Windows 10: Kostenloses Upgrade, Xbox-App, DirectX 12 - Alle wichtigen Infos für PC-Spieler

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Windows 10: Kostenloses Upgrade, Xbox-App, DirectX 12 - Alle wichtigen Infos für PC-Spieler gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Windows 10: Kostenloses Upgrade, Xbox-App, DirectX 12 - Alle wichtigen Infos für PC-Spieler
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Für mich eine Enttäuschung und ihr Versprechen wurde nicht eingehalten.

Als reiner PC Spieler ist man genau so arm dran wie davor auch.
Microsoft... setzen 6! :hop:

Ein besseres DirectX ist selbstverständlich.
Kostenloses Upgrade? Naja... wer sich mit kostenlosem locken lässt
Xbox App? Noch mehr Social Kram? Gähn..
Cortana? Naja wers braucht...
Neuer Browser? Uninteressant
"Holo"? Ganz nett aber in meinen Augen noch kleinerer Markt als Virtual Reality :B
Dieses "Meeting" Konzept ist ganz cool aber für mich persönlich uninteressant.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Am wichtigsten ist wohl DirectX 12. Wie viel Unterschied es dann genau von der Leistung her machen wird, muss sich noch zeigen. Die Xbox App ist eine nette Spielerei für diejenigen mit mehreren Geräten, insbesondere einer Xbox One. Ist jetzt natürlich nichts großes, wie man von den Aussagen vor dem Event hätte vermuten können, aber das ist eh nur PR Gelabber. Ich selbst hatte da keine großen Erwartungen. Ich finde es schon gut, dass überhaupt über PC Gaming gesprochen wurde.

Mich persönlich interessiert Cortana und würde es gern mal ausprobieren, wie es so mit der deutschen Sprache klappt. Sprackerkennungssoftware habe ich vorher schonmal probiert und fand sie durch die Lernfähigkeit sogar sehr gut, nur im Alltag selten von Nutzen. Vielleicht sieht das mit einer direkt im System integrierten Software mit vielen Features anders aus.

HoloLens sah in der Vorstellung wirklich beeindruckend aus. Auch wenn ich mir selbst nicht vorstellen könnte, sowas oft zu nutzen, find ich die Idee an sich sehr cool. Und ich bin gespannt, was damit alles so möglich sein wird.

Und an Doomkeeper: Warum ist man als PC Spieler arm dran? Was kann man denn auf dem PC nicht, was eine Konsole stattdessen kann? Gerade mit Drittsoftware ist doch eigentlich alles möglich.
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
538
Reaktionspunkte
87
Xbox-app: Hätten sie noch angekündigt, dass man sich auch ohne xbox gegen einen entsprechenden preis spiele auf den pc streamen lassen kann, hätte ich womoglich die xbox-app gut gefunden. So bringt sie allerdings dann doch eher wenig. Eventuell hilfreich für leute die eine xbox one besitzen und sich das zu freunden streamen lassen das man dort am pc ne runde daddeln kann, mehr aber scheinbar auch nicht. Wobei man dann immernoch die kontroller mit schleppen muss und auch noch dran denken muss, die Konsole bei sich zu Hause an zu lassen. Dann hätte man wohl auch direkt die ganze konsole einfach mitnehmen könnte :-D

DirectX12: liegt leider nicht an microsoft ob das Vorteile bringen wird, da die verschiedenen developer dies ja benutzen müssen. Ist bei DX11 ja nicht so gut gelaufen :-D

HoloLense: Ich finds gut, dass mehr Firmen in den Bereich einsteigen. Nur so entwickeln sich technologien auch schneller weiter. Allerdings würde ich die Technology nicht wirklich "Holo" nennen, da zum betrachten jeder ein Device braucht. Dadurch entfallen viele Vorteile von dem "Holo", was man so aus filmen kennt.

Cortana: Wurde in der Demonstration natürlich stark aufgeschönt. Im Prinzip haben sie einfach die Windows-Suche durch Sprachbefehle steuerbar gemacht (hat der typ zumindest als weltneuheit deklariert). Ich fühl mich schon komisch, wenn ich alleine im Raum bin und meinen Fernsehr per Sprachbefehl anmachen möchte. Daher für mich eher uninteressant. Da sich der Markt der Sprachsteuerung aber scheinbar weiter entwickelt scheinen das viele Leute zu nutzen :o
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Und an Doomkeeper: Warum ist man als PC Spieler arm dran? Was kann man denn auf dem PC nicht, was eine Konsole stattdessen kann? Gerade mit Drittsoftware ist doch eigentlich alles möglich.

