Seite 1 von 2 12
8Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    51
    Jetzt ist Deine Meinung zu Indiana Jones: Kommt statt Teil 5 ein Young-Indy-Film? gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Indiana Jones: Kommt statt Teil 5 ein Young-Indy-Film?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.609
    Indy=Harrison Ford.
    Er wird älter, spielt ihn nicht mehr und damit sollte man das ganze ruhen lassen und nicht als Indiana Jones verkaufen. Anderer Name usw. wäre ja noch okey. Indy ist es in meinen Augen dann nicht mehr.
    Sollen sie doch eine andere Abenteuer Serie machen, muss ja nicht schlecht sein, aber hier will man wohl nur mal wieder den Namen Indy ausschlachten.
    ribald hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    732
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Indy=Harrison Ford.
    Er wird älter, spielt ihn nicht mehr und damit sollte man das ganze ruhen lassen und nicht als Indiana Jones verkaufen. Anderer Name usw. wäre ja noch okey. Indy ist es in meinen Augen dann nicht mehr.
    Sollen sie doch eine andere Abenteuer Serie machen, muss ja nicht schlecht sein, aber hier will man wohl nur mal wieder den Namen Indy ausschlachten.
    Hast Du den Artikel überhaupt gelesen? Indy würde ja weiterhin vor Harrison Ford verkörpert werden - nur eben digital.
    Ich bezweifle allerdings, dass das Ergebnis sehenswert ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.609
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Hast Du den Artikel überhaupt gelesen? Indy würde ja weiterhin vor Harrison Ford verkörpert werden - nur eben digital.
    Ich bezweifle allerdings, dass das Ergebnis sehenswert ist.
    Habe ich gelesen. Indy Digital brauche ich nicht, fertig.

    Demnächst kommen noch die alten Top Klassiker mit H. Bogart, neu Aufgelegt, alles in Farbe und in 4k mit einem Digital Bogart. Nein Danke. Sorry, aber irgendwann muss Schluss sein. Also ich mache den Mist nicht mit.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.105
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Hast Du den Artikel überhaupt gelesen? Indy würde ja weiterhin vor Harrison Ford verkörpert werden - nur eben digital.
    Ich bezweifle allerdings, dass das Ergebnis sehenswert ist.
    ach naja, wenn man rummaulen will lässt man sich doch nicht von der Realität aufhalten, eine Realität in der vorallem seit 28 Jahren das hier Existiert



    Warum wohl nenne ich manche Hater? Nicht wegen Meinungen sondern wegen sowas, man will nur irgendwas mies reden und ignoriert dabei komplett dass sowas schon lange gab und einen Serie mit einem Jungen Indi gibt es halt schon
    Und halt auch weil man sich lieber was aus der Nase zieht als das man Reale Argumente nutzt, wie Skepsis ob der Effekt auch bei einer Hauptfigur funktioniert und ob man nicht einfach Alden Ehrenreich nehmen sollte
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.754
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Hast Du den Artikel überhaupt gelesen? Indy würde ja weiterhin vor Harrison Ford verkörpert werden - nur eben digital.
    Ich bezweifle allerdings, dass das Ergebnis sehenswert ist.
    Ein CGI-Indy in der Qualität wie der "wiederauferstandene" Peter Cushing in "Rogue One"? Schauderhaft.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.523
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ach naja, wenn man rummaulen will lässt man sich doch nicht von der Realität aufhalten, eine Realität in der vorallem seit 28 Jahren das hier Existiert
    *Hüstel* Es sind 31 Jahre seit denen wir einen jungen Indiana Jones haben, die Serie entstand ja u.a. weil der Anfang von Indiana Jones und der letzte Kreuzzug gut ankam.

    Damit haben wir dann für Indiana Jones insgesamt 5 verschiedene Darsteller je nachdem wie alt er war.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.683
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ach naja, wenn man rummaulen will lässt man sich doch nicht von der Realität aufhalten, eine Realität in der vorallem seit 28 Jahren das hier Existiert

    Warum wohl nenne ich manche Hater? Nicht wegen Meinungen sondern wegen sowas, man will nur irgendwas mies reden und ignoriert dabei komplett dass sowas schon lange gab und einen Serie mit einem Jungen Indi gibt es halt schon
    Und halt auch weil man sich lieber was aus der Nase zieht als das man Reale Argumente nutzt, wie Skepsis ob der Effekt auch bei einer Hauptfigur funktioniert und ob man nicht einfach Alden Ehrenreich nehmen sollte
    Zwischen Ignoranten und Hatern mag es zwar Schnittmengen geben, aber komplett deckungsgleich sind die trotzdem nicht. Und: Im Kino wurde Indy nun mal immer von Harrison Ford verkörpert - Punkt. Auch hier wieder: Kino und TV-Serien sind zwar ähnliche aber nicht dieselben Medien.

    Du könntest doch auch durchaus freundlich anbringen, dass es schon Verfilmungen gab, in denen Indy von anderen Schauspielern verkörpert wurde - wäre das nicht die bessere Strategie, interessante Informationen unter die Leute zu bringen, anstatt passiv-agressiv Rummaulerei, Haterei und Aus-der-Nasenzieherei zu unterstellen?
    Cobar hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.902

    Indiana Jones: Kommt statt Teil 5 ein Young-Indy-Film?

    Indie steht auch für Harrison Ford. Es gibt zwar auch ohne aber das ist wie Lazenby oder Dalton bei Bond. Beide gibt es. Aber geliebt oder akzeptiert sind beide nicht gerade.

    Oder Triple X ohne Vin Diesel. Gibt es. Macht es aber halt nicht gut.

    Das gleiche gilt für die Neuversuche von Miami Vice und A-Team als Kinofilme.

    Das wäre wie ein Versuch von Die Hard ohne Bruce Willis oder ein Rambo ohne Stallone. Kann man machen, gänge aber zu 99,999% in die Hose.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    1.062
    Da würde ich eher ein Remake von Teil 4 mit Harrison Ford nehmen ... ja sowas mag funktionieren und cool sein, aber da bin ich erstmal in Verweigerungshaltung.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    919
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Ein CGI-Indy in der Qualität wie der "wiederauferstandene" Peter Cushing in "Rogue One"? Schauderhaft.
    Das geht auch besser...irgendwie liegt die "Echtheit" der Person auch massgeblich in den "lebendigen" Augen, die bei den CGI Versionen irgendwie fehlt:

    Dabei nicht vergessen, das hier ein Deepfake auf Basis eines CGIs gefertigt wurde - dadurch ist auch das Deepfake limitiert, insbesondere was die Bewegungen des Gesichts angeht.

    Ach, wenn die Technik soweit ist (was sie noch nicht ist), hätte ich kein Problem es mir anzusehen - jammern und keine weiteren anschauen, kann ich hinterher immer noch.
    Deepfake und Deepvoice werden immer weiter fortschreiten, bei der momentanen Entwicklung geh ich von absolut täuschend echten Ergebnissen in einer Dekade aus und das ist nur eine von mehreren Techniken.
    Auch der Vergleich zwischen CGI Leia und Deepfake Leia ist beeindruckend:


    Wenn schon "Normalos" solche Ergebnisse produzieren können (neben den ganzen Deepfake-Pornos von Stars und Sternchen)und zusätzlich äußerst kreativ sein können, wie der Kampf zwischen Obi Wan (Alec Guiness Gesicht auf das Stuntdouble "getackert") und Darth Vader neu und nicht gerade schlecht darstellen -


    - was kommt erst mit den finanziellen Möglichkeiten der Traumfabrik in der nächsten Dekade zustande?

    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Indie steht auch für Harrison Ford. Es gibt zwar auch ohne aber das ist wie Lazenby oder Dalton bei Bond. Beide gibt es. Aber geliebt oder akzeptiert sind beide nicht gerade.
    Oder Triple X ohne Vin Diesel. Gibt es. Macht es aber halt nicht gut.
    Das gleiche gilt für die Neuversuche von Miami Vice und A-Team als Kinofilme.
    Es hat schon einen Grund, warum Arnold Schwarzenegger eine Datenbank hat aufbauen lassen, mit seinem digitalen Ich als Nachlass für seine Nachkommen.
    Dadurch kann es entsprechend neue Filme bzw. Remakes oder Reboots seiner alten Filme geben eines Tages - und alle mit ihm als Darsteller, wenn es soweit ist.
    Miami Vice (neben der nicht mal der Serie würdigen Story) hätte soviel besser eingeschlagen, wenn die Originale darin vorkommen würden.
    Geändert von LarryMcFly (06.08.2020 um 11:13 Uhr)
    MichaelG, Spassbremse, sauerlandboy79 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.683
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    was kommt erst mit den finanziellen Möglichkeiten der Traumfabrik in der nächsten Dekade zustande?
    Es hat schon einen Grund, warum Arnold Schwarzenegger eine Datenbank hat aufbauen lassen, mit seinem digitalen Ich als Nachlass für seine Nachkommen.
    "Echt" und "täuschend echt" wird aber nur dann als gleichwertig empfunden werden, wenn die Täuschung unerkannt bzw. unbekannt bleibt - mag ja sein, dass in hundert Jahren nur noch Filmhistoriker den echten Noldi von einem Deep-Fake-Noldi zu unterscheiden wissen und daher Terminator 4711 ein Riesenhit wird. Aber unsereiner - die noch das Original kennen - wird dieser Unterschied stets im Hinterkopf bleiben. Den einen wird dies wohl egal sein, andere wiederum werden die Täuschung als seelenlos empfinden...
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.754
    @LarryMcFly

    Das mit den Augen ist genau der Punkt, Cushing hatte immer diesen "toten" Blick, und sowas reißt mich persönlich dann raus. Er wirkt da dennoch wie ein Fremdkörper.

    Aber die Leia-Deepfake-Szene istja mal Hammer. Besser als das Original.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    919
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    "Echt" und "täuschend echt" wird aber nur dann als gleichwertig empfunden werden, wenn die Täuschung unerkannt bzw. unbekannt bleibt - mag ja sein, dass in hundert Jahren nur noch Filmhistoriker den echten Noldi von einem Deep-Fake-Noldi zu unterscheiden wissen und daher Terminator 4711 ein Riesenhit wird. Aber unsereiner - die noch das Original kennen - wird dieser Unterschied stets im Hinterkopf bleiben. Den einen wird dies wohl egal sein, andere wiederum werden die Täuschung als seelenlos empfinden...
    Klar, das der Mann dann nicht mehr existiert und eine reine Illusion ist, kann man nicht ändern.
    Ich würde aber nicht die Sogwirkung des Nostalgie- und Sentimentalitätfaktors bei uns, dann auch weitaus älteren Herrschaften, unterschätzen.
    Dieses gute alte "damals war alles besser und die Schauspieler noch richtig gute Schauspieler", das wohl schon seit den alten Sumerern in jeder nachkommenden Generation gepflegt wird, kommt da zum Tragen.
    Da dann einen guten alten/neuen Arnold anschauen, als diese Noobs wie Alegro Kardashian der VII. zu ertragen, liegt doch auf der Hand.
    Ansonsten gilt meine vorherige Aussage für mich:
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Ach, wenn die Technik soweit ist (was sie noch nicht ist), hätte ich kein Problem es mir anzusehen - jammern und keine weiteren anschauen, kann ich hinterher immer noch.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    919
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    @LarryMcFlyDas mit den Augen ist genau der Punkt, Cushing hatte immer diesen "töten" Blick, und sowas reißt mich persönlich dann raus. Er wirkt da dennoch wie ein Fremdkörper.
    Ja verstehe ich, aber wie schon gesagt, der Deepfaker hat als Vorlage für Cushing leider nur die limitierte CGI Version - das Ergebnis ist entsprechend genauso eingeschränkt.
    Bei Leia fällt das weniger auf, aufgrund der weitaus geringeren Timeframe.
    Auch bei Leia könnte das Ergebnis noch weitaus besser sein, wenn man ein Lookalike als Schauspieler nehmen würde und mit dieser Basis dann ein Deepfake erstellt.
    Dazu kommt ntürlich auch, mit welchem Archiv an Bildern und Zeitrahmen das Fake erstellt wird.
    Es is ein erheblicher Untershcied ob Bibliotheken mit 500 oder 30000 Bildern verwendet wird und ob ein Tag oder eine Woche angelernt wird.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    919
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Desotho Beitrag anzeigen
    Da würde ich eher ein Remake von Teil 4 mit Harrison Ford nehmen ... ja sowas mag funktionieren und cool sein, aber da bin ich erstmal in Verweigerungshaltung.
    Da wir beim Thema Indana Jones sind...eigentlich hatte Tom Selleck schon die Rolle des Indiana Jones, nur hat der Sender der Magnum produzierte, ihm das verwehrt.
    So hätte es mit Tom Selleck aussehen können:


    Ein Remake wäre mit Deepfake von Harrison Ford für Harrison Ford mit Harrison Ford also absolut möglich.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    859
    "Sowohl Grand Moff Tarkin als auch die junge Prinzessin Leia sahen nicht besonders überzeugend aus."

    Bitte was? Haben wir einen unterschiedlichen Film gesehen? Also ich empfand es als sehr überzeugend und ich bin schon, was das angeht, sehr empfindlich!

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.606
    Zitat Zitat von SpieleKing Beitrag anzeigen
    "Sowohl Grand Moff Tarkin als auch die junge Prinzessin Leia sahen nicht besonders überzeugend aus."
    Mir haben sich die Fußnägel hochgeklappt und bei Leia hätte ich wirklich fast gekotzt.
    Wenn die Leia am Anfang gezeigt worden wäre (was natürlich kein Sinn macht), wäre ich rausgegangen !
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.523
    Zitat Zitat von SpieleKing Beitrag anzeigen
    "Sowohl Grand Moff Tarkin als auch die junge Prinzessin Leia sahen nicht besonders überzeugend aus."

    Bitte was? Haben wir einen unterschiedlichen Film gesehen? Also ich empfand es als sehr überzeugend und ich bin schon, was das angeht, sehr empfindlich!
    Kann es sein das du ein unerkanntes Augenproblem hast? Moff Tarkins Blick geht komplett ins Leere als wäre er blind und bei beiden ist die Mimik immer wieder deutlich als nicht natürlich/CGI erkennbar.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    919
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Ich glaube schon Spieleking, daß er es als überzeugend empfindet (nur es gibt definitiv Leute die da noch viel empfindlicher sind).
    Das ist irgendwie eine recht schwer zu erklärende Sache, wieso es bei einigen Leute regelrecht eine Gänsehaut verursacht, andere da aber überhaupt kein Problem haben - in meinem Freundeskreis verteilt sich das auch sehr breit.
    Ist in etwa so wie mit der Monitordiskussion hinsichtlich 60hz zu 144hz, es gibt welche die da kaum bis gar keinen Unterschied bemerken.
    Ich jedoch kann übertrieben gesagt, auf ne Meile das "Gestotter" eines 60hz Monitors herausdeuten.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •