Spieletest - Command & Conquer 4 im Test: Viel Neues, wenig Gutes - das Ende einer Strategie-Serie

ChristianSchluetter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge
857
Reaktionspunkte
1
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706694
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
Danke Christian, so habe ich mir das vorgestellt.
 

stockduck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
1.331
Reaktionspunkte
18
AW:

Was denn? Die Wertung? :)
Ganz genau. ;(

Schöner Testbericht übrigens. Eben so hab ich mir den Abgang von C&C vorgestellt.

Ich wünsche mir ein C&C Generals/Zero Hour zurück. Ausgeglichen und bugfrei. Mit dem Patch 1.04 für ZH war es ja damals bei weitem nicht getan. Außerdem gab es massig Cheater online. Hätten die doch nur einen Funken von Blizzard übernommen.
 

_Mort_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.10.2001
Beiträge
24
Reaktionspunkte
2
AW:

Ich erwarte dass hässliche DRM-Lösungen deutlich in die Wertung einfließen! Schließlich behindert es mich als Spieler und Käufer und damit sollte das Spiel auch abgewertet werden.
 

mars22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.01.2005
Beiträge
105
Reaktionspunkte
5
AW:

Das wird son flop das Spiel. Tolles ende für C&C.
Da kommen einem ja die trännen.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
921
Reaktionspunkte
118
AW:

Zum kotzen ist das!!!Wen ich mir nur C&C Tiberium Wars angucke das war so genial und nun das=(*trauer*
War seid ich PC Spiele ein Fan der reihe und das ende läst mich trauern.Alleine schon das die den Aufbaupart rausgenommen haben =( dabei war das eines der geilsten sachen in C&C=(

Ich weiß zwar nicht wie es euch geht aber bei mir ist Tiberium wars das letzte spiel.
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
952
Reaktionspunkte
183
AW:

Da geht sie hin die Strategielegende, mit vollem Schwung gegen die Wand gefahren.

Wie unglaublich dumm kann man als Entwickler eigentlich sein, wenn man sich für den letzten Teil einer so fundamentalen Strategieserie überlegt sämtliche Grundprinzipien, die das Spiel groß gemacht haben komplett über den Haufen zu werfen?
Die Holzköpfe hätten mal lieber ihre behämmerten Battlecast-filmchen sein lassen und sich auf das besinnen sollen, wofür C&C steht und was diese Serie ausmacht.
 

Gilthanaz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
144
Reaktionspunkte
6
AW:

Ich hoffe, da werden noch 10 - 15 % von der Wertung für den "Kopierschutz", der sowieso in zwei Tagen wieder geknackt ist, abgezogen!

Ich werde den Titel nicht kaufen, und das obwohl ich ein Fan der Serie war. Aber mit der Kopierschutzverarsche ist jetzt Ende!

Ich pfeife auf neue Spiele und hole mir gute Klassiker zu fairen Preisen und 100% DRM-frei(!!!) von GoG.com

Bis ich die alle fertig gespielt habe, bin ich schon zu alt um genötigt zu sein, doch neue Spiele mit drakonisch-hirnlos-unnützem-Stasi-DRM kaufen zu müssen.
 

Scifius

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
44
Reaktionspunkte
1
AW:

Ehrlich gesagt ist mir ziemlich egal, wie das Spiel so ist. Da meine Internetverbindung ziemlich instabil ist und mehrmals täglich abbricht, tue ich mir das Spiel so und so nicht an.
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW:

72%? Das ist immer noch zuviel! Das Spiel ist erstens kein Command & Conquer wie auf der Verpackung steht, im Gegensatz zu Generals fehlt aber nicht nur Atmosphäre und Geschichte, es fehlt das komplette Gameplay und ein gewisses Maß an Qualität! Statt Zensur wie in Generals, haben wir den perversesten und kriminellsten jemals erdachten Kopierschutz, nicht besser als der von UbiSoft.

Die Reaktion hätte hier lauten müssen, ihr zählt nur Pro(?) und Cons auf und verzichtet auf eine Wertung, weil soetwas einfach keine mehr verdient hat.
Ich kann es nicht verkaufen! Ich muss es Online aktivieren und Online sein! Soetwas gehört sich nicht mehr nur einfach nicht, sowas ist abartig. Das Spiel gehört eingesammelt und mit einer Rakete Richtung Sonne geschossen.
 

Gilthanaz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
144
Reaktionspunkte
6
AW:

72%? Das ist immer noch zuviel! Das Spiel ist erstens kein Command & Conquer wie auf der Verpackung steht, im Gegensatz zu Generals ..... <snip> ... Ich muss es Online aktivieren und Online sein! Soetwas gehört sich nicht mehr nur einfach nicht, sowas ist abartig. Das Spiel gehört eingesammelt und mit einer Rakete Richtung Sonne geschossen.
Ich sag doch: Noch locker 10 - 15% von der Wertung abziehen (wenn nicht mehr!) und das schon wegen dem 'Kopierschutz' alleine.

Ein Warnsticker auf der Packung wäre auch toll: "If your Internet connection is not 100% stable, do not buy this game".
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
82
AW:

"Command & Conquer 4 im Test: Viel Neues, wenig Gutes"

was anderes habe ich nicht erwartet.
mir war bereits klar als ich hörte, dass es mobile basen gibt, dass das n griff ins klo wird.

und dann noch die sache mit dem LAN modus... naja. ich hatte eh nicht vor es mir zu besorgen.

damit bleibt Generals wohl weiterhin das "beste" c&c (meine meinung). leider ist es bis heute tierisch unstabil im multiplayer... selbst ohne mods und mit neuestem patch enden bei uns 7 von 10 spielen in einem "desynch" :(. sowohl auf LAN als auch Online was sehr sehr schade ist.

die KI ist ja leider nicht besonders fordernd :).
 
S

smooth1980

Gast
AW:

War mir sowas von klar das es nix gutes wird . Das konnte man doch schon in den Videos sehen !
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW:

Absolut Gilthanaz. Niemand soll behaupten sein Internet würde immer funktionieren, sowas gibt es nicht. Selbst Telefone machen manchmal zicken, beim Internet ist man dann nicht nur abhängig von seiner eigenen Verbindung sondern auch noch vom funktionieren der Server. Das ist eine Schweinerei. Schlimm genug das man bei Steam aktivieren muss aber immerhin kann man da danach immer offline spielen. Alles was kein MMO hat, sollte für so ein System wie bei C&C oder UbiSoft massiv abgestraft werden.

@LostHero
Generals das beste C&C? Es ist ja nichtmal ein C&C, es hat ja garkeine Verbindung ausser das Gameplay. Immerhin hat es das noch einigermaßen (sammeln gibts doch da auch nicht) aber so ohne irgendeine richtige Story oder Verbindung, kann man es nicht wirklich C&C oder beste nennen.
 

Gigacrack

Benutzer
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
73
Reaktionspunkte
1
AW:

Ähnlich der Gamestar Wertung kann ich eure Wertung auch nicht nachvollziehen...

Bei dem Spiel handelt es sich laut Hersteller Angaben um Command & Conquer...

Ich war selbst Closed Beta Tester und habe nach dem startLogo nie wieder was von C&C in dem Spiel gesehen... nur weil ein paar Einheiten den selben Namen tragen wie etweilige bekannte aus der Serie wird das Spiel noch lange nicht zu einem C&C.. das is wie wenn ich mir nen Waschmittel wie Meister Proper kaufen will der auf der Packung steht und Zucker drin ist...

Das Spiel hat garnix mit der C&C Reihe gemein da können auch ein paar Sequenzen mit Kane nix dran ändern. Und eine Wertung über 70 was immernoch als "ok" angesehen werden kann ist einfach fehl am Platz. Denn "ok" ist das abgelieferte "Produkt" in keinster weise... der meiner Meinung nach größte Epic Fail der letzten 5 Jahre...

Stellt sich die Frage warum andere, augenscheinlich unabhängigere Plattformen wie z.B. Gamona oder 4Players genau das wiederspiegeln was 90% der öffentlichen Kommentare von Usern gleich kommt die es gespielt haben und Ihr eine so "hohe" Wertung (Gamestar sogar noch höher (76)) zum besten gebt.
 

MrYuRi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.03.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW:

Tiberian Twillight ist nur die Spitze des Eisberges. C&C leidet nicht erst seit heute unter einem generellen Qualitätsproblem.

Zu diesem Thema habe ich vor Kurzem übrigens einen recht ausführlichen Artikel verfasst, der die Chronologie der Ereignisse wiedergibt: Wer möchte, kann sich den ja mal anschauen: http://www.united-forum.de/united-talk-f12/c-and-c-auf-dem-absteigenden-ast-heisst-es-bald-game-over-94846/
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
AW:

Ähnlich der Gamestar Wertung kann ich eure Wertung auch nicht nachvollziehen...

