Aion besser als WoW? (aktuelle Ausgabe der PC-Games)

Zasalamel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Oh jetzt muss ich mich mal selbst verbessern da ich grad seh dass sich mein beitrag wie ein Amazon Rezension ließt. Da aber mittlerweile alles gesagt wurde (und das mehr als einmal) fehlt mir da auch irgendwie die Motivation alles nochmal reinzuschreiben. Es stimmt jedoch, dass in WoW der unfähigste Spieler problemlos nach Ulduar 25 mitkommenn durfte solange er gutes EQ hatte. Bei Aion muss man seinen Char beherrschen können, generell ist die Gewichtung der Spielweise stärker als bei WoW. Aion ist fordernder, da man nicht alles hinterhergeschmissen bekommt alerdings nicht frustrierend, sondern sehr motivierend gehandhabt da man sich immer freut etwas erreicht zu haben.
 
T

TheChicky

Gast
Oh jetzt muss ich mich mal selbst verbessern da ich grad seh dass sich mein beitrag wie ein Amazon Rezension ließt. Da aber mittlerweile alles gesagt wurde (und das mehr als einmal) fehlt mir da auch irgendwie die Motivation alles nochmal reinzuschreiben. Es stimmt jedoch, dass in WoW der unfähigste Spieler problemlos nach Ulduar 25 mitkommenn durfte solange er gutes EQ hatte. Bei Aion muss man seinen Char beherrschen können, generell ist die Gewichtung der Spielweise stärker als bei WoW. Aion ist fordernder, da man nicht alles hinterhergeschmissen bekommt alerdings nicht frustrierend, sondern sehr motivierend gehandhabt da man sich immer freut etwas erreicht zu haben.
Bei einem Spiel geht es nicht primär darum, der beste zu sein, sondern Spaß zu haben. Auch ein unfähiger Spieler soll Spaß haben und was erreichen können. Nicht jeder hat Zeit und Lust, sich lange mit Taktiken, etc auseinanderzusetzen, um voranzukommen für sein teuer gezahltes Abo. Der eine mag es fordernd, dem andern ist das überhaupt nicht wichtig. Er will nur Spass haben, und den soll er kriegen.
 

Zasalamel1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
OK du hast mit dem was zu sagst natürlich nicht unrecht. Natürlich soll ein Spiel Spaß machen, das ist das wichtigste daran. Mir gefällt es jedoch gut das bei Aion die Effizienz des Chars je nach Spielweise stärker variiert als bei WoW. Da ich meine Spielweise gerne ausprobiere und verändere um effektiver zu sein, kommt mir das zugute, da man bei WoW im Endeffekt nur durch sein T9 EQ usw. beurteilt wurde. Aber das ist wie gesagt kein Richterurteil sonderen lediglich meine persönliche Meinung. Andere farmen da zum Beispiel lieber Marken in Heros und freuen sich ihre Epics "erarbeitet" zu haben. Jedem das seine.^^
 

TBrain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
3.469
Reaktionspunkte
0
Punkt 4:
Endgame:
Ich versuche
mich kurz zu halten. Warum hat WoW wieder ein Punkt mehr als Aion? In
Aion habe ich ein funktionierendes Endgame, welches bei dem Spiel nicht
erst auf 50, sondern quasi schon mit 25 startet! Ich muss nicht erst 80
Stufen erklimmen, um mit dem eigentlichen Spiel anzufangen. Das PvPvE
System von Aion geht voll auf und macht einen heiden Spaß :)
Belagerungsschlachten im großen Stil finden dort statt! Genau, das was
in WoW nie funktioniert hat, da es erst äußerst schwach dazugepatcht
wurde: Das OPEN PvP! Und was ist ein interessanterer Gegner, als der
Mensch selbst?
Ich habe gerade dazu etwas gelesen. Anscheinend ist es in AION so, dass die Belohungen für diese Schlachten (allein) anhand des gemachten Schadens verteilt werden. Das heißt als Heiler, Supporter oder Verteidiger bekommt man einfach keine Belohung für eine erfolgreiche Schlacht da die Schadensklassen da immer im Vorteil sind.

Wenn das tatsächlich so ist, frage ich mich ehrlich wie man da von einem "funktionierenden" System sprechen kann, wenn einzelne Klassen quasi komplett von den Belohungen ausgegrenzt sind, obwohl sie einen entscheidenden Teil zum Erfolg beitragen.

Bei solchen Regeln fragt man sich doch ob heilen, supporten etc. im Spiel überhaupt gewünscht ist. Wenn nicht entgeht den Schlachten dann doch einiges an taktischer Tiefe und sie verkommen zum "wer macht den meisten Schaden"-Rennen.

