• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

PC Gaming mini Ruckler trotz 60 fps

Ejder93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Hallo zusammen,

ich habe eine Rtx 2070 s, und einen 4 k Monitor von AOC 60hz

bei mehreren spielen kriege ich immer Mini ruckler rein trotz 60 fps .

die Stellen sind immer unterschiedlich als Beispiel bei Explosion passiert nichts aber bei ruhigen Szenen fällt mein fps fur 1 Sekunde von 60 auf 50 oder so dann gehts wieder .

woran kann es liegen


Monitor hat zwar freesync aber Grafikkarte ist vom invidia


bitte um Ratschläge


lg
 
TE
E

Ejder93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Folgende Komponenten habe ich

Ryzen 3600
16 gb ram
HDD 1 TB
Fast alle spiele
Treiber geupdated
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
388
Reaktionspunkte
244
Hey, es spricht zwar eigentlich nichts dafür, aber hast du mal die Temperatur deiner Komponenten während des Spielens gecheckt?

Ansonsten fällt mir noch auf, dass du keine SSD benutzt !?

Achso: Treten die Mikroruckler in allen Spielen auf?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Welche Games spielst du denn? Wie viele FPS hast du denn, wenn es "normal" ist? Passiert das auch, wenn du im Spiel absichtlich nur zB WQHD einstellst (2560 x 1440 Pixel) ? Sind ALLE Treiber aktuell? Nutzt du andere Software nebenbei, die stören könnte? Virenscanner zB ?
 
TE
E

Ejder93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Es ist ein fertig pc, und es kam nur die Meldung das die Grafikkarten Treiber nicht aktuell ist .

Antivirus Programm lauft ganz normal im Hintergrund. Normal fps ist der bei ca 60

Temp liegt der bei 80 grad..

So gut wie bei alles spielen
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.054
Reaktionspunkte
3.517
Spielst du hauptsaechlich online Spiele? Falls ja, teste mal offline Modi und schau ob das Problem da auch auftritt. Sonst musst du mal dein Netzwerk testen mit entsprechenden Tools.

Wenn es in deinem System ein Problem gibt, dass koennte das recht schwer einzugrenzen sein. Ich wuerde auf jeden Fall alle Treiber aktualisieren. Schauen, dass keine unnoetigen Programme im Hintergrund laufen. Mal offline gehen und den Virenscanner kurzzeitig deaktivieren um festzustellen, ob es nicht dara liegt. Zur allergroessten Not das System neu aufsetzen. Wenn das alles nichts hilft, dann duerfte es wohl an der Harware irgendwo liegen und das duerfte dann echt schwer einzugrenzen sein, da meusste man dann echt Komponenten tauschen. Aber ich wuerde mit dem einfacheren (aka der Software) anfangen.
 
TE
E

Ejder93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Ich spiele nur offline da passiert es , ich teste mal das ich virus Programm mal abstelle
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Also, von 60 auf 50 FPS ist noch lange kein "Einbruch" oder so was. Wenn du nen Ruckler bemerkst, müsste es schon eher von zB 120 auf 50 runtergehen oder von 60 kurz auf nur 5-6 FPS, aber evlt. ist es nur GANZ kurz bei 5 FPS, aber im Schnitt trotzdem noch bei 50, so dass Dir 50 angezeigt werden.


und du solltest bei Nvidia mal die neuesten Treiber herunterladen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
1.419
Halt alles etwas unspezifisch. Eigentlich müsste man die Auslastungskurven von GPU und CPU monitoren und nachträglich analysieren um zu sehen ob das da 100 Prozent Spikes gibt.
 
TE
E

Ejder93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.01.2020
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Ich habe die aktuellsten Treiber , da ist bei Nvidia Keine neuen Updates sichtbar
 

TP40pcg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Würde vsync ausschalten & aus lassen wenn kein tearing auftritt. Denke mal die 60Hz von dem Monitor werden das Problem sein. Könnte auch Frameskipping sein.

Oder versuchen den Monitor über Displayport anschliessen. & mal in der Anleitung schauen ob der AOC über Displayport 75Hz hat.
 

Bubbele1987

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.10.2020
Beiträge
13
Reaktionspunkte
4
Das Problem kenne ich. Hast du schon versucht, dass Windows neu zu installieren?
 

Eidgenosse1

Gesperrt
Mitglied seit
04.05.2017
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Wenn du Microstuttering hast, die sich von konstanten Rucklern unterscheiden, dann hat das nichts mit der Grafikkartenleistun oder mit Freesync zu tun. Microruckler entstehen spontan und nicht über die gesamte Spieldauer hinweg. Du erreichst ja die 60 FPS, also handelt es sich um Microruckler, falls dein Monitor 60 Hz hat. Wieviel Hertz hat dein Monitor?

Meist ist der Grund in fehlerhafter Hardware, überhitzung zb. zu suchen oder in einem zerschossenen Windows, bei dem sich über die Dauer hinweg genug Sondermüll, insbesondere in der Registry, angesammelt hat. Was nicht heisst, das Windows selbst kein Sondermüll wäre ;)

Falls die Microruckler in allen Spielen auftreten, dann wird das Problem in der Hardware oder in einem zerschossenen Windows liegen. Gerade deine Aussage, dass du trotz 60 FPS diese Microruckler hast, spricht dafür. Ein ganz ekliges Problem.

Lasse mal ein Spiel für 10 min laufen und checke, wie sich die Temperatur über die Zeit verhält. Installiere Windows neu oder noch besser, löse dich von dem Sondermüll und installier dir eine Distribution wie Manjaro. Das kann ich im übrigen allen empfehlen, die gerne ein sauberes System wollen, welches sich über die Zeit nicht mit Ballast vollädt. Mit Linux hast du den grossen Vorteil, dass du ganz einfach den Spieleordner, oder genauer gesagt den Wineprefix löschen kannst. Dein System wird keine Daten in einer Registry oder dergleichen speichern, von denen die Hälfte bei einer Deinstallation nicht gelöscht wird.

Und nein : Spiele unter Linux sind nicht wirklich langsamer als Windows. Bei einigen Spiele verlierst du vielleicht je nachdem 1-5 FPS, dafür ist das ganze System viel reaktiver. Bei den meisten Spielen verlierst du nichtmal FPS, falls die Entwickler weise genug waren, auf die Vulkan API zu setzen und sich nicht von MicroGates haben bestechen lassen. Eine Taste unter Windows gedrückt oder unter Linux macht einen Riesenunterschied. Linux ist schnell. Sehr schnell.

Falls du dann immer noch Probleme hast, dann wirst du sicherlich ein Hardware Problem haben.
Hey, es spricht zwar eigentlich nichts dafür, aber hast du mal die Temperatur deiner Komponenten während des Spielens gecheckt?

Ansonsten fällt mir noch auf, dass du keine SSD benutzt !?

Achso: Treten die Mikroruckler in allen Spielen auf?
Guter Einwand. Eine SSD 1TB von Sandisk kostet gerade mal 90 Euro, die Investition muss man sich geben, insbesondere wenn in Open world Spielen von Festplatte während dem Spiel geladen wird. Das kann tatsächlich zu diesen hässlichen Mikrorucklern führen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten