RAM-Riegel aus altem PC in neuen einstecken?

Iftik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Hallo,
Ich habe früher (bis 2012) einen alten PC mit 2048MB benutzt. jetzt habe ich einen PC mit 4x4GB RAM-Riegeln. Als ich den Alten ausgeschlachtet habe, dachte ich mir: Wenn ich die RAM-Riegel des Alten in den Neuen einbaue, hätte ich dann theoretisch 18GB RAM, oder müssen es alle mit gleichem Volumen sein, damit sie angenommen werden?
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.885
Reaktionspunkte
1.786
RAM-Riegel sollte man nicht mischen. Die Frequenz, Timings, Spannung, etc. kann ja unterschiedlich sein. Und auch wenn es funktionieren würde, müsstest Du dafür die (vermutlich) schlechteren Frequenzen/Timings der alten Riegel auch für die neuen übernehmen. 16 GB sind doch auch aktuell völlig ausreichend. Hast Du denn Anwendungen die die 16 GB voll auslasten?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
Hast du überhaupt mehr als 4 Speicherslots? Sowas existiert zwar, bei handelsüblichen Consumer-Boards aber doch eher selten.
Nee nee, lass das mal lieber sein. Chemenu sieht das völlig richtig.
 
TE
I

Iftik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
RAM-Riegel sollte man nicht mischen. Die Frequenz, Timings, Spannung, etc. kann ja unterschiedlich sein. Und auch wenn es funktionieren würde, müsstest Du dafür die (vermutlich) schlechteren Frequenzen/Timings der alten Riegel auch für die neuen übernehmen. 16 GB sind doch auch aktuell völlig ausreichend. Hast Du denn Anwendungen die die 16 GB voll auslasten?
Joa, deswegen dachte ich auch, frage erst nach. nein habe eigentlich Nichts, was es auslastet, aber mehr ist halt meistens besser.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
Joa, deswegen dachte ich auch, frage erst nach. nein habe eigentlich Nichts, was es auslastet, aber mehr ist halt meistens besser.

Nur theoretisch. Zuviele Module können auch Ärger verursachen. Man könnte natürlich grössere Module kaufen, aber das willst du ja gerade nicht (und musst du auch nicht, wenn's läuft).
 
TE
I

Iftik

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Joa, das dachte ich mir auch. Die Idee entstand, da ich hier 2 RAM-Riegel liegen habe, die ich sonst wegschmeißen würde.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Wieso nicht verkaufen? ^^ 4GB bringen Dir sicher noch 20€, vlt sogar mehr, wenn es DDR2 ist. Und vermutlich würden die eh nicht passen, oder hat Dein Board mehr als 4 Steckplätze für RAM?
 
Oben Unten