Bei dem Spiel handelt es sich laut Hersteller Angaben um Command & Conquer...

Ich war selbst Closed Beta Tester und habe nach dem startLogo nie wieder was von C&C in dem Spiel gesehen... nur weil ein paar Einheiten den selben Namen tragen wie etweilige bekannte aus der Serie wird das Spiel noch lange nicht zu einem C&C.. das is wie wenn ich mir nen Waschmittel wie Meister Proper kaufen will der auf der Packung steht und Zucker drin ist...

Das Spiel hat garnix mit der C&C Reihe gemein da können auch ein paar Sequenzen mit Kane nix dran ändern. Und eine Wertung über 70 was immernoch als "ok" angesehen werden kann ist einfach fehl am Platz. Denn "ok" ist das abgelieferte "Produkt" in keinster weise... der meiner Meinung nach größte Epic Fail der letzten 5 Jahre...

Stellt sich die Frage warum andere, augenscheinlich unabhängigere Plattformen wie z.B. Gamona oder 4Players genau das wiederspiegeln was 90% der öffentlichen Kommentare von Usern gleich kommt die es gespielt haben und Ihr eine so "hohe" Wertung (Gamestar sogar noch höher (76)) zum besten gebt.

Nur weil es in den Augen der meisten Spieler kein "echtes" C&C mehr ist, sollte das nicht negativ in die Wertung einfließen. Es ist und bleibt in erster Linie ein Spiel und so sollte es bewertet werden.

Dass C&C4 sich von seinen Vorgängern in Sachen Gameplay abhebt und deshalb mit den Traditionen bricht ist an sich noch lange kein Grund, das Spiel schlechter zu bewerten. :)
Es ist ein schlechtes Spiel, weil die Neuerungen schlecht funktionieren, nicht weil es kein "echtes" C&C ist.
 

Gilthanaz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
144
Reaktionspunkte
6
AW:

Es ist ein schlechtes Spiel, weil die Neuerungen schlecht funktionieren, nicht weil es kein "echtes" C&C ist.
Darf ich Sie korrigieren: Es ist ein schlechtes Spiel, weil die Neuerungen schlecht funktionieren und es kein "echtes" C&C ist.

Bitte, gerne doch! :)
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW:

Natürlich muss in die Bewertung einfließen, welchen Namen das Spiel trägt. Wenn Herr der Ringe draufsteht und plötzlich Frodo in einem Tie Fighter den Todesstern angreift, dann ist das kein Herr der Ringe und hat damit auch nicht einfach als Film oder Buch bewertet zuwerden. Das ist selbst bei nicht kulturellen Dingen nicht anders. Wenn ich ein Produkt kaufe wie "Grüner Sessel" und der ist Braun, dann liegt einfach ein Fehler vor und Fehler sind etwas das Bewertungen drückt. Ist ein Spiel mit dem Titel Command & Conquer kein Command & Conquer, dann muss es einen Abzug bekommen.
 

Safferezunft

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
203
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich kann mich vielen Kommentaren nur anschliessen. Seit Stunde 1 spiele ich diese Serie, hatte jedes KB Software gekauft wo C&C draufstand, bis zu Red Alert 3. Das habe ich gekauft, war unendlich enttäuscht, und da schon Tiberium Wars eher schlecht war war das Addon zu Red Alert 3 tatsächlich das erste C&C-Stückchen, das ich nicht gekauft habe. Mit diesem neuen Ableger werde ich genau gleich verfahren. Bitter, wenn man bedenkt wie einfach man ein "tolles" C&C machen könnte. Man hat ja schon genug Vorlagen.
Irgendwie bin ich wirklich froh, nimmt die Serie ein Ende. Denn das Sterben war unwürdig.
 

BlackSaturn

Benutzer
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
AW:

haha ^^ gute bewertung... byebye command and conquer....
die grafik ist zu kitschig... und das gameplay gefällt vielen (auch mir) einfach nicht.
gerade der basenbau hatte spaß gemacht...
naja ^^ auch command and conquer muss halt mal eine niederlage einstecken.. schade das es im tiberium universe passieren musste, denn diese saga hatte es mir am meisten angetan.
naja.... kann man nix machen ^^
 

Bullfrog

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2010
Beiträge
81
Reaktionspunkte
15
AW:

Ich fühle mich irgendwie verraten. Danke EA. Rest in Peace C&C.
 

enuff

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2010
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW:

schade hätte ein echt gutes ende verdient die serie

tja auch profis machen fehler
 

Gigacrack

Benutzer
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
73
Reaktionspunkte
1
AW:

Ähnlich der Gamestar Wertung kann ich eure Wertung auch nicht nachvollziehen...

Bei dem Spiel handelt es sich laut Hersteller Angaben um Command & Conquer...

Ich war selbst Closed Beta Tester und habe nach dem startLogo nie wieder was von C&C in dem Spiel gesehen... nur weil ein paar Einheiten den selben Namen tragen wie etweilige bekannte aus der Serie wird das Spiel noch lange nicht zu einem C&C.. das is wie wenn ich mir nen Waschmittel wie Meister Proper kaufen will der auf der Packung steht und Zucker drin ist...

Das Spiel hat garnix mit der C&C Reihe gemein da können auch ein paar Sequenzen mit Kane nix dran ändern. Und eine Wertung über 70 was immernoch als "ok" angesehen werden kann ist einfach fehl am Platz. Denn "ok" ist das abgelieferte "Produkt" in keinster weise... der meiner Meinung nach größte Epic Fail der letzten 5 Jahre...

Stellt sich die Frage warum andere, augenscheinlich unabhängigere Plattformen wie z.B. Gamona oder 4Players genau das wiederspiegeln was 90% der öffentlichen Kommentare von Usern gleich kommt die es gespielt haben und Ihr eine so "hohe" Wertung (Gamestar sogar noch höher (76)) zum besten gebt.

Nur weil es in den Augen der meisten Spieler kein "echtes" C&C mehr ist, sollte das nicht negativ in die Wertung einfließen. Es ist und bleibt in erster Linie ein Spiel und so sollte es bewertet werden.

Dass C&C4 sich von seinen Vorgängern in Sachen Gameplay abhebt und deshalb mit den Traditionen bricht ist an sich noch lange kein Grund, das Spiel schlechter zu bewerten. :)
Es ist ein schlechtes Spiel, weil die Neuerungen schlecht funktionieren, nicht weil es kein "echtes" C&C ist.

Auch hier gilt wieder, Lesen und VERSTEHEN! Das A&O auf Internet Plattformen. Und hingegen Ihrer Annahme wird hier nicht nur irgendein Strategiespiel bewertet sondern ein Titel der den Namen einer 15 Jahre alten und wegweisenden Strategieserie von Spielen inne hat. Was ich btw. mit dem Vergleich Waschmittel/Zucker eigentlich augenscheinlich klar gestellt habe. Falls dir das zu undeutlich war, SethWinterstein hat einen Kommentar mit einem ähnlichen Bsp. auf der 3. Seite verfasst.

Und gerade bei einem solchen Titel zählen nunmal die Meinungen der mehrheit denn Computerspiele sind immernoch "Massenware" und keine ich wünsch mir das und das Produkte. Und Fans einer solchen Serie, die höchstwarscheinlich auch die größte Anzahl an Abnehmer sein werden, haben nunmal gewisse Erwartungen die in diesem Fall in keinster weise erfüllt wurden.

Command & Conquer lebte zum großteil von seiner Story und seinem Flair der verschiedenen Timelines und nicht weil es nur ein Strategiespiel war. Und davon gibt es in diesem Spiel garnichts und genau deswegen ist es kein gutes Spiel.

Wenn das Spiel schlichtweg den Titel "MMORTS" tragen würde, sehe es um die Wertung evtl. sogar noch ein bisschen besser aus. Es jedenfalls nicht das drin was draufsteht und nur das Zählt.
 

madace77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
109
Reaktionspunkte
0
AW:

Ruhe sanft du geliebte C&C Serie.

Es ist einfach eine Schande was EA da aus Westwoods Vermächtnis gemacht hat über die Jahre!! :$
 

nolleX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
344
Reaktionspunkte
5
AW:

Ähnlich der Gamestar Wertung kann ich eure Wertung auch nicht nachvollziehen...

Bei dem Spiel handelt es sich laut Hersteller Angaben um Command & Conquer...

Ich war selbst Closed Beta Tester und habe nach dem startLogo nie wieder was von C&C in dem Spiel gesehen... nur weil ein paar Einheiten den selben Namen tragen wie etweilige bekannte aus der Serie wird das Spiel noch lange nicht zu einem C&C.. das is wie wenn ich mir nen Waschmittel wie Meister Proper kaufen will der auf der Packung steht und Zucker drin ist...

Das Spiel hat garnix mit der C&C Reihe gemein da können auch ein paar Sequenzen mit Kane nix dran ändern. Und eine Wertung über 70 was immernoch als "ok" angesehen werden kann ist einfach fehl am Platz. Denn "ok" ist das abgelieferte "Produkt" in keinster weise... der meiner Meinung nach größte Epic Fail der letzten 5 Jahre...

Stellt sich die Frage warum andere, augenscheinlich unabhängigere Plattformen wie z.B. Gamona oder 4Players genau das wiederspiegeln was 90% der öffentlichen Kommentare von Usern gleich kommt die es gespielt haben und Ihr eine so "hohe" Wertung (Gamestar sogar noch höher (76)) zum besten gebt.

Nur weil es in den Augen der meisten Spieler kein "echtes" C&C mehr ist, sollte das nicht negativ in die Wertung einfließen. Es ist und bleibt in erster Linie ein Spiel und so sollte es bewertet werden.

Dass C&C4 sich von seinen Vorgängern in Sachen Gameplay abhebt und deshalb mit den Traditionen bricht ist an sich noch lange kein Grund, das Spiel schlechter zu bewerten. :)
Es ist ein schlechtes Spiel, weil die Neuerungen schlecht funktionieren, nicht weil es kein "echtes" C&C ist.

Auch hier gilt wieder, Lesen und VERSTEHEN! Das A&O auf Internet Plattformen. Und hingegen Ihrer Annahme wird hier nicht nur irgendein Strategiespiel bewertet sondern ein Titel der den Namen einer 15 Jahre alten und wegweisenden Strategieserie von Spielen inne hat. Was ich btw. mit dem Vergleich Waschmittel/Zucker eigentlich augenscheinlich klar gestellt habe. Falls dir das zu undeutlich war, SethWinterstein hat einen Kommentar mit einem ähnlichen Bsp. auf der 3. Seite verfasst.

Und gerade bei einem solchen Titel zählen nunmal die Meinungen der mehrheit denn Computerspiele sind immernoch "Massenware" und keine ich wünsch mir das und das Produkte. Und Fans einer solchen Serie, die höchstwarscheinlich auch die größte Anzahl an Abnehmer sein werden, haben nunmal gewisse Erwartungen die in diesem Fall in keinster weise erfüllt wurden.

Command & Conquer lebte zum großteil von seiner Story und seinem Flair der verschiedenen Timelines und nicht weil es nur ein Strategiespiel war. Und davon gibt es in diesem Spiel garnichts und genau deswegen ist es kein gutes Spiel.

Wenn das Spiel schlichtweg den Titel "MMORTS" tragen würde, sehe es um die Wertung evtl. sogar noch ein bisschen besser aus. Es jedenfalls nicht das drin was draufsteht und nur das Zählt.

Dann dürfte Far Cry 2 auch keine gute Wertung erhalten, sondern müsste 30% reingedrückt bekommen, weil es mal absolut gar nichts mit Far Cry gemein hat...
Es geht darum, was aus den Neuerungen und Innovationen gemacht wurde, nicht darum, ob das mit dem ursprünglichen Teil übereinstimmt.
Alles entwickelt sich (Gott sei Dank) weiter, manchmal zu stark, manchmal gar nicht.
Mal klappt es, mal klappt es nicht. Aber eine schlechte Note vergeben, weil du es bis aufs Mark dafür hasst, C&C im Namen zu haben, ist etwas übertrieben.

Ich kann mein Spiel auch "Ihr könnt mich alle mal" nennen, solange das Spiel alles bietet, was man will und einen guten Gesamteindruck ergibt. Da achtet dann keiner mehr auf den Namen, wenn das Spiel eine 95% einheimsen würde.

Um deinen Meister Proper Vergleich aufzugreifen:
Heutzutage ist da auch nicht mehr das gleiche drinnen wie früher. Wurde auch weiterentwickelt. Und trotzdem kaufst du es ;) Weil hier die Ändeurngen funktioniert haben und angenommen wurden *g*

*edit
Ach und deinen letzten Punkt kannst du in die Tonne treten.
C&C ist das Universum, die Charaktere, die Story. Ein Markenname, mehr nicht. Nicht das Gameplay.
Auch Mass Effect 2 bleibt im Mass Effect Universum, auch wenn das Gameplay zugunsten von mehr Action geändert wurde. Komischerweise ist das trotzdem beliebt, erfoglreich und hat saugute Noten.
 
Oben Unten