PS5: Weitere Sony-Spiele für PC, PlayStation bleibt aber "beste Plattform"

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
So könnte ich sagen das du es nicht beurteilen kannst...Denn in meinem kreis haben alle ihren GamingPC quasi aufgegeben
So oder so sieht man es doch an den Verkaufszahlen...
Und ich behaupte das genaue Gegenteil von Dir, und nun ?
Btw. welchen Kreis meinst Du denn überhaupt ?

Nach 12 Monaten fast 8 Millionen verkauft bei HZD / PS4
Auf dem PC in den ersten 2 Tagen 426 Tausend und davon haben es schon über 30 % schon auf der Konsole gespielt.
Suchties denen nur das Stückzahllimitierte PS Portfolio oder nur die Xbox Platform zur Verfügung steht. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
Motion Blur kann man bei den meisten Spielen aber auch auf der Konsole abschalten, erstens.
Dir sagt z.B. etwas ?
Es war ein Beispiel wie auf den Konsolen oft reduzierte Konfigurierbarkeit persönliche Spielerfahrung verringern kann !

Zweitens, bei den Exclusives geht es in der Regel weniger bis gar nicht um Shooter.
Natürlich, aber auch andere Spiele wie Uncharted haben Shootersequenzen wo die mangelnde Gamepad"präzision" mehr Fluch als Segen ist.
Hier leider nicht extra drangeschrieben, aber es ist auch nur ein Beispiel wie subjektiv "beste Spielerfahrung" sein kann. ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Exklusives keine Shooter ?? Infamous Second Son ? Killzone ? The Order ?
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Dir sagt z.B. etwas ?
Es war ein Beispiel wie auf den Konsolen oft reduzierte Konfigurierbarkeit persönliche Spielerfahrung verringern kann !


Natürlich, aber auch andere Spiele wie Uncharted haben Shootersequenzen wo die mangelnde Gamepad"präzision" mehr Fluch als Segen ist.
Hier leider nicht extra drangeschrieben, aber es ist auch nur ein Beispiel wie subjektiv "beste Spielerfahrung" sein kann. ;)
Die Konfigurierbarkeit soll die Spielerfahrung reduzieren?
Interessant, dann hätte ich damals auf dem C64 / Amiga / NES ja gar keine Spielererfahrung (was immer das sein soll) haben dürfen, da die Games genau „null“ konfigurierbar waren.

Da ich sowohl auf PC, als auch auf Konsole spiele, will ich mal das Uncharted - Beispiel heranziehen.
Da fehlt mir in den Shooter - Passagen genau gar nichts. Ist gut so wie es ist.
Es kommt auf das Spiel an und ob es mich unterhält, sprich Spaß macht.
Die Frage, auf welcher Plattform ist meines Erachtens eher untergeordnet, wird aber häufig hochgekocht.

Ich weiss nicht genau, aber in den letzten gut 30 Jahren habe ich auf vielleicht 20 oder mehr verschiedenen Systemen gespielt und auf jedem einzelnen gab es ganz außergewöhnliche und einzigartige Momente. Es fällt mir schwer, es an Steuerungsmöglichkeiten und Einstelloptionen oder Plattform festzumachen.
Wer das tut, hat das Hobby Videospiele nicht richtig verstanden.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Exklusives keine Shooter ?? Infamous Second Son ? Killzone ? The Order ?
The Order und Infamous würde ich als Action Adventures einstufen, aber ok, sie haben Shooter Elemente, wie viele Spiele.
Aber reinrassige Shooter sind als Exclusives doch eher nicht die Regel.
 

