PC selbst bauen.

G

GTA31

Guest
Servus ich bin es schon wieder. :baeh: :eek: :)
Habe jetzt vor bin Ende diesen Monats einen neuen PC selber zusammen zu bauen und wollte euch fragen ob das in Ordnung geht in sachen wie Kompatibilität des Arbeitspeicher zum Mainboard usw.

Gehäuse: Minitower von Medion
Netzteil: Be Quiet 530 Watt schon bestellt.
Mainboard: ASUS P7H55-M PRO - Mainboard - Mikro-ATX
Arbeitsspeicher: OCZ 3F13334GK Fatal1ty Edition DDR3 PC3 10666 Arbeitsspeicher 4GB Kit (2x2GB, 1333MHz, 9-9-9-20, 1,8 Volt - "R")
Prozessor: Intel Core i5-750 Ci5 Box (2,66GHz; 8 MB Cache, 1156, 4.8 GT/s)
Grafikkarte: Sapphire ATI Radeon HD5770 Vapor-X Grafikkarte (PCI-e, 1GB GDDR5 Speicher, DVI-D, HDMI, 1 GPU) inkl. Dirt 2 Gutschein SCHON BESTELLT

Hoffe das ich jetzt nichts vergessen habe.
Achja besitze selber noch eine 320 GB Festplatte von Samsung.

Hoffe ihr könnt mir sagen ob es irgendwie inkomompatibilitäten geben könnten.
Das müsste die nächsten 2 Jahr langen. :-D

MFG GTA 3
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Das ist o.k, wobei es 4GB DDR3-RAM auch ein gutes Stück preiswerter gibt, so um die 80€, und "besonderes" RAM ist ja nicht nötig. Und man kann auch nen AM3 X4 955 oder 965 nehmen, da kommst Du dann preiswerter bei weg, und die sind je nach Spiele nicht schlechter oder sogar besser als eine i5-750. Auch die boards für AM3 sind da preiswerter

ein guter und preiswerter shop ist zb http://www.hardwareversand.de

ne 5770 könnte für ganze 2 jahre aber zu knapp werden, hängt natürlich von den Ansprüchen ab. Aber für den preis ist die sehr gut, im Zweifel musst du VIELLEICHT schon in nem Jahr doch ne neue Karte holen.

Was hattest Du denn bisher für ne Karte?
 
TE
G

GTA31

Guest
Das ist o.k, wobei es 4GB DDR3-RAM auch ein gutes Stück preiswerter gibt, so um die 80€, und "besonderes" RAM ist ja nicht nötig. Und man kann auch nen AM3 X4 955 oder 965 nehmen, da kommst Du dann preiswerter bei weg, und die sind je nach Spiele nicht schlechter oder sogar besser als eine i5-750. Auch die boards für AM3 sind da preiswerter

ein guter und preiswerter shop ist zb http://www.hardwareversand.de

ne 5770 könnte für ganze 2 jahre aber zu knapp werden, hängt natürlich von den Ansprüchen ab. Aber für den preis ist die sehr gut, im Zweifel musst du VIELLEICHT schon in nem Jahr doch ne neue Karte holen.

Was hattest Du denn bisher für ne Karte?
Ich kenn mich mit den AMD-Sachen leider nicht so aus, deswegen würde ich gerne lieber bei Intel bleiben. Und so weit ich weiß gibt es auch ein I7 Chips für den 1156 Sockel leider aber teuer. Bei den Rams habe ich irgenwie keine anderen gefunden. Was gibt es denn dort noch für Möglichkeiten ?

Und von der Grafikkarte her hatte ich die letzten 1 1/2 Jahre eine Geforce 8600 GS. Sie hat für die Spiele die 2006 - 2007 erschienen ist völlig gereicht. Aber jetzt kann ich nur knapp damit in der 1024 Auflösung spielen. Das ist natürlich unschön da ich ein 22 Zoll Monitor habe. (1600 Auflösung)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Hat Dir die 8600gs denn auch für aktuellere Spiele grad noch so gereicht? Dann bist Du halt sehr genügsam ;) und eine 5770 hält dann doch länger. Aber im Grunde egal, WENN sie mal nicht reicht, kommt halt ne neue rein. Is evlt. sogar billiger, als wenn Du jetzt eine nochmal bessere kaufen würdest.


AMD ist rein vom Zusammenbauen her nicht anders als bei Intel, und ich finde da wie gesagt einen AM3 955 oder 965 bei Preis-Leistung was besser. Kostet 130-150€.

Kannst ja mal bei den Shop schauen, den ich verlinkt hab. zB beim RAM: http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29694&agid=1192
 
TE
G

GTA31

Guest
Ja gut, ich kann ja auch Notfalls versuchen den i5 Chip zu übertakten. Aber in Moment langt mir das alles. Werde dann diese Arbeitspeicher von deinem Link bestellen. Sind ja beide vom Typ her gleich.
 
TE
G

GTA31

Guest
Mal ne Frage. Bei der CPU ist ja auch ein eigener Lüfter dabei. Kann ich
den dann einfach aubauen oder muss ich vorher eine Wärmeleitpaste
draufschmieren ? Ist die beim CPU auch mit dabei ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Da ist so ne Pastenschicht schon unter dem Kühler, da musst Du nur so ne Schutzfolie oder -kappe abmachen, Kühler drauf und fertig.

Wenn Du mal übertakten willst, würd ich aber schon einen separaten 20-30€-Kühler kaufen, der ist dann auch noch leiser
 
Oben Unten