Steam: Valve veröffentlicht Download-Statistiken - Deutschland mit überraschenden Werten

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Steam: Valve veröffentlicht Download-Statistiken - Deutschland mit überraschenden Werten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Steam: Valve veröffentlicht Download-Statistiken - Deutschland mit überraschenden Werten
 

theking2502

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2006
Beiträge
339
Reaktionspunkte
56
11,3Mbit/s = 1,4Mbyte/s Und das ist der Deutsche durchschnitt. Wenn man mal Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW raus nimmt, da diese eher nur in Stätten vorzufeinden sind liegt der Durchschnitt bei 7,5Mbit/s was rund 948Kbyte/s sind. Für eine der Größten Industrination ist das nicht mal mehr ne schwache Leistung. Eher ein Witz ohne Pointe.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Für eine der Größten Industrination ist das nicht mal mehr ne schwache Leistung. Eher ein Witz ohne Pointe.

Wir werden bald eine der größten Industrienationen gewesen sein wenn das so weitergeht. Aber immer langsam, das Internet ist ja für uns alle "Neuland" nicht das es am Ende böse ist! :B
 

schmoki

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
537
Reaktionspunkte
87
in schweden müsste man leben, da sind die niedrigsten raten fast die höchsten bei uns :/
 

Googlehupf

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
46
Reaktionspunkte
7
Anregung: Sagt man uns Deutschen nicht nach, dass wir die "einzigen Deppen sind, die noch auf dem PC spielen"?

Das würde ja zumindest erklären, warum unsere Durchschnittsdatengröße recht hoch ist. Falls man auf Steam auf Konsolenspiele laden kann, dann ist mein Kommentar natürlich sowieso Nonsens, aber ich bitte dies zu entschuldigen, da ich Steam nicht nutze...
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Anregung: Sagt man uns Deutschen nicht nach, dass wir die "einzigen Deppen sind, die noch auf dem PC spielen"?

Das würde ja zumindest erklären, warum unsere Durchschnittsdatengröße recht hoch ist. Falls man auf Steam auf Konsolenspiele laden kann, dann ist mein Kommentar natürlich sowieso Nonsens, aber ich bitte dies zu entschuldigen, da ich Steam nicht nutze...

die zeiten sind doch auch schon wieder vorbei...
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
also kaufen alleine in deutschland die leute um 5 324 terabyte spiele bei steam pro woche ein.
so mal hochgerechnet ohne den leuten die ein spiel noch mal laden.

das ist viel..... wenn man die hochrechnung halbiert sind das etwa 90.000 verkaufte spiele bei steam pro woche in deutschland.


jojo steam - als steam startete haben alle gesagt das wird nichts.
haha und jetzt sagen die flaschen die steambox wird nichts.
steam ist wie goolge ... da gibt es keine fehltritte.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.574
Reaktionspunkte
127
Steambox ist auch tot bevor es überhaupt gelebt hat.

Kann mich sogar noch an *paar* Tage vorher erinnern wo valve selber schrieb Steambox ist tot. XD
Ich behaupte einfach mal informier dich vorher ac3 :p

Vll war ich besoffen, bekifft, am träumen aber mein Gedächtnis lügt eigentlich nie :p
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.574
Reaktionspunkte
127
Ich schiebe alles auf alc :p . Ist doch noch nicht ganz tot. Paar Zuckungen gibt es wohl noch. Naja melde mich dann zum Beerdigung wieder @ ac3 :p
 
Oben Unten