22 TFT zum Zocken + die richtige Graka

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich liebäugle damit mein System gründlich aufzufrischen %) .

So schauts im Moment aus:

AMD 3200 + (64bit)
1 Gig RAM Inf. 400er Takt
X-800 XT PE
XP + SP2

und dazu einen 19er TFT von Samsung.

Nun spiele ich mit dem Gedanken einen 22er TFT zum Zocken anzuschaffen (und natürliche das passende System).

Jetzt meine Fragen dazu:

1. Gibt es schon spieletaugliche Monitore in diesem Format (unter 400€)?

Wenn ja welche?

2. Welche Auflösung würde sich zum Spielen bei dieser Grösse des Monitors anbieten?

3. Welche Grafikkarte müsste ich mindestens dazu nehmen?


Meine bevorzugten Genre sind 3D-shooter, mit AA und AF am Anschlag.

Genrell ist mein Budget bei etwa 1.500€ für das Gesamtpaket. Günstiger immer gerne :-D

Hoffe mal das ich den Beitrag im richtigen Board habe.

Danke schon mal :X

Offtopic: Ein Hoch auf die X-800 XT PE, super Peformance immer noch - jeder der Sie hat wird mir wahrscheinlich zustimmen =)
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
bitchinheat am 06.06.2007 11:40 schrieb:
2. Welche Auflösung würde sich zum Spielen bei dieser Grösse des Monitors anbieten?

3. Welche Grafikkarte müsste ich mindestens dazu nehmen?
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
3. Eine 8800GTS mit 640MB sollte es schon sein, wenn du diese Auflösungen längere Zeit fahren willst.
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
3. Welche Grafikkarte müsste ich mindestens dazu nehmen? [/quote]
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
3. Eine 8800GTS mit 640MB sollte es schon sein, wenn du diese Auflösungen längere Zeit fahren willst. [/quote]


Erstmal danke. das ging ja fix.

Was meinst Du denn mit "Übergangslösung"?
 

snedder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.08.2005
Beiträge
172
Reaktionspunkte
0
ich kann dir den samsung 226 bw empfehlen, hab ich selber =) , der ist voll und ganz spieletauglich, und wurde auch schon im preis reduziert, aber da du in 1680x1050 spielen solltest, brauchst du schon eine aktuelle high-end grafikkarte, eine karte wie die 8800er sollte es schon sein.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
1.785
bitchinheat am 06.06.2007 11:40 schrieb:
1. Gibt es schon spieletaugliche Monitore in diesem Format (unter 400€)?

Wenn ja welche?

Samsung 226BW

2. Welche Auflösung würde sich zum Spielen bei dieser Grösse des Monitors anbieten?

Der oben genannte Monitor interpoliert sehr gut, d.h. da kann man auch ohne merkliche Unterschiede in der Qualität mit kleineren Auflösungen spielen.
Empfehlen würde ich aber natürlich die native Auflösung 1680x1050.

3. Welche Grafikkarte müsste ich mindestens dazu nehmen?

Meine bevorzugten Genre sind 3D-shooter, mit AA und AF am Anschlag.

Genrell ist mein Budget bei etwa 1.500€ für das Gesamtpaket. Günstiger immer gerne :-D

Schwer zu sagen welche Grafikkarte es mindestens sein muss.
Ich kann mit meiner 6800GT auch noch in der Auflösung ganz gut spielen (hab auch den 226BW).

Aber empfehlen würde ich dir natürlich eine 8800 GTS 640 oder eine 8800 GTX. Sind zur Zeit die besten Karten. %)
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Okay, Geforce GTS ist klar....dann drafs wohl auch mindestens ein 6600 Prozi sein?
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
okay, habe zum 360er Zocken noch ein 32er TFT von LG.

Da müsste ich aber dann schon mit einer 8800 GTX ran???