softkey

Benutzer
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
46
Reaktionspunkte
9
Die Strategie ist doch ganz einfach. Bringe ab und an mal ein richtig starkes Exclusive auf den PC, aber nicht zu viele Spiele, nur ganz einzeln, fixe die Leute an und animiere sie, sich eventuell auch eine Konsole zu holen.
Genau das wäre schlau oder ist vllt. auch SONY´s Strategie?
Bringe zb. HZD auf PC und warte dann mit HZD-2.0 ab bzw. lass sie 3-4 Jahre zappeln? :)
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Klar, das könnte man.
Aber...2 Dinge...es wird ab und an mal eine PC Umsetzung geben. Die ganz starken Eigenmarken werden entweder gar nicht oder sehr sehr spät freigegeben.
Ja eben nicht. Du hast das Statement von Hulst doch gelesen und bei der PS5 geht man bspw auch den Weg, dass gerade die bekannteren reihen wir God of War nun auch Cross Gen erscheinen. Nur eine Frage der Zeit bis die auch am PC landen und dann normalerweise auch in der bestmöglichen Optik. HzD und Days Gone haben es bereits vorgemacht.
Der PC festigt damit seinen Status als ultimative Gamingplattform. Nur hier bekommt man sämtliche Spiele. Die PC eigenen exklusiven, die Xbox exklusiven und mit etwas Zeitverzögerung die Playstation Exklusiven. Einzig Nintendo fehlt (noch). :)
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Da hast du was falsch verstanden, das hab ich nicht geschrieben !
Erweiterte Konfigurierbarkeit kann die Spielerfahrung verbessern war meine Aussage ! ;)
Nein, hast du nicht.
Eingeschränkte Konfigurierbarkeit trübt die Spielererfahrung. Das waren deine Worte, nicht umgekehrt.
Das ist zwar eine Aussage, aber Unsinn.
Um Himmels Willen, spiel bloß kein Spiel mehr, nie wieder.
Warte unbedingt immer weiter, bis die nächst bessere Hardware erscheint, auf der alles noch 1 Prozent besser aussieht. Nicht, dass dich eingeschränkte Konfigurierbarkeit um deine ach so erweiterte Spielererfahrung bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Ja eben nicht. Du hast das Statement von Hulst doch gelesen und bei der PS5 geht man bspw auch den Weg, dass gerade die bekannteren reihen wir God of War nun auch Cross Gen erscheinen. Nur eine Frage der Zeit bis die auch am PC landen und dann normalerweise auch in der bestmöglichen Optik. HzD und Days Gone haben es bereits vorgemacht.
Der PC festigt damit seinen Status als ultimative Gamingplattform. Nur hier bekommt man sämtliche Spiele. Die PC eigenen exklusiven, die Xbox exklusiven und mit etwas Zeitverzögerung die Playstation Exklusiven. Einzig Nintendo fehlt (noch). :)
Die Masterrace scheint es aber nötig zu haben, nicht wahr?
Ultimativ? Starkes Wort, wirklich. Lange nicht gehört.
Während du also auf der ultimativen Plattform wartest, spiele ich zeitnah auf allen Plattformen, die mir gefallen.
Kannst ja dann nach all den Jahren des wartens mal den ganzen Kram nachholen, den du verpasst hast, weil du das ultimative Erlebnis haben wolltest, während der Rest schon die neuen Sachen spielt...merkste was? 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Wer kennt sich nicht die Ultimative Gamingplaftform wo EINE Komponente das 3Fache kostet einer Konsole aber nicht das 3 Fache an Leitung bringt und man dann noch 3-4 Jahre warten muss wenn es überhaupt kommt.
Ultimativ muss da nur der Geldbeutel sein und die Geduld.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Die Masterrace scheint es aber nötig zu haben, nicht wahr?
Ultimativ? Starkes Wort, wirklich. Lange nicht gehört.
Während du also auf der ultimativen Plattform wartest, spiele ich zeitnah auf allen Plattformen, die mir gefallen.
Kannst ja dann nach all den Jahren des wartens mal den ganzen Kram nachholen, den du verpasst hast, weil du das ultimative Erlebnis haben wolltest, während der Rest schon die neuen Sachen spielt...merkste was? 😉

Das hat mit "Masterrace" nichts zu tun. (übrigens auch ein starkes Wort ;))

Aber stell dir mal vor, auf einer Konsole, egal ob Xbox, Playstation oder von mir aus Nintendo. Könntest du ALLE Spiele, also auch die von Wettbewerbern, spielen. Der PC kommt diesem Szenario bei weitem am nächsten und hat zusätzlich noch eigene Exklusivgames. Da kann man schon von einer Ultimativität sprechen. Auf die PS Spiele zu warten stellt für mich auch gar kein Problem dar. Dafür habe ich ja alle anderen Games zum Release, eben auch die, die es nicht für PS gibt und bekomme die PS Spiele später in der grafisch bestmöglichen Version. Also was will man mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Das hat mit "Masterrace" nichts zu tun. (übrigens auch ein starkes Wort ;))

