Silence: The Whispered World 2 im Test: Cineastische Story mit Rätselabstrichen (mit Video)

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Jetzt ist Deine Meinung zu Silence: The Whispered World 2 im Test: Cineastische Story mit Rätselabstrichen (mit Video) gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Silence: The Whispered World 2 im Test: Cineastische Story mit Rätselabstrichen (mit Video)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Der Test war ja nun schon ein gutes Stück vor Release - wer hat es sich denn schon geholt, und wie findet ihr es? Hat sich bei den bemängelten Ladezeiten was getan, bzw. sind diese vlt, wenn man das Game auf einer SSD installiert, kaum mehr vorhanden?
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.692
Reaktionspunkte
2.898
Sieht ja an sich zwar nicht schlecht aus, aber ehrlich gesagt ist es nicht das, was ich mir von einem Daedalic Adventure wünsche. Wenn die was Neues ausprobieren sollen, dann ist das ja ok, aber das dann auf Basis einer bereits in einem anderen Genre verwurzelten Marke zu tun halte ich nicht für sehr geschickt. Ich hoffe nur, diese Tendenz enwickelt sich nicht so sehr weiter, dass irgendwann nur noch interaktive Filme a la Telltale von Daedalic kommen. Das fänd ich sehr schade, denn groß geworden ist die Firma ja schließlich mit klassischen Point & Click Adventures. Ich hoffe, dass Deponia 4 nicht das letzte dieser Art von Daedalic war.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.133
Reaktionspunkte
7.492
Technisch außerordentlich, ist zur Abwechslung mal was anderes als die ganzen handgezeichneten Daedalics die sich stilistisch kaum voneinander unterschieden. Aber 5 Stunden ist wirklich arg kurz...

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 

Ikarus38

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Es ist jetzt zwar schon ein paar Monate her seit dem Post, aber ich habe mir das Spiel erst diese Woche gekauft (weil´s im Angebot war). Die Ladezeiten sind noch in Ordung, wenn man das Spiel auf einer SSD installiert (finde ich zumindest). 2-8 Sekunden (das sind vermutete Zeiten; auf die Uhr geschaut habe ich dabei nicht) pro Charakter-oder Bildschirmwechsel sind es aber schon noch. Für sehr ungeduldige Spieler mag es vielleicht auf Dauer zuviel sein, aber ich selbst fand es jetzt gar nicht so schlimm. Allzu oft wechselt man nicht zwischen den Charakteren. Vielleicht liegt´s auch daran, weil ich durch den Test vorgewarnt war, und ich es mir schlimmer vorgestellt hatte.
Zum Beispiel bei Dragon Age: Inquisition hatte ich trotz Installation auf SSD-Festplatte teilweise Ladezeiten von (deutlich) mehr als 20 Sekunden pro Kartenwechsel.
Auch die Steuerung mit Maus und Tastatur fand ich nicht so schlecht. Die Balance-Einlagen sind etwas schwammig, aber mit etwas Gefühl gut machbar.

Und im Test steht, man muss das Spiel zweimal komplett durchspielen, um alle Enden zu sehen. Gibt es da mehr als 2 Enden? Weil 2 Enden konnte ich anschauen, weil kurz vor der letzten Entscheidung der letzte Speicherpunkt gesetzt wird. Und auf Youtube konnte ich auch kein Video mit mehr als 2 Enden finden.
 
Oben Unten