• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

PC Bootet nach Grafikkartentausch nicht mehr

Woodi3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.08.2022
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich habe einen Acer TC-780 geschenkt bekommen.
Dort hat es eine Geforce gtx 1050 2gb verbaut gehabt.
Da ich mich grafisch verbessern wollte, dachte ich kaufe ich eine neue Grafikkarte.
Entschieden habe ich mich für eine Sapphire pulse radeon rx 6600.
Ausserdem noch für ein neues Netzteil 600W, da das alte keinen 8poligen Stecker hat.

Nach den Austausch der Karte, startet der PC nicht mehr. Wenn ich den PC einschalte kommt kein Biep mehr vom Motherboard und der Bildschirm bleibt schwarz.

Ich habe alle alten Treiber im abgesicherten Modus mit Hilfe vom Display Driver Uninstaller entfernt.
Bios ist soweit es möglich ist auf dem neusten Stand. (2018)
Windows habe ich auch mal auf Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Grafik geht aktuell über das Motherboard ohne Karte.
Wenn ich die neue Karte einbaue (egal ob mit 8pol Strom angeschlossen oder ohne) der PC bleibt hängen.
Ohne Karte oder mit der alten geht es.

Passt das Motherboard (TC780 Asus eigenbau) nicht zur Karte?

Oder ist die neue Grafikkarte defekt?
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.642
Reaktionspunkte
1.010
Hättest du die Möglichkeit die Karte an einem anderen PC zu testen ? Freunde, Familie etc. ?
Dreht sich mit der neuen Karte überhaupt irgendein Lüfter im PC ?
 
TE
TE
W

Woodi3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.08.2022
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
PC startet und alle Lüfter drehen sich.
Es kommt einfach kein Bild und Bios bootet nicht.
PC läuft so lange, bis ich ihn wieder ausschalte.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.642
Reaktionspunkte
1.010
Zwei Gedanken auf die "Schnelle"...

Was ist das für ein NT ? 600 Watt ist die eine Sache, ob die 12 V Rails ausreichend sind, eine andere.

Man sollte meinen dass heute alles plug and play ist, möglicherweise gibt es im Bios aber die Option PCIexpress zu aktivieren. Wie auch immer das bei deinem ACER heißen mag.
 
Oben Unten