PC bootet nicht. Tippe aufs Mainboard, möchte aber eine zweite Meinung

luki0710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.12.2014
Beiträge
1.040
Reaktionspunkte
76
PC bootet nicht. Tippe aufs Mainboard, möchte aber eine zweite Meinung

Moin,

nach Ewigkeiten melde ich mich mal zurück. Ich hoffe alle sind gesund.

Das kann ich leider über den PC meines Vaters nicht sagen, dieser startet nicht (richtig).
Der Rechner ist etwas älter.

Mainbord: Asus P5QL/EPU
CPU: Intel Pentium E6600
GPU: Radeon HD 5450 (glaube ich)
RAM: 4GB DDR2
PSU:400 Watt
2x HDD

Symptome:

Bis vor ein paar drei Tagen lief der Rechner problemlos, dann kam es, dass er sich zweimal erst beim zweiten Versuch starten lies.
Als mein Vater ihn wieder anmachen wollte hatten wir ein Blackscreen nach dem Bios-Startbildschirm, dieser wurde hin und wieder durch einen Bild unterbrochen, welches einfach ein weißen Strich in der linken oberen Ecke hatte (so Dos mäßig). Danach verschwand aber meist das Bildsignal. Also kein Blackscreen, sondern kein Signal.
Ins Bios gehen funktionierte einwandfrei. Die Boot Reinfolge war auch noch korrekt. Ich wollte zum testen mal von der Festplatte ohne System booten, da wurde mir auch brav angezeigt, dass das nicht geht. Booten von der CD hat einmal geklappt, da kam ich aber direkt ins Installation-Menü von Windows. Bei einem erneuten Versuch von der CD zu booten tauchte auch da nur ein Blackscreen bzw. kein Signal auf.
Nun ist es so, dass ich nie ein Signal bekomme, der Bios Bildschirm also auch nicht erscheint.
Alle Lüfter drehen, die HDDs machen keine komischen Geräusche, das Bord piept nicht (hat auch keine LCD Anzeige)

Diagnoseversuche:

Der Bildschirm ist auszuschließen, da ich einen zweiten auch schon versucht habe, jeweils mit HDMI und VGA.
Die CPU hat keine Grafik, kann also nicht die GPU testen. (Update: GPU geht, hab sie im anderen PC ausprobiert)
Die Arbeitsspeicher wurden einzeln auf allen Bänken getestet.
Ich habe außerdem die BIOS-Batterie getauscht (die war aber noch komplett voll).
Sehr auffällig ist, dass das Mainbord auch nichts von sich gibt, wenn gar kein RAM installiert.

Habt ihr Ideen? Ich tippe ja aufs Mainbord.
Da der PC absolut reicht, möchte ich ihn gerne einfach reparieren. Neuanschaffung lohnt sich nicht. Was sagt ihr zu diesem Bord klick

Vielen Dank euch
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Das sieht in der Tat nach dem Board aus, aber 100% sicher ist es nicht. Es wäre auch ein ungewöhnlicher Windows-Fehler durch ein defektes Laufwerk denkbar, oder vlt. das Netzteil, das nicht mehr genügend Strom stabil liefert.

Das Board kommt halt nicht DIREKT von Amazon, also ggf. kaufst du es und kannst es wegen des Warenwertes nicht kostenlos zurücksenden, falls du das machen willst, da es nicht am Board liegt. Dazu könnte man den Verkäufer ggf. vorher mal fragen, falls es wichtig ist.
 
TE
luki0710

luki0710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.12.2014
Beiträge
1.040
Reaktionspunkte
76
Kleines Update:

Ich habe das Mainboard heute eingebaut. Bin dann bis zum Start von Windows gekommen, dabei ist der PC abgestürzt. Der Rechner fuhr auch direkt zu diesem "Windows wurde nicht ordnungsgemäß runtergefahren" Bildschirm wieder hoch. Automatische Fehlerbehebung und Wiederherstellung hat beides nicht gebracht. Mir wird der Fehler 0x490 herausgegeben.
Im Moment teste ich die Festplatte, ob die Festplatte intakt ist. Als nächstes installiere ich Windows neu.
Vielleicht hat das oder die Festplatte was mit abbekommen. (Oder anders rum)
Wenn ich mehr weiß, schreib ich noch mal.

Vielen Dank erstmal.
 

crypto290

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
120
Reaktionspunkte
4
Ich sage dir es ist zu 90% dein Netzteil vom PC und hoffe konnte helfen LG :)


Nachtrag:

Dieser Fehler steht für Spannungsschwankungen da das Board aber nicht der Energie Lieferant ist sondern dein Netzteil kommt es davon und da Windows sich nicht anders zu helfen weiss schmeisst er dann gerne mit Fehlercodes um sich die kein Laie verstehen kann ausser die Programmierer selbst bei Windows. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Kleines Update:

Ich habe das Mainboard heute eingebaut. Bin dann bis zum Start von Windows gekommen, dabei ist der PC abgestürzt. Der Rechner fuhr auch direkt zu diesem "Windows wurde nicht ordnungsgemäß runtergefahren" Bildschirm wieder hoch. Automatische Fehlerbehebung und Wiederherstellung hat beides nicht gebracht. Mir wird der Fehler 0x490 herausgegeben.
Im Moment teste ich die Festplatte, ob die Festplatte intakt ist. Als nächstes installiere ich Windows neu.
Vielleicht hat das oder die Festplatte was mit abbekommen. (Oder anders rum)
Wenn ich mehr weiß, schreib ich noch mal.

Vielen Dank erstmal.

Also, mit dem neuen Board? Dann läg das Netzteil als Ursache nahe, was ich ja auch schon als möglichen Grund nannte, vor allem wenn das Laufwerk ok ist. Es wäre aber denkbar, dass eine Neuinstallation von Windows nötig ist, was du ja auch testen wirst.
 

crypto290

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
120
Reaktionspunkte
4
kann klappen aber bei dem fehler glaub ich nicht drann daher auch windows ist nicht für die power zuständig dahinter darum Hardware defekte bis auf das NETZTEIL schliesse ich hier klar aus ;)

Aber ich kann auch nur empfehlen wie @Herbboy immer erst das Betriebssystem neu zu installieren bevor weitere Maßnahmen folgen.....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
kann klappen aber bei dem fehler glaub ich nicht drann daher auch windows ist nicht für die power zuständig dahinter darum Hardware defekte bis auf das NETZTEIL schliesse ich hier klar aus ;)

Aber ich kann auch nur empfehlen wie @Herbboy immer erst das Betriebssystem neu zu installieren bevor weitere Maßnahmen folgen.....

Falls noch ein anderer PC im Haushalt ist, würde ich dessen Netzteil vlt mal testweise anschließen, bevor man Windows neu installiert. Bei DEN Hardwaredaten reicht fast jedes normale PC-Netzteil.
 
Oben Unten