Naja hier gehts um Microsoft und ihre Ignoranz gegenüber den eigenen PC Gamern.
Der PC Spieler hat heute keinen einzigen Mehrwert zu hören bekommen und somit hat Microsoft wieder nix getan um die PC Platform zu stärken.
 

Slayer1992

Benutzer
Mitglied seit
21.04.2011
Beiträge
69
Reaktionspunkte
12
Na dann ist ja klar wieso Let's Playern das verwenden die Spieletitels im Videotitel untersagt wird. Damit man die Microsoft Spiele als Let's Play findet muss man die blöde XBox app benutzen, die für jeden nicht-xBone-Besitzer völlig überflüssig ist. Schon mal was von Geforce Experience oder der AMD app (raptr) gehört ? Genau damit kann man schon länger Spiele ohne Kostenpflichtige Programme aufzeichnen (ebenfalls die letzen 30 sec oder so (automatisch)). In Sachen Gaming hat M$ absolut nix neues gezeigt. Den Aktivitäts-feed gibt es zum beispiel auch schon ewig bei Steam (sowie Screenshots und neuerdings auch Streams). Ich hab keine Ahnung wieso ich die Xbox app benutzen sollte und in Sachen PC Gaming war das mal wieder ein tritt in die Magengrube. Wer soll denn bitteschön am PC einen Xbox titel Streamen der auf dem PC besser aussieht und flüssiger läuft ? (Abgesehen von den Exclusives die man an einer Hand abzählen kann).
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Was hättet ihr euch denn von Microsoft gewünscht? Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre komplette Austauschbarkeit von XBox und PC. Also XBox Spiele nativ auf dem PC und umgekehrt. Aber da hätten der Rest der Industrie wohl was dagegen.
Ansonsten fällt mir nichts ein, was Microsoft machen sollte um den PC zu stärken. Die gezeigten Dinge sind nette Extras, die ich nicht unbedingt brauche aber nicht schlecht finde.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Was hättet ihr euch denn von Microsoft gewünscht?

Dass Microsoft ihre PC Platform nicht so langweilig behandelt :top:
Wir PC Spieler sind zum Teil alle Windows User und viele von uns würden auch gerne das ein oder andere Xbox exklusive Spiel spielen.

Mit der damaligen Einführung von Xbox & der Halo Exklusivität, hat Microsoft entschieden die PC Platform als Spieleplatform nicht mehr aktiv zu unterstützen... bis heute ;)
Wenn sie jetzt so stark von ihrem DX 12 schwärmen, erwarte ich schlichtweg dass mindestens. all ihre Inhouse Produktionen ebenfalls für den PC entwickelt werden.

Solange sie den PC nicht mit Spielen unterstützen wollen ist alles nur heiße Luft (wie erwartet)
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Was hättet ihr euch denn von Microsoft gewünscht? Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre komplette Austauschbarkeit von XBox und PC. Also XBox Spiele nativ auf dem PC und umgekehrt. Aber da hätten der Rest der Industrie wohl was dagegen.
Ansonsten fällt mir nichts ein, was Microsoft machen sollte um den PC zu stärken. Die gezeigten Dinge sind nette Extras, die ich nicht unbedingt brauche aber nicht schlecht finde.

Genau das habe ich gehofft. Ich habe es zwar nicht erwartet, aber einfach erhofft das Microsoft diesen Schritt wagt. Was solls. Wenn sich SteamOS oder irgendein Unix-basierendes OS irgendwann mal als Gamingtauglich etabliert steig ich eh um. Das einzige was mich an Windows bindet ist Gaming. Hoffentlich nicht mehr lange.
 

TheFelix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.12.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Das streamen von der Xbox zum PC finde ich persönlich ziemlich hilfreich . Wenn die Xbox z.B im Wohnzimmer aufgestellt ist , man zocken will , aber jemand Fernsehen möchte , kann man es einfach auf sein Notebook/Desktop/ streamen und die andere Person kann trotzdem noch fernsehen. (Ähnlich wie bei der WiiU mit dem Gamepad)
 

Chronik

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.299
Reaktionspunkte
67
Find ich klasse das die Win 7 besitzer auch noch die möglichkeit haben.

"Das verlockende Angebot gilt also lediglich im ersten Jahr nach Erscheinen von Windows 10."! Wann wird den Windows 10 released?
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Man kann Xbox One-Spiele mit einer Xbox One, die man natürlich besitzen muss, auf den PC streamen ... WoW.
Na wenn das das angekündigte Engagement für PC-Spieler ist, dann gute Nacht.

