• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Chancenlos ohne Fan-Liebling Henry Cavill? Überraschende Neuigkeiten zur The Witcher-Serie

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.285
Reaktionspunkte
54
warum ist er das nicht? er war gar vor Cavill eigentlich vorgesehen...
die das jetzt plärren sind die gleichen, die damals bei der Ankündigung lauthals verkündet haben dass Cavill so gar nicht passt...
da schließt sich der Kreis... verrückt...
 
warum ist er das nicht? er war gar vor Cavill eigentlich vorgesehen...
die das jetzt plärren sind die gleichen, die damals bei der Ankündigung lauthals verkündet haben dass Cavill so gar nicht passt...
da schließt sich der Kreis... verrückt...
Ist nur kleinkind rumgeheule.
Ohne Henry wird es natürlich schlechter, aber das Drehbuch bleibt ja gleich Solide.
 
warum ist er das nicht? er war gar vor Cavill eigentlich vorgesehen...
die das jetzt plärren sind die gleichen, die damals bei der Ankündigung lauthals verkündet haben dass Cavill so gar nicht passt...
da schließt sich der Kreis... verrückt...
Nenne mir drei, die damals bei der Ankündigung lauthals verkündet haben, dass Cavill so agr nicht passt und nun meinen, dass der Neue nicht passt.
 
Jetzt wird also auch noch am Fließband produziert? Das kann die Qualität, die ja eh schon herausragend ist wohl nurnoch verbessern. XD
Ich werde es mir wohl trotzdem anschauen.
 
@Mustafa2 in welcher welt waren die Drehbücher solide???
Sie haben nichts, aber auch gar nichts mit dem originalen zutun.
Das die Leute aus Hass etwas schlechter machen als es ist macht es auch nicht schlechter.
Es geht un die Allgemeine Qualität und nicht darum wie es von der Vorlage adaptiert wurde.

Die meisten wo etwas Bewerten machen es wie die Redaktionen. Entweder es ist eine Voll Katastrophe oder der heilige Gral, es ist entweder ein Flop oder ein Milliarden gewinn.

Es ist ja nicht so das man auch etwas Sachlich Bewerten kann, nein man muss immer alles Emotional Bewerten.

Ich finde z.B. das Squid Game ziemlich schlecht produziert wurde. Schlechte Schauspieler, Drehbücher, Dialoge, Charaktere. Ich kann da auch mehr ins Detail gehen, aber keine Lust gerade einen Roman zu schreiben, da es um Witcher geht. Trotzdem hat es mich gut Unterhalten und freue mich auf Staffel 2.

Die Witcher Serie wurde in viellerlei hinsicht hochwertig produziert, ob es einem gefällt oder nicht ist einem selbt überlassen. Ich finde Witcher leidr kein Meisterwerk und übe da selber auch Kritik aus, aber man muss nicht immer alles schlechter reden wie es ist.

Es ist wie unsere Linke Gesellschaft, wenn du nicht Radikal Links bist, dann bist du Rechts. Ist ja nicht so das es eine Gesunde Mitte gibt wo man Rational je nach Dituation eine Meinung haben kann.
 
Zurück