Windows 8.1 Starbutton

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.808
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Chip.de schrieb:
Start-Button und Desktop-Boot

Mit dem Update auf Windows 8.1 erhält Windows 8 jede Menge neue Features: Der Startbutton auf dem klassischen Desktop ist künftig wieder mit an Bord. In Form des Modern-UI-Symbols von Windows befindet er sich wie gewohnt am linken Ende der Taskleiste. Im Gegensatz zu Windows 7 öffnet er aber kein Startmenü, sondern führt lediglich auf den Startbildschirm. Während die Schaltfläche auf dem Desktop ständig sichtbar ist, wird sie auf dem Startbildschirm nur beim Mauszeig in die linke, untere Bildschirmecke eingeblendet. Über einen neuen Tab in den Taskleisteneigenschaften können Sie zudem einstellen, dass Windows 8.1 direkt auf den Desktop oder in die App-Übersicht booten soll.

ROFLMAO

Let the Flamewars begin :-D

Also ich bleib bei meinem Startbutton Addon wenn es irgendwie geht ;)
 

SchwarmPrinz

Benutzer
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
53
Reaktionspunkte
5
Auf den Desktop Booten wäre fein, aber alles andere gefällt mir so wie es ist schon ziemlich gut mit Windows 8.0 ;)
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Nutze zwar WIn 8, aber was ist denn mit dem Startbildschirm gemeint?
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.869
Reaktionspunkte
6.208
Das ist ja dann absolut sinnfrei :B Die meisten wollen doch wohl eher eine Option, mit der sie auf dem PC die Modern UI komplett deaktivieren können und es so verwenden können, wie die Windows-Versionen zuvor.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.384
Reaktionspunkte
2.637
"Herzlichen Glückwunsch, Ihr Haus hat jetzt eine Tür! "
"Und da kann ich jederzeit rein und raus? "
"Nee, hinter der Tür is ne Wand!"
"Oh ..."

Was nützt der Startbutton, wenn es dahinter kein konfigurierbares Menü gibt, in dem man wichtige Programme, Dateien usw. verknüpfen kann? Darum geht es doch. Der Button selbst ist mir egal, ich hab schließlich ne Windows-Taste. Das verdammte Menü will ich haben, damit ich nicht tausend Verknüpfungen auf dem Desktop hab oder alles im unflexibelen Metrobildschirm raussuchen muss, der komplett vom Desktop getrennt ist.

Man, Microsoft hat im Moment echt Probleme zu kapieren, was der Kunde will.
 

Rettar33

Benutzer
Mitglied seit
01.07.2013
Beiträge
51
Reaktionspunkte
5
Microsoft wird sich damit viel Kritik einheimsen. Der einzige Grund, warum Microsoft sich so vehement gegen alte Windows-Zeiten wehrt liegt imo im Aufkommen der mobilen Möglichkeiten. Offensichtlich will Windows hier Desktoplösungen und mobile Lösungen angleichen, um so sorgenfreie Kompatibilität zu gewährleisten. ;)
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
Bin zufällig gerade am herunterladen des Updates. bin gespannt. Die meisten änderungen sind ja in der Metro Oberfläche, aber die benutze ich eh nicht...
mit dem "normalen" Windows Betrieb in 8 bin ich überaus zufrieden. aber die kacheln sind und bleiben Moppelkotze, auch wenn die die jetzt anders skalieren kann und so ein quatsch...
allein dieses Windows Drive hat so verkackt... man kann nicht mal einfach einen ordner reinziehen, sondern nur Dateien... die Bilderansicht unter dem kachelapp ist eine katastrophe... ich habe alle vorinstallierten Apps runtergeschmissen...
und diese Charmsbar... 5 Knöpfe, von denen nur einer eine ansatzweise sinnvolle funktion hat (die einstellungen)... Gott sei dank kann man den Rotz unter 8.1 angeblich ausschalten, der regestry-patch dagegen hat bei mir nicht gefruchtet...


hätten die von vorne herein diese Kachekacke ALTERNATIV zum alten startmenu (mit normalen herunterfahren-knopf) gemacht, und nicht jeden Desktop-nutzer diesen Kachelkack auf die Nase gebunden, dann hätte sich niemand beschwert. Denn der normale Windows-Betrieb läuft ohne zu murren. Insbesondere das schnellere Booten, das synchen von Einstellungen von PC zu Notebook und die hervorragende Auto-Treibersuche laufen echt super. (letztens in der Uni nen Drucker ans Notebook angeschlossen, nach 30 Sekunden war der Einsatzbereit und lief einwandfrei) Aber nein, man musste ja mit den Kacheln alle nerven, statt sie Optional anzubieten...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.312
Reaktionspunkte
8.535
Was nützt der Startbutton, wenn es dahinter kein konfigurierbares Menü gibt, in dem man wichtige Programme, Dateien usw. verknüpfen kann? Darum geht es doch.
Die Metro UI ist doch konfigurierbar, wo ist das Problem?
Wenn du willst, kannst du dir da zB lediglich Steam, Firefox und Winamp als Verknüpfungen anzeigen lassen.

damit ich nicht tausend Verknüpfungen auf dem Desktop hab oder alles im unflexibelen Metrobildschirm raussuchen muss, der komplett vom Desktop getrennt ist.
Ich hab meine ganzen Verknüpfungen in der Taskbar:


Ich muß einfach nur einmal auf das Icon klicken, während andere unbedingt
-> Start Button
-> Programme
-> Programm Ordner (schlimmstenfalls erst nochmal mit rumscrollen)
-> Programm Link
navigieren/klicken wollen. Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.312
Reaktionspunkte
8.535
... die kacheln sind und bleiben Moppelkotze, auch wenn die die jetzt anders skalieren kann und so ein quatsch......

Das ist allerdings wahr - wenn man nicht gerade ein Windows Phone hat, wo man die ganzen Apps mit synchronisieren kann, sind die ziemlich bescheiden. Zumal Kacheln wie Wetter oder News bei mir seit Release immer noch nicht dazu zu bewegen sind, meine Internet Verbindung zu erkennen ... (Aber Store kann diese Apps updaten ... :B )

Oder auch, weil es bei den verknüpften Apps Kontakte und Kalender nicht möglich ist, in Kontakte Geburtstage zu definieren :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.306
Reaktionspunkte
3.756
navigieren/klicken wollen. Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

ich weiß, die These ist jetzt etwas radikal, aber ganz ehrlich, das meiste kann man auch nicht nachvollziehen und vorallem glaube ich das viele auch nur anderen was nachbabbeln
deswegen sage ich immer noch das nicht auf Kritik sondern eher auf Mimimi reagiert wurde
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.808
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Ich wusste zwar, dass Win XP auch heute noch gerne genutzt wird, aber dass es aktuell das zweitbeliebteste OS ist (noch vor Vista und Windows 8), hätte ich nicht erwartet. Der Marktanteil ist erstaunlich hoch, dafür dass es schon so alt ist. :)

Die Anzahl der Arbeitslosen steigt ja stetig :B
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.808
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Willst du damit Win XP als "Windows für Arme" verunglimpfen ? :haeh:

Blödmann. :-D

Ah, Du hast noch Windows XP, das Volkswindows :-D ;)

Mich würde mal eine Statistik interessieren, prozentual wie viele Windows XP Besitzer arbeitslos sind und das selbe für Windows 7 oder Windows 8 ;) :-D

Wo sind die ganzen Prognosenheinis oder wie die sich schimpfen wenn man sie braucht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.312
Reaktionspunkte
8.535
Wie bekommt man denn die Icons so klein in die Taskleiste?
Durch das normale Andocken werden sie ja recht groß in der Taskleiste dargestellt.
a) irgendwo einen Ordner erstellen, zB: c:\Symbolleisten\Spiele\
b) rechtsklick auf Taskleiste - > Symbolleiste -> neue Symbolleiste
c) den Ordner auswählen
d) Ordner öffnen; Verknüpfungen reinpacken
e) Rechtsklick in die Taskleiste -> Taskleiste fixieren abwählen
f) rechtsklick in den Taskleistenbereich des Ordners
g) Ansicht - Kleine Symbole; "Text anzeigen" und "Titel anzeigen" abwählen
h) zurechtschieben
i) Rechtsklick in die Taskleiste -> Taskleiste fixieren

j) repeat if needed
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
Super danke,
habe die Funktion vor Jahren mal genutzt, dann aber wieder vergessen.
 
Oben Unten