The Witcher: Netflix-Serie soll enden wie die Bücher

Icetii

Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
85
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher: Netflix-Serie soll enden wie die Bücher gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Witcher: Netflix-Serie soll enden wie die Bücher
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
3.655
20 Staffeln? Also im Schnitt vier für jedes Buch wo sie in der ersten Staffel schon zwei Bücher verbraten haben?
Also eine Staffel pro Buch und bei den längeren Büchern dann eineinhalb bis zwei Staffeln lasse ich mir gefallen. Das Problem der Bücher ist ja, dass sie teils ein Drittel "Abfall" enthalten, irgendwelche Nebengeschichten mit kurz neu und dann wieder abgelegten Figuren, die nichts zur Handlung beitragen.
Nur muss die Serie dann auch regelmäßig erscheinen, also Ende 2020 dann die 2. Staffel, 2021 die dritte usw. sonst denke ich wird das nach ein paar Jahren eh eingestampft.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.844
Reaktionspunkte
59
Ich bleibe dabei, die "bis zu 20 Staffeln" Aussage ist nichts anderes als ein "ich könnte endlos so weitermachen"
und somit nicht ernst gemeint sondern nur eine Aussage das reichlich Material vorhanden ist.

Grundsätzlich bin ich aber bei Dir, ich bin auch gespannt wie die 2. Staffel von Altered Carbon nach der für Serien langen Auszeit wieder ankommt. :rolleyes:
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
983
Reaktionspunkte
339
Die Bücher geben mMn zu wenig her um wirklich viele Staffeln zu machen wenn sie denn in dem Tempo weiter machen was natürlich nicht zwangsläufig der Fall sein muss. Wenn es wirklich gut läuft sehe ich sie die Handlung mit der Story der Spiele fortsetzen. Die Prophezeiung um die Weiße Kälte ist schließlich der Kern der Handlung um Ciris Blutlinie und somit schlicht nicht fertig nach den Büchern obwohl sie in den Büchern vorkommen ("Das Erbe der Elfen" und "Zeit der Verachtung").
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
3.655
Unwahrscheinlich aber nicht unmöglich.

Wenn ich sehe wie weit Supernatural gekommen ist, den hätte vor 10 Jahren jeder für bekloppt erklärt.
Allerdings dürften die vermutlich auch einfacher zu finanzieren sein. :rolleyes:

Supernatural war doch auf 5 Staffeln ausgelegt, wenn ich nicht irre!? Aber weil die Serie so unglaublich durch die Decke ging haben sie immer wieder verlängert. Das wurde schon zu einem Phänomen, zu Recht allerdings, ich finde die Serie auch enorm stark und sie hat sich stetig entwickelt. Wenn sie die Qualität so halten, wobei ich noch zwei Staffeln hinterher hänge, können sie gerne aber noch bis 2030 weiterdrehen.
 
Oben Unten