PowerColor x1950pro AGP

Pippalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Hallo ich habe eine Frage,

woran liegt es das die PowerColor nur mit AGP4x gut läuft?

was passiert denn genau?

Man stellt auf AGP 4x und sie läuft
Man stellt auf AGP 8x und sie läuft mit problemen.

Ist es eine kombination aus der Einstellung und Netzteil?
Muss sie mehr Strom ziehen wenn auf 8x gestellt wird?

Mein Netzteil hat folgende Werte:

450Watt
3.3V-22A
5 V-15A
12 V1-18A
12 V2-18A

meine 12Volt Leitung hat laut Everest 11.6V

Die Temperatur ist voll ok bei mir.
Laut Verpackung soll das Netzteil 30 A haben. muss das sein?
Ist es doch das Netzteil?
 

Slowfinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.04.2007
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Pippalu am 22.04.2007 20:00 schrieb:
Hallo ich habe eine Frage,

woran liegt es das die PowerColor nur mit AGP4x gut läuft?

was passiert denn genau?

Man stellt auf AGP 4x und sie läuft
Man stellt auf AGP 8x und sie läuft mit problemen.

Ist es eine kombination aus der Einstellung und Netzteil?
Muss sie mehr Strom ziehen wenn auf 8x gestellt wird?

Mein Netzteil hat folgende Werte:

450Watt
3.3V-22A
5 V-15A
12 V1-18A
12 V2-18A

meine 12Volt Leitung hat laut Everest 11.6V

Die Temperatur ist voll ok bei mir.
Laut Verpackung soll das Netzteil 30 A haben. muss das sein?
Ist es doch das Netzteil?
Unterstützt dein Board 8x ? Wenn Ja Biosupdate schon Gemacht? könnte die fehlerquelle sein...... was isn das für ein Netzteil 15A auf der 5V leitung sind nen bissel wenig ich hab 33A....... MFG
 
TE
P

Pippalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Das ist mein Netzteil: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143068
Sharkoon SHA450-8P

BIOS habe ich das letzte drauf was es gab ür mein K8N Neo Platinum.
Eventuell doch schon zu alt.
Abwohl meine 9800pro super damit zurecht gekommen ist.
War eh eine Top Karte.
AGP 8x ist kein Probelm
 

Slowfinger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.04.2007
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Pippalu am 23.04.2007 12:45 schrieb:
Das ist mein Netzteil: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143068
Sharkoon SHA450-8P

BIOS habe ich das letzte drauf was es gab ür mein K8N Neo Platinum.
Eventuell doch schon zu alt.
Abwohl meine 9800pro super damit zurecht gekommen ist.
War eh eine Top Karte.
AGP 8x ist kein Probelm
was sind deine probleme bei AGP 8x?
 
TE
P

Pippalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Slowfinger am 24.04.2007 09:41 schrieb:
Pippalu am 23.04.2007 12:45 schrieb:
Das ist mein Netzteil: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143068
Sharkoon SHA450-8P

BIOS habe ich das letzte drauf was es gab ür mein K8N Neo Platinum.
Eventuell doch schon zu alt.
Abwohl meine 9800pro super damit zurecht gekommen ist.
War eh eine Top Karte.
AGP 8x ist kein Probelm
was sind deine probleme bei AGP 8x?


Wenn ich AGP 8X im CCC einstelle, habe ich Grafikfehler und etwas später einen Blackscreen. Muss neustarten.
AGP 4x keine Probleme und stundenlanges zocken.
Aber auch gleicher Speed.
 
F

FreshPrince2002

Guest
Pippalu am 25.04.2007 15:01 schrieb:
Slowfinger am 24.04.2007 09:41 schrieb:
Pippalu am 23.04.2007 12:45 schrieb:
Das ist mein Netzteil: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=143068
Sharkoon SHA450-8P

BIOS habe ich das letzte drauf was es gab ür mein K8N Neo Platinum.
Eventuell doch schon zu alt.
Abwohl meine 9800pro super damit zurecht gekommen ist.
War eh eine Top Karte.
AGP 8x ist kein Probelm
was sind deine probleme bei AGP 8x?


Wenn ich AGP 8X im CCC einstelle, habe ich Grafikfehler und etwas später einen Blackscreen. Muss neustarten.
AGP 4x keine Probleme und stundenlanges zocken.
Aber auch gleicher Speed.

Ist Fast Writes aktiv? (Im BIOS & im CCC nachsehn!)
Ist Sideband Adressing aktiv? (Im BIOS & im CCC nachsehn!)
Beides ausmachen! Die Dinger haben keine Vorteile, machen nur das Sys instabil.
 
U

unpluged

Guest
Pippalu am 25.04.2007 15:01 schrieb:
Wenn ich AGP 8X im CCC einstelle, habe ich Grafikfehler und etwas später einen Blackscreen. Muss neustarten.
AGP 4x keine Probleme und stundenlanges zocken.
Aber auch gleicher Speed.

Bei der Karte gabs schon öfters Probleme mit dem CCC.



Start/Ausführen

MSCONFIG eingeben und die CLI.EXE in Systemstart entfernen,übernehmen,
System neu starten, bringts was ?
 
TE
P

Pippalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
unpluged am 25.04.2007 15:44 schrieb:
Pippalu am 25.04.2007 15:01 schrieb:
Wenn ich AGP 8X im CCC einstelle, habe ich Grafikfehler und etwas später einen Blackscreen. Muss neustarten.
AGP 4x keine Probleme und stundenlanges zocken.
Aber auch gleicher Speed.

Bei der Karte gabs schon öfters Probleme mit dem CCC.



Start/Ausführen

MSCONFIG eingeben und die CLI.EXE in Systemstart entfernen,übernehmen,
System neu starten, bringts was ?


Was ist das genau?
will jetzt auch nichts zerstören, weil es in AGP4x super läuft.
Habe den CCC 6.14 von PowerColor drauf.
 
F

FreshPrince2002

Guest
Pippalu am 25.04.2007 15:01 schrieb:
Slowfinger am 24.04.2007 09:41 schrieb:
was sind deine probleme bei AGP 8x?
Wenn ich AGP 8X im CCC einstelle, habe ich Grafikfehler und etwas später einen Blackscreen. Muss neustarten.
AGP 4x keine Probleme und stundenlanges zocken.
Aber auch gleicher Speed.

Ist Fast Writes aktiv? (Im BIOS & im CCC nachsehn!)
Ist Sideband Adressing aktiv? (Im BIOS & im CCC nachsehn!)
Beides ausmachen! Die Dinger haben keine Vorteile, machen nur das Sys instabil.
 

Lemurenkind

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ich hatte mit meiner X1950 Pro auch nur Probleme... Seit dem ich den 7.4 er Treiber ohne CCC drauf hab und zur Konfiguration ATI-Traytools nutze funktioniert sie bisher wunderbar. Nur bei NFSMW hatte ich nach paar Stunden mal nen Absturz. Andere Spiele wie C&C Tiberium Wars, Anno 1701 oder STALKER laufen ohne Probleme...
 

radeonx2900

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Pippalu am 22.04.2007 20:00 schrieb:
Hallo ich habe eine Frage,

woran liegt es das die PowerColor nur mit AGP4x gut läuft?

was passiert denn genau?

Man stellt auf AGP 4x und sie läuft
Man stellt auf AGP 8x und sie läuft mit problemen.

Ist es eine kombination aus der Einstellung und Netzteil?
Muss sie mehr Strom ziehen wenn auf 8x gestellt wird?

Mein Netzteil hat folgende Werte:

450Watt
3.3V-22A
5 V-15A
12 V1-18A
12 V2-18A

meine 12Volt Leitung hat laut Everest 11.6V

Die Temperatur ist voll ok bei mir.
Laut Verpackung soll das Netzteil 30 A haben. muss das sein?
Ist es doch das Netzteil?


es kommt immer drauf an was noch im pc drinn ist und für wieviel watt das netzteil wirklich ausgelegt ist
 

Steamhammer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
153
Reaktionspunkte
1
radeonx2900 am 06.05.2007 10:32 schrieb:
Pippalu am 22.04.2007 20:00 schrieb:
Hallo ich habe eine Frage,

woran liegt es das die PowerColor nur mit AGP4x gut läuft?

was passiert denn genau?

Man stellt auf AGP 4x und sie läuft
Man stellt auf AGP 8x und sie läuft mit problemen.

Ist es eine kombination aus der Einstellung und Netzteil?
Muss sie mehr Strom ziehen wenn auf 8x gestellt wird?

Mein Netzteil hat folgende Werte:

450Watt
3.3V-22A
5 V-15A
12 V1-18A
12 V2-18A

meine 12Volt Leitung hat laut Everest 11.6V

Die Temperatur ist voll ok bei mir.
Laut Verpackung soll das Netzteil 30 A haben. muss das sein?
Ist es doch das Netzteil?


es kommt immer drauf an was noch im pc drinn ist und für wieviel watt das netzteil wirklich ausgelegt ist

Da das NT 2 getrennte 12V-Leitungen hat (2x 18A) gibts hier keine Pobleme...die 30 Ampere die der Hersteller empfiehlt beziehen sich auf ältere NT´s mit nur einer 12 Volt Leitung....

Die sache mit Fast Write ist ein guter Tip! Auch mit der AGP Aperture Size und dem AGP BUS Speed kann man experimentieren - ersteres mal zw. 128 und 256 MB testen und den AGP-Takt im CellMenue(bei MSI) auf 66 MHZ festlegen da er sonst am FSB skaliert und somit beim CPU-OC mit angehoben wird!
 

Isno

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Steamhammer am 06.06.2007 20:02 schrieb:
radeonx2900 am 06.05.2007 10:32 schrieb:
Pippalu am 22.04.2007 20:00 schrieb:
Hallo ich habe eine Frage,

woran liegt es das die PowerColor nur mit AGP4x gut läuft?

was passiert denn genau?

Man stellt auf AGP 4x und sie läuft
Man stellt auf AGP 8x und sie läuft mit problemen.

Ist es eine kombination aus der Einstellung und Netzteil?
Muss sie mehr Strom ziehen wenn auf 8x gestellt wird?

Mein Netzteil hat folgende Werte:

450Watt
3.3V-22A
5 V-15A
12 V1-18A
12 V2-18A

meine 12Volt Leitung hat laut Everest 11.6V

Die Temperatur ist voll ok bei mir.
Laut Verpackung soll das Netzteil 30 A haben. muss das sein?
Ist es doch das Netzteil?


es kommt immer drauf an was noch im pc drinn ist und für wieviel watt das netzteil wirklich ausgelegt ist

Da das NT 2 getrennte 12V-Leitungen hat (2x 18A) gibts hier keine Pobleme...die 30 Ampere die der Hersteller empfiehlt beziehen sich auf ältere NT´s mit nur einer 12 Volt Leitung....

Die sache mit Fast Write ist ein guter Tip! Auch mit der AGP Aperture Size und dem AGP BUS Speed kann man experimentieren - ersteres mal zw. 128 und 256 MB testen und den AGP-Takt im CellMenue(bei MSI) auf 66 MHZ festlegen da er sonst am FSB skaliert und somit beim CPU-OC mit angehoben wird!


Sers, habe die gleiche Karte mit den gleichen Problemen und der gleichen Lösung. Nur fehlt für den AC-Lüfter ein Headspreader für die hinteren Chips auf der Platine.

Ich versuche die umzutauschen.

Ich habe schon daran gedacht, das es evtl. am Betriebssystem liegt.
Benutze Win2000Pro SP4 alle Updtaes
mittlerweile gibt es bei AMD/ATI keine Treiber mehr für diese Plattform und auch mein Supportticket wurde erst nach stundenlangem Prozedere aufgenommen, aber nur um am 2.Tag gelöscht zu werden .....

Soviel zum Kundendienst

Und extra fürs Zocken Vista Kaufen, wennn W2k noch super funzt ?? Nein !

Achja, bevor wieder das Netzteil übern Tisch gezogen wird, mein PC schnüffelt an einem 600Watt Be Quiet, auf den 12V leitungen liegen 48A an
wenn das nicht reicht weiß ich auch nicht mehr weiter.
 

Steamhammer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
153
Reaktionspunkte
1
So, nun hab ich das Problem auch.....habe einen neuen CPU(siehe Sig.) montiert und dafür das aktuellste BIOS für mein Board aufgespielt.Seitdem läuft auch meine X1950Pro(Powercolor/256MB) nur noch mit AGP 4X und deaktivierten FastWrites leidlich Stabil.Da mein übertakteter 3200+(@2400MHZ bei 1,45V) einen ähnlichen Stromverbrauch gehabt haben dürfte wie der non-OC Toledo schliesse ich mal das 550W NT aus.Was bedeutet übrigen der "V8Link Support" oder so ähnlich im BIOS? Kann man Enable or Dissabled einstellen?
 

FR4GGL3

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.12.2002
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
das liegt wirklich an den spannungswandlern und der unordentlichen kühlung (bei den alten karten ohne heatspreader).

bei mir wurde es erst richtig hefitig als ich
a) auf nen 4200+ dualcore
b) auf wasserkühlung für die graka
umgestiegen bin.

es gibt so speicherkühler aus kupfer, die man fächerartig aufbiegen kann. so einen hab ich auf die spannungswandler geklebt (sind selbstklebend). davor sitzen zwei 8cm lüfter auf 5v. damit gehts problemlos.

ich weiß nicht genau WARUM sich das erst nach dem dualcore umstieg so massiv bemerkbar gemacht hat. wahrscheinlich ist es aber die kombination aus dem höheren stromverbrauch der cpu und der höheren einlastung der grafikkarte durch die höhere datenversorgung per dualcore.

auf jeden fall sollte die kühlung der spawas verbessert werden.

btw: fastwrites sind bei mir aus, sideband adressing an (bringt nix das im bios auszuschalten, unter win2k wird es ständig als "enabled" angezeigt). board ist ein k8n neo2 platinum mit modbios. der ram sind 2gb gskill hz (uccc-chips). alles relevante ist gewaküt (board, cpu, graka).
 

Steamhammer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
153
Reaktionspunkte
1
Steamhammer am 01.10.2007 19:57 schrieb:
So, nun hab ich das Problem auch.....habe einen neuen CPU(siehe Sig.) montiert und dafür das aktuellste BIOS für mein Board aufgespielt.Seitdem läuft auch meine X1950Pro(Powercolor/256MB) nur noch mit AGP 4X und deaktivierten FastWrites leidlich Stabil.Da mein übertakteter 3200+(@2400MHZ bei 1,45V) einen ähnlichen Stromverbrauch gehabt haben dürfte wie der non-OC Toledo schliesse ich mal das 550W NT aus.Was bedeutet übrigen der "V8Link Support" oder so ähnlich im BIOS? Kann man Enable or Dissabled einstellen?
update: Bei mir lags nicht an der Graka , sondern an der CPU-Board/BIOS kombination!!Habe mittlerweile mit ner alten GF6600 getestet und die selben Fehler gehabt!Ich gehe mal davon aus, dass alte Biosversionen den Toledo-kern nicht richtig ansprechen und dass so der Speichercontroller des CPU hier probleme verursacht.(Vor allem, weil MSI zu meinem Board nur Biosversionen bis Venice,SanDiego und Manchester rausgibt und alle noch erhältlichen X2er Toledokerne bzw.Denmark(Opteron) haben).
Nachdem ich mein Bios auf Winchester-kompatibel zurückgeflasht habe funzt es wieder Problemlos mit meinem alten CPU....
http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=402&Seite=BIOS
hier mal die Biosliste zu meinem Mainboard Toll ne? :$
 
Oben Unten