Sony: Erhebliche Inverstition in Project Morpheus

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
5.511
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Sony: Erhebliche Inverstition in Project Morpheus gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Sony: Erhebliche Inverstition in Project Morpheus
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Sollen das Geld lieber in ordentliche Spiele investieren und das ganze für die PS5 sparen. Dann die PS5 als VR Bundle für 599€ anbieten mit VR Brille,Kamera und Move und einem VR Spiel.
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
Entwicklungen vom Schlage eines Project Morpheus oder auch Occulus Rift können durchaus die Zukunft des Gamings darstellen - wenn den aktuelle Probleme ausgemerzt werden (beispielsweise lehne ich mich mal aus dem Fenster und glaube, dass der Komfort bei längerem Tragen einer solchen Brille doch ein wenig auf der Strecke bleiben könnte). Dementsprechend kann ich die "hohen Investitionen", die Sony in Project Morpheus hineinsteckt, durchaus begrüßen. Auch wenn ich, wie Kratos333 schon erwähnt hat, das Morpheus direkt im Bundle mit der nächsten Konsolengeneration verkaufen würde - denn (meine Meinung) nach dieser Generation wird wahrscheinlich das Zeitalter der Virtual Reality eingeläutet werden.
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
@Kaisan :

Naja, Morpheus soll sich scheinbar anfühlen wie ein "Helm". Aber der soll sehr leicht sein laut den ersten berichten. OR soll sein wie eine Skibrille. Kann man ja dann testen. Skibrille einfach mal paar Stunden auflassen :D

Ich frag mich eher ob das sogut ist für die Augen auf dauer und das wichtigste für mich das ich meine Brille weiterhin tragen kann und es deswegen nicht drückt seitlich an den Bügel oder ähnliches.

Das ganze müsste man eben mal selbst testen. Aber das ganze ist ja leider weiterhin noch weit entfernt. Schätze ende 2015 kann man sich so langsam gedanken über VR machen.
 

SirLoveJoy

Benutzer
Mitglied seit
28.02.2012
Beiträge
30
Reaktionspunkte
3
Ort
Hamburg
Mich würde interessieren was die Dinger den schlussendlich kosten werden.
Massenmarkt Tauglich ist ja auch immer in erster Linie eine Frage des Preises.
 

Amboss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.03.2013
Beiträge
755
Reaktionspunkte
240
Ort
Nürnberg
Mich würde interessieren was die Dinger den schlussendlich kosten werden.
Massenmarkt Tauglich ist ja auch immer in erster Linie eine Frage des Preises.
Ja, das ist immer so die Frage. Ich setze auch große Hoffnungen in das Teil aber für viele Entwickler wird die potentielle Spielerbasis sehr wichtig sein. Und ich vermute mal, so Mischmasch-Spiele, die ohne und mit Brille funktionieren, sind dann immer etwas halbherzig. Aber hey, selbst, wenn es anfangs noch nicht so viele Leute haben, ist es eine Chance für Indie-Entwickler, was Innovatives zu veröffentlichen.
 
Oben Unten