Warcraft 3: Harsche Kritik, Downgrade und fehlende Features - Fans sind enttäuscht

Maria Beyer-Fistrich

Brand / Editorial Director
Mitglied seit
02.05.2011
Beiträge
237
Reaktionspunkte
190
Jetzt ist Deine Meinung zu Warcraft 3: Harsche Kritik, Downgrade und fehlende Features - Fans sind enttäuscht gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Warcraft 3: Harsche Kritik, Downgrade und fehlende Features - Fans sind enttäuscht
 

alrath565

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Seit Blizzard mit Activision fusioniert hat geht es nur mehr bergab mit ihnen.
Warcraft Reforged ist eine Frechheit nur die Spitze des Eisbergs. Angefangen hat es in WoW schon zu Relase WotLK da wurde groß versprochen mit Luftkampf PvP, Tanzschule und noch so einiges und kaum was ist bis heute online gekommen, geschweige den ein richtiges Housingsystem. Schon klar die Garnison in Warlords of Draenor aber das ist kein Housing. Das war der Ragnaroshammer gegen jeden hart erarbeiteten Beruf.

Bei Warcraft Reforged kann ich nur alles bestätigen was auf Reddit kritisiert wird. Langsam glaub ich bei Blizz und EA arbeiten die selben Idioten.

In diesen Sinne
 
B

Banana-GO

Gast
Ganz ehrlich, greift nur zu Reforge, wenn ihr es damals nicht gespielt habt. Tut denen nicht den Gefallen, nochmals ein bisschen Geld damit zu verdienen. Ihr seht ja, wie viel Mist sie bauen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.402
Reaktionspunkte
4.125
Ganz ehrlich, greift nur zu Reforge, wenn ihr es damals nicht gespielt habt. Tut denen nicht den Gefallen, nochmals ein bisschen Geld damit zu verdienen. Ihr seht ja, wie viel Mist sie bauen.

Habe ich mir auch gedacht. Vor allem, ich habe ja noch die Originale und ein WC3 habe ich eh nur wegen der wirklich Genialen Story gespielt. MP hat mich nicht wirklich interessiert und für die Story um die nochmal zu spielen brauch ich kein Minimal Grafik Update. Das einzige was mich da interessieren würde ist dann das Mount was man für die 40€ Version für WoW bekommt. Aber 40€ für ein Mount, ne Danke.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.055
Reaktionspunkte
873
Ich glaube die PR Abteilung existiert bald nicht mehr...aus Protest hat der Großteil über die Jahre schon Seppuku vollzogen. :rolleyes:
Ich mein wer hat dort auf das Endprodukt geschaut - der das Ausgangsmaterial kennt - und hat gesagt "geht so in Ordnung" ohne das alle Alarmglocken angingen.
 

Kinorenegade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
349
Reaktionspunkte
62
Ich frage mich, was die Leute bei Blizzard den ganzen Tag machen? Sitzt da für Reforge nur ein Programmierer und war damit komplett überfordert? Wo sind die ganzen Änderungen seit 2018 hin gekommen? War es das falsche Master das veröffentlicht wurde?
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
426
Reaktionspunkte
111
Ich habe von früher noch die Original-CDs zu Warcraft 3 und The Frozen Throne. Ich habe diese letztes Jahr installiert. Die Installation hat nur wenige GB. Ich habe WC 3 reforged nicht gekauft. Wie ich bemerkt habe, lädt der Battlenet Client nun gerade ein 27 GB Update zu Warcraft 3 herunter.
 

kaepteniglo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
1.007
Reaktionspunkte
229
Ich habe von früher noch die Original-CDs zu Warcraft 3 und The Frozen Throne. Ich habe diese letztes Jahr installiert. Die Installation hat nur wenige GB. Ich habe WC 3 reforged nicht gekauft. Wie ich bemerkt habe, lädt der Battlenet Client nun gerade ein 27 GB Update zu Warcraft 3 herunter.
Weil jeder WC3 Besitzer die neue Version bekommt.

Wenn man aber die reforged Version nicht kauft, hat man keine aktuellen Features.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
 

ribald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
363
Reaktionspunkte
112
Ich will neue Spiele kein Remake/Sequel Blödsinn ... Sorry wenn ich das so auf gut Deutsch sage, aber Blizzard kann sich gerne den aufgewärmten scheiß ich den Popo schieben und drei mal rumdrehen..... Kommt von denen eigentlich nur noch so Unsinn ?
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
562
Reaktionspunkte
141
Ich will neue Spiele kein Remake/Sequel Blödsinn ... Sorry wenn ich das so auf gut Deutsch sage, aber Blizzard kann sich gerne den aufgewärmten scheiß ich den Popo schieben und drei mal rumdrehen..... Kommt von denen eigentlich nur noch so Unsinn ?

Remakes und so sind halt total in. Siehst ja wie viee spiele inzwischen ein Remake bekommen. Ist ja auch eigentlich logisch. Wenn sich ein Spiel damals schon gut verkauft hat, ist es praktisch safe, dass sich das Remake auch gut verkaufen wird. Und solche Remakes können ja auch sehr geil werden. Siehe resi 2, und resi 3 wird sicher ähnlich.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.652
Reaktionspunkte
3.173
Remakes und so sind halt total in. Siehst ja wie viee spiele inzwischen ein Remake bekommen. Ist ja auch eigentlich logisch. Wenn sich ein Spiel damals schon gut verkauft hat, ist es praktisch safe, dass sich das Remake auch gut verkaufen wird. Und solche Remakes können ja auch sehr geil werden. Siehe resi 2, und resi 3 wird sicher ähnlich.

Und nicht zu vergessen, dass sie billig herzustellen sind. Brauchst schonmal keine Designer, Autoren oder sonst was.
 

ribald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
363
Reaktionspunkte
112
Das Resident Evil 2 Remake war recht gut, da hat man einiges an Arbeit und Herzblut rein gesteckt. Aber das was Blizzard da macht ist was anderes..... (abzocke) ;(
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.402
Reaktionspunkte
4.125
Ich frage mich, was die Leute bei Blizzard den ganzen Tag machen?
Da sitzen Leute die so alle paar Jahre mal einen Welterfolg raus bringen.
Wenn Blizzard nur mal Hustet, dann hört alles zu. Die gesamte Spielewelt ist dann in Aufregung. Das ist Blizzard, immer noch.
Man kann darüber streiten ob es einen gefällt, aber das Studio bringt immer noch mehr als viele andere zusammen.
Wenn die etwas machen hat es meist Hand und Fuss, wie man so schön sagt.

Was meinst du wenn Blizzi ansagen würde sie bringen einen Shooter in einer ihrer Spiele Welten raus? Weißt du was dann los ist, da kannst du den ganzen Hype um (Geld)StarCitizen und Co. vergessen.
Alles würde sich nur noch darum drehen, weil jeder weiß das es funktionieren würde. Das ist eben Blizzard.
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
359
Reaktionspunkte
130
Oh man Valve, dann hoffen wir mal, dass ihr nicht mit Half-Life Alyx verkackt :-D
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
Wow... wenn man daran denkt, dass Blizzard mal eine Firma war, die auch Projekte einstellte, an denen sie schon länger gearbeitet haben, wenn sie selbst nicht damit zufrieden waren. Und nu verkacken sie selbst 'nen Remake und schmeißen es fürn schnellen cash grab trotzdem auf den Markt.
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
426
Reaktionspunkte
111
Handelt es sich bei WC 3 reforged um ein Remake?

Ich dachte, bei einem Remake würde man ein vorhandenes Spieldesign komplett neu umsetzen, also neue Engine, neue Grafik, etc. also auf der technischen Ebene etwa wie der Schritt von SC1 zu SC2 . WC 3 Reforged sollte doch nur eine etwas polierte, auf heutige Technik angepasste Version von WC3 werden, wäre also eigentlich kein Remake.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.321
Reaktionspunkte
8.545
Und nicht zu vergessen, dass sie billig herzustellen sind. Brauchst schonmal keine Designer, Autoren oder sonst was.
Und die neuen Modelle müssen nicht designed werden ...?



Was mich an reforged wirklich stört, ist bis jetzt das klobige Interface - hätte man das nicht wenigstens aufteilen können - Map in der linken Ecke ankern und GRID in der rechten und die Titelzeile oben über die ganze Breite (ebenfalls in die beiden Ecken geschoben)?

Und was ist mit UI Skalierung? Oder Belegung von Hotkeys über ein Menü statt umständlich eine Textdatei zu editieren?

:|
 

EvilReFlex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
262
Reaktionspunkte
92
Gestern schon einige Stunden gespielt und ich finds super!
Was haben die ganzen Nörgler erwartet, ein komplett neues Spiel?
Die neue Vertonung ist gewöhnungsbedürftig ja, weil man die alten einfach noch zu sehr im Kopf hat, aber in den meisten Fällen sind sie besser.
Die Strathholme Mission wurde wieder zurück geändert damit die Qualität über das Spiel gleich bleibt.
 

doomside

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
27
Reaktionspunkte
1
Zum Glück gibt es noch andere Wege WC3 (Original) ohne Battle.net etc. pp. zu spielen. Eigentlich wollte ich mir gestern Reforged holen aber nach den ersten Reaktionen hab ich mich zum Glück anders entschieden.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.163
Reaktionspunkte
352
Ich kopiere das jetzt mal von einem Gamestar Artikel/Kommentar, wenn das so ist, ist das schon ein hartes Stück was die da verzapft haben.

Es ist der schlechteste Release in der Blizzard Geschichte und das ist keine Übertreibung:

- keine ladder mehr
- keine spieler profile mehr
- keine Clans mehr
- keine ingame Tournaments mehr
- menus sind clunky, stottern und es gibt allgemein extrem wenig "optionen" zum einstellen
- kein alter b.net chat mehr, dem neuen fehlen viele wichtige funktionen die es vorher gab
- grafik downgrade von der blizzcon
- content downgrade von der blizzcon
- laggy server, viele disconnects ohne grund
- extrem schlechte performance und optimisierung
- die Kampagne funktioniert nicht richtig, oft lassen sich gewisse Missionen gar nicht starten
- schlechte FPS auch auf highend Rechnern
- kein hotkey menu
- CustomKeys.txt wurde umstruktriert das heißt Community Lösungen wie z.b. "Warkeys" etc. funktionieren nicht mehr
- wenig grafik optionen
- die Spielfunktion "Custom Campaigns" ist komplett weg, da gab es eine ganze eigene community früher, jetz ist es GAR NICHT mehr möglich custom campaigns zu spielen (auch nicht über custom games)
- matchmaking funktioniert extrem schlecht ~50% der Zeit hängt oder stürzt der Client ab wenn man online spielen möchte
- keine leaver penalty, d.h. wenn man mal ein Spiel gefunden hat, geht der Gegner oft einfach raus und hat keinerlei Konsequenzen
- kein region lock d.h. man wird gg leute vermittelt vom anderen ende der welt und muss dann mit 200-1000 ms ping spielen
-spieler werden in den blizzard foren gebannt ohne gegen die richtlinien zuverstoßen ("damage control")
- kritische kommentare werden auf youtube auf die wc3 reforged trailer gelöscht ("damage control")
- keine automatische safe replay funktion mehr
- Blizzard hat in den offizielen Foren, exakt EIN EINZIGEN Mitarbeiter für die gesamte weltweite Community (name: Kaivax, er ist hoffnungslos überfordert und hat anscheinend aufgegeben)

...und das schlimmste überhaupt: die gesamte WC3 TFT community wird gezwungen dieses neue, unfertige und komplett kaputte Spiel zuspielen, weil sie einfach das alte Spiel vom Netz genommen haben.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
[...]Was haben die ganzen Nörgler erwartet, ein komplett neues Spiel? [...]
Wie wäre es mit einer technisch sauberen Umsetzung? Wie wäre es mit einem kompletten Produkt für 30 EUR? Zwischensequenzen? [...]

Die Liste ist lang, also, was man für ein Spiel erwarten kann was 30 EUR kostet und nicht von Grund auf neu entwickelt werden muss.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
749
Reaktionspunkte
406
Gestern schon einige Stunden gespielt und ich finds super!
Was haben die ganzen Nörgler erwartet, ein komplett neues Spiel?
Die neue Vertonung ist gewöhnungsbedürftig ja, weil man die alten einfach noch zu sehr im Kopf hat, aber in den meisten Fällen sind sie besser.
Die Strathholme Mission wurde wieder zurück geändert damit die Qualität über das Spiel gleich bleibt.

Um es kurz zu sagen: Die "Nörgler" haben das erwartet, was auf der BlizzCon 2018 vorgestellt und versprochen wurde.
Also ja, die "Nörgler" haben etwas anderes erwartet als das, was jetzt veröffentlich wurde.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.665
Reaktionspunkte
351
Es hätte so schön werden können, aber ehlich gesagt habe ich nicht daran geglaubt.
Man sah ja schon in der Beta, was für dämliche Entscheidungen getroffen wurden.

Ja, das Spiel wurde aufpoliert, aber anscheinend nur bei der Grafik, der Rest wurde leider schlechter und bekannte teils gravierende Bugs scheinen Blizzard völlig egal gewesen zu sein.
 

pcg-veteran

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
426
Reaktionspunkte
111
Für Leute, die bereits WC3 + FT besitzen (und registriert haben) fehlt ein passendes Preismodell. Aktuell zahlen alle 30 bzw 40 Euro für WC3 reforged, egal ob sie WC3 + FT bereits besitzen oder nicht. Mir persönlich ist das zuviel für ein Grafikupdate zu einem Spiel, das ich schon kenne und höchstens wegen der Story noch einmal spielen werde. Für Leute, die nie WC3 gespielt haben, mag es ok sein.
 

EvilReFlex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
262
Reaktionspunkte
92
Um es kurz zu sagen: Die "Nörgler" haben das erwartet, was auf der BlizzCon 2018 vorgestellt und versprochen wurde.
Also ja, die "Nörgler" haben etwas anderes erwartet als das, was jetzt veröffentlich wurde.

Man muss die letzten Jahre echt in einer Kiste gelebt haben um noch das zu erwarten was angekündigt wurde. :P

Wie wäre es mit einer technisch sauberen Umsetzung? Wie wäre es mit einem kompletten Produkt für 30 EUR? Zwischensequenzen? [...]

Die Liste ist lang, also, was man für ein Spiel erwarten kann was 30 EUR kostet und nicht von Grund auf neu entwickelt werden muss.

30€ ist billig, dafür gibt halt kein komplett neues Spiel.
Turok 2 remaster kostet auch 20€ und biete überhaupt nichts neues.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.321
Reaktionspunkte
6.938
Man muss die letzten Jahre echt in einer Kiste gelebt haben um noch das zu erwarten was angekündigt wurde. :P



30€ ist billig, dafür gibt halt kein komplett neues Spiel.
Turok 2 remaster kostet auch 20€ und biete überhaupt nichts neues.
Dass es auch anders geht haben doch kürzlich Age oft Empires 1+2 gezeigt. Technisch aufgewertet, im Umfang erhöht und kosten umgerechnet jeweils nur die Hälfte von was man für die Originale Anno Dazumal hinlegen musste.

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.922
Reaktionspunkte
2.753
Dass es auch anders geht haben doch kürzlich Age oft Empires 1+2 gezeigt. Technisch aufgewertet, im Umfang erhöht und kosten umgerechnet jeweils nur die Hälfte von was man für die Originale Anno Dazumal hinlegen musste.

Wollts auch gerade schreiben. Hab mir gestern die Age 2 definitive geholt - hab zwar noch nicht viel gespielt, aber dort wurde offenbar alles gehalten, was man versprochen hat. Wieso gerade Blizzard jetzt sowas gegen die Wand fährt, die doch immer Garantie-Experten waren, ist mir ein Rätsel.
 
Oben Unten