PS5 kaufen: Konsole bei Amazon.de vorrätig, Prime-Kunden erhalten Vorrang

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.157
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 kaufen: Konsole bei Amazon.de vorrätig, Prime-Kunden erhalten Vorrang gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5 kaufen: Konsole bei Amazon.de vorrätig, Prime-Kunden erhalten Vorrang
 

Col-Oliver

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
10
Reaktionspunkte
1
Haha, war wahrscheinlich schon zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der News wieder ausverkauft ...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.044
Reaktionspunkte
4.560
Werde mir bestimmt nicht wegen sowas Prime holen.

Amazon ist mir eh unsympatisch und mit solchen Methoden noch mehr.

Ich probiers im August mal wieder, da hab ich eh Urlaub
 

Rookieone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.05.2001
Beiträge
190
Reaktionspunkte
32
Ein kostenloser Test-Monat hätte vielleicht gereicht. Auch bietet Amazon häufig mal 7 Tage für 99 Cent an. Prime hole ich mir 2 Monate im Jahr, um ein paar exklusive Filme und Serien zu streamen.

Aber ich versuche auch möglichst wenig Geld da rein zu stecken. Wenn man schon reichster Mensch der Welt ist, könnte man ja einfach mal die Mitarbeiter besser bezahlen und kostenlosen Versand für alle anbieten. Zumindest bis man auf den 2. Platz abgerutscht ist.
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
486
Reaktionspunkte
221
Ein kostenloser Test-Monat hätte vielleicht gereicht. Auch bietet Amazon häufig mal 7 Tage für 99 Cent an. Prime hole ich mir 2 Monate im Jahr, um ein paar exklusive Filme und Serien zu streamen.

Aber ich versuche auch möglichst wenig Geld da rein zu stecken. Wenn man schon reichster Mensch der Welt ist, könnte man ja einfach mal die Mitarbeiter besser bezahlen und kostenlosen Versand für alle anbieten. Zumindest bis man auf den 2. Platz abgerutscht ist.

Niemand wird gezwungen dort zu arbeiten, dessen bist du dir bewusst?

Ich zahle gerne die 69 Euro im Jahr, für den Service den ich damit geboten bekomme.
 

Rdrk710

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
733
Reaktionspunkte
254
Aber man wird (mehr oder minder scharf) dazu gezwungen, IRGENDWO zu arbeiten. Und gerade bei solchen Jobs ist es doch fast ausgeschlossen, dass die Leute das aus Berufung und Überzeugung machen.

Ich musste mal eine Zeitlang in einem Paketverteilungszentrum der DPD arbeiten. Schlimmster Job meines Lebens.
 

Valor23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2009
Beiträge
8
Reaktionspunkte
2
Die Meldung war immerhin pünktlich genug dass ich noch eine PS5 Digital abgreifen konnte, die "normale" war schon ausverkauft.
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
406
Niemand wird gezwungen dort zu arbeiten, dessen bist du dir bewusst?
Na Hauptsache du bist dir bewusst, dass niemand freiwillig einen Job mit schlechter Bezahlung und/oder schlechten Arbeitsbedingungen annimmt, wenn er Chancen auf einen besseren hat.

Anstatt diesen Leuten ein "selbst schuld" entgegenzuschmettern, solltest du ihnen lieber dankbar dafür sein, dass sie erstens trotzdem dort arbeiten und dir dein bequemes Shopping-Erlebnis ermöglichen, und dass sie sich zweitens nicht auf deine Kosten in der Hartz-IV-Hängematte ausruhen, sondern für das Bisschen Kohle tatsächlich schuften.
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
486
Reaktionspunkte
221
Na Hauptsache du bist dir bewusst, dass niemand freiwillig einen Job mit schlechter Bezahlung und/oder schlechten Arbeitsbedingungen annimmt, wenn er Chancen auf einen besseren hat.

Anstatt diesen Leuten ein "selbst schuld" entgegenzuschmettern, solltest du ihnen lieber dankbar dafür sein, dass sie erstens trotzdem dort arbeiten und dir dein bequemes Shopping-Erlebnis ermöglichen, und dass sie sich zweitens nicht auf deine Kosten in der Hartz-IV-Hängematte ausruhen, sondern für das Bisschen Kohle tatsächlich schuften.


Ich wollte dir nur vorhalten was du "unnötiges" geschrieben hast. Es hat funktioniert.
Aber man wird (mehr oder minder scharf) dazu gezwungen, IRGENDWO zu arbeiten. Und gerade bei solchen Jobs ist es doch fast ausgeschlossen, dass die Leute das aus Berufung und Überzeugung machen.

Ich musste mal eine Zeitlang in einem Paketverteilungszentrum der DPD arbeiten. Schlimmster Job meines Lebens.

Nun ob da oder woanders, wir werden eh gezwungen zu arbeiten. Das ist halt so. Und so mega mies verdienen sie auch nicht. Da gibt es andere Berufe die weniger haben.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.917
Reaktionspunkte
858
Arbeitskollege hat heute morgen eine mit Laufwerk ergattert, Bestellung wurde sogar schon kurz vor Feierabend als "auf dem Weg" quitiert.
 
Oben Unten