Ihre Ankündigungen betreffen zwar den PC aber nicht den PC User per se.
Microsoft scheint anscheinend immer noch nicht verstanden zu haben wie man den eigenen PC sinnvoll unterstützt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.400
Reaktionspunkte
3.783
naja, macht Sinn die Leute von 7 auf 10 ziehen, wo ja viele Leute sich so viele Dinge über Win8 einbilden
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Man kann Xbox One-Spiele mit einer Xbox One, die man natürlich besitzen muss, auf den PC streamen ... WoW.
Na wenn das das angekündigte Engagement für PC-Spieler ist, dann gute Nacht.

Das einzige was es noch halbwegs besonders machen würde, wäre wenn die Spiele mit Maus und Tastatur steuerbar wären. Höchstwarscheinlich aber nicht.
Ich bin auch höchst enttäuscht. Es gab ein Voting im Killer Instinct Forum ób Killer Instinct einen PC Port erhalten soll. Dieser wurde von Adam Green von Microsoft "anerkannt" und er hat gesagt dass Microsoft es mitverfolgen wird. Das Ende des Votings wurde auch von Adam Green auf dem 10 Jänner glaube ich gesetzt knapp vor dieser Konferenz. Deswegen hatte ich Hoffnung geschnürt dass Killer Instinct vielleicht als erstes von meherern X1 - Exclusives für den PC angekündigt wird.

Bin schon derb enttäuscht dass es nicht mal ein einziges Spiel ist.
 
S

s4unit

Gast
Warum soll man sich Xbox one Spiele auf den PC streamen? Wo ist da die Logik? Echt armselig Microsoft.
Wenn, dann müsste es schon umgekehrt sein.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
171
Mit Windows 10 ein eingebauter Emulator für 360/One spiele (auch wenn Gamepad pflicht), das wäre etwas :)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.020
Reaktionspunkte
6.306
Mit Windows 10 ein eingebauter Emulator für 360/One spiele (auch wenn Gamepad pflicht), das wäre etwas :)

Nein! Dann lieber richtige PC Umsetzungen der Spiele.

Das mit dem kostenlosen Upgrade ist aber eine gute Sache. Wo ist da eigentlich der Haken dabei? Ich meine, da verdienen sie ja nichts.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Das mit dem kostenlosen Upgrade ist aber eine gute Sache. Wo ist da eigentlich der Haken dabei? Ich meine, da verdienen sie ja nichts.

Und deswegen sage ich ja dass man sich da nicht locken sollte ;)
Die schlechten Seiten werden erst noch auftauchen. Außerdem muss MS irgendwas machen um die Win 7 User zum Wechseln zu animieren, um später verkünden zu können wie "unglaublich toll" Windows 10 auf dem Markt ankommt %)
Bei kostenlosen Sachen bin ich lieber zehn mal vorsichtig.
 

salix911

Benutzer
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
30
Reaktionspunkte
5
Natürlich verchenken sie das teil,selbst wenn nicht bin ich mir sicher das sie eine Crack anleitung rausgebracht hätten :-D
Die wollen den Markt um Jeden preiß halten und WIN10 Etablieren,und alle ihre sachen (handy,Tab,PC) Vernetzt wissen.

Von all dem Interessiert mich wirklich nur die Holobrille,klingt ganz cool.
Ich bin eh so ein tech Freak und kann von dem sch*** nicht genug bekommen.
Ich bleib aber selbst auch erst noch bei Win7,sehe noch kein grund es haben zu müssen,wenn es den gut ist und ich es wirklich zum Zocken brauche,bin ich auch bereit zu zahlen.
 

Xaleks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.02.2014
Beiträge
28
Reaktionspunkte
7
Hm, ich weiß nicht wieviele von euch den Stream überhaupt angeschaut haben, aber ich hab den Phil Spencer Teil
angeschaut. Alles danach interessierte mich nicht.

Was im pcgames Artikel nicht dabei war die Tatsache dass Spencer und die Mitarbeiterin der Lionhead Studios Fable gezockt haben.
Und zwar nicht als Stream sondern Sie hat auf der XBox One das Spiel gespielt und er ist über die Freundesliste in der PC-App gejoint.
Er hat es also am PC gespielt und nicht von irgendeiner Box gestreamt.
Und ich glaube nicht, dass das auf Fable Legends eingeschränkt wird. Denk zukünftige MS Exclusives könnten so aufgebaut sein bzw. eventuell sogar für
beide Plattformen erscheinen.

Und beim Streaming sprach Phil explizit davon, dass man so die bereits existierende Spielesammlung auf ein Windows 10 Gerät streamen kann.

Nicht alles gleich schwarz malen. Im Bericht stand dieser Umstand nicht drin und die Hälfte aller, die hier wieder die Klappe aufreißen haben ihre
Infos nur aus diesem (unvollständigen) Bericht.

Edit: Auf einer anderen Newsplattform steht bereits dass Fable für den PC angekündigt wurde... . Wieso sollten also nicht auch noch andere Exclusives folgen?..
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Hm, ich weiß nicht wieviele von euch den Stream überhaupt angeschaut haben, aber ich hab den Phil Spencer Teil
angeschaut. Alles danach interessierte mich nicht.

Was im pcgames Artikel nicht dabei war die Tatsache dass Spencer und die Mitarbeiterin der Lionhead Studios Fable gezockt haben.
Und zwar nicht als Stream sondern Sie hat auf der XBox One das Spiel gespielt und er ist über die Freundesliste in der PC-App gejoint.
Er hat es also am PC gespielt und nicht von irgendeiner Box gestreamt.
Und ich glaube nicht, dass das auf Fable Legends eingeschränkt wird. Denk zukünftige MS Exclusives könnten so aufgebaut sein bzw. eventuell sogar für
beide Plattformen erscheinen.

Und beim Streaming sprach Phil explizit davon, dass man so die bereits existierende Spielesammlung auf ein Windows 10 Gerät streamen kann.

Nicht alles gleich schwarz malen. Im Bericht stand dieser Umstand nicht drin und die Hälfte aller, die hier wieder die Klappe aufreißen haben ihre
Infos nur aus diesem (unvollständigen) Bericht.

Edit: Auf einer anderen Newsplattform steht bereits dass Fable für den PC angekündigt wurde... . Wieso sollten also nicht auch noch andere Exclusives folgen?..

Es war nur Crossplay zwischen den Platformen so wie ich das richtig verstanden habe.
Das gleiche hat Microsoft schon damals mit Vista / Games for Windows Live probiert und es ist gescheitert
 

DAmado

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
277
Reaktionspunkte
9
Da muss ich doch herzhaft lachen wenn Leute meinen Windows würde hauptsächlich für Gamer entwickelt. Wenn 25% der verkauften Versionen auf einem Gaming-PC laufen dann wäre das schon viel.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.462
Reaktionspunkte
5.820
Website
twitter.com

DAmado

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
277
Reaktionspunkte
9
Was im pcgames Artikel nicht dabei war die Tatsache dass Spencer und die Mitarbeiterin der Lionhead Studios Fable gezockt haben.
Und zwar nicht als Stream sondern Sie hat auf der XBox One das Spiel gespielt und er ist über die Freundesliste in der PC-App gejoint.
Er hat es also am PC gespielt und nicht von irgendeiner Box gestreamt.
Und ich glaube nicht, dass das auf Fable Legends eingeschränkt wird. Denk zukünftige MS Exclusives könnten so aufgebaut sein bzw. eventuell sogar für
beide Plattformen erscheinen.

Für Fable Legens ist schließlich auch das zusammenspielen von Xbox und PC angekündigt, also hat das wenig mit Windows zu tun sondern einfach nur damit das es vom Spiel unterstützt wird. ;)
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Ich habs mir nicht angeschaut, aber kann jemand was dazu sagen wie es in Punkto Anpassung aussieht? Mir persönlich sagen diese bunten Kacheln in verschiedenen Farben und unnötige Apps einfach nicht zu und das sind die Sachen die ich bei einem Wechsel am liebsten als erstes deaktivieren würde.

Für mich ist ein Betriebssystem in erster Linie ein Werkzeug und nichts anderes. Ich hol mir ja auch keinen internetfähigen Staubsauger mit dem ich twittern kann. :B
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Ich habs mir nicht angeschaut, aber kann jemand was dazu sagen wie es in Punkto Anpassung aussieht? Mir persönlich sagen diese bunten Kacheln in verschiedenen Farben und unnötige Apps einfach nicht zu und das sind die Sachen die ich bei einem Wechsel am liebsten als erstes deaktivieren würde.

Ja, das kannst du deaktivieren.
 

Goldbaersche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
347
Reaktionspunkte
0
Könnte die Xbox App nicht ein neues GfWL werden? Oder arbeitet Microsoft inzwischen enger mit Steam zusammen? Darüber hat der Präsentator ja auch ein Civ gestartet. Wie sieht das bei dem neuen Fable aus?
 

nerdone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.05.2007
Beiträge
137
Reaktionspunkte
20
Kurz dachte ich: genial, xbox one spiele auf dem pc. Nach der Erkenntnis dass es nur ein "inhome" streaming ist leider die Ernüchterung. Das ist absolut sensless.
 

batesvsronin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
257
Reaktionspunkte
51
jemand möchte xbox zocken, du aber willst GZSZ kucken, geht dieser jemand an den PC und zockt dort. Ist schon ok das Feature... wenns dann noch andersrum ginge, das wäre richtig gut! Dann käm für mich auch ne Xbox in Frage...
 
Oben Unten