Star Citizen: Crowdfunding steht bei einer Viertelmilliarde Dollar

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
671
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Crowdfunding steht bei einer Viertelmilliarde Dollar gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Citizen: Crowdfunding steht bei einer Viertelmilliarde Dollar
 
B

Banana-GO

Gast
Herzlichen Glückwunsch! Hoffentlich liefern sie auch.

Nicht, dass sich die Leute nach release fragen, was die mit dem verdammten Geld eigentlich gemacht haben.

Worst case: Ca. 7 Stunden Single-Player-Kampagne, auf den Planeten sieht es aus wie in den SWTOR/Anthem Schlauch-Levels und das Universum ist so groß wie eine neue ESO Karte.

Ich würde es noch auf die Spitze treiben und neben den Raumschiffen gleich noch die ganze Firma zum Kauf anbieten. Als "Exit-Strategie" sozusagen. ;)
 

KylRoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
476
Reaktionspunkte
132
Bin erst mal gespannt auf die Kampagne und dann eins nach dem anderen. :)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Bevor das Spiel fertig ist , ist eher der Flughafen Berlin Brandenburg fertig und das soll was heißen
Öhm ... tut mir leid dir da die Argumentation zu verhageln, aber ich wette, dass der BER früher fertig sein wird als SC! :finger: ;)
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.160
Reaktionspunkte
976
Öhm ... tut mir leid dir da die Argumentation zu verhageln, aber ich wette, dass der BER früher fertig sein wird als SC! :finger: ;)

MartinaTGs Text lesen, lesen und nochmals lesen - und dann verstehen!

Vielleicht fällt dir dann was auf...:rolleyes::-D
 
Zuletzt bearbeitet:

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.160
Reaktionspunkte
976
Bevor das Spiel fertig ist , ist eher der Flughafen Berlin Brandenburg fertig und das soll was heißen

Falls das nicht die siebte Verschiebung wird und tatsächlich für die Eröffnung des BERs der 31. Oktober 2020 gilt, würde natürlich der BER zuerst fertig sein.
Die Beta von Squadron 42, soll ja in Q2 2020 released werden... .
Mit 9 Jahren Bauzeit des BER haben die Jungs bei SC also noch etwas Puffer für die Entwicklung. ;)
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
Ich persönlich finde die Finanzierung von SC vollkommen ok. Mich stört es persönlich überhaupt nicht, dass sie sich so finanzieren. Im Gegenteil, so haben CIG wenigstens die Möglichkeit SC so zu entwickeln, wie sie es wollen. Mir steht es auch nicht zu, sie dafür zu kritisieren, schließlich mache ich selber nicht mal ansatzweise sowas in der Art. Und als Backer unterstützte ich sie gerade deswegen. Kein Publisher, keine Fix-Termine zur Abgabe, oder zur Veröffentlichung. Und wahrscheinlich ist das mitbekommen der Entwicklung auch das beste am ganen SC.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Ich persönlich finde die Finanzierung von SC vollkommen ok. Mich stört es persönlich überhaupt nicht, dass sie sich so finanzieren. Im Gegenteil, so haben CIG wenigstens die Möglichkeit SC so zu entwickeln, wie sie es wollen. Mir steht es auch nicht zu, sie dafür zu kritisieren, schließlich mache ich selber nicht mal ansatzweise sowas in der Art. Und als Backer unterstützte ich sie gerade deswegen. Kein Publisher, keine Fix-Termine zur Abgabe, oder zur Veröffentlichung. Und wahrscheinlich ist das mitbekommen der Entwicklung auch das beste am ganen SC.
Die Art und Weise der Finanzierung ist auch gar nicht das Problem bzw. Stein des Anstoßes, sondern eher das, was du im vorletzten Satz geschrieben hast: ohne jemanden der Druck macht, Abgabetermine einhält und ggf. sogar überprüft ob die Roadmap eingehalten wird, verzögern sich Produktionen mMn unnötigerweise. Darf ich hier einfach mal an Duke Nukem erinnern oder Half-Life 3? ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.070
Reaktionspunkte
7.056
Ich hoffe ja immer noch auf eine Open Beta von SQ42 bis spätestens Ende 2020 und Anfang Mitte 2021 mit einem Release der SP-Kampagne. Sollte sich das Ganze über dieses Zeitfenster hinaus weiter verzögern werde ich auch langsam kritisch.
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
Die Art und Weise der Finanzierung ist auch gar nicht das Problem bzw. Stein des Anstoßes, sondern eher das, was du im vorletzten Satz geschrieben hast: ohne jemanden der Druck macht, Abgabetermine einhält und ggf. sogar überprüft ob die Roadmap eingehalten wird, verzögern sich Produktionen mMn unnötigerweise. Darf ich hier einfach mal an Duke Nukem erinnern oder Half-Life 3? ;)

