The Witcher 3: CD Projekt nutzt Fan-Mods für Next-Gen-Release

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
664
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3: CD Projekt nutzt Fan-Mods für Next-Gen-Release gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Witcher 3: CD Projekt nutzt Fan-Mods für Next-Gen-Release
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
82
Find ich gut wenn sie das machen! Damit würdigen sie in gewisser Weise auch die Modding-Community, die The Witcher 3 "relevant gehalten hat" (nicht, dass es ohne Mods schlecht wäre, aber Mods machen über Jahre hinweg nunmal einfach den Unterschied ;) ).
 

dacarter2160

Benutzer
Mitglied seit
11.07.2007
Beiträge
38
Reaktionspunkte
10
Also hat die Next-Gen Version dann eigentlich nur Raytracing und der Rest sind Mods die man sich eh schon runtergeladen hat, das ist enttäuschend.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.118
weiß ehrlich gesagt nicht so genau, was ich davon halten soll.
jedenfalls hoffe ich, dass der bzw die modder adäquat entlohnt werden.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.249
Reaktionspunkte
1.167
Also hat die Next-Gen Version dann eigentlich nur Raytracing und der Rest sind Mods die man sich eh schon runtergeladen hat, das ist enttäuschend.

Was hast du denn erwartet? Also außer Raytracing und überarbeiteten Assets?

Gut, dass (vielleicht) von einem Modder kommen ist überraschend.. aber sonst.

Was mich eher wundert.. das war doch für dieses Jahr angepeilt, oder? So grob Herbst?

Wäre das dann nicht ein bißchen spät wenn man jetzt drüber diskutiert was man von wem nimmt an Assets für das Projekt?

Zumal die Version ja nicht bei CD Projekt Red gemacht wird... zumindest nicht alleine, sondern von Saber Interactive.
 
Oben Unten