Von ME auf XP wechseln?

jadebaer

Benutzer
Mitglied seit
07.04.2007
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich selber bin immer so verfahren meine persönlichen Daten extern sichern und Windows, immer wenn's nötig, scheint flott neu installiert. Performance mäßig ja auch in Heft 04/07 bestätigt.
Hab also z.B. das Tool "Drive Backup 7 PE" von Heft 03/06 noch nie benutzt!

Jetzt stehe ich vor dem Problem den PC meines Chefs aufzurüsten und von Win ME auf XP home zu wechseln. Die Festplatte geht langsam Richtung Jordan, funktioniert im Moment aber noch. Dateien und Ordner sind völlig unstrukturiert über 5 Jahre angelegt worden. Meinem Chef wäre es am liebsten wenn alles so bleibt wie es ist !?

Welches Konzept könnt Ihr mir raten die Daten auf die neue Festplatte und das neue Betriebssystem rüberzuretten?

Wie kann ich auf die alte Festplatte zugreifen, wenn auf/mit der neuen XP läuft?

Grüße, jb
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
du könntest die alte platte abstöpseln und erstmal drinlassen, eine neue einbauen, dort dann XP installieren. beim installieren BEVOR du auswählst, wo genau installliert werden soll, die platte dann passend einrichten, am besten für windows ne eigene partition und den rest auf eine oder mehrere andere, zb ne 320GB platte dann in c.a. 20GB für XP und dann zB 3x100GB für den rest. wenn dann alles fetig ist inkl. updates, treiber usw., dann den PC runterfahren und ausmachen und die alte platte wieder anstöpseln. die sollte danach dann einfach als zustzplatte unter XP auftauchen. dann kannst du die ganzen ornder usw. einfach auf eine der neuen partitionen rüberkopieren, die struktur bleibt erhalten, außer dass dr laufwerkbuchstabe sich dann wohl ändert.

wenn er unbedingt alles unter "c:" haben will: red es ihm aus, denn FALLS man mal windows neu installieren muss oder C: nen virus oder so hat, dann kann man c: nicht mehr komplett formatieren usw., ohne dass wichitge daten weg sind.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
Man sollte auf jeden Fall eine frische Neuinstallation von XP machen. Von der "Updatemöglichkeit" lieber die Finger lassen, da schleppt man nur den "Müll" mit ins neue OS.
Da die Festplatte dann wohl sowieso ausgetauscht werden soll, wäre es am Besten, wenn du die aktuelle Platte abklemmst (Kabel) und die Neu einbaust und nur die anschließt. Darauf installierst du dann WinXP. Danach schließt du zusätzlich die alte Platte wieder ein (oder packst sie in ein USB Gehäuse und verbindest das mit dem Rechner). Beim internen Gebrauch darauf achten, dass die alte Platte dann auch als Slave gejumpert ist, wenn es noch eine IDE Platte ist. Danach kannst du unter XP alle wichtigen Daten von der alten Platte rüber kopieren und dabei am Besten gleich ein wenig Ordnung schaffen.
 
TE
J

jadebaer

Benutzer
Mitglied seit
07.04.2007
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
Ja das hab ich gehofft, dass dies so geht. Danke.

Auf der alten ist ja Win ME, hoffe die ist nicht mit FAT 16 Formatiert.

Oder kann XP darauf auch noch zugreifen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
jadebaer am 17.04.2007 17:35 schrieb:
Ja das hab ich gehofft, dass dies so geht. Danke.

Auf der alten ist ja Win ME, hoffe die ist nicht mit FAT 16 Formatiert.

Oder kann XP darauf auch noch zugreifen?


die betriebssysteme sind ganz sicher abwärtskompatibel, würde mich wndern, wenn es nicht so wäre. umgekehrt wär es ein problem, also "modern" formoatierte platte an altes windows anschließen, aber was altes bei XP sollte kein problem sein.

außer es ist eine an einen SCSI-controller angeschlossene platte, und es gibt keinen passenden treiber für den controller unter XP... ;)

aber probier es einfach aus, die daten können ja nicht verloren gehen, d.h. wenne s nicht klappt kann man immer noch was überlegen.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
jadebaer am 17.04.2007 17:35 schrieb:
Ja das hab ich gehofft, dass dies so geht. Danke.

Auf der alten ist ja Win ME, hoffe die ist nicht mit FAT 16 Formatiert.

Oder kann XP darauf auch noch zugreifen?

Ja, kein Problem.
 
Oben Unten