• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Sapphire Radeon X1900 XTX - Standard Taktung kann nicht erreicht werden!

alex4germany

Benutzer
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
66
Reaktionspunkte
1
Also ich habe hier ein Problem mit meiner Sapphire Radeon X1900 XTX. Ich habe in letzter Zeit mal öfter Benchmark Programme (3DMark06 etc.) ausprobiert, und dabei festgestellt, dass ich im Vergleich mit anderen immer sehr schlecht abschneide, teilweise liegen Rechner mit langsamerer CPU und schlechterer Grafikkarte ein ganzes Stück vor mir.

Da hab ich mir überlegt mal ein bißchen Overclocking zu betreiben mit den ATI Tray Tools. Also nichts mit Spannung oder so, sondern einfach nur Taktraten Erhöhung.

Ich fand es sehr merkwürdig, dass die Werte standardmäßig nur auf 499,50 (GPU) und 603 (RAM) standen. Wenn ich Tray Tools die Grafikkarte auf die Ursprungswerte setzen lasse, sind diese auch nur bei 499,50 (GPU) und 603 (RAM). Laut PCGH und der Sapphire Homepage, sollten die Standard-Taktraten bei 650/775 (GPU/RAM) liegen. Naja, dann einfach mal was hochschrauben. Gesagt, getan. Dazu den Renderer-Artefakt-Scanner benutzt und für GPU und RAM das ganze mal automatisch ausloten lassen (Vorher habe ich den Lüfter so eingestellt, dass er bei 40 Grad Erwärmung schon auf 100% Lüfterpower geht).

So, nun kommt es auch nach mehrmaligem Wiederholen immer zu dem Ergebnis, dass ich den GPU-Takt nicht höher als 573,75 bekomme und das liegt ja wohl weit unter dem Standard Takt von 650!!! Jede Tatkung über 573,75 führt immer wieder zur Bildung von Artefakten, und das Proggy schraubt den Takt wieder auf 573,75 zurück. Da stimmt doch irgendwas nicht, oder? Also da verschenke ich ja wohl einiges an Leistung!! Den Ram konnte ich übrigens bis auf den Hersteller Standard-Takt hochbringen ohne dass es Probleme gab. Aber kann ja wohl nicht angehen dass ich noch nicht mal den Standard-GPU Takt erreiche. Übrigens kann es nicht an einer Verschmutzung der Karte liegen. Die wird regelmäßig von Staub & Co. befreit.

Jetzt brauch ich eure Hilfe oder eben Tipps. Ist die Karte vielleicht kaputt? Noch ist ja Garantie drauf. Aber es gibt keinen Grund, weshalb sie schon defekt sein sollte. Hab das Ding niemals übertaktet oder dergleichen.

Zum Rest meines Systems:

CPU: Intel Core2Duo6850
Motherboard: Asus P5B

P.S.: HILFÄÄÄÄÄ!!!
 

light-clocker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
0
Das liegt an dem ATi Hotkey dings der für die 2D/3d Tkatraten verantwortlich ist.
Übertakte mit dem Riva Tuner, da bekommste die originalen Standarttaktraten angezeigt und kannst so "richtig" übertakten.
 

tobyan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
802
Reaktionspunkte
0
alex4germany am 16.09.2007 14:46 schrieb:
Also ich habe hier ein Problem mit meiner Sapphire Radeon X1900 XTX. Ich habe in letzter Zeit mal öfter Benchmark Programme (3DMark06 etc.) ausprobiert, und dabei festgestellt, dass ich im Vergleich mit anderen immer sehr schlecht abschneide, teilweise liegen Rechner mit langsamerer CPU und schlechterer Grafikkarte ein ganzes Stück vor mir.

Da hab ich mir überlegt mal ein bißchen Overclocking zu betreiben mit den ATI Tray Tools. Also nichts mit Spannung oder so, sondern einfach nur Taktraten Erhöhung.

Ich fand es sehr merkwürdig, dass die Werte standardmäßig nur auf 499,50 (GPU) und 603 (RAM) standen. Wenn ich Tray Tools die Grafikkarte auf die Ursprungswerte setzen lasse, sind diese auch nur bei 499,50 (GPU) und 603 (RAM). Laut PCGH und der Sapphire Homepage, sollten die Standard-Taktraten bei 650/775 (GPU/RAM) liegen. Naja, dann einfach mal was hochschrauben. Gesagt, getan. Dazu den Renderer-Artefakt-Scanner benutzt und für GPU und RAM das ganze mal automatisch ausloten lassen (Vorher habe ich den Lüfter so eingestellt, dass er bei 40 Grad Erwärmung schon auf 100% Lüfterpower geht).

So, nun kommt es auch nach mehrmaligem Wiederholen immer zu dem Ergebnis, dass ich den GPU-Takt nicht höher als 573,75 bekomme und das liegt ja wohl weit unter dem Standard Takt von 650!!! Jede Tatkung über 573,75 führt immer wieder zur Bildung von Artefakten, und das Proggy schraubt den Takt wieder auf 573,75 zurück. Da stimmt doch irgendwas nicht, oder? Also da verschenke ich ja wohl einiges an Leistung!! Den Ram konnte ich übrigens bis auf den Hersteller Standard-Takt hochbringen ohne dass es Probleme gab. Aber kann ja wohl nicht angehen dass ich noch nicht mal den Standard-GPU Takt erreiche. Übrigens kann es nicht an einer Verschmutzung der Karte liegen. Die wird regelmäßig von Staub & Co. befreit.

Jetzt brauch ich eure Hilfe oder eben Tipps. Ist die Karte vielleicht kaputt? Noch ist ja Garantie drauf. Aber es gibt keinen Grund, weshalb sie schon defekt sein sollte. Hab das Ding niemals übertaktet oder dergleichen.

Zum Rest meines Systems:

CPU: Intel Core2Duo6850
Motherboard: Asus P5B

P.S.: HILFÄÄÄÄÄ!!!

Hatte das gleiche Problem schon mal mit ner 9600XT und ner X1300Pro (beide von Sapphire)

habe die Karten umtauschen lassen (soltest du übrigens auch machen)
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Wenn man die ATI-Tray-Tools installiert kann es passieren das die Karte nicht mehr in den 3D-Takt taktet. Dabei wird sonst nicht nur der Takt sondern auch die Spannung angehoben.

Wenn jetzt zb. 499MHz angezeigt werden, und man fängt an die Karte zu übertakten, dann hat man A nur den 2D-Takt übertaktet und B kommt man nicht besonders weit da ja die Spannung nicht erhöht wird.


Einfach die Tray-Tools deinstallieren und mal mit dem ATI-Tool schauen. Das Tool taktet die Karte nämlich direkt nach dem Start in den 3D-Modus.
 
TE
TE
A

alex4germany

Benutzer
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
66
Reaktionspunkte
1
So.. wollt dann doch mal ne Rückmeldung abgeben. Danke erstmal für die Tipps, sie haben mir weitergeholfen. Habe mal ein wenig mit dem Riva Tuner rumgespielt, und damit läufts tadellos. Mit den ATT wurde tatsächlich nur die 2D Performance angezeigt.
 
Oben Unten