich so einiges übersehen und als ich mit dem MP anfing, war es schon abends bzw. dunkel im Wohnzimmer. Wie hoch die Tickets eingestellt sind, finde ich in der Serverinfo immer noch nicht.
Ich finde es sowieso schlecht, dem eigentlichen Webbrowser keine eigenständige Hintergrundfarbe wie in Battlefield 3 zuzuweisen, denn schon bei der Kartenauswahl fangen die Probleme an, weil die dahinterliegende Grafik durchscheint.
Grad bei den Kartennamen scheinen diese Lichtpunkte durch und das irritiert, jedenfalls mich.

Sorry,
aber den Unterschied Eroberung (groß) und Eroberung verstehe ich nicht. Dazu reichen meine Gehirnzellen nicht.
Jedenfalls stand in der ServerInfo Conquest-Klassik und von diesem Modus lese ich z. B. in der Übersicht, die jetzt ausklappbar ist, überhaupt nichts.

Wo ist hier der Unterschied zu finden?
Conquest-Classic (auf so einem Server spielte ich), dann Eroberung- groß und normale Eroberung.
Unter was versteht Dice jetzt Conquest-Classic?

Ist es so schwierig, wieder eine Dreier-Kartengröße einzuführen, wie es bei Battlefield 2 der Fall war?
Achja, bezüglich der tausend Spielmodi, die Battlefield ab Battlefield 3 bereit hält, ist es zu viel Arbeit. :|


@eol:
wie ich geschrieben habe, wurde gestern nicht nur um drei Flaggen auf dem Server gekämpft (2x), sondern auch um fünf Stück.

PS:
Ich warte mal einen Optimierungspatch ab, der wenigstens das Problem des zu schnellen Sterbens behebt.
Und daß der Singleplayer nicht immer abschmiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.363
Reaktionspunkte
6.749
Bei BF 3 war der Unterschied zwischen Conquest Groß und klein z.B. daß Du bei Conquest klein Metro nur 3 Flaggen hattest und bei der gleichen Map als Conquest groß 5 oder 6. Das beeinflußt natürlich je nach Besetzungslage der Flaggen die Spieldauer.
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
den Singleplayer habe ich soeben abschließen können und es bleibt bei den 89 Punkten. Schade fand ich, daß

Irish nicht die Möglichkeit gegeben worden ist, in die Nähe des Ufers zu schwimmen oder mit dem Schlauchboot zu entkommen.

Die Singleplayerkampagne neigt zu Abstürzen, wenn der Spielstand laufend neu geladen werden muß und beim Damm habe ich nun versucht, am Leben zu bleiben.
Gut fand ich, daß Dice diesmal auf diese "Quick-Time-Events" des schnellen Drückens einer bestimmten Taste verzichtet hat sowie, daß Zeitsprünge in dieser Kampagne der Vergangenheit angehören.

Multiplayer
schon Battlefield 3 hat in diesem Modus eine lange Ladezeit, aber ich fand es gut, daß zusammen angefangen wurde.
 
S

stawacz

Guest
Hallo!

Seit dem 31.10.2013, 12.00 Uhr deutsche Zeit bin ich stolzer Besitzer von Battlefield 4 und merkwürdigerweise habe ich diesem Tag nicht entgegengefiebert, wie ich es bei den andern PC-Teilen gemacht habe; wohlgemerkt ab Battlefield Viertnam bis hin zu Battlefield 3. Doch bei Battlefield 4 ist irgendwie die Luft raus und als Fan habe ich halt eben Battlefield 4 gekauft, weil es kein Zukunftsszenario wie bei Battlefield 2142 ist..