Oder machst das bei so einer Grösse gar keinen Sinn, da das vielleicht die Grakas (noch nicht) schaffen? Sorry habe von diesem Thema noch wenig Ahnung :B
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
bitchinheat am 06.06.2007 11:47 schrieb:
Was meinst Du denn mit "Übergangslösung"?
Geht auch fix weiter.^^
Alle Auflösungen unterhalb der nativen Auflösung müssen interpoliert werden. Wenn sozusagen weniger Pixel von der Graka geliefert werden, müssen einzelne Pixel auf mehrere Display-Pixel verteilt werden. Das hat natürlich eine schlechtere Bildqualität als Konsequenz.
 

Dani-s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.06.2006
Beiträge
262
Reaktionspunkte
0
bitchinheat am 06.06.2007 11:50 schrieb:
Okay, Geforce GTS ist klar....dann drafs wohl auch mindestens ein 6600 Prozi sein?


Wenn du erstmal nur Grafikkarte und Monitor kaufst und du mit dem prozessor noch bis zum 22.07 warten kannst wäre ein Q6600 oä drin.
Der kostet dann ca 250€.

Mainboard würde ich das Gigabyte P35 DS3P nehmen.
http://geizhals.at/deutschland/a252311.html

Den 226 kann ich auch sehr empfelen hab ich auch und bin sehr zufrieden.
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Erstmal danke Euch allen..ihr habt mir schon sehr geholfen.-.

Da die Prozzi-Preise wohl demnächst fallen, muss ich mich wohl noch etwas gedulden um dann auf einen Quad aufzusetzen :pissed: ....

Noch eine letzte Frage:

Wird die Breitbild-Auflösung von den neuen Spielen generell unterstützt - oder gibt es fiese Ausnahmen?
 

Tiger39

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.02.2007
Beiträge
263
Reaktionspunkte
0
Hyperhorn am 06.06.2007 11:43 schrieb:
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
falsch, die 1600*1200 kann er nicht nutzen, der vertikal nur 1050 Pixel zur Verfügung hat ;)
 
S

SCUX

Guest
bitchinheat am 06.06.2007 11:55 schrieb:
okay, habe zum 360er Zocken noch ein 32er TFT von LG.

Da müsste ich aber dann schon mit einer 8800 GTX ran???

Oder machst das bei so einer Grösse gar keinen Sinn, da das vielleicht die Grakas (noch nicht) schaffen? Sorry habe von diesem Thema noch wenig Ahnung :B
32TFT oder LCD?
auch wenn ich "auch" nicht so die ahnung habe, aber der lcd hat ja eher die auflösung 1024 bzw 1360, dazu würde natürlich ne kleinere karte reichen
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
32TFT oder LCD?
auch wenn ich "auch" nicht so die ahnung habe, aber der lcd hat ja eher die auflösung 1024 bzw 1360, dazu würde natürlich ne kleinere karte reichen [/quote]


ähm,ja sorry...ist ein LCD....wusste gar nicht dass da so ein großer Unterschied ist-...Schande über mein Haupt :oink: ..will heissen über 1300er Auflösung istz nichts drinn?
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
Tiger39 am 06.06.2007 12:04 schrieb:
Hyperhorn am 06.06.2007 11:43 schrieb:
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
falsch, die 1600*1200 kann er nicht nutzen, der vertikal nur 1050 Pixel zur Verfügung hat ;)
:rolleyes: Das hängt doch vom Monitor ab. Bei einem 4:3-Modell kann er selbstverständlich 1600*1200 wählen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
bitchinheat am 06.06.2007 12:04 schrieb:
Wird die Breitbild-Auflösung von den neuen Spielen generell unterstützt - oder gibt es fiese Ausnahmen?
Es gibt Ausnahmen. Bei einigen Spielen geht es problemlos, bei anderen nur mit Tricks und bei einigen Spielen hat man links und rechts schwarze Balken.
Eine gute Anlaufstelle ist Widescreen Gaming. Da findet man auch zahlreiche Infos zu den einzelnen Spielen, die man ggf. mit einen Trick (INI, Startparameter, etc) im Breitbild zocken kann.
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Eine gute Anlaufstelle ist Widescreen Gaming. Da findet man auch zahlreiche Infos zu den einzelnen Spielen, die man ggf. mit einen Trick (INI, Startparameter, etc) im Breitbild zocken kann. [/quote]


DANKE :) Habe ich gleich zu meinen Favoriten gesteckt...

Irgendwie schade dass man wieder "tricksen muss"---auf schwarze Balken habe ich bei den "hohen" Ausgaben wenig Lust... :B



...habe mich jetzt auf der Seite mal kurz umgesehen....

..das sind ja VIELE Spiele die einen Patch o.ä. benötigen.... :haeh:

Werden denn zukünftige Knaller wie (natürlich) Crysis und UT wenigstens Widescreen-Gaming unterstützen?
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
Hyperhorn am 06.06.2007 12:08 schrieb:
Tiger39 am 06.06.2007 12:04 schrieb:
Hyperhorn am 06.06.2007 11:43 schrieb:
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
falsch, die 1600*1200 kann er nicht nutzen, der vertikal nur 1050 Pixel zur Verfügung hat ;)
:rolleyes: Das hängt doch vom Monitor ab. Bei einem 4:3-Modell kann er selbstverständlich 1600*1200 wählen.
nur schauts mit 4:3 TFTs mit 22 Zoll eher rar aus
;)
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
bullveyr am 06.06.2007 12:18 schrieb:
Hyperhorn am 06.06.2007 12:08 schrieb:
Tiger39 am 06.06.2007 12:04 schrieb:
Hyperhorn am 06.06.2007 11:43 schrieb:
2. Immer die native Auflösung, alles andere ist nur eine Übergangslösung. Heißt also entweder 1680*1050 (Breitbild) oder 1600*1200 (4:3).
falsch, die 1600*1200 kann er nicht nutzen, der vertikal nur 1050 Pixel zur Verfügung hat ;)
:rolleyes: Das hängt doch vom Monitor ab. Bei einem 4:3-Modell kann er selbstverständlich 1600*1200 wählen.
nur schauts mit 4:3 TFTs mit 22 Zoll eher rar aus
;)
Das stimmt natürlich. ;)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
bitchinheat am 06.06.2007 12:11 schrieb:
..das sind ja VIELE Spiele die einen Patch o.ä. benötigen.... :haeh:
Breitbildmonitore sind bei PC Zockern bislang kaum verbreitet.

Werden denn zukünftige Knaller wie (natürlich) Crysis und UT wenigstens Widescreen-Gaming unterstützen?
Garantieren kann es dir zum jetzigen Zeitpunkt keiner, aber ich gehe stark davon aus. Sind ja nicht gerade unbedeutende Titel und zur Not macht man es eben über die INI-Datei.
 
S

SCUX

Guest
bitchinheat am 06.06.2007 11:40 schrieb:
Hallo zusammen,

ich liebäugle damit mein System gründlich aufzufrischen %) .

So schauts im Moment aus:

AMD 3200 + (64bit)
1 Gig RAM Inf. 400er Takt
X-800 XT PE
XP + SP2

und dazu einen 19er TFT von Samsung.

Nun spiele ich mit dem Gedanken einen 22er TFT zum Zocken anzuschaffen (und natürliche das passende System).

Jetzt meine Fragen dazu:

1. Gibt es schon spieletaugliche Monitore in diesem Format (unter 400€)?

Wenn ja welche?

2. Welche Auflösung würde sich zum Spielen bei dieser Grösse des Monitors anbieten?

3. Welche Grafikkarte müsste ich mindestens dazu nehmen?


Meine bevorzugten Genre sind 3D-shooter, mit AA und AF am Anschlag.

Genrell ist mein Budget bei etwa 1.500€ für das Gesamtpaket. Günstiger immer gerne :-D

Hoffe mal das ich den Beitrag im richtigen Board habe.

Danke schon mal :X

Offtopic: Ein Hoch auf die X-800 XT PE, super Peformance immer noch - jeder der Sie hat wird mir wahrscheinlich zustimmen =)
ob sich quad core schon lohnt bezweifle ich, in der aktuellen PCGH stehn ja die tests, 2-3jahre kanns da schon dauern bis sich das lohnt gegenüber core2.

du schreibst 1500€ willst du ausgeben,
http://www.one.de/shop/shopping_cart.php?grt=1&tar=19&nav=off ist mit breitbild monitor

oder http://www.ultraforce.de/product_info.php/info/p428_Core2-Duo-X-70-Xtreme-8800GTX---AirFlow.html und nimmst weiterhin dein 19zoll + deinen lcd fernseher (wenn der für die 360 reicht vom bildaufbau müsste er auch gut fürn pc sein) kannst aber auch deinen alten kram verkaufen und dir von dem geld nen breitbild monitor kaufen....

edit: ups für one: 4170 One System Athlon 64 6000+ X2, 2048MB DDR2, 250GB, 18x DVD-Brenner, 640MB NVIDIA Geforce 8800GTS 999.00EUR
- Mainboard MSI K9N-SLI-2F
- PC Baukosten BAU inkl. Kleinteile ab 1000EURO PC
- Gehäuse Thermaltake Armor JR 550 Watt ohne Seitenfenster
- Netzteil Gehäuseabhängig, siehe Gehäusebeschreibung
- Prozessor Athlon 64 6000+ X2 AM2
- CPU Kühler AMD Boxed Kühler
- Arbeitsspeicher * 2048MB DDR2 PC800 + 39.99EUR
- Grafikkarte PCI-E * 768 MB NVIDIA 8800GTX PCI-E + 199.99EUR
- Soundkarte Onboard Sound
- TV Karten Falls erwünscht, bitte auswählen
- 1. Laufwerk 18x DVD+-RW Double Layer
- 2. Laufwerk Falls erwünscht, bitte auswählen
- Festplatte 250 GB SATA, 7200rpm, 8MB
- Betriebssystem Falls erwünscht, bitte auswählen
- 64 Bit Betriebssystem Falls erwünscht, bitte auswählen
- USB Stick Falls erwünscht, bitte auswählen
- Maus Falls erwünscht, bitte auswählen
- Tastatur Falls erwünscht, bitte auswählen
- Lautsprecher Falls erwünscht, bitte auswählen
- Monitor * 22Zoll TFT Benq FP222Wa 5ms + 259.99EUR
- Drucker Falls erwünscht, bitte auswählen
- Gratis Software Inklusive Ashampoo Markensoftware
- TOP Angebote des Monats Falls erwünscht, bitte auswählen
- * Service Upgrade 2 Jahre Gewährleistung, kein Service Paket



Zwischensumme: 1,498.97EUR
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Werden denn zukünftige Knaller wie (natürlich) Crysis und UT wenigstens Widescreen-Gaming unterstützen?
Garantieren kann es dir zum jetzigen Zeitpunkt keiner, aber ich gehe stark davon aus. Sind ja nicht gerade unbedeutende Titel und zur Not macht man es eben über die INI-Datei. [/quote]

Danke für Deine wertvollen Hinweise.

Wenn dem so ist (noch nicht bei PC-Zockern verbreitet) stellt sich mir die Frage ob jetzt überhaupt der "geeignete" Zeitpunkt ist damit einzusteigen:

1. Preise der 22 TFT's werden wohl noch sinken.

2. Die Bildqualität dürfte ich auch noch verbessern.

3. Mehr Spiele werden dann die Auflösung anbieten.

Da es wohl nie den perfekten Zeitpunkt für den Einstieg in eine neue Technologie gibt, würde mich noch Euch Euer persönlicher Eindruck interssieren:

Habt Ihr es bereut (jetzt schon) Widescreen-Gamplay zu zocken?

Ist der gefühlte Unterschied zu einem 19er TFT imens - oder nur eine kleine Verbesserung des "ingame"-Gefühls?
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
edit: ups für one: 4170 One System Athlon 64 6000+ X2, 2048MB DDR2, 250GB, 18x DVD-Brenner, 640MB NVIDIA Geforce 8800GTS 999.00EUR
- Mainboard MSI K9N-SLI-2F
- PC Baukosten BAU inkl. Kleinteile ab 1000EURO PC
- Gehäuse Thermaltake Armor JR 550 Watt ohne Seitenfenster
- Netzteil Gehäuseabhängig, siehe Gehäusebeschreibung
- Prozessor Athlon 64 6000+ X2 AM2
- CPU Kühler AMD Boxed Kühler
- Arbeitsspeicher * 2048MB DDR2 PC800 + 39.99EUR
(....)


Yep, bei One habe ich auch schon am PC-Konigurator rumgespielt. Die Preise sind ja durchaus nett. Hast Du schon mal was dort bestellt? Wie sind Deine Erfahrungen?....ein anderer shop mit guten Preisen ist mir mit Grey-Computer ins Auge gesprungen...aber bei solchen shops bin ich immer etwas vorsichtig (ängstlich) ob ich auch die Quali bekommen, die ich bestellt habe... :rolleyes:
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
bitchinheat am 06.06.2007 12:47 schrieb:
Habt Ihr es bereut (jetzt schon) Widescreen-Gamplay zu zocken?
Nein, liegt aber bei mir daran, dass ich primär die Konsolen am Breitbildschirm angeschlossen habe. *g* Beim PC ist es was anderes. Hängt allerdings auch vom eigenen Spielverhalten her ab. So manche Spiele laufen ja schon im Breitbildmodus und wer da einige Games hat, die man auch noch 90% der Zeit spielt, der macht ganz sicher nichts falsch. Wenn man jetzt einen guten 19ner TFT hat, dann kann man IMO auch noch ein wenig warten. Wie du ja schon geschrieben hast, die Preise werden weiter fallen, die Technik wird weiter ausgereift sein und der Spiele-Support besser.

Ist der gefühlte Unterschied zu einem 19er TFT imens - oder nur eine kleine Verbesserung des "ingame"-Gefühls?
Der Wechsel von 4 zu 3 auf 16:9(10) ist sehr eindrucksvoll. Wenn man erst einmal in 16:9(10) gespielt hat, dann will man nicht mehr anders. Wenn man entsprechende Games (und das Geld) hat, dann ist es eine wirklich gute Anschaffung.
 

lordraphael

Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Also hier nochma zum thema one bzw bis vor kurzen lahoo allein der umstand das die firm alle 2-3 jahre ihren namen ändert finde ich mitlerweile ein wenig merkwürdig.
Ich hab mir selber dort mal einen pc bestellt von den 7 tagen lieferzeit hab ich nix gemerkt nach 3 wochen ist er dann endlich gekommen von der verarbeitungsqualitäöt kann m,an nichts sagen alles sauber verbaut (sogar grafigkarte damals 7900gtx mit kabelbinder zusätzlich befestigt)
dannn ging aber der ärger los 7900gtx kaputt wie viele in der serie aber sie war ja schon zuvor angeblich bei lahoo getestet da kan man sowas ja nicht merken :S ,kurz gefasst nach 100 emails mit androhung auf einen anwalt wurde die karte dannn schließlich umgetatauscht(es meldete sich dan endlich einmal eine kompetente person an der hotline und zwar der chef und dann sind wir auch ziemlich schnell übereingekommen:) ) ,allein das hat mir die freude an lahoo/one schon reichlich genommen.
Daher empfehle ich lieber wen jemand einen pc builder benötigt den von alternate zu benutzen dort kann man auswählen ob der pc gleich zusammengebaut werden soll oder ob man ihn selber zusammenbaut.

Abgesehen davon sind die preise von lahoo/one keinesweg so günstig wie man denkt wen man auf die details achtet wird man da ziemlich schnell fündig.
Und der größte witzt sind sowieso die kundenkommentare auf lahoo es ist nämlich garnicht möglich negative zu schreiben,doch möglich schon aber sie werden hald nie veröffentlicht ^^

Fazit:
ich rate entschieden von lahoo/one ab ist zwar 1000 mal bessser als mediamarkt und konsorten von der hardware her aber trotzdem kein vergleich zu eigenbau.

hier noch der alternate link: http://www.alternate.de/html/includeStaticBig.html?treeName=KONFIGURATOREN&file=BuildersInc&Level1=&

mfg
lord

Edit Nali: Da brauchst du deswegen aber nicht meinen kompletten Beitrag quoten.
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
bitchinheat am 06.06.2007 12:47 schrieb:
Danke für Deine wertvollen Hinweise.

Wenn dem so ist (noch nicht bei PC-Zockern verbreitet) stellt sich mir die Frage ob jetzt überhaupt der "geeignete" Zeitpunkt ist damit einzusteigen:

1. Preise der 22 TFT's werden wohl noch sinken.

2. Die Bildqualität dürfte ich auch noch verbessern.

3. Mehr Spiele werden dann die Auflösung anbieten.

Da es wohl nie den perfekten Zeitpunkt für den Einstieg in eine neue Technologie gibt, würde mich noch Euch Euer persönlicher Eindruck interssieren:

Habt Ihr es bereut (jetzt schon) Widescreen-Gamplay zu zocken?

Ist der gefühlte Unterschied zu einem 19er TFT imens - oder nur eine kleine Verbesserung des "ingame"-Gefühls?
1. die Preise der 22-Zöller werden wohl nicht mehr gravierend fallen (sind inzwischen schon sehr billig)

2. TN-Display bleibt TN-Display, da wird sich nicht viel tun. Erst wenn MVA/PVA/IPS-Displays in 22-Zöllern verbaut werden wird sich die Quali wirklich verbessern, nur werden die wieder eindeutig teurer sein. Einen großen Technologie-Sprung wirds nicht so schnell geben.

3. das stimmt, aber meist gibts Workarounds und selbst mit Balken hasst du praktisch das gleiche Bild wie bei einem 19-Zöller (5:4)

Bisher hab ich es nicht bereut, auch wenn ich "nur" einen 20-Zöller habe, 22-Zöller gibts eben nur mit TN, das kommt mir nicht ins Haus.
Da ich aber eh von einem 19"-CRT umgestiegen bin hab ich ja keine "Höhenverlust"

PS: ein Bildschirm hat man ja relativ lange, also fällt es nicht so sehr ins Gewicht wenn erst in 2 Jahren alle Games "echtes" WS unterstützen
 
TE
B

bitchinheat

Benutzer
Mitglied seit
14.07.2005
Beiträge
94
Reaktionspunkte
0
Fazit:
ich rate entschieden von lahoo/one ab ist zwar 1000 mal bessser als mediamarkt und konsorten von der hardware her aber trotzdem kein vergleich zu eigenbau.

hier noch der alternate link: http://www.alternate.de/html/includeStaticBig.html?treeName=KONFIGURATOREN&file=BuildersInc&Level1=&

Auch Dir ein Dankeschön.

Das mit One klingt ja nicht so prickelnd...vielleicht habe ich mich durch die bunte webseite etwas blenden lassen...Alternate ist mir auch ein Begriff und die haben wirklich eine beeindruckende Komponentenauswahl...allerdings sind diese nicht gerade die günstigsten im Feld....

Back to topic:

Bin jetzt fast noch unschlüssiger als zuvor....

Pro:

Das Spielgefühl auf nem 22er scheint wohl Sahne zu sein
Der Samsung Monitor kommt wohl mit flotten Spielen zu recht
Und es muss nicht die 8800er GTX ran um Performance zu haben

Contra:

Widescreen wird nicht immer unterstützt und man muss sich mit Workarounds "beschäftigen"
Niedrigere Auflösungen müssen wohl interpoliert werden (wenn ichs richtig kapiert habe)
Preis finde ich immer noch recht happig und wird wohl so schnell nicht deutlich fallen

Mein Fazit:

Puuh schwierig....ist wohl vor allem eine emotionale Sache (der Kauf ja fast immer, aber hier besonders)...dass muß ich dann erst mal mit mir ausmachen---ein 19er TFT ist ja auch schon eine gute Sache...
Wunder werden wohl im Markt vorerst nicht geschehen...

also Grafikflash mit workarounds oder nicht :B

die Sache bleibt für mich erstmal spannend....

Danke allen für die Beteiligung... =)

Wäre nett, wenn Euch noch was zu diesem Thema wichtiges einfällt, hier reinzuposten - bin immer noch am Grübeln was ich tun werde :-D
 

Christian1487

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Monitor: Samsung SyncMaster 226BW
CPU-Kühler: Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
CPU: Intel® Core 2 Duo E6600
DVD BRenner: Samsung SH-S183A
500GB Platte: Samsung HD501LJ
Gehäuse: Cooler Master Cavalier 3
GPU: Asus EN8800GTS/HTDP (640MB)
Motherboard: GigaByte P35C-DS3R
Netzteil: Enermax Liberty, 500 Watt, ATX 2.03, ATX12V 2.0, EPS, 8 Stecker
RAM: Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 EPP Kit (TWIN2X2048-6400C4)

1370 Euro bei www.mix-computer.de


damit wirste viel Freude haben (habs system auch!)! Zukunftssicher durch DDR3 Board, 22 Zoll Monitor, Grafikkarte die bei 1600*1200er auflösung eben gegen die 320er punktet sobald du mit AA und AF spielst!!!

Ohne AA und AF kaum Unterschied, sobald du es nutzt zieht die 640er der kleineren version davon! In Zukunft wird der Unterschied denk ich mal noch deutlicher.
 

Peter23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
2.109
Reaktionspunkte
66
bitchinheat am 06.06.2007 15:10 schrieb:
Fazit:
ich rate entschieden von lahoo/one ab ist zwar 1000 mal bessser als mediamarkt und konsorten von der hardware her aber trotzdem kein vergleich zu eigenbau.

hier noch der alternate link: http://www.alternate.de/html/includeStaticBig.html?treeName=KONFIGURATOREN&file=BuildersInc&Level1=&

Auch Dir ein Dankeschön.

Das mit One klingt ja nicht so prickelnd...vielleicht habe ich mich durch die bunte webseite etwas blenden lassen...Alternate ist mir auch ein Begriff und die haben wirklich eine beeindruckende Komponentenauswahl...allerdings sind diese nicht gerade die günstigsten im Feld....

Back to topic:

Bin jetzt fast noch unschlüssiger als zuvor....

Pro:

Das Spielgefühl auf nem 22er scheint wohl Sahne zu sein
Der Samsung Monitor kommt wohl mit flotten Spielen zu recht
Und es muss nicht die 8800er GTX ran um Performance zu haben

Contra:

Widescreen wird nicht immer unterstützt und man muss sich mit Workarounds "beschäftigen"
Niedrigere Auflösungen müssen wohl interpoliert werden (wenn ichs richtig kapiert habe)
Preis finde ich immer noch recht happig und wird wohl so schnell nicht deutlich fallen

Mein Fazit:

Puuh schwierig....ist wohl vor allem eine emotionale Sache (der Kauf ja fast immer, aber hier besonders)...dass muß ich dann erst mal mit mir ausmachen---ein 19er TFT ist ja auch schon eine gute Sache...
Wunder werden wohl im Markt vorerst nicht geschehen...

also Grafikflash mit workarounds oder nicht :B

die Sache bleibt für mich erstmal spannend....

Danke allen für die Beteiligung... =)

Wäre nett, wenn Euch noch was zu diesem Thema wichtiges einfällt, hier reinzuposten - bin immer noch am Grübeln was ich tun werde :-D



Mach doch nicht so ein geschiss darum. Bestell die bei Alternate einen 22 Widescrenn per Internet. Wenn er dir gefällt behalte ihn, wenn nicht schick ihn zurück.

Ich habe seit Anfang des Jahres einen Iiyama ProLite E2200WS, 22".
Ich möchte nicht mehr tauschen. 16:10 wird so gut wie von jedem Spiel unterstütz und sieht einfach geil aus!
 
Oben Unten