Tomb Raider: Verwirrung um Exklusivität laut Entwickler nicht beabsichtigt

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Tomb Raider: Verwirrung um Exklusivität laut Entwickler nicht beabsichtigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Tomb Raider: Verwirrung um Exklusivität laut Entwickler nicht beabsichtigt
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
blabla PR Grütze.
Die sollen endlich damit aufhören die Konsumenten für total verblödete Menschen zu halten.
Schrecklich sowas....

Das gesamte Statement zu diesem Vorfall ist eh mehr eine Beleidigung an einen gesunden Menschenverstand als alles andere.

Sie wussten ganz genau was sie getan haben und Microsoft auch. Sie wollten schockieren und haben das Ziel erreicht.
Dass sie durch Microsofts Hilfe auch nur einen Pixel verbessern können ist genauso großer unglaubwürdiger Bullshit.

Warum? Weil sie sich selber widersprechen da es lediglich Zeit-exklusiv ist.

Ich hätte verständnis dafür wenn sie von Anfang an eine Zeit-Exklusivität bekannt gegeben hätten und gut ist.
Aber nein es wurde mit Absicht und deutlich als "exclusive" bezeichnet, im Nachhinein gabs noch ein lächerliches Statement
wo die Gamer erneut absichtlich angelogen werden und jetzt war das ganze auch noch nicht beabsichtigt :B

Sorry aber das ist genau diese Art von Umgang die niemandem etwas bringt... Niemandem.
Hier wird künstlich alles durcheinander gebracht obwohl man von anfang an die ganze Ankündigung extrem
entschärfen konnte.

Jetzt einen auf Unschuldig machen ist das was mich persönlich verärgert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.072
Reaktionspunkte
8.414
...uuuund eine weitere Fingerübung im Bereich "nur keine PR ist schlechte PR".
Immer schön häppchenweise Infos und Statements rausgeben und schon bleibt der Titel länger im Gespräch und mehr Leute werden wissen, daß der demnächst erscheint.
 

Freemangmbh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
134
Reaktionspunkte
15
Mich stört die Zeitexkusivität nicht mehr. Wenn sie wollen, dass ich darauf warte, dann tue ich das eben. Nur jetzt warte ich halt darauf, dass ich es im Sale für 10 oder 15 Euro bekomme.

Seh ich genauso. Wenn ich sowieso warten muss, kann ich auch etwas länger warten und Geld sparen.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.115
Reaktionspunkte
2.497
Ort
Buffed
Schaden ist angerichtet - jetzt kann der entwickler nur noch schadensbegrenzung machen
 

Mav99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
204
Reaktionspunkte
121
Ort
zu Hause
...uuuund eine weitere Fingerübung im Bereich "nur keine PR ist schlechte PR".
Immer schön häppchenweise Infos und Statements rausgeben und schon bleibt der Titel länger im Gespräch und mehr Leute werden wissen, daß der demnächst erscheint.
Was für Infos? Die sogenannten "Antworten" in den FAQ enthalten praktisch keine Infos die nicht schon vorher bekannt waren.

Und ja, "nur keine PR ist schlechte PR". Aber das gilt nur bis zu einem gewissen Punkt. Wenn die Leute sich veralbert und angelogen fühlen kehrt sich das ganz schnell um. Nicht umsonst nimmt man der "U-Turn" Firma Microsoft viele Dinge - so auch diese Geschichte - übel die bei anderen Firmen, z.B. Sony, kaum Aufregung verursachen.

Mich stört die Zeitexkusivität nicht mehr. Wenn sie wollen, dass ich darauf warte, dann tue ich das eben. Nur jetzt warte ich halt darauf, dass ich es im Sale für 10 oder 15 Euro bekomme.
Genau so sieht es aus. Ich hab Teil eins des Reboots für knapp 15 Euro in einem Sale gekauft. Hat mir gefallen, für die Fortsetzung hätte ich auch mehr ausgegeben. Aber das hat sich jetzt erledigt.

Ansonsten kann man als Außenstehender kaum beurteilen, ob sich der Deal für Square insgesamt finanziell lohnt. Kurzfristig sicher. Langfristig könnten ausbleibende Einnahmen von verärgerten PC und PS4 Usern aber auch dafür sorgen das es sich am Ende doch nicht lohnt. Von möglichen Auswirkungen auf künftige Projekte ganz zu schweigen.
Wir werden es sicher irgendwann erfahren...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.195
Reaktionspunkte
3.740
Bisher sehe ich davon aber nichts.
Es wird nur weiter dummes Gewäsch geredet, das dem Fan das Gefühl vermittelt, das er dem Entwickler völlig am Arsch vorbei geht.

dem Entwickler vielleicht nichtmal, aber das Problem ist es halt wenn es dennoch dem Publisher nicht schert,
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.060
Reaktionspunkte
5.517
Ort
Fürth
Langfristig könnten ausbleibende Einnahmen von verärgerten PC und PS4 Usern aber auch dafür sorgen das es sich am Ende doch nicht lohnt. Von möglichen Auswirkungen auf künftige Projekte ganz zu schweigen.

Ich habe durch diese Aktion zum Beispiel davon Abstand genommen mir Lara Croft and the Temple of Osiris zu kaufen, was ich eigentlich vor hatte.
Aber ich lasse mich doch nicht verschaukeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Ich habe durch diese Aktion zum Beispiel davon Abstand genommen mit Lara Croft and the Temple of Osiris zu kaufen, was ich eigentlich vor hatte.
Aber ich lasse mich doch nicht verschaukeln.

Deswegen auch meine Aussage dass niemand durch so einen Umgang profitiert... außer vll tatsächlich der Kunde aber auch nur weil er kein Geld auszugeben braucht bzw. weniger.

Fassen wir doch mal zusammen.
Die Zahl derer, die sich extra für einen time-exclusive Titel eine One anschaffen werden, wird extrem überschaubar klein sein.
Verärgerte PS4 und PC User werden das Spiel entweder später trotzdem zum Vollpreis kaufen, oder gar boykottieren und auf nen guten Sale warten.

Ergo: Microsoft setzt ihr Image aufs Spiel um nahezu keinen Mehrwert zu haben.
Square Enix bzw. die Entwickler setzen ihr Image aufs Spiel, die Image von der Marke und die Verkaufszahlen
obwohl sie nicht mal mit ihren 5~ zufrieden gewesen sind.
Ein Großteil der Kundschaft wird eiskalt abgesägt obwohl diese erst diesen Sequel ermöglicht haben :B

Dieser Deal ist ein Paradebeispiel dafür wie künstlich schlecht man eine Situation erzeugen kann die keiner alten Sau etwas bringt :B
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.136
Reaktionspunkte
3.699
Die Vorbestellungen zu Ris of Tomb Raider scheinen ja trotzdem ganz zufriedenstellend zu sein. Ich denke, MS haut sich damit nicht ins eigene Fleisch. Zumindest nicht finanziell.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
928
Reaktionspunkte
391
Da ich Spiele eh' frühestens einem Jahr nach ihrem Erscheinen und zum halben Preis kaufe, geht mir diese Zeit-Exklusivität ziemlich am Allerwertesten vorbei, aber wer auf ein Spiel erst mal ein Jahr warten musste, weil er die falsche Plattform hatte, wird nach Ablauf dieser Frist selten ein Problem damit haben, noch ein oder zwei weitere Jährchen dran zu hängen und das Ding letzlich für fünf Euro abzugreifen. Für alles andere sind die meisten Exklusiv-Titel einfach nicht überragend genug und gibt es zudem auch zu vieles andere Spielenswerte.

Und wenn dann der betreffende Titel nicht mindestens eine hohe 80er-Wertung auf metacritic und zustimmendes Feedback aus der Community bekommt, wissen auch schon alle User der später bedienten Plattformen genau, dass da nichts auf sie zu kommt, das man unbedingt haben müsste, d.h. die ganzen auf Uninformiertheit beruhenden Preorder-Einnahmen und ein guter Teil der Einnahmen aus den ersten Tagen/Wochen fallen auch weg. Von einem Titel, der von der Kritik total zerrissen wird, wollen wir an dieser Stelle gar nicht reden; da wird man sich eine spätere Veröffentlichung für andere Plattformen ebenso gut auch schenken können. Aber gut, scheint sich finanziell wohl in der Summe trotzdem noch zu lohnen, dieser Quatsch ...
 
Zuletzt bearbeitet:

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Ich habe durch diese Aktion zum Beispiel davon Abstand genommen mir Lara Croft and the Temple of Osiris zu kaufen, was ich eigentlich vor hatte.
Aber ich lasse mich doch nicht verschaukeln.

Konsequent. Da bin ich ganz bei dir. Hatte wie Mav99 das Reboot im Sale gekauft und es hat mir gefallen. War auch drauf und dran den Nachfolger neu zuzulegen. Auch für mich hat sich das erledigt. Wie schon erwähnt: Verschaukeln lass ich mich auch nicht.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.559
Reaktionspunkte
124
Einfach später nen key für 10er kaufen und fertig. Hat Tomb raider auch schon am 1. tag nur 17.99 gekostet :)
 
Oben Unten