Als ich zu Hause angekommen bin, habe ich die Discs in mein Laufwerk geschoben und installiert. Das Installieren ging eigentlich recht flott. Sodann habe ich diesen Shooter per Webbrowser gestartet und nachdem ich auf einen deutschen Server gelandet bin, kam die Ernüchterung: die feinste Diashow.
Ich beendete etwas enttäuscht das Spiel und wollte den Singleplayer testen. Auch hier herbe Enttäuschung, da ebenfalls die Diashow sich die Ehre gab. Sodann habe ich versucht, diesen Modus wenigstens mit niedrigen Grafikeinstellungen zu spielen, da mir im Test gesagt wurde, daß meine Framerate schlecht sei. Auch hier wieder die feinste Diashow.
Also habe ich enttäuscht das Spiel beendet und da ich im Hinterkopf hatte, aktualisierte ich den NVidea-Grafikkartentreiber auf Version 331.xx.

Nach der Aktualisierung versuchte ich mich wieder am Singleplayer und siehe da, nach dem Video ruckelte im Spiel nichts mehr.
Ich konnte endlich Battlefield 4 spielen!!!

Nun möchte ich, nachdem ich die Hürde mit dem Update des Grafikkarten-Treibers genommen habe, den Singleplayer sowie den Multiplayer getrennt bewerten:

Singleplayer:
Grafisch sehr schön, aber diese Grafikpracht löste in mir keinen Aha-Effekt mehr aus, als ich vor einigen Jahre Crysis (Demo) zockte.
Das gute dabei war jedoch, daß kein weißlicher Speichel auf meine Tastatur aus meinem weit geöffneten Kiefer herunter tröpfelte.

Also begann ich die Mission, welche mit einigen Neustarts verbunden war, da Battlefield 4 nicht mehr reagierte. Bevorzugt trat dieser Fehler immer auf, wenn ich gestorben bin und ab dem Kontrollpunkt neu geladen wurde. Meistens machte sich der Fehler bemerkbar, indem mein Mauszeiger auf dem Ladescreen sichtbar geworden ist.
Ab der Mission Tashgar, kurz bevor ich den Damm sprengen soll, hängt sich Battlefield 4 komplett auf, wenn ich auf dem Damm getötet werde und die Mission neu geladen wird.
Der dazugehörige Startscreen kommt, der Mauszeiger wird sichtbar und ab dem Satz: "... nichtemal ne Trägerwelle Sir:" stürtzt Battlefield 4 ab. Ein Neubeginn der Mission behebt das Problem, aber sobald Du wieder auf dem Damm stirbst und ab dem letzten Kontrollpunkt wird geladen, dann bricht Battlefield wieder nach diesem Satz ab. Immer und immer wieder.
Demnach ist die Singleplayerkampagne für mich jedenfalls unspielbar.

meine Bewertung für den Singleplayer:

positiv:
- die deutschen Sprecher machen ihren Job sehr gut und ich habe dem nichts auszusetzen
- die Grafik ist sehr schön
- die einzelnen Missionen könnten ein wenig länger sein, sind aber schön ausgearbeitet
- die Maps in den einzelnen Missionen lassen mich wehmütig an Battlefield: Vietnam zurückblicken
- Charaktere sind gut ausgearbeitet worden

negativ:
- die LKWs haben keine Hupe
- der Zopf der Hanna ist nicht animiert bzw. hat keine Bewegungs-Physik
- das Intro vor dem Laden der Kampagne nervt, insbesondere, wenn man immer wieder neu laden muß, da diese abschmiert
- die Kampagne bricht immer ab
- Schlauchlevel

Bewertung: 89 von 100 Punkten



Nachdem ich die Mission Tashgar also komplett neu gespielt habe und auf dem Damm wieder gestorben bin und dementsprechend Battlefield 4 wieder einmal abschmierte, habe ich mit dem Spielen des Singleplayers aufgehört und mich dem Multiplayer gewidmet.


Multiplayer:
Als erstes ist mir aufgefallen, daß ich auf einem deutschen Server mit 400 Tickets gelandet bin, Spaßeshalber habe ich auf die Uhr geschaut und ein Match hat 10 Minuten gedauert, was für den Conquest untypisch ist.
Für Battlefield 3 hat Dice die Ticket-Anzahl extra angehoben, nun machen die den gleichen Fehler wieder.
Ich bin jedenfalls nciht für solche kurzen Matche zu haben, nachdem ich eine ungeheure lange Ladezeit habe.
Steige ich endlich ins Spiel ein, sind alle Flaggen schon in unserer oder in feindlicher Hand. Auch habe ich bemerkt, daß es einige Karten mit nur 3 Flaggen gibt; bei 64 Spielern!
Für ein Battlefield-Spiel ist es eindeutig zu wenig und daher ist es auch kein Wunder, daß die Matche nur sehr kurz sind.
Meine Spielwelt ist dies jedenfalls nicht!

