Seite 1 von 3 123
13Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von DavidMartin
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    298
    Homepage
    videogameszo...
    Jetzt ist Deine Meinung zu Leser-Umfrage: Wählt das Spiel des Jahres 2019 gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Leser-Umfrage: Wählt das Spiel des Jahres 2019

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.327
    Ich war zwischen Borderlands 3, Sekiro und Death Stranding hin und her gerissen. Ich habe mich letzten Endes aber dann doch für Death Stranding entschieden, da es mich in seiner Gesamtheit einfach am meisten begeistert hat und ich das Storytelling und die Charakterzeichnung überragend finde.

    Bin schon sehr gespannt auf die TGA am 12.12. Leider habe ich ausgerechnet an dem Tag Weihnachtsfeier, weshalb ich bis 13.12. Nachmittag das Internet wohl meiden werde.
    Geändert von Celerex (05.12.2019 um 21:51 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.440
    Ich hab mich auch für Death Stranding entschieden. Einfach, weil es mich positiv überrascht hat. Das Spiel bewegt sich ziemlich abseits des ganzen Action-Einheitsbreis und kann dabei auch noch mit einem innovativen Multiplayer und generell echt guter Qualität punkten.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    Straubing
    Beiträge
    330
    Und wehe einer stimmt für Anthem

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    492
    Sekiro.
    Sehr gutes Spiel und hat einfach mal so den Nahkampf revolutioniert.
    So wie es Souls-Like gibt, sprießen jetzt überall Sekiro-Likes aus dem Boden.

  6. #6
    PFB
    Gast
    Endlich mal eine vernünftige Auswahl und nicht so ein Witz wie bei den Game Awards, da ist ja auch schon vorher klar, wer abräumen wird.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.327
    Zitat Zitat von PFB Beitrag anzeigen
    Endlich mal eine vernünftige Auswahl und nicht so ein Witz wie bei den Game Awards, da ist ja auch schon vorher klar, wer abräumen wird.
    Wer gewinnt denn deiner Meinung nach bei den TGA? Bin gespannt, ob du hinterher Recht behalten wirst.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.911
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Wer gewinnt denn deiner Meinung nach bei den TGA? Bin gespannt, ob du hinterher Recht behalten wirst.
    death stranding gewinnt goty - würd ich auch beinahe meine hand für ins feuer legen.
    und vermutlich auch noch in ein paar weiteren kategorien.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.971
    Zunaechst will ich sagen, ich vermisse Rebel Galaxy Outlaws in der Liste. Nicht, dass ich es gewaehlt haette oder dass ich glaube, dass es gewinnen wuerde, aber in der Liste aufzutauchen haette es schon verdient (und ja, ich weiss, man kann auch selber was reinschreiben, denke aber nur, bei so vielen anderen recht obskuren Titeln in der Liste fehlt das irgendwie).

    Zur Wahl selbst, war echt schwer. Ich hab dieses Jahr doch einige neue Titel gespielt, von denen ich die meisten auch tatsaechlich richtig gut fand. Da waren auch viele schoene kleinere Titel dabei, die mit kleineren Budgets gemacht wurden, darunter Greedfall, Observation, The Outer Worlds und natuerlich A Plague Tale. Hinter all diesen Spielen stecken Studios, die wirklich viel aus ihren Moeglichkeiten gemacht haben und die Respekt verdienen.

    Wenn ich aber rein nach Spielspass Kriterien gehe, dann lande ich am Ende doch im Mainstream und musste dann doch Star Wars: Jedi - Fallen Order nehmen. Es mag ein Derivat aus Souls-like, Metroidvania und Uncharted/Tomb Raider Elementen sein, aber die Kombination ist ihnen einfach super gelungen, das Spiel weiss was es will, setzt es top um und ich hatte sehr viel Spass damit. Darum am Ende des Tages dann doch mein Spiel des Jahres.

    Aber schwierig war's dieses Jahr.
    Geändert von MrFob (05.12.2019 um 22:39 Uhr)
    McDrake und knarfe1000 haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  10. #10
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.419
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    death stranding gewinnt goty - würd ich auch beinahe meine hand für ins feuer legen.
    und vermutlich auch noch in ein paar weiteren kategorien.
    So wie letztes Jahr jeder Gott und seine Mutter verwettet hätte, das Red Dead Redemption 2 alles abräumt inklusive GOTY und am Ende war God of War der große Gewinner des Abends.
    Allerdings gebe ich zu, dass Death Stranding diesmal ein entsprechend starker Gegenkandidat fehlt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.335
    Death Stranding ist großartig und Fallen Order ist bei mir ebenfalls weit vorne mit dabei, ich habe mich aber für A Plague Tale entschieden.