Nunja, wie du schon sagst, es ist halt alles eine persönliche Betrachtungsweise. Ich selber fieber jetzt nicht gerade auf einen nahen Releasetermin, von daher empfinde ich auch keine Verzögerung der Entwicklung. Auch gibt es für mich kein Vergleichsprojekt, welches aktuell parallel entwickelt wird und woran ich die Entwicklung nach Kriterien vergleichen könnte. Ich persönlich denke, dass viele eher ungeduldig sind und deswegen die Entwicklungszeit kritisieren. Denn meines Wissens gibt es keine Objektive Liste für Entwicklungen mit Punkten zum abhacken. Von daher ruhen nach meiner Ansicht viel Meinungen dazu von der Emotionalen Seite "Will haben", als ok ich warte einfach, es gibt ja noch genug zu spielen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.748
Reaktionspunkte
5.822
Nunja, wie du schon sagst, es ist halt alles eine persönliche Betrachtungsweise. Ich selber fieber jetzt nicht gerade auf einen nahen Releasetermin, von daher empfinde ich auch keine Verzögerung der Entwicklung. Auch gibt es für mich kein Vergleichsprojekt, welches aktuell parallel entwickelt wird und woran ich die Entwicklung nach Kriterien vergleichen könnte. Ich persönlich denke, dass viele eher ungeduldig sind und deswegen die Entwicklungszeit kritisieren. Denn meines Wissens gibt es keine Objektive Liste für Entwicklungen mit Punkten zum abhacken. Von daher ruhen nach meiner Ansicht viel Meinungen dazu von der Emotionalen Seite "Will haben", als ok ich warte einfach, es gibt ja noch genug zu spielen.

Klar ists eigentlich schön, wenn sich COG (bzw CR) austoben können.
Auf der anderen Seite funktionieren nur sehr wenige Firmen so, bzw überleben.
Ihre einzigen Einnahmen sind im Prinzip "Vorschüsse" von Backern.
Denn CIG hat nicht nebenbei noch andere Einnahmequellen, wie inzwischen Frontier.
Und wie das dann im fertigen Spiel aussschaut (P2W) ist eben auch noch nichtgekärt... oder inzwischen schon?

Denke mir aber, dass die Investoren jetzt schon ein wenig Druck aufgebaut haben...
vielleicht genau eine richtige Portion, dass das Projekt, zumindest SQ42 in die richtigen Bahnen geleitet wurde.
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.216
Reaktionspunkte
223
Ich hoffe ja immer noch auf eine Open Beta von SQ42 bis spätestens Ende 2020 und Anfang Mitte 2021 mit einem Release der SP-Kampagne. Sollte sich das Ganze über dieses Zeitfenster hinaus weiter verzögern werde ich auch langsam kritisch.

Sehe ich auch so, Ende 2020 sollte eine Beta von S 42 so langsam kommen, Mitte 2021 dann das fertige Spiel.

SC hat aus meiner Sicht noch etwas mehr Zeit. Aber auch da sollte 2022 Deadline für die V 1.0 sein .
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
... und daran glaubt ihr wirklich, also das SC Mitte 2021 erscheint?! :B
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.748
Reaktionspunkte
5.822
Sehe ich auch so, Ende 2020 sollte eine Beta von S 42 so langsam kommen, Mitte 2021 dann das fertige Spiel.

SC hat aus meiner Sicht noch etwas mehr Zeit. Aber auch da sollte 2022 Deadline für die V 1.0 sein .

Die Version 1.0 von SC, die vielleicht Ende 2018 veröffentlicht wird, ist natürlich keine Endversion. Schon immer war klar, dass das Spiel danach noch jahrelang weiterentwickelt und inhaltlich erweitert werden soll.

WOW ist ja auch schon seit 12 Jahren draußen und es wird immer noch daran gewerkelt.

Sind wir ehrlich... das hört man von vielen SC-Fans. Ein Jahr später sollts schon da sein.
Dann ein Jahr stäter: Ja klar, aber nächstes Jahr...
Dass Fans inzwischen grössere Schritte mache mit "ich nehme an in x Jahren wirds da sein", ...
Aber genau das ist eben in meinen Augen das Konzept von SC. Man baut darauf, dass es immer so weiter geht.
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.216
Reaktionspunkte
223
Sind wir ehrlich... das hört man von vielen SC-Fans. Ein Jahr später sollts schon da sein.
Dann ein Jahr stäter: Ja klar, aber nächstes Jahr...
Dass Fans inzwischen grössere Schritte mache mit "ich nehme an in x Jahren wirds da sein", ...
Aber genau das ist eben in meinen Augen das Konzept von SC. Man baut darauf, dass es immer so weiter geht.

Es wird sicher nicht immer so weiter gehen. Ich habe am Anfang (Backer der ersten Stunde) einiges "investiert", aber seither keinen Dollar mehr. Das Projekt macht ja auch - wenn man sich informiert und nicht nur kritisiert - deutliche Fortschritte. Es geht voran, wenn auch langsamer als von mir gewünscht, da bin ich ehrlich.
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
... und daran glaubt ihr wirklich, also das SC Mitte 2021 erscheint?! :B

Was mich betrifft, nein, es ist nicht mehr "glauben", aber ein hoffen. Ich würde mich freuen, wenn dann der erste Part fertig ist, aber ich will auch am Boden bleiben, denn ich weiss, dass noch viel passieren kann. Vielleicht bekommen wir iin ein paar Wochen zum Holidaystream neue Infos.

Das SC MMO wird, denke ich mal, noch länger brauchen um in den Beta-Statzs zu kommen, so 2023, oder später.
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
Denke mir aber, dass die Investoren jetzt schon ein wenig Druck aufgebaut haben...
vielleicht genau eine richtige Portion, dass das Projekt, zumindest SQ42 in die richtigen Bahnen geleitet wurde.

Soweit mir bekannt ist, hat CR auch nur für SQ42 Investoren, bzw. bekannte Investoren, die den Bereich des Marketing abdecken sollen. In wie weit Investoren für die Entwicklung dabei sind weiss ich nicht und auch nicht, in wie weit die Investoren schon Geld an CIG gegeben haben. Da die Investoren ja wohl nur für das Marketing sind, könnte es ja auch sein, dass sie bis jetzt noch kein Geld ausgeben mussten, da ja Entwicklung und Marketing voneinander getrennt sind. Aber sobald Geld fließt, wird CR mit CIG wohl auch liefern müssen. Aber ich hoffe, dass dies nicht zu lasten von SQ42 gehen wird.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.070
Reaktionspunkte
7.056
Geht mir so wie Knarfe. Ich habe noch Hoffnung aber die Skepsis ist bei mir in Ansätzen auch schon da. Wenn sich wirklich bis Mitte 2021 nichts gedreht hat was den SP-Part betrifft ist irgendwann auch mal meine Geduld am Ende. Ewige Verschiebereien nach hinten am liebsten noch bis zu meiner Rente ;) akzeptiere ich langsam nicht mehr. Man muß aber bei aller Kritik auch dabei berücksichtigen, daß CIG a) am Anfang noch lange nicht mit voller Mannstärke gearbeitet hat, b) zig neue Features ins Spiel kommen sollten und c) es Probleme mit der Engine gab, der Umprogrammierung, dem Netcode usw. Und große Spieleprojekte von anderen Publishern haben auch gern schon mal 10 Jahre gedauert. Aber wie gesagt langsam kommt der Punkt wo CR mehr als nur Techdemos liefern muß sondern langsam ein fertiges Spiel (und wenn erst einmal nur 1/3 oder 1/2 von SQ42) falls das Spiel wie geplant in 2-3 Episoden erscheinen soll.

Trotzdem ist das Projekt nicht so eines wo ich dann nach der langen Zeit akzeptiere, hier kein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Ergebnisse liefert CIG ja schon scheibchenweise. Aber das Gesamtpaket muß langsam sichtbar werden.
 
Oben Unten