• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Probleme mit Netzwerkerkennung nach Umstellung

Razor264

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hallo,
ich habe vor kurzem aus Sicherheitsgründen mein W-Lan umgestellt. Bisher war nur der DHCP-Server aus, alles andere aber noch aktiv. So konnten nur Geräte mit fester IP auf das Netz zugreifen. Jetzt habe ich aber neben dem abgeschalteten DHCP auch noch einen MAC-Adressenfilter eingebaut und die SSID unsichtbar gemacht. Soweit hat das auch erstmal mit allen PCs und Laptops gut funktioniert, nur kann jetzt irgendwie keines der Geräte mehr mit dem Repeater, den ich verwende, verbinden (kurze Erklärung: W-Lan-Router im EG, Repeater im 1. Stock, ich im 2. Stock). Als die SSID noch sichtbar war, konnten sich die PCs und die PS3 direkt mit dem Repeater verbinden und hatten super Empfang. Jetzt wo die SSID nicht mehr sichbar ist und ich sie von Hand eingeben muss, finden alle Geräte nur noch den Router, aber nicht mehr den Repeater.
Wie kann das sein? Da sowohl am Router als auch Repeater keine Änderungen an den "normalen" Einstellungen vorgenommen wurden, dachte ich, dass sich jedes Gerät die stärkste Quelle aussucht; und da bei beiden Geräten wie auch vorher die SSID gleich ist, müsste das doch eigentlich weiter funktionieren, oder? Besonders blöd ist das für die PS3. Die findet nur noch den Router mit einer Signalstärke von unter 10%. Dabei steht der Repeater sozusagen direkt unter ihr mit der Antenne direkt auf sie gerichtet (wie schon vor der Umstellung).
Kann mir da jemand mit meinem Problem helfen? Ich hoffe ich habe es nicht zu konfus erklärt...

THX
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
lass das mit der macadressenfilterung am besten eindach und lass die IPs wieder per DHCP verteilen. wenn du WPA2 benutzt, müßte sich schon der CIA für ein paar wochen vor deinem haus platzieren, um in dein netzwerk zu kommen... ;)
 
TE
TE
R

Razor264

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Leider kann der Router kein WPA2. Geht nur WPA (TKIP).
Gemacht habe ich das ganze, weil es in letzter Zeit zu mysteriösen Anstiegen unseres Datenvolumens kam. Da kamen dann auf einmal über einen Tag 12 GB dazu, obwohl niemand im Haushalt was großartiges im Netz gemacht hatte (außer gezockt, aber da entsteht doch niemals 12GB Traffic?)

Was ich nur nicht verstehe, ist warum alle PCs den Repeater nicht mehr als stärkste Signalstelle akzeptieren (bzw. ihn überhaupt nicht mehr wahrnehmen). Vorher haben sie das doch getan und jetzt nach der Umstellung plötzlich nicht mehr. Dabei ist ja nur die SSID nun unsichtbar (das mit dem MAC-Adressen sollte ja kein Problem sein, wenn in beiden Geräten (Router & Repeater) die gleichen Adressen freigeben sind, plus die vom jeweils anderen Teil).
 

Herbboy

Spiele-Gott/Göttin
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Leider kann der Router kein WPA2. Geht nur WPA (TKIP).
Gemacht habe ich das ganze, weil es in letzter Zeit zu mysteriösen Anstiegen unseres Datenvolumens kam. Da kamen dann auf einmal über einen Tag 12 GB dazu, obwohl niemand im Haushalt was großartiges im Netz gemacht hatte (außer gezockt, aber da entsteht doch niemals 12GB Traffic?)

Was ich nur nicht verstehe, ist warum alle PCs den Repeater nicht mehr als stärkste Signalstelle akzeptieren (bzw. ihn überhaupt nicht mehr wahrnehmen). Vorher haben sie das doch getan und jetzt nach der Umstellung plötzlich nicht mehr. Dabei ist ja nur die SSID nun unsichtbar (das mit dem MAC-Adressen sollte ja kein Problem sein, wenn in beiden Geräten (Router & Repeater) die gleichen Adressen freigeben sind, plus die vom jeweils anderen Teil).
also, wenn ihr mehrere seid, dann sollte man den kauf eines neuen routers unbedingt mal anleiern wg. WPA2, das sollte man so oder so haben. vlt. gibt es aber ja sogar WPA2 durch ein firmwareupdate?

aber 12GB könnten aber schon zusammenkommen, wenn bei mehreren PCs - vlt unbemerkt - größere windowsupdates oder so erfolgt sind ^^



zu dem techn. problem kann ich aber nix sagen...
 

DaDamager

Anwärter/in
Mitglied seit
19.09.2009
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Habe deine Texte mehrfach gelesen und ich steig immer noch nicht ganz durch. Der Repeater ist auch unsichtbar?

Normal läuft es ja so ab: PC -> Repeater (Signalregenerator) -> Router -> Internet.

Also müssen die Geräte, die über den Repeater laufen sollen, nur im Repeater eingetragen werden und der Repeater dann im Router. Dein Text sagt mir, dass du PC im Repeater und im Router hast, aber nicht den Repeater im Router.
(via MAC-Adresse)

Lieben Gruß.
 
Oben Unten