    Das Spiel kam für mich komplett aus dem Nichts. Ich hatte die ersten Spielminuten in einem LP gesehen, habe das Video gestoppt und mir das Spiel gekauft. Optisch beeindruckend mit teilweise beklemmenden Szenen (die erste Begegnung mit den Ratten!), sympathische Charaktere und ein interessantes Setting. Vom Gameplay her einfach, aber dennoch ist es meine persönliche Überraschung des Jahres.
    Loosa, LOX-TT and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.911
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    So wie letztes Jahr jeder Gott und seine Mutter verwettet hätte, das Red Dead Redemption 2 alles abräumt inklusive GOTY und am Ende war God of War der große Gewinner des Abends.
    Allerdings gebe ich zu, dass Death Stranding diesmal ein entsprechend starker Gegenkandidat fehlt.
    meine these ist, dass viele professionelle kritiker nicht als banausen gelten wollen, die "wahre kunst" nicht zu schätzen wissen.
    aber wir werden sehen. vielleicht täusch' ich mich ja auch.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.327
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    death stranding gewinnt goty - würd ich auch beinahe meine hand für ins feuer legen.
    und vermutlich auch noch in ein paar weiteren kategorien.
    Würde ich mir persönlich wünschen, aber ich denke, dass das Spiel die Spielergemeinschaft zu sehr gespalten hat. Auch die Pressewertungen gehen zu sehr auseinander, als dass es mMn der eindeutige Sieger wäre. Wenn man sich die Gewinner der letzten Jahre so anschaut, waren das immer Spiele mit einer über 90er durchschnittlichen Bewertung (zumindest lt. Metacritic), DA: Inquisition war 2014 die einzige Ausnahme. Andererseits wurde Kojima ja in der Vergangenheit des Öfteren auf dem Event insbesondere vom Showmaster "geehrt" und hat ja soweit ich weiß irgendeinen Ehrentitel erhalten. Von dem her kann ich mir auch gut vorstellen, dass sie eine Art Statement setzen und das Spiel doch gewinnt. Ich persönlich sehe aber Sekiro als Sieger, was ich auch absolut in Ordnung finde.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.971
    Organisiert Geoff Keighly eigentlich immer noch Games Awards? Weil der ist ja wirklich ganz grosser buddy buddy mit Kojima und tauchte ja sogar in Death Stranding als NPC auf.

    Man koennte also schon sagen, dass es ein bisschen ein Gschmaeckle haette, wenn DS da jetzt voll abraeumt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.327
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Organisiert Geoff Keighly eigentlich immer noch Games Awards?
    Nachdem er auch die Nominierungen bekannt gegeben hat, gehe ich mal stark davon aus.

  16. #16
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.419
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Organisiert Geoff Keighly eigentlich immer noch Games Awards? Weil der ist ja wirklich ganz grosser buddy buddy mit Kojima und tauchte ja sogar in Death Stranding als NPC auf.

    Man koennte also schon sagen, dass es ein bisschen ein Gschmaeckle haette, wenn DS da jetzt voll abraeumt.
    Er hat aber keinerlei Mitsprache bei der Nominierung und der Abstimmung für die Sieger.
    Das geschieht alles über eine internationale Jury aus Redaktionen (wir gehören auch dazu), und in der Endabstimmung kommen auch noch 10% Publikumsvotes dazu.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.971
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Er hat aber keinerlei Mitsprache bei der Nominierung und der Abstimmung für die Sieger.
    Das geschieht alles über eine internationale Jury aus Redaktionen (wir gehören auch dazu), und in der Endabstimmung kommen auch noch 10% Publikumsvotes dazu.
    Das mag sein. Es mag sogar sein, das ein Death Stranding vielleicht voellig zurecht gewinnt oder so (da ich es selbst noch nicht gespielt habe will ich mir da kein Urteil erlauben).

    Ich sag ja nur, dass es da ein immer ein Gschmaeckle geben wird bei sowas. Das ist halt ein Problem, das entsteht, wenn man wie Keighly irgendwo zwischen einem Kritiker/Bewerter/Berichterstatter und einem Industrie-Vertreter steht.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  18. #18
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.419
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Ich sag ja nur, dass es da ein immer ein Gschmaeckle geben wird bei sowas. Das ist halt ein Problem, das entsteht, wenn man wie Keighly irgendwo zwischen einem Kritiker/Bewerter/Berichterstatter und einem Industrie-Vertreter steht.
    Aber was willst du machen in der Situation?
    Kojima die möglicherweise berechtigte Ehrung verwehren, nur weil der Veranstalter ein guter Freund von ihm ist?

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.971
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Aber was willst du machen in der Situation?
    Kojima die möglicherweise berechtigte Ehrung verwehren, nur weil der Veranstalter ein guter Freund von ihm ist?
    Ne, wuerde nichts aendern. Aber ich halte es schon seit laengerem fuer fragwuerdig, dass Keighly sich (und eben auch andere) immer wieder in solche Situationen bringt. Das ist eine Kritik, die ich schon laenger an ihm habe.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.911
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Ne, wuerde nichts aendern. Aber ich halte es schon seit laengerem fuer fragwuerdig, dass Keighly sich (und eben auch andere) immer wieder in solche Situationen bringt. Das ist eie Kritik, die ich schon laenger an ihm habe.
    thema hatten wir hier schon mal.
    es ist einfach nicht sehr clever, sich - völlig ohne not -in eine solche situation zu bringen. es hat, wie du richtig sagst, definitiv ein geschmäckle. das lässt sich einfach nicht leugnen.
    genauso wie der famitsu- bzw enterbrain-typ, der ja auch im spiel auftaucht: wertung (perfekte) 40/40! geht nicht. glaubwürdigkeit perdu.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •