Zalman CNPS 9500 AT Montage (Was ist handfest?)

DarkInfinity

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.11.2004
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe mal eine kurze Frage.

Bei meinem neuen Computer habe ich das erste mal einen CPU Kühler mit Backplate verwendet (Zalman CNPS 9500 AT). Die Installation des Halteteils usw, war alles kein Problem.

Nun wollte ich den eigentlichen CPU Lüfter auf dem Halteteil befestigen.
In der Beschreibung und auch in der PC Games Hardware steht handfest anziehen, bzw. nicht mit zuviel Kraft.

Wie fest soll ich die Schrauben des Kühlers da nun anziehen. Ich habe sie angezogen, so wie mir handfest vorkommt, allerdings kann ich den Lüfter dann immer noch ein bißchen verschieben, er verschiebt sich aber nicht von alleine, ein bißchen mehr anziehen, brachte da keine Besserung. Kann man den Lüfter also wirklich noch nen bissel hin und her schieben?

Wie warm sollte die CPU im Bios denn dann beim Funktionscheck werden?
Ich habe da nach 5 min ca. 42° beim 1004 Bios vom Asus P5B Deluxe.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße
DarkInfinity
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
handfest ist sio, dass du ohne immensen kaftaufwand für "noch ein klitzekleines stück weiter!" die schraube festgedreht hast. wenn du dann seitlich drückst kann er sich aber oft noch bewegen, auch weil die paste als "gleitfilm" funktionieren kann. aber im normalen betrieb ist das schon fest genug, ZU feste kann aber die CPU beschädigen.
 
TE
D

DarkInfinity

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.11.2004
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 05.05.2007 19:53 schrieb:
handfest ist sio, dass du ohne immensen kaftaufwand für "noch ein klitzekleines stück weiter!" die schraube festgedreht hast. wenn du dann seitlich drückst kann er sich aber oft noch bewegen, auch weil die paste als "gleitfilm" funktionieren kann. aber im normalen betrieb ist das schon fest genug, ZU feste kann aber die CPU beschädigen.

Joa also ists wohl fest genug.
Genau deswegen hab ich ja nachgefragt, weil ich die CPU nicht beschädigen wollte.

Die Temperaturen sind ja so in Ordnung oder muss ich das BIOs länger als 5 min laufen lassen?

Irgendwie doch alles ein bißchen ungewohnt, bei meinem letzten Computer hat man einfach den Kühler in das Rentention Modul getan 2 Hebel umgelegt und er war so fest, wi er sein sollte. Da musste man dann auch keine Temperaturen überprüfen....
 

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Hey..
Hol dir am besten Speedfan, damit kannst du lufend und genau alle Temperaturen untersuchen, auch unter Last etc... ;) ich würde den Lüfter mit diesem Tool auch regeln, denn so ist der 90mm Lüfter echt zu laut. Schon 90% bringt echte Verbesserungen!

Ich habe meinen ziemlich draufgeknallt muss ich sagen und es geht auch, naja.. aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!
 
TE
D

DarkInfinity

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.11.2004
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
malteharms3 am 08.05.2007 14:26 schrieb:
Hey..
Hol dir am besten Speedfan, damit kannst du lufend und genau alle Temperaturen untersuchen, auch unter Last etc... ;) ich würde den Lüfter mit diesem Tool auch regeln, denn so ist der 90mm Lüfter echt zu laut. Schon 90% bringt echte Verbesserungen!

Ich habe meinen ziemlich draufgeknallt muss ich sagen und es geht auch, naja.. aber vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Jo Speedfan ist ne super Idee.
Ich werde alle Lüfter darüber regeln lassen.
Danke!
 
Oben Unten