ATI Radeon X800 GTO

Marben

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.07.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Boa ich könnte echt kotzen....
Ich habe eine ATI X800 GTO und nur Probleme damit.
Mein System :
Pentium 4 (3GH)
2GB RAM
160 GB Festplatte Samsung SATA
Mainboard: MS 7046
Netzteil 430 Watt

Im Windows läuft alles Stabil aber WoW, und Herr der Ringe Online stürzt ab. Alle anderen Spiele laufen ohne Probleme. Nach ein paar Sek. dreht der Lüfter hoch, ich bekomme Standbild, dann wird der Monitor schwarz. Im CCC meldet der VPU das der Grafiktreiber zurückgesetzt werden musste. Wenn ich ich den VPU deaktiviere Friert der Bildschirm ganz ein und ich muss den PC neu starten. Ich habe den alten Treiber, neue aktuelle Treiber, Omega-Treiber und auch den Treiber von Powercolor versucht immer das selbe. Temperatur bleibt stabil. Ich hab das Gehäuse geöffnet, auch kein Erfolg. Belastungstest (z.B. 3D-Mark) läuft einwandfrei durch mit guten Ergebnissen. Ich hab das Catalyst-Control-Center mal ganz weggelassen und nur den Grafikkartentreiber verwendet, bringt auch nix. Im Bios des Mainboards (Phönix-Bios) kann man nichts einstellen. Ich hab WoW als Open GL-Anwendung gestartet, da lief es 3 minuten stabil, danach wieder Standbild! Ich hatte vorher ein 350 Watt-Netzteil und hab mir jetzt ein 430-Netzteil eingebaut, weiterhin ohne Erfolg.
Ich hab echt keinen Schimmer mehr was ich noch machen soll. Ich hatte bisher immer NVIDIA-Karten und nie Probleme. Mit dieser kack ATI-Karte nur ärger. Sowas nennt sich dann Gamer-Karte

Habt Ihr noch eine Idee?
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
Marben am 23.02.2007 05:03 schrieb:
Boa ich könnte echt kotzen....
Ich habe eine ATI X800 GTO und nur Probleme damit.
Mein System :
Pentium 4 (3GH)
2GB RAM
160 GB Festplatte Samsung SATA
Mainboard: MS 7046
Netzteil 430 Watt

Im Windows läuft alles Stabil aber WoW, und Herr der Ringe Online stürzt ab. Alle anderen Spiele laufen ohne Probleme. Nach ein paar Sek. dreht der Lüfter hoch, ich bekomme Standbild, dann wird der Monitor schwarz. Im CCC meldet der VPU das der Grafiktreiber zurückgesetzt werden musste. Wenn ich ich den VPU deaktiviere Friert der Bildschirm ganz ein und ich muss den PC neu starten. Ich habe den alten Treiber, neue aktuelle Treiber, Omega-Treiber und auch den Treiber von Powercolor versucht immer das selbe. Temperatur bleibt stabil. Ich hab das Gehäuse geöffnet, auch kein Erfolg. Belastungstest (z.B. 3D-Mark) läuft einwandfrei durch mit guten Ergebnissen. Ich hab das Catalyst-Control-Center mal ganz weggelassen und nur den Grafikkartentreiber verwendet, bringt auch nix. Im Bios des Mainboards (Phönix-Bios) kann man nichts einstellen. Ich hab WoW als Open GL-Anwendung gestartet, da lief es 3 minuten stabil, danach wieder Standbild! Ich hatte vorher ein 350 Watt-Netzteil und hab mir jetzt ein 430-Netzteil eingebaut, weiterhin ohne Erfolg.
Ich hab echt keinen Schimmer mehr was ich noch machen soll. Ich hatte bisher immer NVIDIA-Karten und nie Probleme. Mit dieser kack ATI-Karte nur ärger. Sowas nennt sich dann Gamer-Karte

Habt Ihr noch eine Idee?
Evtl. hilft es, die AGP-Geschwindigkeit von 8x auf 4x zu reduzieren. Ist doch AGP, oder?
Was ist denn das für ein Mainboard? Ist da ein VIA-Chipsatz drin?
AGP-ATI-GraKas und VIA-Chipsätze sind sich nicht immer grün... :(
 

jannek23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.01.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Hätte ich auch vermutet. Mach mal die neuen Mainboard-Treiber drauf. Vielleicht hilft es. Kann man bei Grafikkarten auch eine Art CMOS-Reset durchführen? :confused:
Hast du beim Treiberwechsel die alten wirklich komplett deinstalliert.
Ist echt komisch :|
Sag bescheid, wenns sich was tut. =)
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
also bitte nicht sofort ati schlecht machen, sowas könnte auch bei den grünen passieren :rolleyes:
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
doceddy am 26.02.2007 22:39 schrieb:
also bitte nicht sofort ati schlecht machen, sowas könnte auch bei den grünen passieren :rolleyes:
macht ja keiner.
Ich spreche da aus Erfahrung, weil ich auch mal sehr viel Ärger mit ATI in Kombination mit VIA hatte.
Meine Konsequenz daraus: niemals wieder ein VIA-Chipsatz auf dem Board haben will!
 
Oben Unten