Windows Vista und EAX 3D Klang

snuggle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich bitte hier alle Windows Nutzer mal um ihre Meinung, besonders die, die schon Vista zum Spielen benutzen (aber auch die anderen, warum sie es nicht nutzen ;) )

Es geht mir nochmal um den EAX Raumklang (die Forensuche in Sound hat leider wenig ergeben).

Wenn ich die 2-3 Artikel, die ich dazu gelesen habe (wobei ich die neue PCGH Ausgabe, wo das Thema èn Detail untersucht werden sollte, noch nicht kenne) richtig verstehe, gewinne ich folgenen Eindruck:

Vista + Spiele = K.O.

Warum?
-Beinahe jedes Spiel, welches ich gerne zocken möchte, setzt EAX Effekte ein.
-Viele Spiele funktionieren gar nicht mit EAX.
-Ggf. kann man den Wrapper aufwendig anpassen.
-Bei den einigen wenigen Spielen, die der Wrapper nativ unterstützt, wird die Korrektheit des Raumklangs nicht garantiert.
-Der Wrapper verschlingt CPU Performance (näheres steht hoffentlich im neuen PCGH Artikel, kann das hier mal einer zusammenfassen bitte?)

Wie stellt sich Creative dazu? Die werden doch hoffentlich gemeinsam mit MS mit Hochdruck daran arbeiten, einen neuen, nativen, EAX fähigen Treiber zu bauen.

Das Argument "direkter Zugriff auf die Hardware nicht möglich" ist marketing Gelaber, das kann keine Lösung für Spieler sein! Wenn MS das nicht in den Griff bekommt, können sie ihr Vista in die Tonne treten.

Wie stellen die sich das bei MS eigentlich vor? Crysis mit Dx10 Grafik aber ohne Hardware Sound? Die KI wird schon genug CPU Power fressen, welchen Prozessor soll ich denn da einbauen? Es kann doch nicht sein, dass ich unbedingt eine Quad CPU brauche, damit ein Kern den Sound rechnet - falls das Spiel überhaupt daraufhin optimiert wird, was eher unwahrscheinlich ist. Mal abgesehen davon, dass das in keinem Interesse eines Spieleentwicklers sein kann, weil die Anzahl der Gamer, die so einen PC haben, viel zu klein ist.

Von anderen Kompatibilitätsproblemen, nicht ausgereiften Treibern etc gar nicht zu reden, ich wollte hier nur mal das bekannte Problem EAX addressieren.

Oder ist das EAX Problem gar nicht so heiß, weil die Spiele auch so gut klingen? Ich kann es nicht beurteilen: ich habe eine Audigy unter XP, da geht das halt ohne Probs.
Wie seht Ihr das?

Trotzem bin ich in der Zwickmühle, weil:
- ich mir eine 8800 holen will, aber ein 775 dual Board einsetze, das ich nicht wechseln will und der XP Treiber damit (noch?) nicht läuft
- in 2-3 Monaten sowieso Vista drauf muss, wegen Crysis, Alan Wake usw

DocSnuggle
 
TE
S

snuggle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
Folgendes habe ich eben bei Creative rausgesucht:

The Vista audio architecture disables DirectSound 3D hardware acceleration; resulting in legacy DirectSound based EAX game titles not working as they did in XP.

Issues that may be encountered:
Could range from loss of EAX functionality in EAX enabled games to a complete game incompatibility, depending on how the game title was authored. This would only happen with games that render 3D audio using DirectSound, it should not affect games that render 3D audio using OpenAL.

(Note: There is a known bug due to a change to Vista which confuses an OpenAL component. A proper fix in progress, but a workaround is to copy c:\\windows\\system32\\ct_oal.dll into the doom3 folder and rename it to OpenAL32.dll)


Status:
These issues cannot be addressed by the Creative audio driver, because the functionality was purposely removed by the operating system. We look forward to game titles moving away from DirectSound and toward OpenAL for fully optimized Creative 3D audio hardware and technology support.

Wissentlich aus Vista entfernt?
Für was denn? Für vermeintlich mehr Sicherheit, die an dieser Stelle niemand braucht?
"Wir hoffen, Spiele Titel setzen nach und nach verstärkt auf OpenAL" ???

Wenn man die vorhandene Spielebasis anschaut, wird das kaum funktionieren. DirectSound ist eben ein Industriestandard.
Gute Qualität, wahrscheinlich auch einfacher zu entwickeln, etc.
Daher wird das wenn überhaupt ein langwieriger Prozess.

Nur sehr spezielle Spielefirmen setzen auf OpenAL, die sowieso einiges anders machen, wie id zB...

DocSnuggle
 

muertel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
hallo


hab seit gestern die ultimate version von vista (gekauft und dann das geld dafür bekommen, also ein geschenk, zum glück...)


gleich mal am anfang: ich hab xp nebenbei noch als spiele-betriebssystem installiert!

unter vista habe ich vor zu arbeiten, surfen, multimedia...

ich hab auch eine x-fi xtreme music und es regt mich total auf, dass wenn ich z.b. musik höre der sound total knackst....krieg das nicht wirklich hin, keine ahnung was da los ist...

bei spielen (hab nur ut2004) zum testen installiert, das läuft nicht so gut wie auf xp, äusserst zäh...

ich bin froh, dass vista schlussendlich nur ein geschenk war...es sieht stylisch aus, aero usw. sorgt bei manchen schon für offene münder...aber zum zocken (und ich bin halt gamer) kannste es in die tonne treten...


ich hoffe die machen da bald mal was draus :pissed:

das mit dem sound regt mich total auf, da ich ordentlich geld für meine sk hingelegt habe!

und so fällt meine idee mit dem multimedia betriebssystem wohl flach, denn wie solln das gehen ohne anständigen sound :|

mfg
 
R

ruyven_macaran

Gast
snuggle am 25.03.2007 11:53 schrieb:
Wie stellt sich Creative dazu? Die werden doch hoffentlich gemeinsam mit MS mit Hochdruck daran arbeiten, einen neuen, nativen, EAX fähigen Treiber zu bauen.

creative hat in der vergangenheit verpennt, was zu unternehmen bzw. den fehler gemacht, sich auf m$ verlassen.
letztere sind die einzigen die wirklich was ändern könnten - aber die verhinderung von direktem hardwarezugriff via dx ist ein grundlegendes sicherheitskonzept von vista, einziger ausweg wäre ein vollständige eax integration in directx, was aber zum einen bedeuten würde, dass eax mit jeder soundkarte möglich wäre (was creative nicht will) und dass m$ ziemlich aufwendigen treibersupport bieten müsste (was m$ nicht will)

dass dabei einige user auf der strecke bleiben, ist ziemlich egal.
99,9% der vista user dürften keine creative karte haben, selbst unter spielern mit hohen qualitätsansprüchen sind nur wenige, da sich die mehrheit der leute von der grafik blenden lässt.

ändern können jetzt nur noch spiele hersteller, in dem sie konsequent auf openal umsteigen (am besten patches rausbringen), aber wenn man sich z.b. anguckt, dass die source engine anfangs gar keinen eax support hatte, wird klar, wie wichtig denen sowas ist.
die mehrheit der spieler ist halt mit onbordsound unterwegs.
 

muertel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
leider ist es so wie du sagst....


leider kaufen sich viele spieler monster-pc´s und sitzen dann vor einem 15" zoll röhrenmonitor mit einer auflösung von 1024*768 und freuen sich dass sie auf vollen details spielen können, dabei wird der knacksende onboard-sound aus den billigen 20 euro boxen ebenso hingenommen wie das totale fehlen von anti aliasing und anisotropischer filterung (da sie keine ahnung haben WAS das für einstellungen sind und das wort TREIBER für sie ebenso nichtssagend ist) :rolleyes: :rolleyes:

ich kenne einige solcher exemplare, die sich dann wundern, dass bei mir games besser aussehen wie bei Ihnen obwohl mein pc doch "älter" ist (sys. im profil für neugierige)

...das war jetzt zwar ein bißchen offtopic, aber wenn die leute aufhören würden jährlich gpu´s für hunderte von euros zu kaufen und mehr wert auf qualität legen würden (anständige soundkarte z.b., um wenigstens ein bisschen wieder ontopic zu kommen ;) ) dann würden wir arme, qualitätsliebenden leute nicht in die röhre schauen müssen...


denn ich persönlich möchte auf eax nicht mehr verzichten müssen, da der sound doch maßgeblich zum spielgefühl beiträgt!

und somit wieder zum topic: hat jemand ne creative karte laufen UND anständigen sound!? bei mir knackst es unter vista, das ist nicht auszuhalten :S :S

unter xp funzt alles wunderbar!!

wäre für hilfe sehr dankbar =)

mfg
 
TE
S

snuggle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
muertel am 27.03.2007 10:22 schrieb:
leider ist es so wie du sagst....


leider kaufen sich viele spieler monster-pc´s und sitzen dann vor einem 15" zoll röhrenmonitor mit einer auflösung von 1024*768 und freuen sich dass sie auf vollen details spielen können, dabei wird der knacksende onboard-sound aus den billigen 20 euro boxen ebenso hingenommen wie das totale fehlen von anti aliasing und anisotropischer filterung (da sie keine ahnung haben WAS das für einstellungen sind und das wort TREIBER für sie ebenso nichtssagend ist) :rolleyes: :rolleyes:

ich kenne einige solcher exemplare, die sich dann wundern, dass bei mir games besser aussehen wie bei Ihnen obwohl mein pc doch "älter" ist (sys. im profil für neugierige)

...das war jetzt zwar ein bißchen offtopic, aber wenn die leute aufhören würden jährlich gpu´s für hunderte von euros zu kaufen und mehr wert auf qualität legen würden (anständige soundkarte z.b., um wenigstens ein bisschen wieder ontopic zu kommen ;) ) dann würden wir arme, qualitätsliebenden leute nicht in die röhre schauen müssen...


denn ich persönlich möchte auf eax nicht mehr verzichten müssen, da der sound doch maßgeblich zum spielgefühl beiträgt!

und somit wieder zum topic: hat jemand ne creative karte laufen UND anständigen sound!? bei mir knackst es unter vista, das ist nicht auszuhalten :S :S

unter xp funzt alles wunderbar!!

wäre für hilfe sehr dankbar =)

mfg
Hi,

interessant, ich bin sehr gespannt, wer die Soundkarte zum Laufen bringt.

Das Audigy / X-Fi Karten noch einigeTreiberprobleme haben ist der Gipfel. Ich frage mich, wie MS einen qualitätsbewußten Spieler von Vista überzeugen will.
Ich bin mal echt gespannt auf den Dx9/Dx 10 Render-Path Vergleich der ersten echten Dx10 Spiele. Wenn die Spiele weiterhin auf Dx9 optimiert sind, weil das die breite Masse der (Spieler) Installationen darstellt, dann bleibt Vista von mir aus in den Regalen liegen.

U.a. wegen der Vista/EAX Probleme habe ich mir jetzt die oben erwähnte neue PCGH geholt. Der Artikel ist interessant, löst aber leider mein Problem nicht.

Immerhin sind schon ein paar Spiele kompatibel, andere können manuell hinzugefügt werden (geht im wesentlichen um das Kopieren der Treiber DLL für den Wrapper). Persformance kotest es laut Artikel auch wenig (ca. 3%).

Aber: Alchemy gibt es nicht für Audigy 2 Karten, nur für X-Fi. Und ich habe eine Audigy 2 (heul). Warum es mit Audigy nicht läuft läßt der Artikel offen, aber es wird explizit nur von X-Fi Unterstützung gesprochen. Ich kauf mir doch jetzt nicht für 60 Euro ne neue Soundkarte, nur für so einen blöden Patch. Hoffentlich kommt Audigy Treiberunterstützung, bis ich evtl. Vista installiere.

Das mache ich aber höchstens, wenn ich eine 8800 GTS nicht auf meinem 775 Dual zum Laufen bekomme. Wenn doch bleibe ich noch ewig bei XP.

DocSnuggle
 

ice--ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
230
Reaktionspunkte
0
muertel am 27.03.2007 10:22 schrieb:
leider ist es so wie du sagst....


leider kaufen sich viele spieler monster-pc´s und sitzen dann vor einem 15" zoll röhrenmonitor mit einer auflösung von 1024*768 und freuen sich dass sie auf vollen details spielen können, dabei wird der knacksende onboard-sound aus den billigen 20 euro boxen ebenso hingenommen wie das totale fehlen von anti aliasing und anisotropischer filterung (da sie keine ahnung haben WAS das für einstellungen sind und das wort TREIBER für sie ebenso nichtssagend ist) :rolleyes: :rolleyes:

ich kenne einige solcher exemplare, die sich dann wundern, dass bei mir games besser aussehen wie bei Ihnen obwohl mein pc doch "älter" ist (sys. im profil für neugierige)

...das war jetzt zwar ein bißchen offtopic, aber wenn die leute aufhören würden jährlich gpu´s für hunderte von euros zu kaufen und mehr wert auf qualität legen würden (anständige soundkarte z.b., um wenigstens ein bisschen wieder ontopic zu kommen ;) ) dann würden wir arme, qualitätsliebenden leute nicht in die röhre schauen müssen...


denn ich persönlich möchte auf eax nicht mehr verzichten müssen, da der sound doch maßgeblich zum spielgefühl beiträgt!

und somit wieder zum topic: hat jemand ne creative karte laufen UND anständigen sound!? bei mir knackst es unter vista, das ist nicht auszuhalten :S :S

unter xp funzt alles wunderbar!!

wäre für hilfe sehr dankbar =)

mfg
Hab die X-FI Xtreme Music und keinerlei Probleme:)
Home Premium 64bit
 

Ufuk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.11.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
problemlos sound würde ich sagen


aba das einzige problem bei mir besteht darin das nach jedem neustart der treiber alles auf standart setzt

muss jedesmal creative-audiokonsole öffnen u alles wieder so einstellen wie ich es auch hören will :(


am sonsten läufts...



achtet mal das ihr "SBXF_PCDVT_LB_2_13_0012" diesen treiber findet u benutzt... is von der hauptseite von creative.com
 
R

ruyven_macaran

Gast
snuggle am 28.03.2007 18:17 schrieb:
Wenn die Spiele weiterhin auf Dx9 optimiert sind, weil das die breite Masse der (Spieler) Installationen darstellt, dann bleibt Vista von mir aus in den Regalen liegen.

mach dir keine hoffnungen.
quasi alle titel, die dx10 unterstützung angucken, haben effekte unter dx9 deaktiviert (um "neue" effekte unter dx10 vorzutäuschen)
dass die im gegenzug auf dx9 optimieren, kann man wohl kaum erwarten - wozu auch?
allein die kostenlose werbung, die man z.b. über die pcg news bekommt, wenn man alle 3tage einen "dx10 screenshot" macht, gleicht verkaufsverluste durch etwas schlechtere dx9 performance locker wieder aus.
ohnehin kann man sich darauf verlassen, dass die mehrheit liebend gern bereit ist, n paar 100€ in ne neue grafikkarte zu investieren, ein neues betriebssystem zu verwenden,... , wenn dafür die grafik einen tick bunter ist - egal, wie der rest vom spiel aussieht, was für nachteile das mit sich bringt,...

die zahl der vista threads hier spricht bände, die berichterstattung und die verbreitung von spielen mit "guter" grafik im vergleich zu spielen mit wenig bugs oder innovativem inhalt auch.

qualitätsbewußte gamer sind schlicht irrelevant, man kann mit den anderen viel viel mehr investieren.

Warum es mit Audigy nicht läuft läßt der Artikel offen, aber es wird explizit nur von X-Fi Unterstützung gesprochen. Ich kauf mir doch jetzt nicht für 60 Euro ne neue Soundkarte, nur für so einen blöden Patch. Hoffentlich kommt Audigy Treiberunterstützung, bis ich evtl. Vista installiere.

abwarten.
eaxeffekte über eax2 gingen auch nicht mit der live, die sb16 emulation funktioniert nicht mit audigys oberhalb 1, etc. - es fanden sich leute, die das geändert haben.
bei alchemy bin ich da sehr zuversichtlich.
die audigys bieten afaik vollen openal support, alchemy sollte zum funktionieren nichts anderes als ne openal schnittstelle brauchen.
alles weitere sind künstliche einschränkungen, um sich z.b. support zu sparen - die muss man nur finden und deaktivieren.
 
Oben Unten