Oder hat da jemand andere Erfahrungen/ Ansichten?
 

freich

Benutzer
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
OK du hast mit dem was zu sagst natürlich nicht
unrecht. Natürlich soll ein Spiel Spaß machen, das ist das wichtigste
daran. Mir gefällt es jedoch gut das bei Aion die Effizienz des Chars
je nach Spielweise stärker variiert als bei WoW. Da ich meine
Spielweise gerne ausprobiere und verändere um effektiver zu sein, kommt
mir das zugute, da man bei WoW im Endeffekt nur durch sein T9 EQ usw.
beurteilt wurde. Aber das ist wie gesagt kein Richterurteil sonderen
lediglich meine persönliche Meinung. Andere farmen da zum Beispiel
lieber Marken in Heros und freuen sich ihre Epics "erarbeitet" zu
haben. Jedem das seine.^^
/absolut sign

Ich sehe das genauso. Es ist ein großartiges Spiel und das bleibt es auch. Wobei ich mich gerne gegen Vergleich mit anderen MMOs wehre weil Aion einfach was eigenes ist, wenn gleich auch spieltechnisch gesehen Dinge übernommen wurden. Ich sehe Aion als nächste Evolutionsstufe in der Entwicklungskette von MMORPGs, die langfristig überleben wird.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.542
Noch keiner hat sich zu dem Handwerkssystem von Aion geäußert. Also gibt es wohl nichts negatives dazu zu sagen, hm?
Was soll man dazu auch sagen?

Du vergleichst das Handwerksystem im mittleren Levelbereich von Aion mit dem Highlevel System von WoW.
Wie viele der jetzt beim Leveln nutzbaren Items (die in WoW übrigens auch gibt) brauchst du denn in Aion mit max Level noch? Wer sagt denn, daß das dort dann nicht genauso aussieht, daß die Drops in der ersten Raidinstanz dann besser sind als sämtliche Handwerkitems?

Oh, btw: Die Ingenieursbrille aus BC hab ich noch bis MItte WotLK getragen und die WotLK Noise Machines (2x Trinket) hab ich auch erst kürzlich ersetzt.

Und wenn die Materialien in Aion im Highlevelbereich genauso teuer, selten oder von Cooldowns von mehreren Tagen abhängig sind, fände ich das als Spieler überhaupt nicht toll, wenn es da Mißerfolge gibt.

Zumal dann auch folgendes ziemlich mies wäre:

Spieler X hat für teuer Geld alle Materialien zum Herstellen von Gegenstand Y zusammengekauft und übergibt die jetzt an Spieler Z.
Dieser hat beim Herstellen jetzt einen Mißerfolg...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
Noch keiner hat sich zu dem Handwerkssystem von Aion geäußert. Also gibt es wohl nichts negatives dazu zu sagen, hm?
Was soll man dazu auch sagen?

Und wenn die Materialien in Aion im Highlevelbereich genauso teuer, selten oder von Cooldowns von mehreren Tagen abhängig sind, fände ich das als Spieler überhaupt nicht toll, wenn es da Mißerfolge gibt.

Zumal dann auch folgendes ziemlich mies wäre:

Spieler X hat für teuer Geld alle Materialien zum Herstellen von Gegenstand Y zusammengekauft und übergibt die jetzt an Spieler Z.
Dieser hat beim Herstellen jetzt einen Mißerfolg...
Das tolle ist ja auch, das ich genau das gleich ja auch schon Kritisiert habe mit Querverweiß hin zu FF XI wo das Leute auch nicht wirklich toll fanden, wenn das teure Teil dann am Ende Müll war
Sicher, es ist ein anderesn Spiel, aber die gleiche Mechanik die auch nicht besser wird, wenn man´s in ein anderes Spiel einbaut

Soviel auch dazu, das auch nichts Negatives gesagt wurde
eher nur das der TE das wohl nicht sehen will
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Och Leute, da schreibe ich einen ellenlangen Text zum Thema Handwerk und ihr äußert immernoch die gleichen Kritikpunkte...
Bitte lest es euch doch nochmal durch und wenn das nicht hilft, dann bitte nochmal und nochmal!
Ich habe bereits geschrieben, dass man Arbeitsaufträge machen kann bis man im Skill beispielweise 10 Skillpunkte über dem des herzustellenden Gegenstandes ist. Dann ist es seeeeehr unwahrscheinlich, dass du das Rezept vergeigst. Ich stelle zur Zeit für meine komplette Gilde Rüstungen her und lasse mir sowohl Mats wie auch Geld dafür geben. Es ist noch NICHT einmal schief gegangen...

Und da sind wir wieder genau da, was ich bei der PC-Games kritisiere! Fettdruck bei dem Wort "Fehlschläge". Rein theoretisch hätte man die nichtmal erwähnen müssen, denn meine Fehlschläge lassen sich an einem FINGER abzählen.

Btw. ich habe noch kein Rezept gesehen, welches über einen Cooldown verfügt! Ist also auch kein Problem. Was die Aussage mit dem Mittellvlbereich betrifft, ich habe mir erst gestern ein neues Rezept für Skill 400 gekauft. Der ist legendär!!!! Soviel zum Thema Endbereich wird langweilig oder gaaaanz anders oder gar so wie bei WoW *g*
Schonmal in WoW einen legendären Gegenstand gecraftet? Sowas ging zu meinen herzbegehrtem WoW Classic in MC, aber nun ist es einfach nur noch Dreck *sry für die Bezeichnung*

Und denkt dran, bevor die gleichen Einwände wieder bei dem Wort "Fehlschläge" kommen, nochmal lesen was ich geschrieben habe. Ich habe den Text deshalb geschrieben, damit keiner mehr das Gleiche sagen kann bzw. ich mich nicht ständig wiederholen muss, siehe auch den Vermerk zu Intro meines Handwerkstextes...

Also, wer ernsthafte Kritik äußern will, der soll das Spiel erstmal intensiv spielen. Denn etwas zu verurteilen, was man nicht kennt, ist echt mies. Ich habe WoW 5 jahre lang gespielt und kann meine Meinung nun dazu äußern. Spielt Aion mal mindestens so lange wie ich, und ihr werdet einiges überdenken. Wie gesagt, ich habe mich in Aion "verliebt"! Dieses Spiel hat es geschafft mich selbst von meiner WoW-Sucht zu befreien. Und ich kenne lauter Leute, denen es genauso ergangen ist. Das hat noch kein MMO vorher geschafft. WoW ist nicht schlecht, aber Aion ist meiner Meinung nach einfach besser und ich bin ein Mensch wie jeder, der diesen Text hier gerade liest, auch.

Liebe Grüße
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.542
Och Leute, da schreibe ich einen ellenlangen Text zum Thema Handwerk und ihr äußert immernoch die gleichen Kritikpunkte...
Weil du sie offensichtlich nicht entkräften konntest.

Ich habe bereits geschrieben, dass man Arbeitsaufträge machen kann bis man im Skill beispielweise 10 Skillpunkte über dem des herzustellenden Gegenstandes ist. Dann ist es seeeeehr unwahrscheinlich, dass du das Rezept vergeigst.
Aber dennoch möglich.
dh: der von mir geschilderte Fall könnte eintreten.

Ich stelle zur Zeit für meine komplette Gilde Rüstungen her und lasse mir sowohl Mats wie auch Geld dafür geben. Es ist noch NICHT einmal schief gegangen...
Glück gehabt.

Btw. ich habe noch kein Rezept gesehen, welches über einen Cooldown verfügt! Ist also auch kein Problem.
Es ging um Cooldowns auf die Herstellung von Materialien für Rezepte.
Auch wenn es die nicht gibt, gibt es doch Rohstoffe, die seltener und damit teurer sind als andere.

Was die Aussage mit dem Mittellvlbereich betrifft, ich habe mir erst gestern ein neues Rezept für Skill 400 gekauft. Der ist legendär!!!! Soviel zum Thema Endbereich wird langweilig oder gaaaanz anders oder gar so wie bei WoW *g*
Verstehe ich das richtig: du bist im mittleren Levelbereich und hast jetzt den Max Skill in deinem Handwerk erreicht?

Klar ist dann im Moment das Item supertoll, aber wie sieht das dann aus, wenn du ein paar mal raiden warst?
Könnte doch genauso sein wie in WoW auch? Daß du ab Raid Instanz X nahezu sämtliche hergestellten Items in die Tonnne kloppen kannst.

Schonmal in WoW einen legendären Gegenstand gecraftet? Sowas ging zu meinen herzbegehrtem WoW Classic in MC, aber nun ist es einfach nur noch Dreck *sry für die Bezeichnung*
die einen nennen es legendär, die anderen epic, die dritten rare, dann könnte man noch zu monumental, sagenhaft und heroisch greifen - letzten Endes sind das alles nur Kategoriebezeichnungen, die spätestens mit dem nächsten Addon Probleme mit der Sinnhaftigkeit ihrer Bedeutung bekommen werden...

Besonders fällt das bei den Verzauberungsrängen bei WoW auf, wo sich dann die Superlative stapeln: dort gibt es Verzauberungen in großer, erheblicher, mächtiger, erstklassiger, gewaltiger oder überragender Qualität - viel Spaß beim Sortieren der Qualitätsstufe ohne die dazugehörigen Werte zu kennen ...

Und denkt dran, bevor die gleichen Einwände wieder bei dem Wort "Fehlschläge" kommen, nochmal lesen was ich geschrieben habe. Ich habe den Text deshalb geschrieben, damit keiner mehr das Gleiche sagen kann bzw. ich mich nicht ständig wiederholen muss, siehe auch den Vermerk zu Intro meines Handwerkstextes...
Gut, dann muß ich ja auch nicht zum wiederholten Male erwähnen, daß es ja immer noch möglich ist, daß die Herstellung fehlschlägt.

Also, wer ernsthafte Kritik äußern will, der soll das Spiel erstmal intensiv spielen.
Na sicher, klar doch:
Einzig und allein, um mit dir jetzt hier diskutieren zu dürfen, kaufe ich mir sicherlich ein Vollpreisspiel und spiele das ~drei Monate, obwohl es mir schon beim Beta-Probespielen nicht zugesagt hat. http://www.web-smilie.de/smilies/ugly_smilies/ugly37.gif

Dieses Spiel hat es geschafft mich selbst von meiner WoW-Sucht zu befreien.
Und dich in die Aion Sucht zu treiben ...?

WoW ist nicht schlecht, aber Aion ist meiner Meinung nach einfach besser und ich bin ein Mensch wie jeder, der diesen Text hier gerade liest, auch.
WoW ist nicht schlecht, und Aion meiner Meinung nach nicht besser und ich habe einen Hund wie viele, die diesen Text hier gerade lesen, auch.
 

redcrush

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2003
Beiträge
386
Reaktionspunkte
0
wenn man hier die beiträge so liest ,könnte man meinen ,es geht um leben und tod...und zwar im rl...leute,hier gehts um 2 spiele....hier verteitigen die einen das eine und die anderen das andere game,als gäbe es kein morgen...mir,als eigentl unentschlossenen hilft das echt nicht weiter,sondern vermiest einem eigentl alle 2 spiele...das hat hier alles wirklich nix mehr mit objektiven vergleichen und gegenüberstellen der einzelnen features der beiden games zu tun,das is eher lächerlich...
 
T

TheChicky

Gast
wenn man hier die beiträge so liest ,könnte man meinen ,es geht um leben und tod...und zwar im rl...leute,hier gehts um 2 spiele....hier verteitigen die einen das eine und die anderen das andere game,als gäbe es kein morgen...mir,als eigentl unentschlossenen hilft das echt nicht weiter,sondern vermiest einem eigentl alle 2 spiele...das hat hier alles wirklich nix mehr mit objektiven vergleichen und gegenüberstellen der einzelnen features der beiden games zu tun,das is eher lächerlich...
Erwartest du hier allen Ernstes Objektivität? :B

Außerdem ist ein gutes Spiel mehr als die Summe seiner Teile. Und sowas ist nur ganz, ganz schwer "objektiv" zu erfassen und zu beurteilen.
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Da gebe ich dir vollkommen recht The Chicky :)
Ich erwarte nicht, dass hier alle sofort aufspringen und schreien, danke dass du uns bekehrt hast. Der Grund, warum ich diesen Thread eigentlich eröffnet habe, war die ungerechte Beurteilung seitens der Spielezeitschriften. Ich wollte Aspekte aufzeigen, die nicht erwähnt werden bzw. als schlechter dargestellt werden, als sie wirklich sind. Ich wollte einige Vorurteile aus der Weg schaffen, aber wie ich sehe, stoße ich bis auf 1-2-3 Leute auf mehr Ärger, als auf alles andere. Unter anderem auch Leute, die ich nun nicht mehr zitieren werde. Ich sagte bereits, ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen. Ich wollte euch lediglich aufzeigen, was alleine in manchen Details schon wesentlich besser gemacht ist. Aber ihr habt recht, wenn ihr sagt, dass es immer die subjektive Meinung im Auge des Betrachters bleibt. Worrel wird auf ewig ein WoW-Verfechter bleiben, so wie ich Aion-Verfechter bleiben werde, auch wenn er nur die 1.3er Version des Spiels kennt, nicht die 1.59, die momentan aktuell ist und auf den europäischen Markt zugeschnitten wurde. Die Unterschiede sind gravierend und sind in jedem Forum bzw. jeder offiziellen Seite nachzulesen. Worrel kennt die 1.3 er Version, ich kenne die aktuelle WoW-Version. So kanns nicht funktionieren und jedes Mal, wenn meine Aussagen bis aufs kleinste zitiert werden um mich aus der Reserve zu locken und um eine Schwachstelle preiszugeben, dann nervt mich das auf Dauer schon sehr, muss ich sagen, zumal jede Kritik und Antwort bereits vorher enthalten waren.

Eine Sache will ich noch aufzeigen:
Nein, ich habe Skill 163 und habe mir nur das Rezept schonmal für Skill 400 gekauft.
Außerdem will man anscheinend immer etwas falsches in meine Aussagen reininterpretieren (ein weiterer Grund, warum das ein endlos Spielchen werden wird). Ja, wenn man sich dumm anstellt, dann kann so ein Rezept in die Hose gehen, wobei ich die meisten für intelligent genug halte, dass sie den Dreh eher früh als spät raushaben.
Und wie ich bereits sagte, es gibt KEIN REZEPT welches über einen Cooldown verfügt (irgendwie kommt es mir vor, dass ich mich schon wieder wiederhole. Woran das wohl liegen mag?)

Wie dem auch sei, mir driftet das ganze zu sehr ab von dem eigentlichen Thema und ich will meine Zeit lieber damit verbringen, meine Freizeit zu genießen bzw. um Aion zu spielen.
Wieder abends zwischen 1-2 Stunden irgendwelche Dinge zu beantworten, die irgendwer anscheinend missversteht... Das raubt mir nach einem 12 Stunden Arbeitstag den letzten Nerv. Wenn man den anderen Lesern dadurch den Spaß an beiden Spielen vermiest, dann merke ich einfach, dass es genau das Gegenteil von dem ist, was ich erreichen wollte. Also breche ich an der Stelle ab und möchte mich bei allen bedanken, die etwas dazu geschrieben haben. Ob nun sinnvoll oder weniger sinnvoll, da ich mich ständig wiederholen musste.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß bei Aion, WoW oder welchem Spiel es euch auch immer beliebt und möchte euch danken für eure Aufmerksamkeit.

