Windows Partition wird immer voller

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe in letzter Zeit bemerkt, dass meine Windows-Partition (10GB) immer voller wird. Mittlerweile hab ich nur noch um die 300MB frei, und es wird jeden Tag weniger.

Ich hab so ziemlich alles versucht: Festplatte bereinigen (Windows-Tool, TuneUp), Systemwiederherstellung abstellen, Temp-Dateien löschen, Cache von allen Browsern löschen, nichts hat wirklich etwas gebracht.

Das Interessante ist, dass wenn ich alle Ordner auf C: markiere (auch die versteckten und Systemordner/dateien) und mir die Größe anzeigen lasse, nur auf ~5,6GB komme.
Mit Treeview bekomme ich das gleiche Ergebnis.

Meine Auslagerungsdatei ist auf eine feste Größe zwischen 768 MB und 1536 MB eingestellt.


Da es immer weniger wird, habe ich heute mal angefangen mich nach einer Lösung umzugucken (ein bißchen spät ich weiß :-D ), aber in keinem Forum finde ich was nützliches.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich weiß nicht was passiert wenn C: noch voller wird.

Regards

gordi1415
 

Yikrazuul

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
391
Reaktionspunkte
0
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.
 

IgorGonzales

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 22.02.2007 16:33 schrieb:
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.

Welches Windows hast du denn? Wenn du XP hast kann ich ausschließen, dass es sich um die Datenindizierung(für schnelleres uchen) handelt, bei Vista wäre es das. Einen Virus oder andere sich selbstständig erweiternde Software ist auch nicht auszuschließen.
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
IgorGonzales am 22.02.2007 17:27 schrieb:
gordi1415 am 22.02.2007 16:33 schrieb:
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.

Welches Windows hast du denn? Wenn du XP hast kann ich ausschließen, dass es sich um die Datenindizierung(für schnelleres uchen) handelt, bei Vista wäre es das. Einen Virus oder andere sich selbstständig erweiternde Software ist auch nicht auszuschließen.

Ich habe XP mit Servicepack 2.

Was könnte das denn für ein Programm sein?

Wenn es ein Virus ist, dann einer den AntiVir noch nicht kennt. Ich habe nämlich grade eben C: mit Luke Filewalker überprüft.
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
IgorGonzales am 22.02.2007 17:27 schrieb:
gordi1415 am 22.02.2007 16:33 schrieb:
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.

Welches Windows hast du denn? Wenn du XP hast kann ich ausschließen, dass es sich um die Datenindizierung(für schnelleres uchen) handelt, bei Vista wäre es das. Einen Virus oder andere sich selbstständig erweiternde Software ist auch nicht auszuschließen.

Was meinst du mit "sich selbstständig erweiternde Software"? Müsste ich diese nicht auch angezeigt bekommen?
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 22.02.2007 16:21 schrieb:
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich weiß nicht was passiert wenn C: noch voller wird.
Als erste Massnahme würde ich mal das Laufwerk mit "Checkdisk" überprüfen:

Start, Ausführen..., cmd eingeben, OK.

In der "Eingabeaufforderung" (CMD) gibst Du

chkdsk X: /f /r

ein.

X= Zu Überprüfendes Laufwerk

Nach einem Neustart, wird die Überprüfung durchgeführt. Dauert einige Zeit, nicht unterbrechen.

Das Ergebnis kannst Du darauf in der "Ereignisanzeige" unter "Anwendung", "Winlogon" einsehen.

Beispiel:

Dateisystem auf D: wird überprüft.
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet SYSTEM.

Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.
Kleinere Inkonsistenzen auf dem Laufwerk werden aufgeräumt.
1674 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
1674 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
1674 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
CHKDSK überprüft USN-Journal...
Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
CHKDSK überprüft Dateidaten (Phase 4 von 5)...
Dateidatenüberprüfung beendet.
CHKDSK überprüft freien Speicherplatz (Phase 5 von 5)...
Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.
CHKDSK hat freien Speicher gefunden, der in der MFT-Bitmap (Master
File Table) als zugeordnet gekennzeichnet ist
.
Windows hat Probleme im Dateisystem behoben.
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Checkdisk hat leider auch nix gebracht!


Hier mal die Meldung aus der Ereignisanzeige:

Dateisystem auf C: wird überprüft.
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet WINDOWS.

Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.
Kleinere Inkonsistenzen auf dem Laufwerk werden aufgeräumt.
13 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
13 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
13 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
CHKDSK überprüft USN-Journal...
Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
CHKDSK überprüft Dateidaten (Phase 4 von 5)...
Dateidatenüberprüfung beendet.
CHKDSK überprüft freien Speicherplatz (Phase 5 von 5)...
Verifizierung freien Speicherplatzes ist beendet.

