• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

WD MyBook wird als interne Festplatte erkannt

BloodAxe1349

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi,
ich habe seit heut morgen folgendes Problem:
Meine WD MyBook Pro externe Festplatte wird als interne Festplatte erkannt.
Habs mit neueinstöpseln, neu starten, Neuinstallation versucht. Immer das gleiche Ergebnis, so dass ich nicht drauf zugreifen kann und dazuaufgefordert werde die Platte bitte zu formatieren.
Da sie aber schon n gutes halbes Jahr in Gebrauch ist will ich das nicht.
Ansonsten wird die Platte aber als betriebsbereit und so weiter angezeigt, wird auch als die entsprechende Festplatte erkannt, nur mit dem Fehler, dass eben intern und nicht extern.
Habs auch versucht, sie an nem andren Laptop anzuschliessen, mit dem selben Ergebnis.
Rechner ist heut nach Hochfahren kurz eingefroren, daher Neustart. Könnts damit was zu tun haben?
Kann mir da jemand helfen?
System ist die HP Compaq nw9440 Mobile Workstation.
Danke.
CYA Axe
 

pcgh_Henner

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Wie wird diese Platte denn in der Datenträgerverwaltung angezeigt (Rechtsklick auf Arbeitsplatz, "Verwalten", "Datenspeicher"\"Datenträgerverwaltung")?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
BloodAxe1349 am 28.04.2007 21:43 schrieb:
Rechner ist heut nach Hochfahren kurz eingefroren, daher Neustart. Könnts damit was zu tun haben?


ging die platte davor denn einwandfrei? es wäre denkbar, dass zB die partitionierungsinfos der platte zerschossen wurden, da grad beim booten darauf zugegriffen wurde und dann plötzlich der strom weg war oder so...
 
TE
TE
B

BloodAxe1349

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi,
@pcgh_Henner: Die Festplatte wird als internes Laufwerk dargestellt mit dem Buchstaben (J:). Diesen Buchstaben hatte aber auch die externe Festplatte. Ich habe auch bereits versucht das Laufwerk umzubennen/den Buchstaben zu ändern hat aber nichts genützt.
Ansonsten hat es kein Dateisystem, aber im Status wird Fehlerfrei(Aktiv) angegeben.
Von der Speicherkapazität (232 GB) stimmts soweit, jedoch wird ein 100% verfügbarer Speicher angezeigt. Das kann nicht stimmen, da die Platte schon in Gebrauch war.
Ich habe mal einen Screenshot beigefügt.
http://img253.imageshack.us/my.php?image=screen01kopiefv1.jpg
http://img253.imageshack.us/img253/4915/screen01kopiefv1.th.jpg

Die (J:) Platte mit dem (leider schlecht zuerkennenden) Pfeil davor.

@Herbboy: Ja, davor lief sie super. Wobei der Rechner zum booten gar nicht daraufzugreifen muss, da auf der externen nichts Bootrelevantes drauf war. Waren nur Daten bzw. Musik etc. drauf. Die ganzen Programme etc. hab ich alles auf der internen Platte.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
BloodAxe1349 am 30.04.2007 14:41 schrieb:
@Herbboy: Ja, davor lief sie super. Wobei der Rechner zum booten gar nicht daraufzugreifen muss, da auf der externen nichts Bootrelevantes drauf war. Waren nur Daten bzw. Musik etc. drauf. Die ganzen Programme etc. hab ich alles auf der internen Platte.
es kann aber trotdzem sein, dass die platte grad initialisiert wurde oder so was, und in dem augenblick dann absturz => irgendwas zerschossen. es muss ja kein datenzugriff sein, es reicht ja ein zugriff zwecks zB "wie lautet der lauferkbuchstabe, mal sehen, wie viel speicherplatz da ist, initialisieren..."

wieviele daten sind denn drauf? also, selbst wenn die angeblich nicht formatiert ist, dann müßtest du mit einem rettungstool die daten auslesen und woanders sichern können, dann könntest du die externen auch bedenkenlos neu formatieren.

THEORETISCH müßten die daten auch noch da sein, selbst wenn du SCHNELLformatieren machst.


aber lieber erstmal weitere tipps abwarten...
 

firewalker2k

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
Kann mal jemand den bösen Link korrigieren? Im Firefox wird das Layout gesprengt, danke ;)
 
TE
TE
B

BloodAxe1349

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hi,
habe mich dazu entschlossen, es mit einer Datensicherungs/Wiederherstellungssoftware zu probieren, da der Hersteller-Support unter aller Sau ist und ich auch net genau weiss,w as ich noch probieren kann.
Kann mir jemand eine Software empfehlen? Muss ich was besondres beachten?
Gruss Axe
 
Oben Unten