Welcher PC ist für meine Ansprüche geeignet?

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Also, für die reinen Programme reichen 128GB an sich aus. Und selbst wenn Du dann dort Bilder speicherst: wenn ein Bild schon sehr gute Qualität und Auflösung hat, hat es idr immer noch keine 10MB groß, dann hast Du bei zB 10GB freiem Speicher immer noch Platz für 100.000 Bilder ^^ falls Du sehr speicherfressende Formate verwendest, könntest du immer noch dann die Fotos zum Bearbeiten auf der SSD speichern und erst später auf HDD kopieren. Wenn Photoshop erst Mal gestartet ist, wird die SSD nämlich ansonsten wohl nix mehr bringen. Das Schnelle bei ner SSD ist das Laden von Dateien und der Programmstart. Die Leistung des PCs wird aber nicht gesteigert. Es kann nur sein - falls Photoshop vlt. so was wie "Module" nutzt, die erst bei Bedarf geladen werden, dass das dann auch nach Programmstart merkbar schneller geht. Und wenn vlt zwischengespeichert wird, könnte das auch schneller gehen, FALLS Photoshop mehr MB/s berechnen kann als eine Festplatte an Schreibspeed hat.

Aber es schadet natürlich nicht, wenn Du bei dem Preis des PCs einfach noch die paar Euro drauflegst und eine mit 256GB nimmst- ICH würde es machen. Vor allem FALLS es je nach Programm wirklich beim Schreiben von Daten eine Relevanz hat, sind die SSD nämlich meist erst ab 240GB auch schnell - die MX100 mit 128GB ist zB beim Schreiben relativ lahm, mit 256GB aber schnell. Alternativen mit 240-256GB sind auch die SanDisk Ultra II oder ADATA SP900, kosten alle unter 100€


Und noch nebenbei: der Xeon 1240 ist zu teuer - nimm den 1230v3 oder 1231v3. Beim Netzteil reicht die 450-500W-Version dicke aus. Die Asus R9 290 OC wäre sogar 10€ billiger, allerdings derzeit nicht auf Lager. Und der Rechnerzusammenbau kostet inzwischen leider wieder 30€.

UND: ruf die Produkte lieber per Preisvergleich auf PCGH-Preisvergleich by Geizhals: Die besten Preise für PC-Spiele und Hardware und dann einzeln aufrufen, in den Warenkorb, nächstes Produkt im Preisvergleich usw. - das ist bei hardwareversand.de dann idR ein Stück günstiger. Und ganz am Schluss dann noch den Rechnerzusammenbau in den Warenkorb Rechner - Zusammenbau günstig kaufen


PS: es kann sein, dass die den Brocken Eco nicht mitmontieren - die meisten Kühler sind nämlich zu schwer, das kann beim Transport zu kritisch sein. Aber selber montieren ist nicht schwer. Oder du lässt den weg und nimmst den Box-Lüfter (der ist NICHT bei den CPUs dabei, bei denen noch "tray" mit bei steht)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.261
Reaktionspunkte
3.743
alternativ, man kann auch ne Grafikkarte von AMD auch bei wem anderes bestellen, wie z.B. Caseking, da erhält man über Neversettle auch noch 3 Spiele dazu
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
alternativ, man kann auch ne Grafikkarte von AMD auch bei wem anderes bestellen, wie z.B. Caseking, da erhält man über Neversettle auch noch 3 Spiele dazu

bei hardwareversand kriegst Du die Games auch - die werben damit nur nicht groß auf der Seite. Aber wenn man sucht, findet man diesen Link http://www.hardwareversand.de/nsf-space-edition und http://www.hardwareversand.de/amd-r9-gamebundle-beyond-earth also 3 Games UND noch Civilization Beyond Earth - einfach nach Erhalt ne Mail schreiben, dann senden die einem zwei Codes zu, mit denen man sich wiederum bei AMD anmeldet und dann die insgesamt 4 Spielecodes bekommt.

Und von Asus gibt es noch 30€ Cashback https://www.asus-insider.de/aktionen/deals/ . An sich kostet die R9 290 dann effektiv, selbst wenn man pro Game nur 10€ ansetzt, keine 200€ mehr... wer dann noch ne GTX 970 kauft, muss echt ein Mega-Nvidia-Fanboy sein ;) ODER absoluter hardcorezocker mit mind 4Std Gaming pro Tag, so dass sich der geringere Strombedarf der GTX 970 am Ende wirklich auch monetär rentiert.
 

DGiese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.10.2004
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Erstmal Danke für klasse Antworten! Ich finds super, dass einem hier so kompetent geholfen wird!

Aber es schadet natürlich nicht, wenn Du bei dem Preis des PCs einfach noch die paar Euro drauflegst und eine mit 256GB nimmst- ICH würde es machen. Vor allem FALLS es je nach Programm wirklich beim Schreiben von Daten eine Relevanz hat, sind die SSD nämlich meist erst ab 240GB auch schnell - die MX100 mit 128GB ist zB beim Schreiben relativ lahm, mit 256GB aber schnell. Alternativen mit 240-256GB sind auch die SanDisk Ultra II oder ADATA SP900, kosten alle unter 100€

Werd ich mir mal anschauen. Ich hatte auch eigentlich vor die 256 GB Version der Cruxial MX100 zu holen.

Und noch nebenbei: der Xeon 1240 ist zu teuer - nimm den 1230v3 oder 1231v3. Beim Netzteil reicht die 450-500W-Version dicke aus. Die Asus R9 290 OC wäre sogar 10€ billiger, allerdings derzeit nicht auf Lager.

Alles klar, dann pass ich die Konfiguration nochmal an! Vielen Dank!

UND: ruf die Produkte lieber per Preisvergleich auf PCGH-Preisvergleich by Geizhals: Die besten Preise für PC-Spiele und Hardware und dann einzeln aufrufen, in den Warenkorb, nächstes Produkt im Preisvergleich usw. - das ist bei hardwareversand.de dann idR ein Stück günstiger. Und ganz am Schluss dann noch den Rechnerzusammenbau in den Warenkorb Rechner - Zusammenbau günstig kaufen

Das hab ich auch mal versucht, da kommt man echt nochmal ne Ecke günstiger weg, super Tipp!
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Des ist ein Stecker anstecken und die Karte in den Slot setzten. Des bekommst du hin. Und ob du was machen musst können wir dir sagen wenn du nachgesehen hast was für ein Netzteil du hast. Also wie viel Watt und ob es 2x 6+2 Pin Stromanschlüsse hat. wenn das der fall ist und auch sonst alles in ordnung ist, brauchst du nur ne Grafikkarte ;) Und eventuell ein Gehäuse falls da nicht genug platz ist ^^

Wie warscheinlich ist es denn das ich den sogenannten Blackscreen-Bug bekomme mit der neuen Grafikkarte?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Also, ich sag mal so: der shop mindfactory zeigt bei den Produkten die RMA-Quote, also die Reklamationsquote. Die ist bei der Asus R9 290 bei 7%, bei anderen R9 290 5-8%. Darunter sind natürlich nicht ALLES solche "Blackscreen"Fälle, da sind auch andere Defekte bei, vlt sogar auch einfach nur die Rüccksendungen, weil eine Karte nicht ins Gehäuse passt oder dem Kunden nicht leise genug war. UND es kommt noch dazu, dass es vor ca 6-7 Monaten mal wirklich gehäuft Probleme gab - die Rücksendungen von damals ziehen die Gesamtquote natürlich runter, selbst wenn du seit 2-3 Monaten vlt nur 2-3% Reklamationsquote hast.

Das heißt: klar kann es passieren, dass Du eine fehlerhafte Karte bekommst, aber das wäre dann schon eher Pech. Und selbstverständlich würdest Du dann auch sofort eine neue bekommen
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Also, ich sag mal so: der shop mindfactory zeigt bei den Produkten die RMA-Quote, also die Reklamationsquote. Die ist bei der Asus R9 290 bei 7%, bei anderen R9 290 5-8%. Darunter sind natürlich nicht ALLES solche "Blackscreen"Fälle, da sind auch andere Defekte bei, vlt sogar auch einfach nur die Rüccksendungen, weil eine Karte nicht ins Gehäuse passt oder dem Kunden nicht leise genug war. UND es kommt noch dazu, dass es vor ca 6-7 Monaten mal wirklich gehäuft Probleme gab - die Rücksendungen von damals ziehen die Gesamtquote natürlich runter, selbst wenn du seit 2-3 Monaten vlt nur 2-3% Reklamationsquote hast.

Das heißt: klar kann es passieren, dass Du eine fehlerhafte Karte bekommst, aber das wäre dann schon eher Pech. Und selbstverständlich würdest Du dann auch sofort eine neue bekommen

Ist das Problem mit dem Spulenfiepen dann dementsprechend auch mit Pech verbunden oder ist das eine Sache die öfter auftritt ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ist das Problem mit dem Spulenfiepen dann dementsprechend auch mit Pech verbunden oder ist das eine Sache die öfter auftritt ?

Das ist auch einfach nur Pech und/oder eigene Empfindlichkeit. Das Fiepen kommt ja eher bei Spielen, wo du SEHR viel FPS hast, und wenn es dann vorhanden ist und du es hörst, obwohl du nen halben Meter von der Karte weg bist und auch Gamessound laufen hast, dann muss das Fiepen schon SEHR extrem sein oder aber man ist eben sehr empfindlich. Manche Leute hören das Fiepen auch nur, weil sie mal den Fehler gemacht haben, ganz nah ranzugehen um zu hören, OB die Karte fiept - und dann hören sie was und hören später unbewusst immer ganz genau hin und fühlen sich genervt... ;) Es soll manche Modelle geben, wo es häufiger Fiepen gibt als bei anderen - aber da müsste man dann die einzelnen Modelle in Shop mit Meinungen genauer anschauen. Nvidia soll derzeit EHER das "Problem" mit Spulenfiepen haben als AMD. Ich persönlich hatte noch nie eine Karte, bei der es mir aufgefallen wäre.
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Also da solltest du auf jeden fall ein neues nehmen. Ein 500Watt bequiet System Power 7 genügt da vollkommen wenn es eine R9 290 wird.

Also ich habe jetzt eine R9 290 und ein 500watt bequiet system power 7, weiß aber jetzt nicht ganz wie ich das netzteil an die komponenten anschließe. Hilfe bitte?
 

sbj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Also ich habe jetzt eine R9 290 und ein 500watt bequiet system power 7, weiß aber jetzt nicht ganz wie ich das netzteil an die komponenten anschließe. Hilfe bitte?
Gibt's bestimmt ein Video zu. Einfach mal bei YouTube suchen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Also da solltest du auf jeden fall ein neues nehmen. Ein 500Watt bequiet System Power 7 genügt da vollkommen wenn es eine R9 290 wird.

Also ich habe jetzt eine R9 290 und ein 500watt bequiet system power 7, weiß aber jetzt nicht ganz wie ich das netzteil an die komponenten anschließe. Hilfe bitte?
 

sbj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.01.2015
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Ansonsten müsstest du einen 2x4-pin und 2x3-pin Stecker haben. Die an die Grafikkarte packen und dann endet das normalerweise in einem 4-pin Stecker. Den dann mit dem passenden Stecker vom Netzteil verbinden. Bei meinem altem Netzteil stand dort immer HDD/DVD dran. Musste mal schauen was bei dir dransteht. Ansonsten gibt's für das anschließen von Grafikkarten auch ziemlich viele Videos die man auch auf die R9 290 übertragen kann. Sonst einfach mal da schauen wenn meine Erklärung irgendwie inkorrekt ist :-D
 

Typhalt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
373
Reaktionspunkte
26
An welche komponentenP Nur an die Grafikkarte oder auch Board ect?

Also das beste was du machen kannst, ist im Netz ein Video ansehen, das ist wirklich kein Hexenwerk.

Guck hier mal zu, da sieht man es eigentlich recht gut :) https://www.youtube.com/watch?v=O87Z4HO99R4
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Die Stecker passen in jedem Falle nur da hin, wo sie auch hingehören - du kannst also maximal einen Stecker vergessen, aber nichts falsch anschließen.

Aufs Board kommt der lange 24-Pol Stecker und ein Stecker mit 4+4, also zusammengesteckt 8Pins, auf dem idR CPU oder auch E4 oder 12V draufsteht. Der kommt meist irgendwo in den oberen Bereich des Boards. In die Karte kommen die beiden Stromstecker PCIe 6Pin und 8Pin, der 8Pin ist vermutlich auch ein 6Pin mit nem 2Pin nebendran, so dass du daraus nen 8Pin machen kannst. Und dann kommt halt noch pro Festplatte, SSD und DVD-Laufwerk je ein Sata-Stromkabel dran, das ist sehr flach und hat ne L-förmige Buchse
 
TE
K

kocklian

Benutzer
Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
32
Reaktionspunkte
1
Die Stecker passen in jedem Falle nur da hin, wo sie auch hingehören - du kannst also maximal einen Stecker vergessen, aber nichts falsch anschließen.

Aufs Board kommt der lange 24-Pol Stecker und ein Stecker mit 4+4, also zusammengesteckt 8Pins, auf dem idR CPU oder auch E4 oder 12V draufsteht. Der kommt meist irgendwo in den oberen Bereich des Boards. In die Karte kommen die beiden Stromstecker PCIe 6Pin und 8Pin, der 8Pin ist vermutlich auch ein 6Pin mit nem 2Pin nebendran, so dass du daraus nen 8Pin machen kannst. Und dann kommt halt noch pro Festplatte, SSD und DVD-Laufwerk je ein Sata-Stromkabel dran, das ist sehr flach und hat ne L-förmige Buchse

Und nur nochmal zur bestätigung, ein 500 Watt netzteil genügt für die R9 290 ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
jo, passt locker
 
Oben Unten