Programme von XP zu Windows 7....

PCamateur

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
327
Reaktionspunkte
71
Hallo....

Ich habe heute Windows 7 auf meinem PC installiert. Davor hatte ich XP. Ich hatte eine Partition für die Daten und eine für Windows. Die Windows-Partition wurde formatiert und ist jetzt mit Windows 7 belegt. Die Daten blieben gleich. Jetzt habe ich das Problem dass alle installierten Programme nicht mehr wirklich wollen. Sie sind zwar auf der Festplatte, aber nicht wirklch startbar....

muss ich alle neu installieren?

LG
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ja, in aller Regel muss man das - da werden halt auch wichitge Einträge unter WIndows gemacht, das ist nicht einfach nur ein rüberkopieren des CD/DVD-INhaltes auf Platte plsu ne verknüpfung ins Startmenü.

Grad bei neueren Spielen kann es aber sein, dass wenn Du als Installationsordner den Ordner nimmst, wo das Spiel schon drin ist, nur ein paar wenige Dinge installiert werden, es also nicht 10-15min dauert.
 

snuggle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
Umfangreiche Programme meist ja.

Bei Spielen habe ich jedoch die recht positive Erfahrung gemacht, dass sie häufig noch laufen.

Unter Win7 muss zunächst erstmal DX9 von Hand nach installiert werden, wenn es ein älteres Spiel ohne Dx10 ist, was ja sonst die Installation machen würde.

Schlechte Erfahrung habe ich gemacht mit
Crysis (braucht offensichtlich wirklich Registry Einträge)
C&C3 (kann ich gar nicht spielen).

Alle COD Titel, CoH, WiC, alle Steam Titel sowieo ... laufen ohne neu Installation.

snuggle
 
Oben Unten