10466315 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
9980676 KB in 51295 Dateien
19932 KB in 4578 Indizes
0 KB in fehlerhaften Sektoren
169099 KB vom System benutzt
54384 KB von der Protokolldatei belegt
296608 KB auf dem Datenträger verfügbar

4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
2616578 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
74152 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar
 

IgorGonzales

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 23.02.2007 14:39 schrieb:
IgorGonzales am 22.02.2007 17:27 schrieb:
gordi1415 am 22.02.2007 16:33 schrieb:
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.

Welches Windows hast du denn? Wenn du XP hast kann ich ausschließen, dass es sich um die Datenindizierung(für schnelleres uchen) handelt, bei Vista wäre es das. Einen Virus oder andere sich selbstständig erweiternde Software ist auch nicht auszuschließen.

Was meinst du mit "sich selbstständig erweiternde Software"? Müsste ich diese nicht auch angezeigt bekommen?

Das können auch Programme wie Spyware, Ad-Ware, MS-Update und natürlich Antivir selbst sein ;)
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
IgorGonzales am 23.02.2007 20:56 schrieb:
gordi1415 am 23.02.2007 14:39 schrieb:
IgorGonzales am 22.02.2007 17:27 schrieb:
gordi1415 am 22.02.2007 16:33 schrieb:
Yikrazuul am 22.02.2007 16:29 schrieb:
Weißt du zufällig auch, ab wann das angefangen hat? Wie voll ist der Prefetchordner?

Wenn du den unter C:\WINDOWS\Prefetch meinst, der ist nur knapp 6 MB groß. Wann es angefangen hat weiß ich leider nicht mehr, es muss so ungefähr zwei Monate her sein.

Welches Windows hast du denn? Wenn du XP hast kann ich ausschließen, dass es sich um die Datenindizierung(für schnelleres uchen) handelt, bei Vista wäre es das. Einen Virus oder andere sich selbstständig erweiternde Software ist auch nicht auszuschließen.

Was meinst du mit "sich selbstständig erweiternde Software"? Müsste ich diese nicht auch angezeigt bekommen?

Das können auch Programme wie Spyware, Ad-Ware, MS-Update und natürlich Antivir selbst sein ;)

Aha... und gibt es ne Möglichkeit die Software zu finden die die Platte verstopft?
 

vinc

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
1.579
Reaktionspunkte
0
Nur mal so:

Stell dein Explorer so ein, dass du auch die versteckten Dateien siehst. Geh dann in den Recycle Bin Order und sie mal nach was dort drin liegt.

Verwendest du vielleicht irgendeine Northon Antivirus Application?
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
vinc am 24.02.2007 00:49 schrieb:
Nur mal so:

Stell dein Explorer so ein, dass du auch die versteckten Dateien siehst. Geh dann in den Recycle Bin Order und sie mal nach was dort drin liegt.

Verwendest du vielleicht irgendeine Northon Antivirus Application?

Steht schon da oben dass ich die versteckten Dateien hab anzeigen lassen. Im Recycle Ordner liegen nur ein paar KB von heute.

Ich verwende Avira AntiVir und AdAware als Virensoftware.
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 23.02.2007 19:32 schrieb:
Hier mal die Meldung aus der Ereignisanzeige:

10466315 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
9980676 KB in 51295 Dateien
Daraus ist eigentlich ersichtlich, dass diese Dateien dem Laufwerk den Speicher 'wegfressen'.

Edit: Diese Massnahmen hast Du ja schon ausgeführt.

Hast Du event. mit dem Messenger irgendwelche Datein per file sharing heruntergeladen oder ein anderes Programm mit dieser Funktion am laufen?
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
MartianBuddy am 24.02.2007 14:49 schrieb:
gordi1415 am 23.02.2007 19:32 schrieb:
Hier mal die Meldung aus der Ereignisanzeige:

10466315 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
9980676 KB in 51295 Dateien
Daraus ist eigentlich ersichtlich, dass diese Dateien dem Laufwerk den Speicher 'wegfressen'.

Edit: Diese Massnahmen hast Du ja schon ausgeführt.

Hast Du event. mit dem Messenger irgendwelche Datein per file sharing heruntergeladen oder ein anderes Programm mit dieser Funktion am laufen?

Ja, bei mir läuft ein Filesharing-Programm. Kann das dadran liegen? Wenn ja, was kann ich dagegen tun?
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 24.02.2007 15:49 schrieb:
Wenn ja, was kann ich dagegen tun?
Das kann durchaus daran liegen, da ja jeder und alles Zugriff auf eine dafür freigegebenen Partition und / oder Dateien bekommt.

- Und damit ist auch Ärger verbunden: Da es eben auch Leute gibt, die diese Platform zum verteilen von Viren oder schlimmer, Troyaner und Rootkits missbrauchen.

Wenn Du also vor dem benutzen dieses Dienstes nicht schon adäquate Sicherheitsvorkehrungen getroffen hattest, *könnte* es schon der Fall sein, dass Dein System von 'ungebetenen Gästen' heimgsucht wurde...

Massnahmen:

- Das file sharing Programm beenden oder de-installieren.

- Das System gründlich nach Malware scannen.

Ein gutes Programm zur Systemanalyse ist "Hijack this".
Download und Anleitung

Und hier kannst Dues auch gleich auswerten lassen
Auswertung
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
MartianBuddy am 24.02.2007 17:02 schrieb:
gordi1415 am 24.02.2007 15:49 schrieb:
Wenn ja, was kann ich dagegen tun?
Das kann durchaus daran liegen, da ja jeder und alles Zugriff auf eine dafür freigegebenen Partition und / oder Dateien bekommt.

- Und damit ist auch Ärger verbunden: Da es eben auch Leute gibt, die diese Platform zum verteilen von Viren oder schlimmer, Troyaner und Rootkits missbrauchen.

Wenn Du also vor dem benutzen dieses Dienstes nicht schon adäquate Sicherheitsvorkehrungen getroffen hattest, *könnte* es schon der Fall sein, dass Dein System von 'ungebetenen Gästen' heimgsucht wurde...

Massnahmen:

- Das file sharing Programm beenden oder de-installieren.

- Das System gründlich nach Malware scannen.

Ein gutes Programm zur Systemanalyse ist "Hijack this".
Download und Anleitung

Und hier kannst Dues auch gleich auswerten lassen
Auswertung

Ich hab erstmal alles mit Hijackthis gescannt, kein Ergebnis. Dann hab ich das Filesharingprogramm entfernt und neu gestartet. Die Platte ist immer noch voll. Zur Sicherheit hab ich nochmal alles gescannt, brachte aber auch kein Ergebnis.
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 24.02.2007 17:25 schrieb:
Ich hab erstmal alles mit Hijackthis gescannt, kein Ergebnis. Dann hab ich das Filesharingprogramm entfernt und neu gestartet. Die Platte ist immer noch voll. Zur Sicherheit hab ich nochmal alles gescannt, brachte aber auch kein Ergebnis.
Wenn "Hijackthis" kein Ergebnis bringt, ist das schon mal ein Erfolg.

- Aber um ganz Sicher zu gehen, würde ich noch andere Scanner auch mal 'ranlassen.

Wenn Du Dir nicht gleich eine Antivirensoftware zulegen möchtest, kannst Du das auch "On-Line" machen, oder die gratis Tools "Stinger" bei McAfee, "Tool zum entfernen bösartiger Software" bei Microsoft herunterladen und ausführen.

- Letzteres solltest Du auch über "Windows Update" erhalten.

Wenn diese Überprüfungen auch nix ergeben, wird's problematischer.

Da müsstest Du sonst von Hand herausfinden, wo diese Speicherfresser zu finden sind und diese geg. Falls löschen.

BTW, die Temp-Ordner unter "Dokumente und Einstellungen", Benutzerprofile, "Lokale Einstellungen" hast Du auch bereinigt?

Edit:
Ist der Ordner "Eigene Dateien" auf der Systempartition?
Check mal dessen Grösse und verschiebe den geg. auf eine andere Partition...
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
MartianBuddy am 24.02.2007 17:46 schrieb:
gordi1415 am 24.02.2007 17:25 schrieb:
Ich hab erstmal alles mit Hijackthis gescannt, kein Ergebnis. Dann hab ich das Filesharingprogramm entfernt und neu gestartet. Die Platte ist immer noch voll. Zur Sicherheit hab ich nochmal alles gescannt, brachte aber auch kein Ergebnis.
Wenn "Hijackthis" kein Ergebnis bringt, ist das schon mal ein Erfolg.

- Aber um ganz Sicher zu gehen, würde ich noch andere Scanner auch mal 'ranlassen.

Wenn Du Dir nicht gleich eine Antivirensoftware zulegen möchtest, kannst Du das auch "On-Line" machen, oder die gratis Tools "Stinger" bei McAfee, "Tool zum entfernen bösartiger Software" bei Microsoft herunterladen und ausführen.

- Letzteres solltest Du auch über "Windows Update" erhalten.

Wenn diese Überprüfungen auch nix ergeben, wird's problematischer.

Da müsstest Du sonst von Hand herausfinden, wo diese Speicherfresser zu finden sind und diese geg. Falls löschen.

BTW, die Temp-Ordner unter "Dokumente und Einstellungen", Benutzerprofile, "Lokale Einstellungen" hast Du auch bereinigt?

Edit:
Ist der Ordner "Eigene Dateien" auf der Systempartition?
Check mal dessen Grösse und verschiebe den geg. auf eine andere Partition...

Danke erstmal für die vielen Tipps!

Ich habe mir den Stinger und das MS-Tool runtergeladen und beide haben leider nichts gefunden.

Die Temp Ordner enthalten nur jeweils ein paar MB, die können es also auch nicht sein. In den Eigene Dateien Ordner speichre ich grundsätzlich nichts, und außer ein paar Einträgen von verschiedenen Spielen ist da auch nichts drin.

Da müsstest Du sonst von Hand herausfinden, wo diese Speicherfresser zu finden sind und diese geg. Falls löschen.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das anstellen soll, da ich die Dateien ja praktisch nirgends angezeigt bekomme.
 

MartianBuddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2004
Beiträge
666
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 24.02.2007 18:16 schrieb:
Danke erstmal für die vielen Tipps!
Gerne geschehen.
- Leider haben diese uns nicht wirklich weiter gebracht...

Ich habe mir den Stinger und das MS-Tool runtergeladen und beide haben leider nichts gefunden.
Jep, das ist einerseits sehr gut, ist Dein System offenbar sauber. Auf der anderen Seite hätten wir zwar den wahrscheinlichen Verursacher des Problems.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich das anstellen soll, da ich die Dateien ja praktisch nirgends angezeigt bekomme.
Das ist, zugegebenermassen, eine sehr aufwendige Prozedur.

Wenn Du ein Explorerfenster öffnest, kannst Du, wenn Du mit dem Mauszeiger auf einen Ordner / Datei in der rechten Spalte zeigst, deren Grösse ablesen.
Ich hab' mich dazu im I-Net noch etwas herumgeschaut und event. kann Dir dies behilflich sein -

GetFolderSize

Version: 1.4.7

Kurzinfo: zeigt belegten Speicherplatz von Laufwerken, Ordnern und Dateien

*Achtung* vom Hersteller die neuere Version 1.4.8 herunterladen.

Edit:
Habe ich doch glatt vergessen, die entspr. Links zu posten...

Seite mit Infos
Zum Hersteller

Wenn diese Analyse nicht weiterhilft, fürchte ich, dass mit der Datenträgerverwaltung von Windows etwas nicht mehr in Ordnung ist.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
gordi1415 am 24.02.2007 15:49 schrieb:
MartianBuddy am 24.02.2007 14:49 schrieb:
gordi1415 am 23.02.2007 19:32 schrieb:
Hier mal die Meldung aus der Ereignisanzeige:

10466315 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
9980676 KB in 51295 Dateien
Daraus ist eigentlich ersichtlich, dass diese Dateien dem Laufwerk den Speicher 'wegfressen'.

Edit: Diese Massnahmen hast Du ja schon ausgeführt.

Hast Du event. mit dem Messenger irgendwelche Datein per file sharing heruntergeladen oder ein anderes Programm mit dieser Funktion am laufen?

Ja, bei mir läuft ein Filesharing-Programm. Kann das dadran liegen? Wenn ja, was kann ich dagegen tun?

Schon mal daran gedacht das dieses Programm seine Dateien auf C: ablegt!? Wenn Du in den Einstellungen das nicht änderst, dann wird immer C: als Speicherort angelegt und damit wird natürlcih auch die Platte immer voller ...
 
TE
G

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Das Problem hat sich mittlerweile gelöst: Einfach ne neue Platte rein, aber diesmal ne gescheite. Western Digital, Hitachi iss bei mir unten durch.

Trotzdem Danke an alle die mir versucht haben zu helfen!
 

archwizard80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2002
Beiträge
1.418
Reaktionspunkte
25
Der Vollständigkeit halber: Mal die Datei memory.dmp suchen. Die ist häufig 1-2 GB groß und entsteht, wenn Windows abstürzt. In der Regel kann man die ohne Weiteres löschen.
 
Oben Unten