Spieletest - King's Bounty: Armored Princess im Test: Packende Kämpfe aber wenig Neues

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Spieletest - King's Bounty: Armored Princess im Test: Packende Kämpfe aber wenig Neues

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703274
 

Dilopho

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
156
Reaktionspunkte
0
Was soll in einem Addon schon großartig Neues vorhanden sein?
Man hat auf jeden Fall genug Veränderungen zum Hauptspiel. Daß man nun z.B. einen Drachen anstatt der 4 Geister hat, ist eine davon.
Ich versteh auch nicht, was mit "aufregendere Aufgaben" gemeint ist? Nennt mal ein Beispiel, wie man die Quests anders gestalten sollte.
Und wenn man sich die bestehenden Quests mal richtig durchliest und nicht nur einfach macht, bekommt man so manch schöne Mini-Geschichte erzählt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.918
Reaktionspunkte
6.230
AW:

Wie schauts eigentlich mit einer Ladenversion aus? Kommt da noch was und vielleicht auch in Deutsch?
 
T

TheChicky

Gast
AW:

Was ich nicht verstehe: Es heißt "Spielspaßwertung" und wenn ein Spiel es wie nur sehr wenig andere versteht, so viel Spaß zu machen, dass man viele Stunden lang nicht mehr vom Monitor wegkommt, dann sollte man das deutlich in einer sehr hohen Prozentwertung zeigen. Dinge wie Präsentation, Quests usw haben mit der Qualität des Spieles an sich zu tun, wenn man diese aber in die "Spielspaßwertung" einbezieht, dann hat das mit der Bedeutung von "Spaß" nichts mehr gemein.
Soll heißen: der Begriff "Spielspasswertung" ist irreführend, es müsste eher "Qualitätswertung", oder so ähnlich heißen, denn der Spielspaß des Spieles ist ganz offensichtlich weit höher als die Qualität des Spieles. Damit ist die Wertung irreführend.

Alles verstanden? ;)
 

Kuhlsdonner

Benutzer
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
58
Reaktionspunkte
0
AW:

Danke,kann man mal ausprobieren.

Wäre schön wenn ihr mal den Geheimtipp "Wings of Prey" testet :]
Das Spiel ist nämlich Spitze und ihr würdet noch zu den ersten gehören die Wings of Prey testen :-D
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
AW:

Habe mir das Spiel neulich bei den Weihnachtsangeboten über Steam gekauft, und als es diese Woche in der "Midweek Madness" bei Steam das Spiel (und auch der Vorgänger) nochmal um 75% reduziert gab, habe ich es auch gleich noch einmal verschenkt.

Das Spiel ist wirklich klasse. Dem Test gibt es wohl kaum etwas hinzuzufügen.
Die Aufgaben gefallen mir aber eigentlich. Abwechslungsreiche Nebenquests, was die Geschichten angeht. Dass es oft mit einem Kampf endet ist bei dem Spielprinzip unvermeidbar, lobenswert also, dass es nicht immer so ist.
Suchtfaktor ist da, das Kampfsystem macht eine Menge Spaß und der Schwierigkeitsgrad (drei verschiedene wählbar) ist meiner Meinung nach sehr gelungen.
Zum Sound würde ich noch hinzufügen, dass die Musik wirklich sehr gelungen ist. Schöne Stücke dabei.
Wer Fantasy mag, sollte sich das hier unbedingt einmal ansehen.
 

Adariel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.05.2007
Beiträge
142
Reaktionspunkte
0
AW:

Also die 7 Begleiterdrachen möcht ich mal sehen mit den Unterschiedlichen Fähigkeiten, totaler unfug. Alle sind gleich, starten nur jeweils mit einer anderen Fähigkeit aber im Endeffekt hat jeder die selben 9.

Und unter Kontra mit dem viel Geld und wenig Gegenstände, erstmal relativiert sich das je nach Schwierigkeitsgrad und zweitens werden bei jedem neuen Spiel die Gegenstände die man kaufen kann komplett neu ausgewürfelt, da gibt es auch schonmal Gegenstände die kosten 150.000 Gold, also ist auch der Punkt schmarn, bitte entfernen.

Und es gibt kaum Sprachausgabe ist auch falsch, es gibt überhaupt keine, nicht ein Wort wird im spiel gesprochen!

@KabraxisObliv
Es sind 4 Schwierigkeitsgrade wählbar, nicht 3

@Shadow_Man
Eine Deutsche Version wird nicht kommen, The Legend war hier leider ein Ladenhüter.
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
AW:

Also die 7 Begleiterdrachen möcht ich mal sehen mit den Unterschiedlichen Fähigkeiten, totaler unfug. Alle sind gleich, starten nur jeweils mit einer anderen Fähigkeit aber im Endeffekt hat jeder die selben 9.

Und unter Kontra mit dem viel Geld und wenig Gegenstände, erstmal relativiert sich das je nach Schwierigkeitsgrad und zweitens werden bei jedem neuen Spiel die Gegenstände die man kaufen kann komplett neu ausgewürfelt, da gibt es auch schonmal Gegenstände die kosten 150.000 Gold, also ist auch der Punkt schmarn, bitte entfernen.

Und es gibt kaum Sprachausgabe ist auch falsch, es gibt überhaupt keine, nicht ein Wort wird im spiel gesprochen!

@KabraxisObliv
Es sind 4 Schwierigkeitsgrade wählbar, nicht 3

@Shadow_Man
Eine Deutsche Version wird nicht kommen, The Legend war hier leider ein Ladenhüter.
Was haben wir denn Falsches gegessen?
Ja, richtig, es sind vier Schwierigkeitsgrade. Noch besser.

Dass deine Glaskugel dir sagt, dass keine deutsche Version kommt, ist ja schön. Nur weil es sich nicht sehr gut als Retail verkauft hat, heißt das nicht unbedingt, dass es sich ebenfalls über Download-Plattformen schlecht verkauft hat. Man kann aber eventuell davon ausgehen. Sicher ist es nicht.

Wenn du schon alles besser weißt... "nicht ein Wort" ist ebenfalls "Schmarn".

Die Fähigkeiten der Begleiterdrachen sind im Nachhinein alle gleich, richtig. Sie bringen aber verschiedene Boni mit sich, was man ja auch noch irgendwo als Fähigkeit ansehen kann.
 

nonamenolife

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
AW:

Das Spiel macht ne menge Spass, bis man merkt, dass sich die ganze Zeit irgendwie nichts ändert...

Ob man jetzt gleich zu Anfang auf der ersten Insel spielt oder Stunden später auf einer anderen, ist völlig egal, das Spiel bleibt gleich. Man reitet die Karte ab, stopft sich mit den best möglichen Einheiten voll und sucht sich Gegner, die man schaffen kann. Eigentlich hätte man immer wieder die erste kleine Insel resetten können, das wäre spielerisch aufs gleiche hinausgelaufen.

Das Spiel ist richtig gut gemacht und macht auch Spass, aber es fehlt irgendwie die Abwechslung.
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
AW:

Die Abwechslung wird aber durch immer neue Gegenstände und Gegner geboten, neue Nebenquests, Humor und natürlich Levelaufstieg.
Mir kann keiner erzählen, dass es in einem Diablo etwas anderes ist. :-D
Es ist einfach der Suchtfaktor.


Ich habe bereits 20 Stunden Spielzeit und bin gerade einmal auf der vierten von.... öh, 14 Inseln, wobei auf Insel 2 noch zwei oder drei Gegner warten, auf Insel drei mehr als die Hälfte weg ist und auf der vierten Insel habe ich sogar gerade begonnen.
Kollege hat 65 und hat es auch noch nicht durchgespielt.

25 Stunden ist mir ehrlich gesagt ein kleines Rätsel. :-D
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.918
Reaktionspunkte
6.230
AW:

Im April kommt übrigens eine deutsche Ladenversion, vertrieben von dtp.
 
Oben Unten