• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Sony lernt es nicht: Auch diese Spider-Man-Nebenfigur bekommt wohl einen eigenen Film ...

VZiermann

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
16.06.2022
Beiträge
18
Reaktionspunkte
1
Endlich mal jemand der Sony und nicht Marvel schreibt.
 
Das passiert halt, wenn ein Spielemagazin meint, unbedingt Senf zu Filmen abgeben zu müssen. Spider-Gwen ist nicht nur keine "Nebenfigur", sondern absolute A-Riege und extrem beliebt. Ist daher ne ziemlich gute Idee dieses Mal.
 
PC Games lernt es nicht auch dieser Artikel raubt den Lesern den letzten Nerv
 
Das passiert halt, wenn ein Spielemagazin meint, unbedingt Senf zu Filmen abgeben zu müssen. Spider-Gwen ist nicht nur keine "Nebenfigur", sondern absolute A-Riege und extrem beliebt. Ist daher ne ziemlich gute Idee dieses Mal.
Exakt! Spider-Gwen ist der absolute Knaller. Ich hoffe ja ständig, dass auch ein Game folgen wird.
 
Allgemein liegt Sony nicht daneben. All die Charaktere sind interessant, ob nun Venom oder die Spider-Women. Sonys Problem ist nur die Umsetzung, die eher Hit and Miss ist. Das ist alles. Es wäre aufjedenfall völliger Quatsch hier nicht weiter zu machen, man sollte nur einfach auf mehr Qualität gehen. Inwiefern liegen die Rechte eigentlich nicht mehr bei Sony?
 
Allgemein liegt Sony nicht daneben. All die Charaktere sind interessant, ob nun Venom oder die Spider-Women. Sonys Problem ist nur die Umsetzung, die eher Hit and Miss ist. Das ist alles. Es wäre aufjedenfall völliger Quatsch hier nicht weiter zu machen, man sollte nur einfach auf mehr Qualität gehen. Inwiefern liegen die Rechte eigentlich nicht mehr bei Sony?
Sony geht aber nicht auf Qualität und verbrennt gerne Geld. Dazu ist deren Spiderverse durch die Misserfolge schon jetzt erheblich geschwächt und uninteressant geworden. Nebenbei schwächelt ebenfalls Marvel/Disney samt dem Superhelden Genre, dann solch Engagement zu zeigen, zeugt nicht gerade von klugen Handeln.
 
Sony geht aber nicht auf Qualität und verbrennt gerne Geld. Dazu ist deren Spiderverse durch die Misserfolge schon jetzt erheblich geschwächt und uninteressant geworden. Nebenbei schwächelt ebenfalls Marvel/Disney samt dem Superhelden Genre, dann solch Engagement zu zeigen, zeugt nicht gerade von klugen Handeln.
Spider-Man ist eine der stärksten marken in dem Segment und die Leute sind interessiert, siehe auch die Animationsfilme. Es wäre dumm, das nicht zu nutzen. Genauso dumm natürlich, wie hier nicht auf Qualität zu gehen, natürlich. Aber grundsätzlich ist es Quatsch, keine Spiderverse Filme zu machen. In dem Moment, wo was gutes produziert wird (wie gesagt, die Animationsfilme) spricht sich das herum und es läuft.
 
Zurück