Umstieg vom Tower zum Gaming Laptop - Kaufberatung

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Hab ich auch gelesen, aber zu dem Preis mit freesynch gibt glaub ich kaum Alternativen die besser wären ??
nein, aber die Frage ist halt: AMD Freesync oder vlt ein besseres Bild, dafür nur 60Hz und/oder kein Freesync? Da muss man sich halt entscheiden. Der AOC ist nun mal der allerbilligste Monitor mit 144Hz und Freesync - da isses klar, dass teurere vermutlich besser sind. Wenn das Bild wirklich "schlecht" sein sollte, kannst du den ja eh wieder zurücksenden.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Guten Abend Zusammen!

Leider musste das Thema Update PC in den letzten Monaten aufgrund von Zeitmangel ruhen. Nun möchte ich den Thread von Anfang des Jahres "wiederbeleben" und meinen PC auf- / umrüsten oder gar teilweise neu konfigurieren.

Bei den ein oder anderen Komponenten bin ich mir aktuell nicht sicher ob sich ein Tausch lohnt- z.B. Mainboard


Hab mal ein bisschen bei mindfactory rumgespielt und folgenden Warenkorb zusammen gestellt.

https://www.mindfactory.de/shopping...221886d03e82cab461dad645d7ee9655bb1a2a5df4e94

Übertakten ist anfangs nicht geplant, möchte ich mir aber offen halten.

Laufwerk / SSD / HDD möchte ich aus dem alten System mitnehmen (siehe Seite 1 des Thread)

Wäre auch um ne Alternative bzgl. Tower nicht böse, vorausgesetzt die Hardware passt rein.

Vorab vielen Dank für euer Unterstützung!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Das passt an sich ganz gut, ich würde aber wegen Übertakten einen etwas besseren Kühler nehmen. zB Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW) Tower K bzw Thermalright HR-02 Macho Rev. B Tower K oder be quiet! Shadow Rock 2 Tower K oder Scythe Mugen 4 PCGH-Edition Tower K

Und beim RAM 3000er, zB 8636225 - 16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V rot (gibt es auch in schwarz) oder 8634936 - 16GB (2x 8192MB) Corsair Vengeance LPX oder 16GB G.Skill RipJaws 4 blau DDR4-3000 DIMM CL15


Und die Grafikkarte: das ist halt eine "founders Edition" mit nur einem Lüfter - eine Karte mit 2 Lüftern wäre wohl leiser. Aber die GTX 1070 sind da aktuell recht schwer zu haben.
Gehäuse ist auch gut.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Gerade bei der Grafikkarte bin ich leicht überfordert. Diese "founders Edition" habe ich eigentlich ohne irgendeinen Hintergedanken gewählt.

Worin unterscheiden die Modelle sich den? Diese besser ? 8192MB Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream

Was den RAM betrifft...

Worin unterscheiden sich die 3 von dir geposteten untereinander? Was sagt 2666 DIMM zu 3000 DIMM aus?
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
76
Gerade bei der Grafikkarte bin ich leicht überfordert. Diese "founders Edition" habe ich eigentlich ohne irgendeinen Hintergedanken gewählt.

Worin unterscheiden die Modelle sich den? Diese besser ? 8192MB Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream

Was den RAM betrifft...

Worin unterscheiden sich die 3 von dir geposteten untereinander? Was sagt 2666 DIMM zu 3000 DIMM aus?

Servus,

die Founders Edition ist das Modell was direkt von Nvidia kommt. Es hat nur einen Lüfter und wird recht warm und damit laut.
Empfehlenswert wären zb. Die Inno3d GTX iChill X3 oder die Palit Gamerock. Die sind sehr gut gekühlt, leise und von Werk aus übertaktet.
Der RAM unterscheidet sich mehr oder weniger nur im Takt, ob nun DIMM 2666 oder DIMM 3000 ist relativ egal, einen grossen Unterscheid wird man da nicht merken.

Gruß
coolbit
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
76

Ja genau. Die Karte steht stellvertretent für alle "normal" übertakteten Grafikkarten. Es gibt davon noch extreme Varianten, die aber recht teuer und kaum verfügbar sind. Zudem übertakten die Gamerock oder die IChill auch von Haus aus wesentlich höher als angegeben. Ich hab zb die IChill X3 und die taktet im Boost mit 1950 Mhz, obwohl nur 1822 Mhz angegeben sind. Ähnliches hab ich auch bei den anderen Modellen gelesen. Die teuren Spitzenmodelle schaffen idR. auch nicht viel mehr.

Gruß coolbit
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Man muss halt immer schauen, welches Modell zu welchem Preis verfügbar ist. zB 500€ zu zahlen, nur weil die "sogar" 1880 und nicht "nur" 1840 MHz Boosttakt hat, wäre Unsinn. Aber die Palit wäre gut, oder auch diese hier 67289 - 8192MB Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
76
Servus,

das schaut ganz ordentlich aus. Evtl. kannst Du noch darüber nachdenken, das Netzteil gegen das 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM Modular 80+ Gold auszutauschen. Das ist von der Qualität und Effizienz her noch etwas besser (kostet allerdings auch 25€ mehr), wirklich notwendig ist es aber nicht. Ansonsten passt alles.

Gruß coolbit
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
alles gut - wenn der PC sehr lange am Tag an ist, würde sich das bessere Netzteil lohnen, aber ansonsten muss es nicht unbedingt sein - das von Dir gewählte gehört auch schon zu den besseren.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Okay - Danke für die Hilfe ! Dann steht die Konfiguration.

In dem Atemzug muss natürlich auch ein Monitor her, hier will ich auf WQHD gehen.

Aufgrund der Platzverhältnisse max. 70 cm zum Bildschirm befürchte ich das 27 Zoll zu groß sind..

Bei 24 Zoll mit 144 hz und G Sync schaut die Auswahl nun auch nicht so dolle aus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Okay - Danke für die Hilfe ! Dann steht die Konfiguration.

In dem Atemzug muss natürlich auch ein Monitor her, hier will ich auf WQHD gehen.

Aufgrund der Platzverhältnisse max. 70 cm zum Bildschirm befürchte ich das 27 Zoll zu groß sind..

Bei 24 Zoll mit 144 hz und G Sync schaut die Auswahl nun auch nicht so dolle aus.
also, ich sitze bei Maus/Tastatur 70-80cm weg, per Gamepad zurückgelehnt 90-100cm. Ich hab WQHD und 27 Zoll - das ist kein Problem. Wenn du jetzt 20cm vor dem Schirm hängst, DANN wäre 27 Zoll vlt zu groß - aber so ab 60-70cm sicher nicht. FullHD und 27: das wäre vlt ein Problem, da du dann ggf. "Pixel" klar erkennen kannst. Aber du kannst es ja auch mal simulieren: Pappe oder so an den Rahmen Deines jetzigen Monitors, damit der die Maße eines 27 Zoll-Modells annimmt. Ca 62x37cm.

Bei 24 Zoll wiederum macht WQHD halt wiederum nicht viel Sinn.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Bildschirm ist bestellt..

Habe gerade bei Amazon den Dell S2716DG für 345€ bestellt :)))))
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Bildschirm ist bestellt..

Habe gerade bei Amazon den Dell S2716DG für 345€ bestellt :)))))
nur 345€ ? ^^ Wirklich Amazon und kein ggf. unseriöser Marketplace-Händler? Da gibt es welche, die als Masche dann eine mail senden mit Zahlungsaufforderung bzw dich auffordern, dass du dich per Mail melden sollst und dann Kontodaten bekommst, wo das Geld hin soll - das auf KEINEN FALL machen! Bezahlung nur über das Amazon-System

Teils werden auch seriöse Marketplace-Händler "gehackt", das Angebot stammt dann gar nicht wirklich von denen.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Ist zwar über marketplace, aber Zahlung über Amazon (hab auch wie du oben schreibst nen Händler gesehen mit dieser E-Mail Masche).

Ob das Teil ankommt, wie und ob es der richtige ist bleibt abzuwarten bzw. wo der Haken ist ^^

Aber durch die Amazom A-Z Garantie dürfte ich mir nichts vergeben, wenn das unseriös war...

Lass ich mich mal überraschen, traue dem ganzen noch nicht ganz... :P

PS. Monitor wird auch als neu deklariert
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
76

Hiho,

persönlich halte ich von solchen "nur CPU" Wasserkühlungen nicht viel. Sie mögen gut funktionieren, aber sehr viel Sinn ergeben sie nur, wenn ein Towerkühler nicht passen würde.
Du hast ja dennoch einen Lüfter gleich danneben der evtl. Geräusche macht, und im Normalfall ist die Grafikkarte eh das lauteste Bauteil, da hört man einen normalen Luftkühler auch nicht.
Zudem besteht (zumindest bei mir :) ) immer die Befürchtung, dass das Ding mit der Zeit undicht wird und eine Sauerrei hinterlässt. Aber da bin ich von Arbeit aus vorgeschädigt :)

Der Monitor wäre für die 345€ wirklich ein sensationelles Schnäppchen, normal kostet der ja fast das Doppelte. Bitte mal berichten, ob da tätsächlich das richtige Modell ankommt.
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Bestellung wurde storniert, lt. Händler wurde er gehackt. :)

Wäre auch zu schön gewesen :)
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
also, ich sitze bei Maus/Tastatur 70-80cm weg, per Gamepad zurückgelehnt 90-100cm. Ich hab WQHD und 27 Zoll - das ist kein Problem. Wenn du jetzt 20cm vor dem Schirm hängst, DANN wäre 27 Zoll vlt zu groß - aber so ab 60-70cm sicher nicht. FullHD und 27: das wäre vlt ein Problem, da du dann ggf. "Pixel" klar erkennen kannst. Aber du kannst es ja auch mal simulieren: Pappe oder so an den Rahmen Deines jetzigen Monitors, damit der die Maße eines 27 Zoll-Modells annimmt. Ca 62x37cm.

Bei 24 Zoll wiederum macht WQHD halt wiederum nicht viel Sinn.

Genau dass denke ich auch das bei 24 ZoLL WQHD nicht viel Sinn macht .

Gehe dann wohl Richtung 27 Zoll und vermutlich nehme ich dann den Dell trotzdem zum normalen Preis oder gibt's noch Alternativen?
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
76
Servus,

passt, ein recht schönes setup. Die 2 extra Lüfter würde ich mir aber erstmal sparen. Im Zweifelsfall kann man die immer nachrüsten. Das Gehäuse sollte mit den 3 vorinstallierten Lüftern eigentlich kühl genug bleiben und falls die Lüfter zu laut sind hast du nicht gleich 5 davon rumliegen :)

Gruß
coolbit
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Jetzt noch den Segen von Herbboy bzgl.
PC und Monitor und wir wären denke ich durch :) :)

Danke vorab für die Unterstützung ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Ich sehe das genau so. FALLS die Lüfter zu laut sein sollten, kannst du die ggf. am Board betreiben und langsamer drehen lassen oder auch per Adapter auf 7V stellen, falls die keinen Stecker haben für einen Anschluss am Board. Oder auch selber umbasteln: man muss nur zwei der Kabel des Lüftersteckers vertauschen, damit 7 statt 12 Volt ankommen.

Aber das mitgelieferte reicht dicke: denn vorne sind zwei Lüfter drin, und VIELLEICHT drehen die auf 1200 U/Min, was deutlich hörbar sein könnte, aber an sich eh schon zu viel wäre. 600-800 U/Min reichen dicke, an sich sogar nur ein Lüfter vorne mit dem Speed würde schon reichen. Daher wäre ein runterstellena auf 7V oder ein Regeln per Board auf zB 50-60% kein Problem. Und den hinteren hört man eh nicht so gut, weil er eben "hinten" sitzt und somit weiter weg von Dir ;)

und der Rest passt.

PS: hab ich mir leider gedacht, dass das mit dem Händler ein Hack war. Zwar KÖNNTE es bei einem Auktions- und Pfandhaus wirklich sein, dass ein Monitor fabrikneu als Pfand in Zahlung gegeben, nicht in der Frist abgelöst wurde und dann unter Marktpreis verkauft wird - aber SO viel günstiger, und dann noch die "Aufforderung" mit der email... das stank echt gewaltig. Ich hab so einen Fall auch schon mal bei Amazon gemeldet, da ging es um einen PC mit einer GTX 1080, die bekanntermaßen ja deutlich über 600€ kostet, und der GANZE PC inkl Core i7 und SSD usw. sollte 599€ kosten - nee, is klar... :B
 
TE
J

jpc89

Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
31
Reaktionspunkte
2
Abschließend doch noch eine Frage.

Hatte das Thema ja vorher schon mal angesprochen, ich will den Rechner mit WLAN betreiben stellt sich natürlich die Frage ob USB oder Karte. Bin da irgendwie noch total unschlüssig...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Abschließend doch noch eine Frage.

Hatte das Thema ja vorher schon mal angesprochen, ich will den Rechner mit WLAN betreiben stellt sich natürlich die Frage ob USB oder Karte. Bin da irgendwie noch total unschlüssig...
schwer zu sagen. USB-Vorteil: wird oft gekauft, daher MANCHMAL aufgereifter. Und du kannst den Stick oft auch durch ein Verlängerungskabel da platzieren, wo der Empfang besser ist. Aber es gibt auch genug sehr gute Karten mit Antenne.
 
Oben Unten