PC startet von alleine neu. Warum???

Mr-Dualcore

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
System:
Fujitsu Siemens
P4 2933 mhz
1024 mb RAM ( 2 x 512 mb)
Graka: Ati X 300
Win XP Home SP 2

PC wurde nie übertaktet oder änliches.

Folgende Geschichte, der PC eines Freundes hängt sich oft nach einigen Minuten einfach so auf und startet neu, bisher war es so das dabei der PC immer lauter wurde da der Lüfter immer höhere Drehzahlen fuhr, dann habe ich dazu meinen Verdacht geäußert das es der CPU vielleicht zu heiß wird, daraufhin säuberten wir den Kühler, in dem sich auch sehr viel Staub festgesetzt hatte, jetzt läuft der PC wieder normal, startet allerdings trotzdem nach einer Weile einfach so wieder neu, ich bin selber sprachlos.
Das Problem tritt auf seit ein WLan USB Stick von Netgear in Betrieb genommen wurde. Kann es vielleicht damit zusammen hängen? Die Temperaturen der CPU sind wieder normal. Der Lüfter läuft konstant mit normaler Drehzahl.
Kann es vielleicht auch am Arbeitsspeicher liegen?

DER PC WURDE NIE ÜBERTAKTET!!! Bios Einstellungen wurden nie verändert.

Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe!!!
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Zieht doch mal den WLAN-Stick ab und testet ob er noch abschmiert.
 
U

unpluged

Gast
Mr-Dualcore am 09.04.2007 14:48 schrieb:
System:
Fujitsu Siemens
P4 2933 mhz
1024 mb RAM ( 2 x 512 mb)
Graka: Ati X 300
Win XP Home SP 2

PC wurde nie übertaktet oder änliches.

Folgende Geschichte, der PC eines Freundes hängt sich oft nach einigen Minuten einfach so auf und startet neu, bisher war es so das dabei der PC immer lauter wurde da der Lüfter immer höhere Drehzahlen fuhr, dann habe ich dazu meinen Verdacht geäußert das es der CPU vielleicht zu heiß wird, daraufhin säuberten wir den Kühler, in dem sich auch sehr viel Staub festgesetzt hatte, jetzt läuft der PC wieder normal, startet allerdings trotzdem nach einer Weile einfach so wieder neu, ich bin selber sprachlos.
Das Problem tritt auf seit ein WLan USB Stick von Netgear in Betrieb genommen wurde. Kann es vielleicht damit zusammen hängen? Die Temperaturen der CPU sind wieder normal. Der Lüfter läuft konstant mit normaler Drehzahl.
Kann es vielleicht auch am Arbeitsspeicher liegen?

DER PC WURDE NIE ÜBERTAKTET!!! Bios Einstellungen wurden nie verändert.

Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe!!!

http://www.hwe-forum.de/index.php/topic,1587.0.html

Dann bekommst du auf alle Fälle beim nächsten Absturz/Freeze
eine Fehlermeldung (Bluescreen) auf den Bildschirm.

------------------------

Start/Systemsteuerung/Verwaltung/Ereignisanzeige ...

irgendwas auffälliges zu finden ? Doppelklick drauf für Details.

-------------------

Evtl. ist die CPU durch Überhitzung schon defekt !?
 

Thronfolger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
272
Reaktionspunkte
0
Hab mal nen Router von Netgear gehabt. Der Rechner hat dann immer jeden Tag pünktlich um 15:11 gestartet. Hab das Ding einsenden lasse, hat wochen gedauert und die haben keinen Defekt gefunden. Nachdem ich das Teil zurückbekommen habe ging der scheiss wieder los..... hab das verdammte Teil weggeschmissen.....
 
Oben Unten