Welcher PC ist für meine Ansprüche geeignet?

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Welcher PC ist für meine Ansprüche geeignet?

Hallo Leute ich bin neu hier und habe relativ wenig Ahnung von PCs.
Ich habe momentan einen PC mit i7 und einer Nvidia GeForce GT440 und war auch relativ zufrieden mit der performance. Aber etwa seit einem Jahr bei Games wie Skyrim oder Dragon Age Inquisition muss ich schon für ein ziemlich schlechtes Spielerlebnis die Grafik ziemlich weit runterschrauben deshalb entschied ich mich dafür einen neuen PC zu kaufen.
Nun möchte ich aber das Geld zum Fenster rauswerfen und einen PC kaufen der viel zu gut für meinen Standart ist oder zu geizig sein und einen PC kaufen der genauso schlecht ist wie mein jetziger deswegen brauche ich Hilfe.
Kann mir jemand einen PC empfehlen ? Ich habe hier 2 PCs gefunden die ziemlich ins Schema passen sollten :
One Computer Core i7-4790K, 4x 4.0 Ghz, 8192MB DDR3, 1000GB, 22x DVD
by: One - ONE Computer Shop

BTW ich benutze einen einzelnen 1920x1080 Bildschirm falls das eine Rolle spielen sollte.

Danke schonmal im voraus.
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Du solltest vielleicht nicht gleich an einen neuen PC denken, wenn du hier mal dein jetziges System postest also RAM, welcher i7 genau und Netzteil, Gehäuse vielleicht noch Board, dann kannst du vielleicht nur einige Teile aufrüsten und somit noch viel Geld sparen ;)
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Ah sorry aber danke fürs Verständnis.
Prozessor : Intel Core i7-2600 CPU @ 3.40GHz
RAM : 8,00GB
Grafikkarte : Nvidia GeForce GT440
Was für ein Netzteil ich habe weiß ich leider nicht :B

Das Ding ist das bei mir Zuhause ein zweiter PC gebraucht wird weshalb wir so oder so einen kaufen würden. Dann hat man mir halt angeboten einen neuen auszusuchen.
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Achso, wenn so oder so ein 2. genommen werden soll, ist das ja quasi hinfällig. Aber mal neben bei, hättest du die teile weiter verwenden können und nur eine neue Grafikkarte kaufen brauchen :)

Also muss zu deinen PC´s. Musst du unbedingt übertakten und hast auch ahnung davon? Wenn nicht könnte ich dir ein System zusammen stellen, was um die 1020€ mit zusammenbau kostet. Ohne Windows.
Wenn du mal übertakten willst, sind die PC´s schon in ordnung. Auch vom Preis ist es ganz ok. Bei Selbstbau über Hardwareversand würdest du für ähnliches mit Windows, SSD und extra CPUKühler auch um die 1100€ Zahlen aber halt mit normalem I7
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Leider trau ich mir das Übertakten nicht zu.
Also apropos Hardwareversand : Ein Kumpel hat mir Online einen zusammengestellt und ich wollte fragen ob der denn was taugt für meine Anforderungen?
Ich will mit dem Ding aufjedenfall die nächste Zeit mit den Gamereleases mitkommen!
hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC

Also das Budget liegt bei etwa 1100€ würd mich freuen wenn du mal drüber schauen würdest
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Also des geht definitiv besser, hast du schon windows? Dann stelle ich dir was zusammen :)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
Naja, das Ding ist ja eher, das der Rechner ansich schon gut ist, nur die Grafikkarte große Scheiße ist
Daher sollte man, anstatt da eher eine GTX 970 bzw. R9 290 einbauen und einen einfacheren, neuen Rechner bauen

Für was soll denn der andere Rechner genutz werden?
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
HV20XE32DE Intel Xeon E3-1240v3 Box, LGA1150 266,46 €
HV1150UVDE ASUS H97M-E, Sockel 1150, mATX 77,90 €
HV30AP54DE Alpenföhn Brocken Eco 29,02 €
HV20MI48DE 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 67,51 €
HV203I18DE BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black, ohne Netzteil 54,33 €
HVR601SBDE be quiet! SYSTEM POWER 7 600W - bulk - 68,30 €
HV1034UPDE ASUS R9290-DC2-4GD5 DirectCU II mit MANTLE und Gaming Evolved Client, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI,DisplayPort 281,83 €
HV13SB71DE Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 50,87 €
HV12Z740DE Crucial MX100 SSD 128GB (2,5", 7mm) 61,99 €
HV207GB4DE LG GH24NS bare schwarz 12,66 €
HVZPCDE Rechner - Zusammenbau 5,00 €

Gesamtpreis: 975,87 €



hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC

Also wenn du ein bis zwei wochen warten kannst, nehme den Xeon E3 1231 V3. ICh habe jetzt den Xeon E3 1240 genommen, da der Verfügbar war aber der mehrwert ist sehr sehr gering :)


EDIT: Ich weiß nicht ob Asus noch das Cashback anbietet, wenn nicht wähle ne Windforce OC oder ne andere die günstiger als die Asus ist
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Danke erstmal :)
1. Ich habe mehr als 2 Wochen zeit aber ich finde die Xeon E3 1231 V3 leider nicht.
2. Wofür ist die 128GB große SSD ?
3. Die Cashback aktion gibts nur für ausgewählte Grafikkarten dh. die die du mir ausgewählt hast wird dummerweise nicht erwähnt.
stattdessen aber die hier :
https://www.asus-insider.de/aktionen/deals/

EDIT: Hab die Intel Xeon jetzt gefunden :B
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Also würde ich dann warten is du den xeon 1231 nehmen kannst, wobei ich denke dass der 11240 auch noch seh gut von der Preis/Leistung ist.
Und die SSD sorgt unter anderem für eine sehr schnelle Bootzeit vom Windows, da kannst du dann alle Treiber und Programme Installieren. Die schreib uind Lesegeschwindigkeit ist viel schneller als bei einer HDD
Und die Grafikkarte, die ich da gewählt habe, ist eine wo man Kohle zurück bekommt :P und es geht bis zum 18 Januar also klannst die Karte ruhig nehemn
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Der Alpenföhn wird nicht von denen montiert sondern kann nur von mir selbst montiert werden.
Ist die installation von dem Ding simpel oder könnte es zu schwierigkeiten kommen?

EDIT: Wäre auch nett wenn du mir sagen könntest welche 2TB festplatte ich anstelle von der 1TB festplatte nehmen könnte, Ich will um gottes willen nichts falsches wählen.
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Das ist sehr Simpel, des sollte man auch können, ohne was ausbauen zu müssen, aber du wirst zusätzlich noch Wärmeleitpaste brauchen, da die wohl bei dem Kühler nicht mit bei ist.
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Mir kommt ja schon das schwitzen wenn ich das hör. Also mir wärs ehrlich gesagt lieber wenn der schon dranmontiert ist wenn ich ihn bestelle.
Und bitte auf den Edit von oben antworten :)
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Ich danke dir vielmals!
Kannst du mir abschließend erklären wie ich die SSD benutzen kann um den Bootvorgang schneller zu machen?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
ähm
Warum willst du viel Geld rauswerfen für einen ansich unnötigen PC?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
Das habe ich doch auch gesagt, aber er möchte einen 2, haben...

Nein, er hat gesagt da muss ein zweiter Rechner her, wenn man den aber nur für Office und Surfen braucht, braucht der keinen Unterforderten I7 und eine Überforderte OEM Karte haben
So kann man locker ein paar hundert Euro Sparen
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Okay mal angenommen ich will mir eine neue Grafikkarte reinsetzen wollen, wo lasse ich das machen und muss ich sonst nichts ändern?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Für dem vorhandenen PC würde eine neue Grafikkarte ab 150€ völlig reichen. DIe GT 440 ist für Gaming Müll, da wäre schon eine AMD R9 270X um Welten besser. Für 170-180€ gäb es dann die R9 280, 210-230€ die R9 280X - jeweils ca 10-15% schneller als die günstigere Karte. Dann kommt mit ca +25% die R9 290 ab 260€. Und weitere 6-8% schneller die Nvidia GTX 970 ab 300€, die auch deutlich weniger Strom braucht als eine R9 290.

Du könntest also an sich einfach nur eine neue Grafikkarte einbauen, vlt. auch ein neues Netzteil und für den Komfort eine SSD. Dann hast Du einen Top-Spiele-PC- Und falls du trotzdem einen zweiten PC haben willst, dann nimmst Du einfach das Netzteil und die GT 440 aus dem jetzigen PC und kaufst nur noch ein Gehäuse für 30-40€, als CPU für den Sockel 1150 einen Intel Pentium für 50€ oder nen core i3 für 100€ (mehr ist nicht nötig), ein Mainboard H87 oder H97-Chipsatz für 60-70€, 4-8GB DDDR3-1600-RAM, 1000GB HDD für 50€ oder, wenn du keine großen Datenmengen brauchst für den "Office"PC, eine SSD mit 128GB und ein DVD-Laufwerk, falls gewollt. Vlt noch nen kleinen CPU-Kühler.

Ggf. kannst Du auch für den neuen PC das alte Gehäuse nehmen und dafür die alte Hardware in ein neues Gehäuse reintun, vor allem wenn vlt im aktuellen Gehäuse nicht so viel Platz für eine gute Grafikkarte sein sollte.


Was du machen könntest: schau mal nach, wie lange eine Grafikkarte sein "darf", damit es in Deinem Gehäuse keine Probleme gibt. Wenn man eine passende findet, musst Du nur die Graka wechseln - das schaffst Du locker selber. Evlt. muss auch das Netzteil neu her - schau da mal bei offenem (und ausgeschaltetem) PC an der Seite des Netzteils, da findet man idR mehr technische Daten. Und als Zweit-PC kannst Du dann ja einen "bauen lassen", bei hardwareversand.de kostet das aktuell nur 5€, und an sich wäre da nicht mal nötig, dass du die alte Grafikkarte da einbaust, weil die CPU-Interne Grafik vom Pentium oder core i3 für alles rund um Office und Multimedia locker reicht
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Okay mal angenommen ich will mir eine neue Grafikkarte reinsetzen wollen, wo lasse ich das machen und muss ich sonst nichts ändern?

Des ist ein Stecker anstecken und die Karte in den Slot setzten. Des bekommst du hin. Und ob du was machen musst können wir dir sagen wenn du nachgesehen hast was für ein Netzteil du hast. Also wie viel Watt und ob es 2x 6+2 Pin Stromanschlüsse hat. wenn das der fall ist und auch sonst alles in ordnung ist, brauchst du nur ne Grafikkarte ;) Und eventuell ein Gehäuse falls da nicht genug platz ist ^^
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Des ist ein Stecker anstecken und die Karte in den Slot setzten. Des bekommst du hin. Und ob du was machen musst können wir dir sagen wenn du nachgesehen hast was für ein Netzteil du hast. Also wie viel Watt und ob es 2x 6+2 Pin Stromanschlüsse hat. wenn das der fall ist und auch sonst alles in ordnung ist, brauchst du nur ne Grafikkarte ;) Und eventuell ein Gehäuse falls da nicht genug platz ist ^^

Also Ich habe ein Fortron FSP350-60EMDN, 350 Watt. Was für einen Stromanschluss der hat weiß ich nicht.
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
Ort
Koblenz
Also da solltest du auf jeden fall ein neues nehmen. Ein 500Watt bequiet System Power 7 genügt da vollkommen wenn es eine R9 290 wird.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.197
Reaktionspunkte
3.740
Also Ich habe ein Fortron FSP350-60EMDN, 350 Watt. Was für einen Stromanschluss der hat weiß ich nicht.

naja, das dürfte doch etwas zu schwach sein, nicht so von der reinen Wattzahl sondern mehr über den Punkt wie viel Strom der über eine bestimmte Schiene Liefern kann, also entweder würde ich da ein Thermaltake oder Bequiet mit so 430 Watt nehmen, was vollkommen ausreichend ist

Und für einen Reinen Arbeitsrechner tut das auch ein Intel Pentium bzw. schwacher i3 oder auch ein günstiger AMD sechskerner bzw. A8 bzw. A10, wo die letzteren auch eine ganz passable Grafikeinheit mitbringen, wo man auch so ein paar Titel mit zocken kann
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Also da solltest du auf jeden fall ein neues nehmen. Ein 500Watt bequiet System Power 7 genügt da vollkommen wenn es eine R9 290 wird.

Und bei meinem Kühler muss ich dann dementsprechend nichts tun ?
Und könnte einer von euch mir den gefallen tun und mir auf www.hardwareversand.de einen PC zusammenstellen auf dem man kleine Dinge wie League of Legends zocken und Filme gucken kann ?

EDIT: Wie bekomm ich raus ob die neue Grafikkarte in mein Gehäuse passt oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Wegen der GRafikkarte musst du einfach mal reinschauen und nachmessen, wie viel cm Du von der Rückseite des Gehäuses bis zu der Stelle hast, wo eine lange Grafikkarte gegenstoßen könnte. Hier sieht man das sehr gut http://www.technic3d.com/article/pics/1743/hardware/aerocool_ds_200_gehaeuse_test_5.JPG das Ding mit dem schwarzen Rahmen/Kasten, was in dem roten Slot drinsteckt, ist die Grafikkarte - und wenn die länger wäre, dann würde die irgendwann rechts gegen den Bereich stoßen mit den ganzen Fächern (da kommen Festplatten rein).

Netzteil brauchst Du sicher ein neues - da wäre die Frage, ob du vlt bei dem neuen PC ein gutes mitbestellst und das dann wiederum einfach wieder ausbaust und mit dem aus Deinem alten PC tauschst, oder ob du den neuen PC komplett so lässt, wie du ihn bestellst, und separat Netzteil und Grafikkarte bestellst für den alten PC.

Hier mal ein Vorschlag für einen neuen "Büro"-PC, geh unbedingt über die Links zu hardwareversand (nicht den Abholshop! ), also Link klicken, Produkt in den Warenkorb, zurück zum Preisvergleich und mit dem nächsten Produkt das gleiche amchen - weil du da oft einiges sparen kannst. Erst am Ende tust Du dann noch den Rechner-Zusammenbau mit in den Warenkorb.

CPU: Intel Core i3-4150, 2x 3.50GHz, boxed (BX80646I34150) 102€
Mainboard ASRock B85M Pro3 (90-MXGV60-A0UAYZ) 53€
RAM: Crucial DIMM 4GB, DDR3-1600, CL11 (CT51264BA160BJ) entweder einen für 4GB oder direkt zwei für 8GB => 31-62€
Gehäuse: Cooler Master N200 (NSE-200-KKN1) 33€
Netztteil: be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141) 34€
Festplatte: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) 48€
DVD-Brenner: Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE) 12€

Das wären dann ca 350€ plus 30€ Zusammenbau Rechner - Zusammenbau günstig kaufen

Ob das für LOL reicht, weiß ich nicht - aber definitiv würde es reichen, wenn du als Grafikkarte noch eine AMD R7 260X dazunimmst => Sapphire Radeon R7 260X, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11222-17-20G) oder MSI R7 260X 2GD5 OCV1, Radeon R7 260X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V293-043R) das sind dann nochmal 105-110€ dazu.

Und du könntest auch für Windows eine SSD einbauen, oder statt der Festplatte eine SSD, falls Du an dem PC nicht viel Speicherplatz brauchst, das sind dann ca 55-60€ für 128GB zB Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s (CT128MX100SSD1) oder SanDisk Ultra Plus Notebook 128GB, SATA 6Gb/s (SDSSDHP-128G-G25)


FALLS Du aber für den alten PC noch ein neues Gehäuse brauchst, könnte man es wieder anders machen...
 

DGiese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hey Leute!

ich finde die am Anfang genannte PC-Konfiguration super und würde sie mir gerne zulegen.
Nochmal zur Erinnerung:

HV20XE32DE Intel Xeon E3-1240v3 Box, LGA1150 266,46 €
HV1150UVDE ASUS H97M-E, Sockel 1150, mATX 77,90 €
HV30AP54DE Alpenföhn Brocken Eco 29,02 €
HV20MI48DE 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 67,51 €
HV203I18DE BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 black, ohne Netzteil 54,33 €
HVR601SBDE be quiet! SYSTEM POWER 7 600W - bulk - 68,30 €
HV1034UPDE ASUS R9290-DC2-4GD5 DirectCU II mit MANTLE und Gaming Evolved Client, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI,DisplayPort 281,83 €
HV13SB71DE Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 50,87 €
HV12Z740DE Crucial MX100 SSD 128GB (2,5", 7mm) 61,99 €
HV207GB4DE LG GH24NS bare schwarz 12,66 €
HVZPCDE Rechner - Zusammenbau 5,00 €

Gesamtpreis: 975,87 €


hardwareversand.de - Konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC

Also wenn du ein bis zwei wochen warten kannst, nehme den Xeon E3 1231 V3. Ich habe jetzt den Xeon E3 1240 genommen, da der Verfügbar war aber der mehrwert ist sehr sehr gering :)

Jetzt hätte ich nur eine Rückfrage:

Soweit ich das verstanden habe, erreichen die SSDs eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit.
Ich würde deshalb auf die SSD neben Windows zusätzlich ein paar Bildbearbeitungsprogramme, wie z.B. mein Photoshop installieren wollen.
Andere Programme, sowie Bilder etc. würden dann auf die andere Platte gespeichert werden.

Ist die Größe der SSD ausreichend oder sollte ich doch eine 256 GB nehmen?
 
Oben Unten