Was mich in der kurzen Zeit des OnlineMatches gestört hat, daß man schneller als wie in Battlefield 3 stirbt. Fast habe ich die Befürchtung, daß alle Waffen eigentlich Scharfschützengewehre sind. Zu dieser Annahme komme ich desshalb, weil ich nach einem Schuss immer tot war und keine Möglichkeit hatte, in Deckung zu gehen.
Merkwürdigerweise verbrauchte ich selbst als Medic immer das halbe Magazin, ehe mein Gegner tot umgefallen ist.
Die offene Beta hat sich jedenfalls anders angefühlt gehabt als das fertige Produkt.

Obwohl die Maps schön sind, bekommt man aufgrund der Schnelllebigkeit der Matche fast nichts mit und das bedaure ich, daß nun endgültig das schnelle CoD-Gameplay in Battlefield Einzug gehalten hat. Dies auch daher, weil meine Ladezeiten immer so lange sind und ich schrieb ja, daß die Flaggen schon alle, wenn es nur drei oder vier sind, im Besitz des Feindes oder meines Teams sind.

meine Bewertung für den Multiplayer:

positiv:
- schöne Maps


negativ:
- man stirbt zu schnell
- das derzeitige Flaggensystem (nur 3) für 64 Spieler sollte von Dice überdacht werden
- wenig Tickets bis zu 400 (Runden sind schnell vorbei)
bei Battlefield 3 hat Dice die Ticket-Anzahl von 400 auf 800 (?) angehoben und nun wieder...
Ich kann in den ServerInfos die Ticketanzahl nicht einsehen, was jedoch bei Battlefield 1942 der Fall war.
- lange Ladezeiten (jedenfalls bei mir!)

Bewertung: 65 von 100 Punkte

sorry Dice.



also ich hab den singleplayer bisher nich gespielt.dazu kann ich nix sagen.aber zum multiplayer.es gibt auch größere server als 400,,,ich zock so kurze dinger auch nich,,hab 800er und 1000er gesehen.und die dann am besten gleich zu favoriten hinzufügen,fertig.


der unterschied zwischen eroberung groß und eroberung is so simpel wie einfach....weniger fläche&flaggen.

ich find auf jedenfall das die maps im vergleich zu BF3 quallitativ stark zugelegt haben...bei BF3 mit premium,gab es nich eine map,die ich als lieblingsmap bezeichnet hätte,,das war durchweg nur durchschnitt ubnd lieblos gemacht.zb operation firestorm,,mal eben ne industrieanlage mitten in die wüste geklatscht,fertig -.- 60% der map war nur nutzlose wüste.

bei BF4 gefallen mir auf anhieb mehrere sehr gut.hainan resort spielt sich super und is mal was anders.ooder meine aktuelle lieblingsmap is zavod331...klasse karte...im grunde gab es bisher eigentlich keine,die mir nich gefallen hat..

und zum zu schnell sterben muss ich sagen,das ich das nich so bestätigen kann.wenn man nen headshot macht oder bekommt,is klar,is man tot.das war schon immer so.und ich glaube,hardcoremodus,hat man n bissl weniger energy,,da geht man dann schon mal schneller drauf.letztenendes is es aber gewöhnungssache...man muss ja auch erstmal die karten in und auswendig kennen,das man weiss wo man lang laufen kann,und wo man es lassen sollte.das wird schon.BF is n spiel was man einfach dauerhaft trainieren muss.
wenn ich ne weile nich gespielt hab,bekomm ich auch nur aufn deckel ;)


alles in allem find ich BF4 auch ohne die DLCs gesehen zu haben sehr viel besser als den vorgänger.
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
wegen dem zu schnellen Sterben:
Ich habe gestern "Großer Basar" gespielt und wenn ich erschossen wurde, macht es ungefähr dreimal "Tzasch, tzasch und nochmals tzasch" und weg bist Du. Manchmal auch nur einmal, wenn einer direkt mit einer Knarre vor mir stand oder es war ein Sniper. Sogar der brauchte manchmal zwei!!! Schüsse, um mich zu Fall zu bringen.
Als ich das erste mal Battlefield 4 spielte, machte es immer nur einmal "Tzasch" und weg warst Du. Immer und immer wieder! Darum spreche ich vom "zu schnellem Sterben" und daß die Knarren Scharfschützengewehre sein müssen.
Im Singleplayer hat man eindrucksvoll das Mündungsfeuer gesehen und im Multiplayer? Ich habe in den 45 Minuten nicht so drauf geachtet und darauf habe ich ehrlich gesagt "keinen Bock".
Battlefield soll allen Spaß machen.
In den 45 Minuten habe ich 13 mal gekillt und mit 35 mal gestorben, obwohl ich diesmal mit dem Fadenkreuz keine Probleme habe, wie ich diese in Battlefield 3 habe.

Bezüglich der schnellen Runden, die immer so 10 Minuten dauerten, habe ich von den Maps nichts mitbekommen und was soll so etwas zum Release? Einsehen kann man ja die Ticketanzahl in der Serverinfo ja gar nicht.
 
S

stawacz

Guest
wegen dem zu schnellen Sterben:
Ich habe gestern "Großer Basar" gespielt und wenn ich erschossen wurde, macht es ungefähr dreimal "Tzasch, tzasch und nochmals tzasch" und weg bist Du. Manchmal auch nur einmal, wenn einer direkt mit einer Knarre vor mir stand oder es war ein Sniper. Sogar der brauchte manchmal zwei!!! Schüsse, um mich zu Fall zu bringen.
Als ich das erste mal Battlefield 4 spielte, machte es immer nur einmal "Tzasch" und weg warst Du. Immer und immer wieder! Darum spreche ich vom "zu schnellem Sterben" und daß die Knarren Scharfschützengewehre sein müssen.
Im Singleplayer hat man eindrucksvoll das Mündungsfeuer gesehen und im Multiplayer? Ich habe in den 45 Minuten nicht so drauf geachtet und darauf habe ich ehrlich gesagt "keinen Bock".
Battlefield soll allen Spaß machen.
In den 45 Minuten habe ich 13 mal gekillt und mit 35 mal gestorben, obwohl ich diesmal mit dem Fadenkreuz keine Probleme habe, wie ich diese in Battlefield 3 habe.

Bezüglich der schnellen Runden, die immer so 10 Minuten dauerten, habe ich von den Maps nichts mitbekommen und was soll so etwas zum Release? Einsehen kann man ja die Ticketanzahl in der Serverinfo ja gar nicht.


einsehen kann man die vieleichbt nich,,aber eigentlich alle server die von den standarttickets abweichen,haben das auch im servernamen drin stehen.versuch mal in der serversuche 1000 tickets einzugeben,,,da solltest du auf jedenfall was finden :)

glaub auch das das an jedem serverinhaber selber liegt,welche regeln er festlegt,zb sniperlimit,ticketanzahl usw.mir gehen die heinis aufn sack,die sich auf irgendwelche hochäuser campen,und die leute von da abknallen,,richtig nervig :-D

und noch mal zum sterben..hab gestern zu letzt gezockt, in einer situation kugeln von vier leuten geschluckt und trotzdem nich drauf gegangen,,keine ahnung wo die getroffen haben,,am großen zeh warscheinlich :P

und wenn du auf nen server joinst wo viele leute mit richtig skill sind,,dann is es auch kein wunder das man oft stirbt,,die sind so eingespielt und machen meist ausschließlich kopfschüsse...

hab n kumpel,,der hat dermaßen skill,,wenn ich mit dem in nen haus odr so rein renne wo sagen wir fünf leute drin sind,,dann brauch ich ein zwei sekunden um mich zu orientieren,zu checken wo der gegner steht usw,,bis ich die fünf man registriert hab,hat der in den zwei drei sekündchen ,alle gekillt... frag mich echt wie der das macht,,dat schaff ich nich mal auf 3 liter energy :-D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.233
Reaktionspunkte
3.751
Vornweg sei gesagt, dass ich wenig Erfahrung mit Online-Shootern habe, obwohl ich in der Vergangenheit schon häufiger BF 1942 und BF2 gespielt habe. Aber ich muss auch sagen, dass BF4 ein gutes Spiel ist. Ich hatte bisher keine groben Bugs, bis auf den Absturz nach dem Tod in der SP-Kampagne. Die MP-Maps sind cool gemacht.

Und ich bin nur so flott gestorben, weil ich einfach zu schlecht war. ;)
Diese Bunny-Hopper sind mir bisher auch nicht aufgefallen.

Edit: Okay, der Client wirft mich gern mal aus dem laufenden Spiel oder bricht den Verbindungsversuch vorzeitig ab... merkwürdig häufig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Insolvenzprofi

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Bin seit heute ebenfalls Bf4 User, habe die Kritik gelesen und kann es nicht nachvollziehen. Allem in Allem ist es eine deutliche Verbesserung. Nach dem ich den Shitstorm von der Beta gelesen habe, die ich nicht gespielt hatte, bin ich doch sehr angetan vom Spiel.

Allein schon vor der Grafik und den Levels, einfach der Hammer. Nun kann der Winter kommen :)
PS gegen das schnelle Sterben hilft, das man sich im Squad bewegt. Einzelgänger haben lt. der Vorpräsentation kaum noch Chancen, das finde ich sehr gut und kommt der Realität sehr nahe.
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
einsehen kann man die vieleichbt nich,,aber eigentlich alle server die von den standarttickets abweichen,haben das auch im servernamen drin stehen.versuch mal in der serversuche 1000 tickets einzugeben,,,da solltest du auf jedenfall was finden :)

...

aber der Server, auf dem ich am Releastag spielte, hatte überhaupt keine Info zu den Tickets, nirgends.
Nur Conquest-Klassik konnte ich in der Serverinfo lesen und ob dieser paßwortgeschützt ist.
Diesbezüglich wünsche ich mir die Battlefield 1942-Zeiten zurück, in der die Ticketanzahl auch in der Serverinfo steht.

247FairPlay.com | Official | GGC PBBans MetaBans ACI,
so hieß der Server mit den 400 Tickets und den 10 Minuten-Matches.
... es ist ein deutscher Server.

Für mich ist das am Releastag unverständlich, da man ja die Karten kennen lernen will.


@Louis:
wieso "Minimi"???
Bitte bewerte Du mal ein Spiel und in dieser Bewertung sollen auch Dinge einfließen, die Dir nicht gefallen.
Der Zopf von Hanna sieht komisch steif aus, wenn Du von der Seite so auf ihr Profil schaust.
In dieser Hinsicht könnte Dice von Crystal Dynamics noch einiges lernen, wie man dieses richtig macht. Und das Nennen der Abstürze der Singleplayerkampagne soll für Dich "Minimi" sein? Dagegen lief die Singleplayerkampagne von Battlefield 3 stabiler.

Wohlgemerkt:
Die Abstürze sind aufgetaucht, nachdem die Mission wegen Sterbens "tausendmal" neu geladen wird, aber einen Bug gibt es, daß der Mauszeiger auf dem Video vor der eigentlichen Mission zu sehen ist.
Einen Grafikbug habe ich auch entdecken können und zwar wird die Frontscheibe des Vans nicht ordentlich vom Wischer gereinigt, obwohl diese korrekt arbeiten.

Ihr habt doch in Battlefield 3 wie die Rohrspatzen gem]ä[ckert und gejammert,
daß Waffe XYZ angeblich zu überpowert sei...
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Ich glaube, das "mimimi" war / ist auf das zu schnelle Sterben bezogen ..
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.233
Reaktionspunkte
3.751
Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass der Client einen trotz guter Verbindung und gutem Ping gern mal vom Server kickt? Das passierte heute relativ häufig.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Hab zwar BF4 noch nicht, aber bekommst du ne Meldung wieso du gekickt wirst?

Könnts vlt. Punkbuster sein? Das hatte ich in BF3 öfter.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.420
Reaktionspunkte
2.496
Hm .. schau mal hier rein - vlt. hilft das.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Auer101

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2013
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Battelfield 4

Hallo,

ich habe eine kleines Problem mit Battlefield 4. Ich komme leider an folgender Stelle nicht weiter in der Kampagne.
Wenn in der Mission mit de Staudamm ist und soll zum Schluss vom Gerüst rüber zur Leiter springen. Stürze ich jedes mal in die Tiefe und bin Tod.

Wer kann mir helfen????

Danke

Auer
 

CoosVanDaalen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.11.2011
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hat noch jemand Probleme in Shanghai? Die Kampagne 2 stürzt ständig an verschiedenen Positionen ab.
Im Multiplayer ist bis jetzt alles in Ordnung, da habe ich noch keine Probleme festgestellt.
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Hat eigentlich noch jemand das Problem, dass der Client einen trotz guter Verbindung und gutem Ping gern mal vom Server kickt? Das passierte heute relativ häufig.

das ich vom Server geflogen bin, hatte ich am zweiten Tag auch mal dreimal gehabt, aber das erste Mal war die Zwangstrennung meines Providers verantwortlich gewesen und die anderen beide Male war der Spielserver der Übeltäter, denn dieser war nicht mehr zu erreichen.
Dazu bekommt man ja eine entsprechende Meldung.

Aber solche Disconnects hatte ich in den ersten zwei Tagen nicht gehabt, nur daß immer nach dem zweiten Match, bevor die dritte Map geladen wurde, das Game abgeschmiert ist und ich nach dem Affengriff den berühmt berüchtigten Satz lesen durfte, daß Battlefield 4 nicht mehr funktioniere.
 
S

stawacz

Guest
Im Webbrowser steht lediglich soviel wie, dass der Client die Verbindung unterbrochen hat.


also ich hab gemerkt das ich immer dann gekickt wurde,wenn ich kurz mal das spiel via taskmanager minimiert hab,weil ich was gucken wollte.als wenn dann der ping in dem augenblick in die höhe schießt und man autogekickt wird..
 
TE
Kwengie

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
[Battlefield 4] - Allgemeine Fragen zum Spiel (Sammelthread)

da anscheinend noch kein solcher Thread zum neuesten Shooter aus dem Hause Dice besteht, eröffne ich diesen halt und ich hoffe, daß dieser ebenfalls angepinnt wird.

meine erste Frage ist:
wie taucht man in Battlefield 4?
Ich versuche immer, wenn ich im Wasser bin, mit der Maus nach unten zu zeigen, sogar die Pfeiltasten habe ich benutzt.
Es passiert nichts, ich bleibe über Wasser.

In der offenen Beta konnte ich einmal tauchen, wußte aber nicht, wie ich an die Oberfläche wieder kommen sollte und bin jämmerlich abgesoffen.
 

FIagg

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2013
Beiträge
131
Reaktionspunkte
16
Ich bin mir gerade nicht sicher, aber es dürfte Y sein.
 

condalagia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.11.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute

Hab Ihr irgendwelche Neuigkeiten zu lesen bekommen, wieviel das Spiel (ingame) nativ in Bilder/Sek (natürlich auf PC)
unterstützt, da diese unterstehende Meldung vom März 2013 ist.

Zitat
"Es ist schwer zu sagen. Die Demo heute lief etwa auf einem PC mit 60 FPS", erklärte Creative Director im Gespräch mit Videogamer.com. DICE würde aktuell noch fieberhaft an der Frostbite Engine 3 arbeiten und die Grenzen des Machbaren auslooten.
Zitat Ende
Quelle, Battlefield 4 für PS4: Konstante 60 FPS für mögliche Next Gen-Umsetzung nicht ausgeschlossen .
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Hab Ihr irgendwelche Neuigkeiten zu lesen bekommen, wieviel das Spiel (ingame) nativ in Bilder/Sek (natürlich auf PC)
unterstützt,

Ich versteh dir Frage nicht so ganz :B

BF4 "unterstützt" so viele FPS wie dein System im Stande ist zu leisten.
Man kann die FPS aber nach oben begrenzen - per VSync oder per BF4 Konsolen-Parameter.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast20180705

Guest
Ich versuch mal hilfreich zu sein:

1. Hier meine user.cfg:

RenderDevice.Dx11Enable 1
RenderDevice.Dx11Dot1Enable 0
RenderDevice.Dx11Dot1RuntimeEnable 0
RenderDevice.TripleBufferingEnable 0
WorldRender.TransparencyShadowmapsEnable 0
WorldRender.MotionBlurEnable 0
WorldRender.MotionBlurForceOn 0
WorldRender.MotionBlurFixedShutterTime 0
WorldRender.MotionBlurMax 0
WorldRender.MotionBlurQuality 0
WorldRender.MotionBlurMaxSampleCount 0
WorldRender.SpotLightShadowmapEnable 0
WorldRender.SpotLightShadowmapResolution 256
WorldRender.LightTileCsPathEnable 0
RenderDevice.ForceRenderAheadLimit 0
PostProcess.DynamicAOEnable 0

Im Hauptverzeichnis des BF4 Ordners wo auch die .exe liegt eine Datei mit dem Namen & Format User.cfg anlegen und die Befehle hineinkopieren. Diese Befehle deaktivieren Grafikoptionen die im Multiplayer einfach nur störend Wirken oder extrem viel Leistung fressen ohne große Unterschiede am Bild zu merken.

2. Die einzigen Grafikoptionen die im Multiplayer zum eigenen Vorteil dienen sind Mesh/Gitter und Texturqualität. Diese sollten auf mindestens Hoch im optimal Fall auf Ultra stehen, da sie für die Darstellungsdistanz und für das bessere Erkennen von Gegnern/Umgebung nötig sind.

3. Netzwerkglättung: Stellt den Korrekturfaktor dar mit den die Verbindungen der einzelnen Spieler synchronisiert werden. Dieser sollte am besten dem eigenen Ping angepasst werden d.h. Ping von 20 diesen Faktor auf 20% einstellen.
Man kann diesen auch unabhängig so einstellen, dass Gegner nicht mehr "Teleportieren" (wer es sieht weiß was ich mein), aber von einem selbst Gegner immer getroffen werden und man selbst nicht "um-die-Ecke" stirbt. Ein Effekt mit dem man Leben muss ist, dass die Messeranimation stockend abläuft oder Gegner die über Mauern springen unsichtbar werden und 2 m weiter auftauchen. Dafür sieht man aber immer wirklich wo der Gegner ist und nicht auf ein interpoliertes Trugbild, das über eine Mauer springt, aber schon 3m weiter ist.

Die Hitboxen sind seit BF3 da wo sie sein sollen, aber dieser Faktor lässt uns Trugbilder sehen, obwohl er nur Pings ausgleichen sollte und gut gemeint ist.

4. Bei tieferen technischen Fragen, Fragen zu den Waffen und Spielmechaniken erst einmal hier nachschauen: BF4, BF3, CoD:BO2 etc. Weapon Stats and Charts | Symthic
Die Seite macht sich seit BF3 verdient und ist die zuverlässigste Informationsquelle, da alles was keine Begründung bzw. eindeutigen Beweis hat getilgt wird.

Desweiteren biedet die Seite umfangreiche Werkzeuge und Anwedungen um verschiedene Ausrüstungsgegenstände und ihr Verhalten theoretisch zu testen.

So ich hoffe ich kann damit einigen helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten