Special - Fünf Jahre World of Warcraft: Welche MMOs gingen offline, welche überlebten?

Gograshok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.01.2009
Beiträge
113
Reaktionspunkte
4
AW:

Was für mich noch infrage kam war Age of Conan, wo ich aber in den Foren gelesen hab, dass der SP-Teil ab lvl 20 starkt abnimmt. Ergo, nix für mich.
Da hat man dich ganz einfach falsch informiert. AoC ist dermaßen Singleplayerfreundlich, dass es fast schon zu leicht ist. Es gibt in der offenen Welt vieleicht ein Dutzend Quests wo man eine Gruppe haben sollte. Es gibt keinen Itemzwang und kein "Muss" für Instanzen. Also wer gerne mal am Abend stressfrei und alleine ein grafisch exzellentes MMO spielen will -also Questen aber zB mit anderen chatten- ist bei AoC genau richtig.

Sorry für Offtopic.

zu Archlord: Stimmt da das Datum 08.2008 als Release? Ich meine ich hätte es schon vor dem Release von AoC gespielt und das war im Mai 08.
Und Danke an denjenigen der da oben den Webzen Link reingestellt hat. ich dachte auch die Server währen down!

MfG
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
AW:

Was für mich noch infrage kam war Age of Conan, wo ich aber in den Foren gelesen hab, dass der SP-Teil ab lvl 20 starkt abnimmt. Ergo, nix für mich.
Da hat man dich ganz einfach falsch informiert. AoC ist dermaßen Singleplayerfreundlich, dass es fast schon zu leicht ist. Es gibt in der offenen Welt vieleicht ein Dutzend Quests wo man eine Gruppe haben sollte. Es gibt keinen Itemzwang und kein "Muss" für Instanzen. Also wer gerne mal am Abend stressfrei und alleine ein grafisch exzellentes MMO spielen will -also Questen aber zB mit anderen chatten- ist bei AoC genau richtig.

...
MfG
Nicht zu vergessen das AoC sogar Singelplayer Instanzen hat, wo man Rare Items finden kann (nicht muss). Die sind wiederholbar, geben ne Menge EXP udn sind relatic leicht zu spielen. Die alte Stadt oder so bietet hier 4 Villen die man xmal betreten kann. Da hat man seine Ruhe und kann bequem leveln! Stufe der Gegner passt sich immer deiner an!

Leider muss ich dazu sagen, obwohl es sehr viele schöne Features hat, kann mich AoC dennoch nicht als Kunden binden. Jeder erneute Versuch endet nach einem Monat. :)

Will endlich Earthrise spielen *G*
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.538
Reaktionspunkte
5.672
AW: Special - Fünf Jahre World of Warcraft: Welche MMOs gingen offline, welche überlebten?

Planetside hab ich auch ne Weile gespielt.
Ein paar Server haben da glaub ich auch noch überlebt, oder?
 

dylan1982

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: Special - Fünf Jahre World of Warcraft: Welche MMOs gingen offline, welche überlebten?

Final Fantasy XI und Anarchy Online wurden ja schon genannt - die fehlen definitiv noch in der Liste. Zumindest FFXI hat sich nämlich, durch seinen Start "lange vor WoW", viele Spieler gesichert und sich durch das Job- und Partysystem sowie die international gemixten Server deutlich von den anderen "Asia Grindern" abgehoben. Square Enix nennt mindestens einmal im Jahr die aktiven Accounts.
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW:

Was für mich noch infrage kam war Age of Conan, wo ich aber in den Foren gelesen hab, dass der SP-Teil ab lvl 20 starkt abnimmt. Ergo, nix für mich.
Da hat man dich ganz einfach falsch informiert. AoC ist dermaßen Singleplayerfreundlich, dass es fast schon zu leicht ist. Es gibt in der offenen Welt vieleicht ein Dutzend Quests wo man eine Gruppe haben sollte. Es gibt keinen Itemzwang und kein "Muss" für Instanzen. Also wer gerne mal am Abend stressfrei und alleine ein grafisch exzellentes MMO spielen will -also Questen aber zB mit anderen chatten- ist bei AoC genau richtig.
Nicht zu vergessen das AoC sogar Singelplayer Instanzen hat, wo man Rare Items finden kann (nicht muss). Die sind wiederholbar, geben ne Menge EXP udn sind relatic leicht zu spielen. Die alte Stadt oder so bietet hier 4 Villen die man xmal betreten kann. Da hat man seine Ruhe und kann bequem leveln! Stufe der Gegner passt sich immer deiner an!
Singleplayer-Instanzen? Hmm, sowas will ich in WoW auch haben. :( Ich bin mehr der einsame Wolf, der nicht ständig auf andere warten will.
Aber AoC ausprobieren will ich dann doch nicht - nachher bezahle ich dann für zwei MMORPGs monatliche Gebühren... ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.354
Reaktionspunkte
3.766
AW:

Singleplayer-Instanzen? Hmm, sowas will ich in WoW auch haben. :( Ich bin mehr der einsame Wolf, der nicht ständig auf andere warten will.
na, lieber nicht
lieber einen Noobfilter damit man mit so Fortschrittsbremsen nicht dabei haben muss :)

Oder machts einen Tank oder Heiler
Das war letzt irgendwie Pervers wie schnell die Gruppe mit DDs voll war nachdem ich und ein Tankfreund wo hin wollten :B
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW:

Da fehlt definitiv Silkroad Online.
Unabhängig von WOW entwickelt und als "kostenloses" MMO (und eigentlich älter als WoW), wächst es seit es aktiviert ist. Und obwohl es nie beworben wird, ist jeder neue Server innerhalb kürzester Zeit voll.
Die bei Joymax könnten die Serverzahl verdoppeln und die würden sich füllen, und das wo andere Online Spiele schon Serverabschaltungen erfahren haben.

Irgendwas machen die wohl richtig.
Du vergisst nur zu erwähnen das Skillroad keine Cheatschutz hat und dort mehr als die Hälfte Bots sind ;). Hier mal kleines Video das verdeutlicht was passiert wenn mal die Bots verbuggt sind in Skillroad: http://www.myvideo.de/watch/3767926/Bot_Horror_Silkroad_user_guckt_und_weint
Das Video stammt aus der Zeit von "8 Degree", als Joymax alle Botter auf einmal gebannt hatte.
Da haben natürlich alle die Goldbots neu angeworfen. JM will halt keine Legit Spieler bannen, was bei ungenauer Erkennung passieren kann. Es wurden zwar schon ein paar Mechanismen eingebaut, die einfache Client-lose Bots ausschließen und deren Nutzer bannen, aber der Weg ist noch weit.
Spezialisierte Bots setzen auf den Client auf und bleiben so getarnt vor der Erkennung seitens Joymax. Zumindest wird in Puncto Legit Spieler was getan. Mit den letzten Events kamen immer wieder Mobs, die den Bottern das Leveln deutlich erschwert hatten. Und das Weihnachtsevent steht vor der Tür ;)
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW:

Singleplayer-Instanzen? Hmm, sowas will ich in WoW auch haben. :( Ich bin mehr der einsame Wolf, der nicht ständig auf andere warten will.
na, lieber nicht
lieber einen Noobfilter damit man mit so Fortschrittsbremsen nicht dabei haben muss :)
Naja, jeder definiert seinen Fortschritt im Spiel auf unterschiedliche Weise.
Und so selbsternannte "Pros" will ich auch nicht in der Gruppe haben, wenn ich mal in einer bin. Die drängeln ständig nur und versauen den gemütlichen Spass. ;)
 

Tarnsocke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
285
Reaktionspunkte
33
AW:

Was für mich noch infrage kam war Age of Conan, wo ich aber in den Foren gelesen hab, dass der SP-Teil ab lvl 20 starkt abnimmt. Ergo, nix für mich.
Da hat man dich ganz einfach falsch informiert. AoC ist dermaßen Singleplayerfreundlich, dass es fast schon zu leicht ist. Es gibt in der offenen Welt vieleicht ein Dutzend Quests wo man eine Gruppe haben sollte. Es gibt keinen Itemzwang und kein "Muss" für Instanzen. Also wer gerne mal am Abend stressfrei und alleine ein grafisch exzellentes MMO spielen will -also Questen aber zB mit anderen chatten- ist bei AoC genau richtig.

Sorry für Offtopic.

zu Archlord: Stimmt da das Datum 08.2008 als Release? Ich meine ich hätte es schon vor dem Release von AoC gespielt und das war im Mai 08.
Und Danke an denjenigen der da oben den Webzen Link reingestellt hat. ich dachte auch die Server währen down!

MfG
Was für mich noch infrage kam war Age of Conan, wo ich aber in den Foren gelesen hab, dass der SP-Teil ab lvl 20 starkt abnimmt. Ergo, nix für mich.
Da hat man dich ganz einfach falsch informiert. AoC ist dermaßen Singleplayerfreundlich, dass es fast schon zu leicht ist. Es gibt in der offenen Welt vieleicht ein Dutzend Quests wo man eine Gruppe haben sollte. Es gibt keinen Itemzwang und kein "Muss" für Instanzen. Also wer gerne mal am Abend stressfrei und alleine ein grafisch exzellentes MMO spielen will -also Questen aber zB mit anderen chatten- ist bei AoC genau richtig.

...
MfG
Nicht zu vergessen das AoC sogar Singelplayer Instanzen hat, wo man Rare Items finden kann (nicht muss). Die sind wiederholbar, geben ne Menge EXP udn sind relatic leicht zu spielen. Die alte Stadt oder so bietet hier 4 Villen die man xmal betreten kann. Da hat man seine Ruhe und kann bequem leveln! Stufe der Gegner passt sich immer deiner an!

Leider muss ich dazu sagen, obwohl es sehr viele schöne Features hat, kann mich AoC dennoch nicht als Kunden binden. Jeder erneute Versuch endet nach einem Monat. :)

Will endlich Earthrise spielen *G*
Danke für die Richtigstellung, werds mir vielleicht doch nochmal ansehen :)
 

Oli22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
186
Reaktionspunkte
1
AW:

Es fehtl mal wieder das gleiche Spiel in der Liste und zwar Everquest 2!

Was SOE aus diesem Soiel gemacht hat ist gigantisch und als Spieler der ersten Stunde Oktober 2004 (ende der beta) habe ich bisher viel getestet, aber noch keine echten Alternativen gefunden!

EQ2 wird weiterleben und wartet schon auf das sechste Addon im Februar 2010!

Darky
oja EQ2 das für mich immer noch beste MMORPG der Welt...kam noch 2-3 Monate eher als WOW in Deutschland
Macht einfach laune:

1. Geile Grafik auch heute noch
2. geiler Sound, sorgt für gute Atmosphäre
3. sehr viel auswahl an charakter-aussehen
4. sehr viele Klassen + Rassen
5. combo-kampfsystem
6. super gelungenes Crafting (das beste überhaupt in allen spielen)
7. 90% der NPC´s haben Sprachausgabe (zwar meisst englisch aber stört nicht)
8. Housing + kann ich mir selber richtig schöne Möbel herstellen, hier mal ein Bild:

http://i14.photobucket.com/albums/a305/epsilon97/good_hall02_lg.jpg

usw usw usw
 

McDurial

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: Liste

Hi @all,

kurz vor Jahresende meine Meinung. Habe mit WoW in diesem Genre angefangen. Bekam mit, wie DOC auf den Markt stürmte, viele von WoW verschwanden --und enttäuscht zurück kamen.

Ich selbst habe nach Erreichen des Lvl 70 bei WoW mal bei WAR online hinein geschnuppert.
Es versprach anfänglich wirklich dasm was es sein sollte - der Thronsturz von WoW. Eine bessere Grafik, eine andere Abhandlung in der Mischung von Quests und dem Spiel RvR (PvP). usw. Jedoch......
was Mythic/GOA daraus machten, bzw. nicht machten, ließ dieses Spiel unter dem Oberbegriff "ferner liefen" davon eilen!!

Keine Promotion, keine aktuellen Zeitschriften (Printmedien schlechthin Mangelware), 4 Serverclosed in 1 Jahr, schlechte Stabilität, die über 1 Jahr brauchte, bis sie ohne Probleme spielbar war usw.!!!!!

Alleine die Schließung der Server bedeutete für viele kleine und Mittelgroße Gilde den Tod!
Die Folge: Der Bestand der großen Gilden ging zwar auch nicht ohne Schwund, jedoch blieben diese Ton- und Spielart gebenden Gemeinschaften in ABSOLUTER Vorherrschaft. Wer als sog. Random ohne TS in einen Kriegstrupp Anschluß suchte, war entweder verloren oder wurde in entscheideneden Augenblicken gekickt. Das sorgt für weiteren Unmut.

Nach einem Jahr bin ich wieder zurück bei WoW, da die dem zahlenden Mitglied zugemuteten Umstände der breiten Masse nicht tragbar sind. Die Wenigen, die aufgrund der Vorzüge (wesentlich Grafik und grundsätzlichen Spielidee - die die Rechnung ohne den Faktor Mensch aufmachte) bei WAR blieben (wie ich es eigentlich auch wollte), werden der klägliche Rest bleiben.
WAR wird sich in die reihe der MMORPG's einreihen, die nicht zwangsläufig von der Bildfläche verschwinden (wenn nicht noch mehr Fehler von Mythic/GOA folgen, sondern wie Dark Age o. Conan ihre eingeschworene Fangemeinde haben.

Jedoch ist dies von einem MMORPG, das einst antrat und das Potential zum Thronsturz hatte eine sehr tiefer Sturz nach unten. Davon dürfte sich dieses Onlinespiel so schnell nicht erholen.

Ich bin derweil zurück bei WoW. Es bietet zwischenzeitlich auch den Nichtverbissenen Gamern Spass, ohne stundenlange Raids - so wie früher. Ein Schritt in die richtige Richtung. Und man mag darüber streiten: So alt mit solchem Erfolg hat sich noch kein Onlinegame halten können.

Ich bin derweil auf die Neuerscheinungen STO und STAR WARS gespannt.

Allen einen guten Rutsch und frohes neues Jahr. CU online, wo auch immer
 

flooi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: Liste

und es heißt immer noch 1 million und nicht 1 millionen
 
Oben Unten