*hinterlässt liebe Grüße*

Auf bald ihr Lieben



Btw: Die Diskussion gibts auch in anderen Foren, nur dass da richtig die Fetzen geflogen sind, siehe buffed. Aion und WoW-Spieler kommen auf keinen gemeinsamen Nenner, da die WoW-Leute, wo ich anfangs wesentlich mehr dazuzählen konnte, Aion nicht kennen, aber darüber Urteilen, da sie von ihrem hohen Roß auf einem hinabschauen wollen und schlaue Sprüche reißen wollen. Und wie in diesem Thread auch werden selbst einfache Erklärungen seitens Aion-Spielern nicht aufgefasst oder gar überlesen. Öffnet euch für was Neues oder bleibt beim "ur" alten. Jedem wie es beliebt ;)

Spielt einfach und habt Freude dran :)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.542
Worrel wird auf ewig ein WoW-Verfechter bleiben,
WoW macht mitnichten alles perfekt. Ich kenne WoW halt, daher kann ich Vergleiche zur WoW Mechanik gut nachvollziehen.
Und von dem, was du über Aion schreibst, ergeben sich für mich nicht genügend Punkte, um ein "besser als WoW" zu verdienen.

Du siehst das halt anders; du beurteilst zB das Vorhandensein von Fehlschlägen als Pluspunkt - für mich ist das ein Minuspunkt.

...jedes Mal, wenn meine Aussagen bis aufs kleinste zitiert werden um mich aus der Reserve zu locken und um eine Schwachstelle preiszugeben,
Ich gehe detailiert auf deine Postings ein, weil es sonst heißt:
Noch keiner hat sich zu dem Handwerkssystem von Aion geäußert. Also gibt es wohl nichts negatives dazu zu sagen, hm?

... ich habe Skill 163 und habe mir nur das Rezept schonmal für Skill 400 gekauft.
Außerdem will man anscheinend immer etwas falsches in meine Aussagen reininterpretieren
Wieso sollte das fiese Absicht sein? bzw: Woher sollen wir denn wissen, daß du erst beim Skill 163 bist und dir ein 237 Level zu hohes Rezept kaufst ...?

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß bei Aion, WoW oder welchem Spiel es euch auch immer beliebt und möchte euch danken für eure Aufmerksamkeit.
Danke, dir auch. =)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
wenn man hier die beiträge so liest ,könnte man meinen ,es geht um leben und tod...und zwar im rl...leute,hier gehts um 2 spiele....hier verteitigen die einen das eine und die anderen das andere game,als gäbe es kein morgen...mir,als eigentl unentschlossenen hilft das echt nicht weiter,sondern vermiest einem eigentl alle 2 spiele...das hat hier alles wirklich nix mehr mit objektiven vergleichen und gegenüberstellen der einzelnen features der beiden games zu tun,das is eher lächerlich...
@Redcrush,

WOW bringt echt Spaß (zumindest hat es mit 2 1/2 Jahre Spaß gemacht^^). Den Vorteil bei Aion würde ich halt spontan,. ohne es gespielt zu haben, darin sehen daß es neu auf dem Markt ist (wenn Du neu einsteigen willst).

WOW kommt halt mit "Knuddelgrafik" daher während AION etwas realistischer aussieht. Kommt halt auch auf Deinen persönlichen Geschmack an.

Grundsätzlich würde ich sagen daß man mit keinen der beiden Spiele etwas falsch macht (wobei meine AION Meinung "nur" auf gelesenem beruht.
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Eine Sache will ich euch noch mit auf dem Weg geben. Denkt mal genau darüber nach:

Aion wurde in keiner PC-Zeitschrift im Vorfeld als WoW-Killer bezeichnet (wie WAR oder 1-2 andere Spiele). In keiner! Das kam erst jetzt, wo es raus ist und man es spielen kann. Denkt mal genau darüber nach, denn ich denke, dass die mitteleuropäische Variante des Spiels sein neues Publikum sehr zu begeistern weiß. Und dass so sehr, dass es mittlerweile als WoW-Killer gehandelt wird. Bei mir war es so, nachdem ich es mit 13 anderen MMOs ausprobiert habe. Das erste Spiel, wovon ich nach WoW nicht genug bekomme.
Denkt einfach mal im Stillen für euch darüber nach, warum Aion plötzlich so erfolgreich ist, wo doch im Vorfeld in max. jeder 2ten oder 3ten buffed etwas davon zu lesen war...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.321
Reaktionspunkte
3.757
janeisklar

nur so Schlaubuckel
die anderen WoW-Killer wurden auch nicht über Zeitschriften gehypt, dafür aber über so Leute wie dir von der Militanten Anti-WoW-Fraktion in den Diversen Foren
Aber du legst die Wahrheit ja eh nach deinem Belieben aus, sieht man ja an deinen sogenannten "Fakten" :rolleyes:

so
nun denk mal drüber nach was du hier eigentlich Wirklich verzapft hast
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Okay, wenn du mir so kommst, dann schieße ich einfach genau so zurück ;)

Was ich verzapft habe? Nichts als die Wahrheit!
Natürlich auch meine persönliche Meinung dazu, aber du kannst mir nicht erzählen, dass du mir alle diese negativ-Fakten von WoW entkräften kann, die nichtmal Blizzard entkräften kann, wovon ich hier zu genüge angesprochen habe :)
Alleine was sie aus der Geschichte gemacht haben... Nein, ich fange gar nicht erst wieder an davon zu reden...
Und bevor du dir ein Urteil zu einem Spiel bildest, mein Freund, spiel es erstmal! Denn einen Vorteil habe ich dir gegenüber, ich weiß, wovon ich da eigentlich rede! Ich kenne beides und gebe nicht nur blöde Kommentare ab, sondern bin durchaus in der Lage, die zu kommentieren und zu vertreten. Du siehst es ja lieber so, dass ich mir alles so zurecht lege, wie ich es brauche, was aber nicht stimmt. Nur wenn mich ständig jemand missversteht, dann muss ich es wohl nochmal und nochmal anders erklären, bis ihr es versteht.
Also, hör auf mich zu beleidigen und geh einfach wieder WoW spielen ;)
Ich zwinge niemanden dazu mit etwas anzufangen, was er nicht will und wenn WoW für dich das absolute Non-Plus-Ultra ist, dann bitte. Dann hör aber auf Leute wie mich zu beleidigen, die einfach nur anderen Leuten erklären wollen, dass es noch sinnvolle (aus meinen Augen bessere Altnativen) gibt.

Teste Aion sobald es möglich ist und bilde dir ne eigene meinung dazu.
Ich habe seit der Beta WoW gespielt und WoW Classic ist einfach hammergeil, aber kein Mensch kann so blind sein, dass er denkt, es gäbe keine besseren Spiele. Ich habe damals in der closed Beta Aion eine Nacht gespielt, weil dann die Server runtergefahren wurden wegen Ende der Beta. Und das hat ausgereicht, dass ich bis zur Open Beta, die einen Monat später war, nichtmal den Rechner mehr angemacht habe, obwohl ich 2 Tage davor noch Hardcore-WoW-Zocker war. Denn wenn du einmal die Creme de la Creme gespielt hast, willst du nichts anderes mehr. Ich habe nichts anderes mehr gespielt, was bei mir wirklich schon was heißt, und dass obwohl Aion noch nichtmal draußen war. Und DAS hat noch kein Spiel bei mir geschafft.

Jetzt bist du dran! Sag mir mal, was dir in WoW gefällt und ich sage dir, was Aion sogar noch besser in dem bereich macht oder zumindest gleichzieht mit WoW :) Teste mich, denn ich bin voll im Thema WoW wie Aion!! Teste mich, komm schon! :-D
 

freich

Benutzer
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Absolut geil geschrieben, man hört die Begeisterung, die Aion bei Dir ausgelöst hat. Mir ging es genauso, ich habe die Open Beta mitgespielt und danach wollte ich nur noch, das endlich der Starttag komtm damit es losgehen kann. Seitdem bin ich glücklich in Aion und habe WoW ganz und gar vergessen. Da kannman sich jeden VErgleich sparen. Aion ist DAS MMO.
 

Cariah

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.10.2008
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Heyho,
Würde gerne 'nen kurzen Erfahrungsbericht zum Besten geben..
Also ich habe ca 20 Monate WoW gespielt (bis kurz vor WOTLK)... Mein Nachbar brachte mich darauf, doch da waren die 13 Euro im Monat... und das als (damaliger ;) ) Schüler mit 40 Euro Taschengeld. Ich bekam von ihm die 10-Tage-Testversion, installierte das Spiel (oh, jaa... das dauerte schon damals ;D ) und fing an... Meine ersten Gedanken:"Nun, ja... ich töte gerade Eber... oh, 'n Skorpion... man, spannendes Spiel -.- " Frage meines Nachbars: "Ich zeig dir mal meinen Char" Daraufhin ich:"Ne, lass mich noch dieses eine Level machen..." Obwohl mir das Spiel nicht unbedingt Spass machte im ersten Moment, hat es mich gleich gefesselt (klingt paradox, mh?)

Die Nacht machte ich kein Auge zu, ging aber zu Schule... dachte nicht über Wahrscheinlichkeiten, physikalische Größen oder über Fremdsprachen nach, in meinem Kopf drehte sich alles um WoW... Elementarschamane? Verstärker? Oder neue Klasse? Ich war damals in der 11. Klasse, machte meine Hausaufgaben, hab für Klausuren gelernt, mit Freunden gefeiert, trieb Sport und ernährte mich gesund. Auch aus diesen Gründen dachte ich mir, dass WoW mich nicht süchtig kriegt. Ich fühlte mich am Anfang resistent und die "Symptome" hielt ich für eine Anfangsphase...

Dann spielte ich bis level 70, fing an zu raiden, trat einer Gilde bei, wollte bessere Gegenstände, wollte Illidan. Das Spiel fesselt, keine Frage. Für die Schule machte ich inzwischen nichts mehr, zum Fussball ging ich noch, Ernährung wurde immer schlechter und dementsprechend entwickelte sich meine Figur. "Scheissegal"-Haltung, Hauptsache WoW. Nun kam ein wichtiger Moment, es war Freitag-Abend, Fussballtraining, bzw. 25er Raid... Ich entschied mich für den Raid, ich wollt ihn nicht verpassen, wollte mithalten, meiner Konkurrenz davon eilen, mich verbessern und ging seitdem nicht mehr zum Sport. 25er Raids liefen gut, hatte T5 bald voll und wechselte zur besten Gilde des Servers. Bald war Illidan down und ich hatte alle Items aus bt und Co. Naja gut, man kann ja 'nen Twink hochspielen. Auch der war bald ähnlich gut ausgestattet.

Zum Twinken fehlte aufgrund der Anfangsgebiete und der "Einsamkeit" die Lust, zum Raiden fehlte die Motivation, da alle Teile vorhanden, Berufe hatte ich voll... mein Charakter war nahezu perfekt (Bevor die Frage kommt: PvP war nicht meins... ;) ) WoW wurde zum ersten Mal langweilig und das jeden Tag. Andere Hobbies gab es nicht mehr, ich hatte nichts zu tun...
Nach Wochen (!) beschloss ich dann, meinen Account zu verkaufen, da der Sinn in dem Spiel für mich nicht mehr gegeben war. 250 Euro bei Ebay "Plus/Minus 0", dachte ich... Und da fiel mir so einiges auf: Für ein Spiel, ein Computerspiel hab ich ca 250 Euro hingelegt... Für das Geld hätte man 5-6 originale, gute Vollversionen aktueller Spiele bekommen können.
Meine Entscheidung des Verkaufs hab ich bis heute nicht bereut... ich habe es eher bereut, mit dem Spiel überhaupt anzufangen! Es ist ein gutes Spiel, ich hatte viel Spass, doch man muss damit einfach vorsichtig umgehen. Sicherlich war das bei mir extrem und es gibt viele, die RL und WoW unter einen Hut bringen können, ich konnte es nicht...
Hier kommt also ein 3. Standpunkt zum Thema MMORPG: Einfach keins spielen, ich hab genauso viel Spass mit anderen Spielen, die einen nicht zwingen, 24/7 zu zocken, um mitzuhalten.

Inzwischen spiel ich übrigens wieder Fussball, geh ins Fitnessstudio, hatte in meinem Abi 'nen Schnitt von 1,9 und mach nun eine Ausbildung (nur für die, die das interessiert ;D )
 

freich

Benutzer
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Ich sehe das genauso wie der TE. Jedoch weiß ich und ist auch mir aufgefallen, dass viele tests zu Aion IMMER die persönlich Meinung des Autors enthalten. Und so wie ich das mal gelernt habe, sei es das wissenschaftl. Schreiben beim Studium o.ä. und wie auch aus der Presseethik bekannt ist, sollten diese Tests und Bewertungen von Dingen/Spielen immer nach nachvolziebahren Maßstäben von statten gehen. Tuen sie aber nicht. Das Ergebnis daraus hat der TE sehr schön erläutert. Subjektive Meinungen mit Scheuklappen geschrieben und Informationen unterschlagen um die eigene Meinung zu stärken.

Und genau das ist auch der Grund warum sich WoW sich hält. Es wird immer wieder schön geredet und nicht weil es den Geschmack der Masse trifft. Die Masse wird immer wieder von Alternativen abgelenkt.

Ich spiele Aion sehr gerne und habe keine Lust mehr auf WoW, weil Aion Vorteile bietet, die viele sich kaputtreden lassen.
 

DerSchatten

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
Ich habe noch eine Frage an die Aionspieler.
Wie sieht es denn aus wenn man lvl 50 ist. Gibt es schon "Endcontent"?
Also vielleicht sowas wie 10 Mann Raids etc.?

Und was muss ich mir unter PvPvE vorstellen? Ich kann mit dem Begriff leider nichts anfangen, ein kleines Beispiel wäre hier vielleicht hilfreich :)

Alles in allen muss ich sagen das ich doch sehr sehr neugierig auf Aion geworden bin und ich mich schon freue es bald zu spielen.

Schonmal danke für eure Antworten.
 

freich

Benutzer
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Zum Endcontent kann ich noch nix sagen, da bin ich noch nicht. Ein Beispiel für die PvPvE Spielweise in Aion ist:

Du bist z.B. auf der Seite der Elyios. Nun kommst du mit deiner Elyios Armee auf die Idee eine Festung deiner Feinde, den Asmodiern anzugreifen und bestenfalls zu erobern. Beide Fraktionen werden von echten Menschen gespielt. Also deine Armee blässt zum Angriff und hackt auf den Feind ein. Nun kann es sein, das deine Armee so groß und gut ist, das Du und deine Kollegen dachtet, es sei kein Problem die schwächere Gegenseite zu besiegen. Während ihr also am angreifen seit, kommt plötzlich Fraktion Nummer 3 dazu und fängt an deine Armee anzugreifen. Der damit erdachte Vorteil ist plötzlich weg, da ihr euch nun mit 2 Fronten rumärgern müsst.

Dadurch wird Aion etwas spontaner und unberechenbarer. Das ganz funktioniert auch in einem kleineren Maßstab. Es muß also nicht immer eine ganze Armee sein. Ich selbst finde dieses PvPvE Prinzip sehr angenehm, weil es dem ganzen Spiel einen gewissen Kick verleit.
 
T

TheChicky

Gast
Ich sehe das genauso wie der TE. Jedoch weiß ich und ist auch mir aufgefallen, dass viele tests zu Aion IMMER die persönlich Meinung des Autors enthalten. Und so wie ich das mal gelernt habe, sei es das wissenschaftl. Schreiben beim Studium o.ä. und wie auch aus der Presseethik bekannt ist, sollten diese Tests und Bewertungen von Dingen/Spielen immer nach nachvolziebahren Maßstäben von statten gehen. Tuen sie aber nicht. Das Ergebnis daraus hat der TE sehr schön erläutert. Subjektive Meinungen mit Scheuklappen geschrieben und Informationen unterschlagen um die eigene Meinung zu stärken.

Und genau das ist auch der Grund warum sich WoW sich hält. Es wird immer wieder schön geredet und nicht weil es den Geschmack der Masse trifft. Die Masse wird immer wieder von Alternativen abgelenkt.

Ich spiele Aion sehr gerne und habe keine Lust mehr auf WoW, weil Aion Vorteile bietet, die viele sich kaputtreden lassen.
Wenn du Aion mal genauso lange gespielt hast (ich bezweifle, dass du das aushältst) wie WOW und immer noch dieser Meinung bist, erst dann bist du wirklich objektiv.

Bis auf weiteres ist es lediglich der Reiz des Neuen und weil du von WOW logischerweise schon alles kennst.
 
TE
T

Therakor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Wenn du Aion mal genauso lange gespielt hast (ich bezweifle, dass du das aushältst) wie WOW und immer noch dieser Meinung bist, erst dann bist du wirklich objektiv.

Bis auf weiteres ist es lediglich der Reiz des Neuen und weil du von WOW logischerweise schon alles kennst.


Also, ich kann dazu nur sagen, dass ich Aion seeeehr überzeugend finde. Es ist nicht nur das neue, was mich daran so fasziniert, sondern auch die Verbesserungen des Alten :)
Aion ist und bleibt meine Nummer 1 auch wenn schon Monate seit dem Release vergangen sind. Das Spiel hat mich gefesselt, wie es WoW zuvor noch nicht vermocht hat.
Das Spielprinzip geht voll auf, auch was das PvPvE betrifft! Ich habe selten ein so gut durchdachtes Spiel erlebt und was so von Detailtiefe geprägt ist ;)
Höchstens im Offline-RP Bereich :) WoW wird zu einer Karteileiche werden. An "Neuerungen" mangelt es WoW ja nicht, nur sind die allesamt durch die Bank schlecht. Mir fällt gerade keine positive Neuerung des nächsten Addons ein, geschweige denn der nächsten Patches ^^

Ich habe übrigens einen netten Artikel in der aktuellen buffed gelesen. Ich muss sagen, ich mag die Zeitschrift mittlerweile echt gern. Die Spiele werden dort im Verhältnis sehr fair getestet und wisst ihr was? Aion ist auf Platz 2 der Top Ten MMORPGS eingestiegen ;)
Liegt nur ein paar kleine Prozent hinter WoW und das wird sich spätestens dann ändern, wenn die Raidinstanzen reingepatcht wurden, wie es bei WoW anfangs auch erst nach den ersten Monaten passiert ist. Und dann bekommt Aion in der Hinsicht nochmal einen Aufschwung von alleine 3-4%. WoW, geniess die Aussicht, denn bald wirst du vom Thron gestoßen :)
Ich empfehle jedem den Artikel darüber mal zu lesen, denn so einen fairen Artikel habe ich noch nie gelesen. Alle anderen sind mir zu sehr auf Scheuklappen bedacht.
Die 2 Dinge, die dort nicht gut abgeschnitten haben, womit ich aber auch leben kann, werden mit dem nächsten Patch erledigt sein *grinst*

Das Spiel ist Dauermotivation pur! Nun bin ich kein Fanboy mehr, denn die anfängliche Euphorie ist längst rum, wenn man die Zeit beachtet. Und wie ihr meinen Vorrednern entnehmen könnt, habe ich mich nicht getäuscht.

Adios WoW ;)
 

freich

Benutzer
Mitglied seit
26.06.2009
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Das schöne an Aion ist aiuch, das hier noch nichts wirklich fertig ist, da NCSoft das Game ja immer mehr auf uns "westler" zuscheneidet. Bei WoW ist einfach eine Weiterentwicklung praktisch eingeschränkt, bei Aion hingegen nicht.

Das bedeutet, dass der Reiz des neuen, Unerforschten und Überraschenden so schnell nicht abreißen wird.
Das belegt auch dieser Trailer pber die Zukunft von Aion, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen und die Finger fangen an zu jucken :]

http://www.youtube.com/watch?v=ltW0IX7Qa6A
(mal von der Grafik im Trailer abgesehen, weil man nicht weiß obs auch Ingame so megageil wird, gibt es jede Menge Neuerungen die im Laufe der Zeit kommen werden.)
 
Oben Unten