Seite 1 von 5 123 ...
22Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von FelixSchuetz
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    2.305
    Jetzt ist Deine Meinung zu Anschlag in Halle: Kritik für Seehofer nach Gaming-Kommentar gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Anschlag in Halle: Kritik für Seehofer nach Gaming-Kommentar

  2. #2
    Benutzer

    Registriert seit
    19.03.2019
    Beiträge
    47
    jap ich bin schon ein ganz böser Minecraft spieler …
    man sollte mich bloß nicht reizen!
    Mein ganzer skill aus "Untiteld Goose Game" ist schon gefährlich für die Gesellschaft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Siriuz
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    289
    Der Typ war vielleicht vieles, aber kein "normaler Nazi". Der Täter war ein psychisch gestörter junger Mann ohne soziale Kontake. Klassicher Fall. Eltern geschieden, keine Freunde oder Freundin, wohnt bei Mama mit 27 Jahren. Zu viel Zeit im Internet, falsche Leute kennengelernt und radikalisiert.

    Stephan B. ist ein Fall, der immer wieder auftreten kann. Täter die nämlich nicht in Erscheinung treten, kann man nicht mit irgendwelchen Mitteln verhindern.

    Versagt hat da die Gesellschaft, die ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er jetzt ist. Ein kranker Psychopath
    Shredhead hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.720
    Ach der Horst...

    Anschlag in Halle: Kritik für Seehofer nach Gaming-Kommentar-killerspiel.png
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostViking
    Registriert seit
    05.08.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von Siriuz Beitrag anzeigen
    Der Typ war vielleicht vieles, aber kein "normaler Nazi". Der Täter war ein psychisch gestörter junger Mann ohne soziale Kontake.
    Ah ja, das klassische "Er war psychisch gestört". Wird aber auch nur ausgepackt wenn der Täter ein TEUTSCHER war
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.
    „Gut gehängt ist besser als schlecht verheiratet.“
    ~ („Was Ihr wollt“, erster Akt, fünfte Szene)


  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    910
    Und ganz Bayern sieht ein Problem in Horts Seehofer!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    754
    Es ist halt einfacher nach Verboten zu schreien als echte Maßnahmen zu ergreifen. Immer wieder das selbe.

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    26
    ja und ich sehe große probleme in der politik szene. blöder kackvogel

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.964
    War zu erwarten. Die alten Knacker reden wieder von Themen von denen sie 0 Ahnung haben statt die Probleme an der Wurzel anzugehen.

  10. #10
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.720
    Zitat Zitat von Siriuz Beitrag anzeigen
    Ein kranker Psychopath
    Steile These die erst mal bewiesen werden muss.
    Der Terrorist von Oslo und Utøya war zum Beispiel keiner. Der in Neuseeland wohl auch nicht.

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    8.094
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Schmarn wors: Episode V - The Drehhofer strikes back
    MichaelG und Loosa haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von LostViking Beitrag anzeigen
    Ah ja, das klassische "Er war psychisch gestört". Wird aber auch nur ausgepackt wenn der Täter ein TEUTSCHER war
    Ja, nee, is klar. Nur dass der Kunde sein Studium wegen seiner psychischen Erkrankung abbrechen musste, sind die Scheiß Fakten mal wieder im Weg, was? Der Typ war kein Nazi weil:
    Er selbst sagt, dass er keiner ist.
    Er Holocaust-Leugner ist.
    Sein Vorbild Brenton Tarrant und Anders Breivik war.

    Beide, Tarrant und Breivik, sind explizit keine Nazis, die sind Faschisten. Wenn du den Unterschied nicht kennst, solltest du dich mal belesen.

    ------------------------------------

    Auf Horst Drehhofers Aussagen sollte man eh nicht viel geben. Nebelkerzen, um die Journaille zufriedenzustellen. Das wird alles verpuffen, sobald Spiegel und Konsorten ins nächste hingehaltene Stöckchen beißen.

    Wenn man etwas gegen solche Radikalisierung tun will, muss man eben auf Kohlchan etc. gehen und dort vernünftig gegenhalten gegen die Judenhasser und Demokratiefeinde. Quasi das blanke Gegenteil von dem, was die Parteien gerade tun. Mit Wissen und Überzeugung für seine Sache einzutreten hat größeren Effekt, als #-Kampagnen auf Twatter, #unteilbar (lol) Demos mit Verfassungsfeinden und Lichterketten jemals haben könnten.

    €dit gefährliches Falschwissen
    Geändert von Shredhead (14.10.2019 um 16:38 Uhr)
    Siriuz hat "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.271
    Grundsätzlich finde ich es nicht verkehrt, wenn man die Kanäle über welche sich Extremisten vernetzen in Augenschein nimmt. Wenn solche Leute in der wachsenden Masse der Gaming-Szene «untertauchen», dann hat die Gaming-Szene durchaus ein ernstzunehmendes Problem – eines welches «an forderster Front» von der Gaming-Szene selbst angegangen werden sollte.
    Als kleines Beispiel: Heute eben habe ich hier im Forum ein absolut unangebrachtes Posting betreffend Sophie Scholl gelesen, auf welches hin augenscheinlich der Bannhammer gefallen ist. Die Frage ist: Reicht das? Wohlgemerkt: Ich bin ganz sicher kein Unterstützer von Denunziantentum, aber wie will man solche Leute aus der Gaming-Szene fernhalten, wenn das Schlimmste was sie zu befürchten haben ein Bann ist?
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Siriuz
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Steile These die erst mal bewiesen werden muss.
    Der Terrorist von Oslo und Utøya war zum Beispiel keiner. Der in Neuseeland wohl auch nicht.
    Einfach mal Informieren. Ist ja schon "bewiesen".

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Siriuz
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von LostViking Beitrag anzeigen
    Ah ja, das klassische "Er war psychisch gestört". Wird aber auch nur ausgepackt wenn der Täter ein TEUTSCHER war
    Süßer.

  16. #16
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.720
    Zitat Zitat von Shredhead Beitrag anzeigen
    Ja, nee, is klar. Nur dass der Kunde sein Studium wegen seiner psychischen Erkrankung abbrechen musste, sind die Scheiß Fakten mal wieder im Weg, was?
    Ich weiß ja, dass Verstopfung auf die Psyche gehen kann, aber eine angebliche Magen-OP ist trotzdem keine Geisteskrankheit.
    Allerdings halte ich nicht viel davon auf Fakten zu reiten, wenn sie noch nichtmal gesichert sind.

    Zum Rest...

    Zitat Zitat von Siriuz Beitrag anzeigen
    Einfach mal Informieren. Ist ja schon "bewiesen".
    Wenn er für geistig unzurechnungsfähig erklärt und in die Psychiatrie eingewiesen wird, dann wäre es für mich bewiesen.
    Davor ist doch alles bloß Spekulatius.
    Geändert von Loosa (14.10.2019 um 15:32 Uhr)

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    754
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Als kleines Beispiel: Heute eben habe ich hier im Forum ein absolut unangebrachtes Posting betreffend Sophie Scholl gelesen, auf welches hin augenscheinlich der Bannhammer gefallen ist. Die Frage ist: Reicht das? Wohlgemerkt: Ich bin ganz sicher kein Unterstützer von Denunziantentum, aber wie will man solche Leute aus der Gaming-Szene fernhalten, wenn das Schlimmste was sie zu befürchten haben ein Bann ist?
    Entweder es erfüllt einen Strafbestand oder nicht? Einfach auf Verdacht einsperrren geht zum Glück nicht, oder was schwebt dir vor?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.271
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Entweder es erfüllt einen Strafbestand oder nicht? Einfach auf Verdacht einsperrren geht zum Glück nicht, oder was schwebt dir vor?
    Wie Du jetzt auf Einsperren kommst, ist mir ein Rätsel. Und wenn ich die Frage so in den Raum stelle, dann bedeutet dies idR dass ich keine Antwort darauf kenne - darum frage ich ja.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    189
    Ich sehe bei Ihm probleme bei seiner Eisenbahn im Keller, welche wohl dafür sorgt das er der Realität zu fern bleibt.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.529
    Homepage
    gidf.de/
    Immer diese Gamer, war nicht das erste mal. Der Postillon hat hier wunderbar recherchiert:
    https://www.der-postillon.com/2019/1...ePpJD3xGV4dgjR

    Ich hab es sooo satt, immer wird ein Schuldiger gesucht, nur um das Haupt Thema zu ignorieren. Jetzt bei Rechts sind alle wieder betroffen und kommen aus ihren löchern hervor, wenn linke ne ganze Stadt lahmlegen oder Wälder besetzen, sich mit der Polizei Straßenschlachten liefern ist das OK,ist ja für ne Gute Sache. Und ich finde es wirklich übel das zwei Leute erschossen wurden,ich verurteile das auch. Trotzdem kotzt es mich an das wie schon geschrieben bei einer rechten Tat alle aus ihren Löschern kommen und bei Linken wird es ignoriert.

    Und irgendwelchen Spiele die schuld zu geben,weil jemand zwei Menschen erschossen hat,zeugt von nicht vorhandener Inteligenz.
    Geändert von shippy74 (14.10.2019 um 15:47 Uhr)
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

Seite 1 von 5 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •