Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Hallo, habe mir vor 14 Tagen einen neuen PC zusammenstellen lassen und ein Asus P5W Deluxe Mainboard verbaut. Habe dann meinen Händler gefragt, welche Ram er mir empfielt, der mir dann 2x 1024MB Kingston Value, DDR2 800er verkauft hat für 130€.

Ok, jetzt komm ich drauf, das die Chips a) viel zu teuer und b) auch noch total unbrauchbar sind weil ich mit meinem 975 Chipsatz nur maximal DDR2-667er nutzen kann und die 800er somit total nutzlos sind weil einfach für etwas bezahlt wurde, was ich sowieso nicht verwenden/ausreizen kann! :pissed:
bin natürlich stinkesauer auf meinen händler, der mich da total über den tisch gezogen hat und der sollte isch ja auskennen, da ich alle komponenten bei ihm gekauft habe und ihn gefragt habe, was er empfehlen würde. egal

auf alle fälle suche ich jetzt neue ddr2-667er ram für mein System und zwar am besten 4gb, da ich vista nutze und die preise schön niedrig sind, das sollte ich wohl ausnutzen.

jetzt ist die frage: welche ddr2-667er ram empfehlt ihr? Ich habe hier zwei ausfindig gemacht:

http://geizhals.at/a199100.html sind in der aktuellen PCH als Preis-Leistungstipp verbucht und von den DDR2-667 am höchsten bewertet

http://geizhals.at/a150752.html sind aber klar schneller von den latenzen, kosten dafür auch ein stück mehr.

oder schlagt ihr etwas völlig anderes vor? sind niedrige latenzen so wichtig, das sie einen preisaufschlag von 200% rechtfertigen? sind die aeneon ram überhaupt gut bzw. vertragen sie sich mit meinem p5w deluxe von asus?

sollte ich lieber zu corsair wechseln oder geil?

ich würde mich sehr über eure meinungen freuen, da ich mich bei den ram nicht wirklich auskenne und einfach ein 4gb set möchte, welches ich mit den kommenden spielen auch nutzen werde und das preis/leistungsmäßig auch voll ok ist.

war bis jetzt mit kingston immer recht zufrieden, aber "nur" eine kleine niedrigere latenz rechtfertigt doch keinen preis doppelt so hoch ist wie bei der konkurrenz, oder gibt es da wirklich qualitativ solche unterschiede, die den erhöhten preis rechtfertigen?

über die sinnhaftigkeit von 4gb möchte ich nicht diskutieren, da ich so oder so mir die 4gb kaufen werde ^^ ich weiß nur nicht welche, das ist alles.

ich danke euch im voraus schon für die antworten und die investierte zeit und die guten tipps und kaufentscheidungen. :)

mfg
Robert
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Die Latenzen spielen bei einem Intel-System eigentlich keine Rolle. Ich würde den Aenon-RAM nehmen
 
TE
C

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Goliath110 am 26.05.2007 21:13 schrieb:
Die Latenzen spielen bei einem Intel-System eigentlich keine Rolle. Ich würde den Aenon-RAM nehmen

wieso das? :confused: (also wegen den latenzen) hm also du sagst aenon? hat damit schon wer erfahrungen? sind die zu meinem mainboard kompatibel?
 
TE
C

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

/push bitte um hilfe, auch wenn es banal klingt aber ich geh mir dienstag die riegel kaufen und ich will mir net wieder so nen müll anschaffen, also bitte!!!!! ich hoff, jemand kann sich dazu noch äußern.
 
I

ich98

Guest
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Custer am 27.05.2007 22:14 schrieb:
/push bitte um hilfe, auch wenn es banal klingt aber ich geh mir dienstag die riegel kaufen und ich will mir net wieder so nen müll anschaffen, also bitte!!!!! ich hoff, jemand kann sich dazu noch äußern.

Nimm die: http://geizhals.at/deutschland/a184851.html
 
TE
C

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

ich98 am 27.05.2007 22:21 schrieb:
Custer am 27.05.2007 22:14 schrieb:
/push bitte um hilfe, auch wenn es banal klingt aber ich geh mir dienstag die riegel kaufen und ich will mir net wieder so nen müll anschaffen, also bitte!!!!! ich hoff, jemand kann sich dazu noch äußern.

Nimm die: http://geizhals.at/deutschland/a184851.html

gibt es in österreich nich :-D über D hab i wieder 12€ mehr versandgebühren -.-
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Auf meinem P5W lief dieses günstige Kit von MDT mehrere Monate: http://geizhals.at/a159480.html
Allerdings ist dann ein Riegel kaputt gegangen und außerdem habe ich jetzt sowieso wieder andere Komponenten. ;)
Du weißt übrigens schon, dass das P5W unterschiedliche RAM-Teiler anbietet, mit dem weit über DDR2-667 möglich ist?!
Zu 4GB: Nur mit einem 64 Bit-OS lassen sich mehr als 3GB nutzen.
 
TE
C

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Hyperhorn am 27.05.2007 22:25 schrieb:
Auf meinem P5W lief dieses günstige Kit von MDT mehrere Monate: http://geizhals.at/a159480.html
Allerdings ist dann ein Riegel kaputt gegangen und außerdem habe ich jetzt sowieso wieder andere Komponenten. ;)
Du weißt übrigens schon, dass das P5W unterschiedliche RAM-Teiler anbietet, mit dem weit über DDR2-667 möglich ist?!
Zu 4GB: Nur mit einem 64 Bit-OS lassen sich mehr als 3GB nutzen.


nein, das mit den ram-teiler wusst ich net. kann mir das bitte einer erklären? ich hab nur auf chip.de die chipspezifikation gelesen und da stand, für meinen intel chip, das ich maximal 667er nutzen könne -.-
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Custer am 27.05.2007 22:27 schrieb:
nein, das mit den ram-teiler wusst ich net. kann mir das bitte einer erklären? ich hab nur auf chip.de die chipspezifikation gelesen und da stand, für meinen intel chip, das ich maximal 667er nutzen könne -.-
Der 975X-Chipsatz unterstützt offiziell nur DDR2-667, allerdings bietet das P5W im BIOS 7 RAM-Teiler, die den RAM in einem anderen Verhältnis zum FSB laufen lassen. Somit ist sogar DDR2-1067 ohne Übertakten des FSB möglich.
Die einzelnen Teiler bei normalen FSB (266Mhz):
400Mhz
533Mhz
667Mhz
711Mhz
800Mhz
889Mhz
1067Mhz

Im BIOS unter "DRAM Frequency" auswählbar.
 
TE
C

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: Welchen Speicher für Chipsatz Intel 975X?

Hyperhorn am 27.05.2007 22:33 schrieb:
Custer am 27.05.2007 22:27 schrieb:
nein, das mit den ram-teiler wusst ich net. kann mir das bitte einer erklären? ich hab nur auf chip.de die chipspezifikation gelesen und da stand, für meinen intel chip, das ich maximal 667er nutzen könne -.-
Der 975X-Chipsatz unterstützt offiziell nur DDR2-667, allerdings bietet das P5W im BIOS 7 RAM-Teiler, die den RAM in einem anderen Verhältnis zum FSB laufen lassen. Somit ist sogar DDR2-1067 ohne Übertakten des FSB möglich.
Die einzelnen Teiler bei normalen FSB (266Mhz):
400Mhz
533Mhz
667Mhz
711Mhz
800Mhz
889Mhz
1067Mhz

Im BIOS unter "DRAM Frequency" auswählbar.

man lernt nie aus, danke :top:
 
Oben Unten