Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

FlyingFrog

Benutzer
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Hi,

ich möchte mir gerne einen neuen PC zusammen bauen und die entsprechenden Komponenten habe ich auch alle schon gefunden. Bloß beim Gehäuse bin ich mir noch unsicher.

Anforderungen:

1. Schlichtes, elegantes Design (möglichst schwarz oder silber)
2. ordentlich verarbeitet und eine gute Kühlleistung
3. es soll mögllichst leise sein, da es ein Silence-System wird
4. es darf nicht höher als 48 cm sein
5. Preis nicht höher als 130 Euro, da das Netzteil noch extra gekauft wird

In der aktuellen PC-Games Hardware habe ich nichts passendes gefunden, die Systeme mit guter Kühlleistung und angenehmer Geräuschkulisse sind alle zu hoch und das Antec Nine Hundred ist mir zu laut.

2 Gehäuse die mir zusagen habe ich gefunden, kennt das jmd. und kann was dazu sagen oder alternativ noch was besseres vorschlagen?

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Enermax/Enermax-Chakra-ECA-3052-BS-black-silver::4907.html

und

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Midi-Tower/Aerocool-ZeroDegree-black::6049.html

Vielen Dank für eure Hilfe
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Hi,

da Du ein Silentsystem aufbauen willst, sollten folgende Punkte für Dich entscheidend sein:

-Ausreichende Breite, um auch große Towerkühler verbauen zu können
-Ausreichend Lufteinlass in der Front, möglichst nur unten
-120er Lüftermöglichkeit im Heck
-möglichst grobmaschige Lüftergitter
-mindestens durchgehender 5,25 Zoll Schacht, besser Festplattenkäfig zum herausnehmen - Platte dann am Boden entkoppeln
-keine oder zumindest kleine, leicht verschließbare Öffnungen im Seitenteil

Folgende Gehäuse erfüllen alle Anforderungen und sind preislich im Rahmen:

LianLi PC-A09
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Aluminium-Gehaeuse/Lian-Li-PC-A09-B-black::7370.html

Lancool K7 (LianLi Ableger, mit Stahlkern)
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lancool/Lancool-Midi-Tower-K7-black::7538.html

Ansonsten käme noch das Antec Solo mit sehr guter integrierter Festplattenentkopplung, falls Du nicht selbst Hand anlegen willst. (Die anderen beiden entkoppeln per Gummischeiben; besser als nichts, aber nicht optimal -> Entkopplung auf dem Boden)

Dann natürlich auch nicht vergessen, gute GehäuselüfterEntkoppler und Entkoppler diese und die Platte mitzubestellen.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

wenn das gehäuse beim versand bestellt werden darf:

http://web.hoh.de/hoh/(S(1uyytemuy5pioe2q4rdutn45))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=30022&CT=3008
allerdinsg solltest du hier die lüfter tauschen, die sind sonst etwas zu laut, 3 arctic cooling 12cm AF12025L mit ner lüftersteuerung (ggf sharcoon für 3 euro das stück) bringen gut luft und kosten wirklich wenig,
alternativ natürlich scythe sflex 1200 rpm wenn die zu laut sidn einfach ein bissel drusseln und dann hast du echt was ganz feines

mehr bilder und aufbau...

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Antec/Antec-Case-Performance-One-P-180-EU-silver::3612.html

meiner meinung nach vom prinzip her schoon ein gutes gehäuse, weil prozessor udn graka vom netzteil abgetrennt sind, udn somit die wärme nicht das netzteil heizt ;) festplattenentkopplung ist hier serie

preise bei antec sind nicht ganz ohne geb ich zu, bei caseking wird man dabei arm, aber darum hab ich ja HOH verlinkt, der preis dort ist im rahmen

EDIT:
die lüfter im gehäuse selbst sidn antec 3-speed, mit low-mid-high schaltern, für den anfang reichen selbst die udn man kann die beiden oberen sicher von außen schaltbar machen, so das ein umschalten bei last möglich ist ohne den rechner aufzumachen ;)

EDIT2:
sehe gerade das die abmessungen wohl das KO-kriterium darstellen werden
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Ich habe das P180 und Ableger auch eine zeitlaqng im Auge gehabt.
Ein sehr gutes Gehäuse, keine Frage - aus Silencer Sicht meiner Meinung nach aber nicht optimal.

Die Trennung des Netzteils sehe ich eher als Nachteil, da es dadurch nicht mehr zur Entlüftung des Systems beiträgt - eine SP und Konsorten werden dadurch nicht lauter, unterstützen aber den Gehäuselüfter.

Die Entkopplung ist ähnlich wie bei dem LianLi und dem Lancool nicht ganz optimal per Gumminoppen gelöst; auch hier: besser als nichts, aber nicht vegleichbar mit der Gummiseil-Entkopplung des Solo oder gar manueller Entkopplung mittels Schwingelementen am Boden.

Und nicht zuletzt ist der Preis halt auch ne Klasse weiter oben, ohne wirkliche Vorteile zu bieten.
Die Kühlung und Qualität ist wie gesdagt sicher hochwertig, für ein Silencersystem gibt es bessere und vor allem günstigere Möglichkeiten ohne Abstriche.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

also das 2 kammer system überzeugt mich bisher hie rzu hause durchaus, allerdinsg im antec fusion
die lüfter sidn meine rmeinung nach nicht ganz silenttauglich das ist wahr, die entkopplung aber ist echte klasse, klar darf man die siliconpöppel nicht so fest ziehen das se hart wie stein werden, dann können se der funktion de rdämpfung nicht nachkommen...

was mich bei antec wirklich beeindruckt ist die "haptik" also das gefühl beim anfalssen udn ansehen,
es ist sehr hochwertig stabil, schwer,
die geräuschkulisse ist zwar noch nicht optimal, was aber vornehmlich an meiner verbauten HD2600XT liegt ;)
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Ich finde bei Antec auch gut, dass sie (mit Ausnahme des völlig aus dem Konzept ragendem 9Hundred) äußerlich "schlichte" Gehäuse bauen, ohne buntes Geblinke und nutzlosen Gadets, sondern edel und klassisch mit Blick auf's wesentliche und die inneren Werte.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

sind wir uns ja einig ;)

einen blick wert ist das antec allemal, udn bei mri fest auf der liste für den nächsten rechner ;) nach dann 7 jahren hat mein CS 901 tower von chieftec ausgedient und darf in den serverruhestand ;) :P
 
TE
F

FlyingFrog

Benutzer
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Chris-W201-Fan am 12.03.2008 18:22 schrieb:
wenn das gehäuse beim versand bestellt werden darf:

http://web.hoh.de/hoh/(S(1uyytemuy5pioe2q4rdutn45))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=30022&CT=3008
allerdinsg solltest du hier die lüfter tauschen, die sind sonst etwas zu laut, 3 arctic cooling 12cm AF12025L mit ner lüftersteuerung (ggf sharcoon für 3 euro das stück) bringen gut luft und kosten wirklich wenig,
alternativ natürlich scythe sflex 1200 rpm wenn die zu laut sidn einfach ein bissel drusseln und dann hast du echt was ganz feines

mehr bilder und aufbau...

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Antec/Antec-Case-Performance-One-P-180-EU-silver::3612.html

meiner meinung nach vom prinzip her schoon ein gutes gehäuse, weil prozessor udn graka vom netzteil abgetrennt sind, udn somit die wärme nicht das netzteil heizt ;) festplattenentkopplung ist hier serie

preise bei antec sind nicht ganz ohne geb ich zu, bei caseking wird man dabei arm, aber darum hab ich ja HOH verlinkt, der preis dort ist im rahmen

EDIT:
die lüfter im gehäuse selbst sidn antec 3-speed, mit low-mid-high schaltern, für den anfang reichen selbst die udn man kann die beiden oberen sicher von außen schaltbar machen, so das ein umschalten bei last möglich ist ohne den rechner aufzumachen ;)

EDIT2:
sehe gerade das die abmessungen wohl das KO-kriterium darstellen werden

Den hatte ich auch schon im Blickwinkel, aber wie schon richtig festgestellt, ist die Höhe das KO-Kriterium.

Ansonsten wäre es durchaus eine Alternative. *seufz*

Übrigens sooo silence soll es auch nicht werden, es ist immer noch ein Game-PC, er soll bloß nicht über 4 Sone liegen.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

dann kannst du jedes gehäuse nehmen, über 4 sone bedeutet schlechte komponentenwahl ;)

unter 2 sone ist aber angenehmer ;)
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

Übrigens sooo silence soll es auch nicht werden, es ist immer noch ein Game-PC, er soll bloß nicht über 4 Sone liegen.

:haeh: :confused: :B

Ist das jetzt ein schlechter Scherz?

Dann ist es völlig egal, welches Gehäuse Du nimmst, nimm ein Coolermaster Centurion 5 oder Sharkoon Rebel für kleines Geld und gut.

Btw. kannst Du selbst einen GamerPC extrem leise konfigurieren, auch mit Luftkühlung.
Aber alles über 2 Sone ist wie schon gesagt schlechte Komponentenwahl und alles über 0,5 Sone für mich nicht wert, weiter darauf ein zu gehen.
 
TE
F

FlyingFrog

Benutzer
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

flipflop am 12.03.2008 20:05 schrieb:
Übrigens sooo silence soll es auch nicht werden, es ist immer noch ein Game-PC, er soll bloß nicht über 4 Sone liegen.

:haeh: :confused: :B

Ist das jetzt ein schlechter Scherz?

Dann ist es völlig egal, welches Gehäuse Du nimmst, nimm ein Coolermaster Centurion 5 oder Sharkoon Rebel für kleines Geld und gut.

Btw. kannst Du selbst einen GamerPC extrem leise konfigurieren, auch mit Luftkühlung.
Aber alles über 2 Sone ist wie schon gesagt schlechte Komponentenwahl und alles über 0,5 Sone für mich nicht wert, weiter darauf ein zu gehen.


Gefühlte 4 Sone gehen im 3D Betrieb super schnell. Ich habe mich jetzt für den Aerocool entschieden, der passt auch von der Größe am Besten.

0,5 Sone ist aber schon etwas schwierig für einen Spiele-PC. Vor allem wenn er genügend Reserven fürs übertakten bieten soll. Vl. hätte ich das noch erwähnen sollen. :p
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

nö is es eigentlich nicht

hab nen q6600/4gb/hd3850-turbo von his/samsung F1 1TB/GA-x38-ds5/scythe ninja cu/ plus arctic cooling AF12025l in ein rebel 9 gebaut dazu ein corsair 550 watt netzteil mit kabelmanagement ;)

das teil war nicht zu hören subjektiv also unter besagten 0,5 sone ;) selbst bei last nicht

cpu-temp war mehr als grün, und die graka geht auch schnelle rbei gleicher lautstärke (stichwort elitegroup 8800GT)
 

flipflop

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2002
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

@FlyingFrog:
Wie Chris schon schön darstellte:
Mit ein wenig System beim Zusammenstellen und Aufbau geht das schon.
Man darf sich nur nicht alleine auf Herstellerangaben und Userbewertungen verlassen.

absolute-heike am 12.03.2008 20:26 schrieb:
Hier!
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/NZXT-Gaming/NZXT-HS-001B-Midi-Tower-black::7351.html

Das hab ich zurzeit! 42 cm hoch... Dämmmatten schon drinne... Und vorne und hinten 120mm Lüfter... ;)

Den hinteren runtergedreht, ist echt schön ruhig! ;)

Hab ich auch schon verbaut, hauptsächlich wegen der Optik.
An sich ganz O.K., aber da der Festplattenkäfig vernietet ist, und noch schlimmer ein tragendes Teil ist, kann die Festplatte im Luftstrom nicht ernsthaft entkoppelt und schon gar nicht gedämmt werden.
Ansonsten ist ein leises System damit möglich, aber für den Preis gibt's bessere.

Ansonsten könnten die Seitenteile verwindungssteifer und das Lüftergitter gröber sein, aber wie gesagt, ein ganz brauchbares Case; allerdings gibt's für das Geld eben auch bessere.
 

absolute-heike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

flipflop am 12.03.2008 20:40 schrieb:
@FlyingFrog:
Hab ich auch schon verbaut, hauptsächlich wegen der Optik.
An sich ganz O.K., aber da der Festplattenkäfig vernietet ist, und noch schlimmer ein tragendes Teil ist, kann die Festplatte im Luftstrom nicht ernsthaft entkoppelt und schon gar nicht gedämmt werden.
Ansonsten ist ein leises System damit möglich, aber für den Preis gibt's bessere.

Ansonsten könnten die Seitenteile verwindungssteifer und das Lüftergitter gröber sein, aber wie gesagt, ein ganz brauchbares Case; allerdings gibt's für das Geld eben auch bessere.
Danke! :)

Das mit der Festplatte stimmt wirklich! Die Vibrationen übertragen sich ganz schön aufs Gehäuse...


Cool.. Eigentlich ja logisch! :-D
 
TE
F

FlyingFrog

Benutzer
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
AW: Suche kühles, elegantes und leises Gehäuse

flipflop am 12.03.2008 20:40 schrieb:
@FlyingFrog:
Wie Chris schon schön darstellte:
Mit ein wenig System beim Zusammenstellen und Aufbau geht das schon.
Man darf sich nur nicht alleine auf Herstellerangaben und Userbewertungen verlassen.

Ich habe es jetzt auch hinbekommen. Sollte jetzt bei max. einem Sone liegen mit genügend Übertaktungspotential.
Tendenziell deutlich unter einem Sone. Werde, wenn die Komponenten alle da sind, mal die Lautstärke messen.

Auf Herstellerangaben würde ich mich auch nie verlassen, dass wäre als ob ich den Werbekampagnen, wie geiz ist geil, glauben schenken würde.
 
Oben Unten