Aber stell dir mal vor, auf einer Konsole, egal ob Xbox, Playstation oder von mir aus Nintendo. Könntest du ALLE Spiele, also auch die von Wettbewerbern, spielen. Der PC kommt diesem Szenario bei weitem am nächsten, da kann man schon von einer Ultimativität sprechen. Auf die PS Spiele zu warten stellt für mich auch gar kein Problem dar. Dafür habe ich ja alle anderen Games zum Release, eben auch die, die es nicht für PS gibt und bekomme die PS Spiele später in der grafisch bestmöglichen Version. Also was will man mehr?
Was will man mehr? Nicht warten müssen. Ich hab die Empfehlung schon mal jemand anderem gegeben...nicht mehr spielen und stets warten, bis die ultimative Version für die ultimative Hardware erscheint...wenn sie denn erscheint.
Das wird auch nicht passieren, egal wer was behauptet.
Aber mal Butter bei die Fische...ich kann alle Spiele spielen, die ich möchte. Hier sind an einen 75 Zoll 4k HDR10 Bravia mit 120 Hz insgesamt 5 Konsolen, ja, darunter auch eine PS5 angeschlossen. Etwas von Microsoft und etwas von Nintendo.
Daneben befindet sich ein Gaming PC...das hier tippe ich gerade auf einem iPad Pro.
Du tust ja gerade so, als würde jemand, der eine Konsole hat in Flammen aufgehen, wenn er sich an einen PC setzt...ich mache beides...liegt vielleicht daran, dass ich jemand bin, der sein Hobby ernst nimmt und sich nicht festlegen mag...wie ich schon mal sagte, ich spiele was ich will, auf der Plattform die ich will und zwar wann ich will.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Was will man mehr? Nicht warten müssen. Ich hab die Empfehlung schon mal jemand anderem gegeben...nicht mehr spielen und stets warten, bis die ultimative Version für die ultimative Hardware erscheint...wenn sie denn erscheint.
Das wird auch nicht passieren, egal wer was behauptet.
Aber mal Butter bei die Fische...ich kann alle Spiele spielen, die ich möchte. Hier sind an einen 75 Zoll 4k HDR10 Bravia mit 120 Hz insgesamt 5 Konsolen, ja, darunter auch eine PS5 angeschlossen. Etwas von Microsoft und etwas von Nintendo.
Daneben befindet sich ein Gaming PC...das hier tippe ich gerade auf einem iPad Pro.
Du tust ja gerade so, als würde jemand, der eine Konsole hat in Flammen aufgehen, wenn er sich an einen PC setzt...ich mache beides...liegt vielleicht daran, dass ich jemand bin, der sein Hobby ernst nimmt und sich nicht festlegen mag...wie ich schon mal sagte, ich spiele was ich will, auf der Plattform die ich will und zwar wann ich will.

Nein tue ich nicht. Wer jedes Spiel unbedingt zu release zocken will, der muss dann eben auch mehr Hardware kaufen. Ich habe aber gerne alles an einem Platz und zocke sowieso am liebsten am PC. Für mich hätte die PS5 nun nicht mal mehr einen Mehrwert, auch wenn ich nicht auf die Spiele warten müsste. Ich will sie sowieso lieber auf dem Rechner spielen und dafür warte ich gerne. Gibt ja auch genug andere Games zum zocken, also stellt das kein Problem dar. So hat halt jeder seine Vorlieben und interessen.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Nein tue ich nicht. Wer jedes Spiel unbedingt zu release zocken will, der muss dann eben auch mehr Hardware kaufen. Ich habe aber gerne alles an einem Platz und zocke sowieso am liebsten am PC. Für mich hätte die PS5 nun nicht mal mehr einen Mehrwert, auch wenn ich nicht auf die Spiele warten müsste. Ich will sie sowieso lieber auf dem Rechner spielen und dafür warte ich gerne. Gibt ja auch genug andere Games zum zocken, also stellt das kein Problem dar. So hat halt jeder seine Vorlieben und interessen.
Du wirst aber nie alles an einem Platz haben, reines Wunschdenken.
Und glaub mir, die PS5 hat einen Mehrwert, so wie jede andere neue Hardware auch...reine Ausreden zu irgendeiner Begründung, wieso man etwas nicht hat oder will.
Die Xbox hat einen Mehrwert, ja sogar meine Wii hat einen Mehrwert. Und zwar deshalb, weil sie da sind.
Hab übrigens auch alles an einem Platz...rund um das Ausgabegerät, bewegen muss ich mich auch kaum, nur die Controller wechseln, während ich im bequem im Sessel sitzen bleibe. 😉

Spaß beiseite...es wird wohl nie die eine ultimative Plattform geben. Jede hat ihre Vorteile, jede ihre Nachteile, deswegen habe ich auch deutlich mehr als eine.
Es ist wie im Strassenverkehr, mein Motorrad wird nie mein Auto ersetzen und umgekehrt.
Beide bringen mich von A nach B, aber auf unterschiedliche Weise...
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
Was will man mehr? Nicht warten müssen.
Was ist denn an warten so schlimm? Die Spiele werden doch nicht schlechter.
Ich handhabe es wie du. Habe zwar von den aktuellen Konsolen noch keine (lohnt sich noch nicht). aber aktuell habe ich auch 4 Konsolen + PC am TV im Wohnzimmer angeschlossen. Muss also auch nicht warten bis Spiel XY für meine Plattform kommt. Trotzdem warte ich mit manchen Spielen zum Teil Jahre bis ich die mal anfange. Wer hat denn auch die Zeit alles direkt zum Release zu zocken?
Ich würde den PC zwar sicher nicht als "ultimative Spieleplattform" bezeichnen (spiele ja selbst lieber auf Konsole) aber die größte Spieleauswahl hat der PC ja schon. Da ist es doch kein Problem wenn man auf das ein oder andere Spiel mal etwas wartet.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Was ist denn an warten so schlimm? Die Spiele werden doch nicht schlechter.
Ich handhabe es wie du. Habe zwar von den aktuellen Konsolen noch keine (lohnt sich noch nicht). aber aktuell habe ich auch 4 Konsolen + PC am TV im Wohnzimmer angeschlossen. Muss also auch nicht warten bis Spiel XY für meine Plattform kommt. Trotzdem warte ich mit manchen Spielen zum Teil Jahre bis ich die mal anfange. Wer hat denn auch die Zeit alles direkt zum Release zu zocken?
Ich würde den PC zwar sicher nicht als "ultimative Spieleplattform" bezeichnen (spiele ja selbst lieber auf Konsole) aber die größte Spieleauswahl hat der PC ja schon. Da ist es doch kein Problem wenn man auf das ein oder andere Spiel mal etwas wartet.
Nein, schlechter nicht. Mag bei der einen oder anderen Sache aber einfach nicht warten. Punkt.
Andere Sachen mal gerne im Sale, da kann und will ich warten, aber ich mag gerne selbst entscheiden, wann ich warten will und wann nicht und mir nicht “vorschreiben“ lassen, ob ich zu warten habe. So einfach ist das.
Zumal man bei einigen Sachen warten könnte, solange man will...es wird für bestimmte Plattformen nicht kommen.
Na klar hat der PC eine große Spieleauswahl, mir gehts aber nicht darum was er hat, sondern war er nicht hat.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
802
Reaktionspunkte
360
aber ich mag gerne selbst entscheiden, wann ich warten will und wann nicht und mir nicht “vorschreiben“ lassen, ob ich zu warten habe.
Können ja aber alle anderen auch selbst entscheiden. Entweder sie warten bis ein Sony Titel für PC kommt oder sie kaufen halt die Konsole. Das sind die Optionen die es gibt. Entscheiden muss jeder selbst.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Spaß beiseite...es wird wohl nie die eine ultimative Plattform geben. Jede hat ihre Vorteile, jede ihre Nachteile, deswegen habe ich auch deutlich mehr als eine.
Es ist wie im Strassenverkehr, mein Motorrad wird nie mein Auto ersetzen und umgekehrt.
Beide bringen mich von A nach B, aber auf unterschiedliche Weise...

Nein, eine ultimative Plattform die wirklich alles abspielt wird es so schnell wohl nicht geben, alleine schon weil Nintendo noch fehlt. Der PC kommt der ganzen Sache aber schon am nächsten. Ich sehe es daher sozusagen als mein persönliches "Glück" an, dass ich auf dieser Plattform ohnehin am liebsten Zocke. Aber gilt natürlich nicht für jeden. Konsolen haben genauso ihre Berechtigung, ob nun mit oder ohne Exklusivtitel. Mich freuts halt, dass fast alles auch auf dem PC erscheint.

Wie das in Zukunft wird muss man sehen. Sollte sich Streaming wirklich eines Tages in der breite durchsetzen, so wird es wohl je Anbieter einen Service geben, das zeichnet sich ja bereits ab.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Nein, eine ultimative Plattform die wirklich alles abspielt wird es so schnell wohl nicht geben, alleine schon weil Nintendo noch fehlt. Der PC kommt der ganzen Sache aber schon am nächsten. Ich sehe es daher sozusagen als mein persönliches "Glück" an, dass ich auf dieser Plattform ohnehin am liebsten Zocke. Aber gilt natürlich nicht für jeden. Konsolen haben genauso ihre Berechtigung, ob nun mit oder ohne Exklusivtitel. Mich freuts halt, dass fast alles auch auf dem PC erscheint.

Wie das in Zukunft wird muss man sehen. Sollte sich Streaming wirklich eines Tages in der breite durchsetzen, so wird es wohl je Anbieter einen Service geben, das zeichnet sich ja bereits ab.
Das ist die Frage.
Da bin ich auch gespannt, gibts ja schon, teils mit erstaunlich guten Ergebnissen, teils frustrierend.
Wird, so denke ich, aber noch ein Weilchen dauern oder denen zunächst vorbehalten bleiben, die über eine entsprechend schnelle Online-Verbindung verfügen.
Dann noch die Frage nach verfügbaren Titeln und für wie lange sie verfügbar bleiben.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
443
Reaktionspunkte
62
Wenn MS zb ein Starfield auf ner anderen nicht MS Plattform anbieten soll, heißt es von einigen MS hat es nicht Nötig Geschäfte mit andere Kundschaft zu machen, Umgekehrt sagen dieselben zu Recht das dies doch mehr Umsatz bedeutet, wenn man auch auf anderen Plattformen verkaufen würde und der Sinn jedes "Unternehmen" darstellt. ;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
Nein, hast du nicht.
Eingeschränkte Konfigurierbarkeit trübt die Spielererfahrung. Das waren deine Worte, nicht umgekehrt.
Das ist zwar eine Aussage, aber Unsinn.
Oh, doch erkannt das eine "eingeschränke Konfigurierbarkeit" = schlecht
der Erweiterten Konfigurierbarkeit = besser
entspricht ?!

Was ist daran Unsinn ? :O
Ich habe gesagt das es (natürlich je nach Vorlieben) besser sein kann, wenn da gewisse Einstellmöglichkeiten zusätzlich existieren.
Abgeschaltetes Motion Blur gehört ebenso dazu wie abgeschaltete Chromatische Abberation, ein reduzierbarer Bloom oder Tiefenunschärfe außerhalb Cutscenes um einige zu nennen.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
443
Reaktionspunkte
62
Genau das wäre schlau oder ist vllt. auch SONY´s Strategie?
Bringe zb. HZD auf PC und warte dann mit HZD-2.0 ab bzw. lass sie 3-4 Jahre zappeln? :)
Hi, noch besser, wenn Sony ein halbes Jahr Später nach dem PCs bedient wurden also nach 3,5 bzw 4,5 Jahren ein "Echt" Exklusives Grafik Update für die Next Gen oder Pro bringt ;) Das wäre wirklich 4 the Players :)
MfG
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Oh, doch erkannt das eine "eingeschränke Konfigurierbarkeit" = schlecht
der Erweiterten Konfigurierbarkeit = besser
entspricht ?!

Was ist daran Unsinn ? :O
Weil es nicht pauschal so ist.
Auf gut deutsch, ein Kackspiel bleibt ein Kackspiel, auch wenn ich hundert Grafikoptionen habe. Tristress in 4k, aber bitte ohne Motion Blur...wegen der erweiterten Erfahrung, du weißt schon.
Gestatte mir bitte die Frage, kommst du vor lauter konfigurieren noch zum spielen? 😉
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
Weil es nicht pauschal so ist.
Auf gut deutsch, ein Kackspiel bleibt ein Kackspiel, auch wenn ich hundert Grafikoptionen habe. Tristress in 4k, aber bitte ohne Motion Blur...wegen der erweiterten Erfahrung, du weißt schon.
Gestatte mir bitte die Frage, kommst du vor lauter konfigurieren noch zum spielen? 😉
Das "kann" hast Du offensichtlich weg ignoriert ?

Das es von den persönlichen Vorlieben abhängt ist Dir auch nicht aufgegangen ?

Sag einfach das Du kein Bock auf eine ehrliche Auseinandersetzung mit dem Thema hast. :|
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Das "kann" hast Du offensichtlich weg ignoriert ?

Das es von den persönlichen Vorlieben abhängt ist Dir auch nicht aufgegangen ?

Sag einfach das Du kein Bock auf eine ehrliche Auseinandersetzung mit dem Thema hast. :|
Doch schon, nur sag mir bitte, wie man ehrlich mit jemandem diskutieren soll, der seine Art zu spielen und seine Plattform für überlegen hält?
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.319
Reaktionspunkte
268
Doch schon, nur sag mir bitte, wie man ehrlich mit jemandem diskutieren soll, der seine Art zu spielen und seine Plattform für überlegen hält?
Das ist doch sein gutes Recht. Schön für jeden der für sich das passende gefunden hat. Man darf nur nicht erwarten, daß die eigene Meinung von allen ambivalent als die einzig richtige empfunden wird. ;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.014
Reaktionspunkte
880
Doch schon, nur sag mir bitte, wie man ehrlich mit jemandem diskutieren soll, der seine Art zu spielen und seine Plattform für überlegen hält?
Für mich ist sie es doch auch!

Ich kann Spiele spielen die es auf Konsolen nicht gibt bzw nur schwer bedienbar wären, diverse Anwendungen nutzen, Programmieren und nach Herzenslust Modden. :)
Das diese Dinge über den Preis teuer erkauft sind ist nun mal so, das ist mein primäres Hobby und ich kann damit leben. ;)

Ich bin Konsolen ja auch generell abgeneigt, aber zB eine PS4 war/ist für mich Quatsch, weil ich die 4 für mich interessanten Spiele darauf alleine keine Geräteanschaffung wert wären.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Für mich ist sie es doch auch!

Ich kann Spiele spielen die es auf Konsolen nicht gibt bzw nur schwer bedienbar wären, diverse Anwendungen nutzen, Programmieren und nach Herzenslust Modden. :)
Das diese Dinge über den Preis teuer erkauft sind ist nun mal so, das ist mein primäres Hobby und ich kann damit leben. ;)

Ich bin Konsolen ja auch generell abgeneigt, aber zB eine PS4 war/ist für mich Quatsch, weil ich die 4 für mich interessanten Spiele darauf alleine keine Geräteanschaffung wert wären.
Naja, somit hast du ja selbst jegliche Gesprächsgrundlage begraben.
Ich sage das nur, weil du mich fragtest, ob ich nicht an einem ehrlichen Gespräch interessiert bin.
Ich spiele doch selbst auch am PC, aber ich halte ihn nicht für das Allerheiligste, ebenso wenig die diversen Konsolen. Doch deine starre Fixierung nimmt die Basis für jeglichen Dialog.
Schade.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
603
Reaktionspunkte
398
Für mich ist sie es doch auch!

Ich kann Spiele spielen die es auf Konsolen nicht gibt bzw nur schwer bedienbar wären, diverse Anwendungen nutzen, Programmieren und nach Herzenslust Modden. :)
Das diese Dinge über den Preis teuer erkauft sind ist nun mal so, das ist mein primäres Hobby und ich kann damit leben. ;)

Ich bin Konsolen ja auch generell abgeneigt, aber zB eine PS4 war/ist für mich Quatsch, weil ich die 4 für mich interessanten Spiele darauf alleine keine Geräteanschaffung wert wären.
Darüber hinaus, du sprichst von Primärhobby, aber limitierst dich in gewisser Weise selbst.
Du sprichst von teuer erkauften Dingen (schätze, du meinst deinen PC), aber bist nicht bereit, zusätzlich einen Bruchteil dessen in eine Konsole deiner Wahl zu investieren, und wenn es nur für Exclusives ist. Vielleicht würdest du ja noch andere Vorteile dabei entdecken. Wer weiß? Bei Nichtgefallen könnte man sogar wieder verkaufen. Derzeit sogar recht gut.
Du sprichst davon, Alternativen, vermutlich meintest du NICHT generell abgeneigt zu sein, bezeichnest sie aber im selben Satz als Quatsch für dich.
Sorry, aber du widersprichst dir ständig selbst...und bringst dich dabei möglicherweise um großartige Erlebnisse.
Und du fällst endgültige Urteile über etwas, was du gar nicht richtig kennst.
 
Oben Unten