• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars Heritage-Paket mit sieben Klassikern für die Switch angekündigt

nadineherzog

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
02.08.2022
Beiträge
256
Reaktionspunkte
15
Jedi Outcast und Jedi Academy sind auf Konsole - insbesondere mit Switch Joycons - unspielbar. Die Spiele wurden für PC mit Maussteuerung entwickelt und brauchen für Gamepad dringend irgend eine Form von Autoaim.

Old Republic 2 wurde verkauft mit dem Versprechen, es würde der herausgeschnittene Content wieder hergestellt. Das wurde inzwischen aufgegeben.
 
Jedi Outcast hab ich damal am GameCube gesuchtet, Jedi Academy auf der ersten Xbox . Unspielbar waren die definitiv nicht. Die Switch Versionen kann ich nicht beurteilen, da ich sie nicht besitze
 

Anhänge

  • 20231007_202300.jpg
    20231007_202300.jpg
    685 KB · Aufrufe: 1
Ich kenne die alten Konsolenversionen nicht - eventuell hatten die ja auch Autoaim.
Was auf den aktuellen Konsolen verfügbar ist, sind aber die 2018er re-releases. Und die erfordern extreme Fadenkreuz-Präzision. Ein millimeter daneben -> man schießt daneben. Mit Gamepad-Sticks hat man aber nicht das richtige Werkzeug um diese Präzision überhaupt zu erreichen.
 
Zurück