P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

Also ich habe einen P4 HT 3,4 Ghz, der für mich zuviel abwärme produziert!
Wer möchte schon im Sommer bei Windows in einer Sauna sitzen!?
Außerdem ist er in Windows zu LAUT!
Also ich bräuchte ein Programm, das den Prozessortakt (glaube ich! Spannung auch???) je nach Belastung variiert, damit die Abwärme in Windows sehr niedrig ist!
Ich habe auch eine Coole Site mit vielen OC-Tools gefunden, doch wollte ich erst einmal fragen, was ihr meint!

Mein CPU:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu1.jpg

OC-Tool-Site:
http://forum.effizienzgurus.de/f47/liste-oc-und-diagnose-tools-benchmarks-t114.html

Hier noch ein paar Daten, vielleicht wisst ihr dann, warum ich UNDERCLOCKING brauche!

http://www.yopi.de/rev/288462
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 17:51 schrieb:
Also ich habe einen P4 HT 3,4 Ghz, der für mich zuviel abwärme produziert!
Wer möchte schon im Sommer bei Windows in einer Sauna sitzen!?
Außerdem ist er in Windows zu LAUT!
Also ich bräuchte ein Programm, das den Prozessortakt (glaube ich! Spannung auch???) je nach Belastung variiert, damit die Abwärme in Windows sehr niedrig ist!
Ich habe auch eine Coole Site mit vielen OC-Tools gefunden, doch wollte ich erst einmal fragen, was ihr meint!

Mein CPU:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu1.jpg

OC-Tool-Site:
http://forum.effizienzgurus.de/f47/liste-oc-und-diagnose-tools-benchmarks-t114.html

Hier noch ein paar Daten, vielleicht wisst ihr dann, warum ich UNDERCLOCKING brauche!

http://www.yopi.de/rev/288462
nach so nem proggi hab ich auch schon gesucht un nichts gefunden .
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 24.04.2007 19:32 schrieb:
nach so nem proggi hab ich auch schon gesucht un nichts gefunden .

Hm, scheint es sowas nur für AMD zu geben!
Aber es muss doch ein Prog für Intel geben, wo ich wenigstens in Windows das Prog öffnen kann und dann den Takt heruntersetzten kann!
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 20:01 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 19:32 schrieb:
nach so nem proggi hab ich auch schon gesucht un nichts gefunden .

Hm, scheint es sowas nur für AMD zu geben!
Aber es muss doch ein Prog für Intel geben, wo ich wenigstens in Windows das Prog öffnen kann und dann den Takt heruntersetzten kann!
da fällt mir im moment nur clockgen ein , funzt bei mir aber leider nicht.
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 20:53 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 20:33 schrieb:
da fällt mir im moment nur clockgen ein , funzt bei mir aber leider nicht.

Endlich glaube ich etwas gefunden zu haben:
http://www.notebookforum.at/t12604-rmclockguide-v225-akkulaufzeit-vergreren-hitze-senken.html
Aber ich hab es noch nicht ausprobiert!
kenne ich schon länger ,
man braucht aber speedstep um den takt bzw die volage zu ändern :S
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 24.04.2007 20:55 schrieb:
kenne ich schon länger ,
man braucht aber speedstep um den takt bzw die volage zu ändern :S

Hab ich das? Da steht 4 hinter Stepping:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu1.jpg
Naja, irgendwie geht das bei mir auch nicht!
Ich kann sogar nicht mal im Bios irgendwie die Takteinstellungen ändern!!!
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 21:15 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 20:55 schrieb:
kenne ich schon länger ,
man braucht aber speedstep um den takt bzw die volage zu ändern :S

Hab ich das? Da steht 4 hinter Stepping:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu1.jpg
Naja, irgendwie geht das bei mir auch nicht!
Ich kann sogar nicht mal im Bios irgendwie die Takteinstellungen ändern!!!
glaube nicht das du das hast .
aber du hast den C1E der reduziert den stromverbrauch im leerlauf . lade dir mal das rightmark clock utiliy runter dan siehst du gleich was der prozzi alle hat.
welches board?
 
R

ruyven_macaran

Guest
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 21:15 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 20:55 schrieb:
kenne ich schon länger ,
man braucht aber speedstep um den takt bzw die volage zu ändern :S

Hab ich das? Da steht 4 hinter Stepping:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu1.jpg
Naja, irgendwie geht das bei mir auch nicht!
Ich kann sogar nicht mal im Bios irgendwie die Takteinstellungen ändern!!!

speedstep wurde afaik erst mit dem E1 stepping eingeführt, C0 und D0 prescotts haben keine stromsparrmechanismen, an die tools ansetzen könnten.
einzige option bliebe damit ein tool, dass die mainbordeinstellungen on the fly ändern kann, aber mir wäre da keins bekannt, dass das automatisch macht.
vorerst könntest du probieren, die vcore im bios dauerhaft zu senken, i.d.r. gibts da ein paar reserven.


zum takt: versuchst du den multiplikator (gelockt) oder den fsb (eigentlich frei verstellbar) zu ändern?
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 24.04.2007 22:02 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 20:55 schrieb:
glaube nicht das du das hast .
aber du hast den C1E der reduziert den stromverbrauch im leerlauf . lade dir mal das rightmark clock utiliy runter dan siehst du gleich was der prozzi alle hat.
welches board?



C1E? Was bedeuted Leerlauf? Wenn der Prozessor in Windows NICHTS im moment berechenen muss? OH! Da steht aber nicht C1E!!!

Ich hatte das Tool schon mal, und dann habe ich irgendwie Throttle runtergemacht! Was ist eigentlich Throttle?
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 24.04.2007 22:18 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 22:02 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 20:55 schrieb:
glaube nicht das du das hast .
aber du hast den C1E der reduziert den stromverbrauch im leerlauf . lade dir mal das rightmark clock utiliy runter dan siehst du gleich was der prozzi alle hat.
welches board?



C1E? Was bedeuted Leerlauf? Wenn der Prozessor in Windows NICHTS im moment berechenen muss? OH! Da steht aber nicht C1E!!!

Ich hatte das Tool schon mal, und dann habe ich irgendwie Throttle runtergemacht! Was ist eigentlich Throttle?
sehe gerade das es 3varianten des 550 du hast leider die ohne c1e und speedstep.
throttle heißt soviel wie prozessortakt verringern , wenn sich der prozzi wegen hitze heruntertaktet spricht man auch vom thotteling.
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 24.04.2007 22:26 schrieb:
sehe gerade das es 3varianten des 550 du hast leider die ohne c1e und speedstep.
throttle heißt soviel wie prozessortakt verringern , wenn sich der prozzi wegen hitze heruntertaktet spricht man auch vom thotteling.
Hm, das ist aber seltsam, weil bei Right Mark CPU Clock Utility bleibt der Core-Takt gleich und nur der Throttle verändert sich, wenn ich da etwas ändere!
Würde das was bringen, wenn ich den Throttle Takt auf 2,8Ghz heruntersetzte?

Also mein Motherboard-Namen weiß ich leider nicht! Steht nur ein Zettel mit RAID drauf, sonst nichts...
Mein Bios:
Phoenix-AwardBios:
Bios-Version: 3.05 (10/29/04)

Naja, alter PC!^^
Sollte ich vielleicht ein Biosupdate machen, weil in diesem kann ich NICHTS bei der Hardware (Takt und dererlei) verändern!
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 25.04.2007 16:40 schrieb:
mastermaisi777 am 24.04.2007 22:26 schrieb:
sehe gerade das es 3varianten des 550 du hast leider die ohne c1e und speedstep.
throttle heißt soviel wie prozessortakt verringern , wenn sich der prozzi wegen hitze heruntertaktet spricht man auch vom thotteling.
Hm, das ist aber seltsam, weil bei Right Mark CPU Clock Utility bleibt der Core-Takt gleich und nur der Throttle verändert sich, wenn ich da etwas ändere!
Würde das was bringen, wenn ich den Throttle Takt auf 2,8Ghz heruntersetzte?

Also mein Motherboard-Namen weiß ich leider nicht! Steht nur ein Zettel mit RAID drauf, sonst nichts...
Mein Bios:
Phoenix-AwardBios:
Bios-Version: 3.05 (10/29/04)

Naja, alter PC!^^
Sollte ich vielleicht ein Biosupdate machen, weil in diesem kann ich NICHTS bei der Hardware (Takt und dererlei) verändern!
ist bei mir auch so das sich der thottle ändert aber takt nicht , glaube das rightmark runtertakten will aber es nicht kanm weil ja nichts zum taktändern vorhaden (wie z.b. speedstep)
würde also auch nichts ändern . lad dir mal wcpuid runter und lass dir den "real clock" anzeigen , dann siehst du auch ob sich etwas ändert.
zum mainboard , hast du keine Schachtel , sonst lade dir mal das herunter dass ist sehr nützlich und scheibt vl auch den mainboardnamen heraus.
http://www.lavalys.com/products/download.php?ps=UE&lang=en
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 25.04.2007 16:49 schrieb:
ist bei mir auch so das sich der thottle ändert aber takt nicht , glaube das rightmark runtertakten will aber es nicht kanm weil ja nichts zum taktändern vorhaden (wie z.b. speedstep)
würde also auch nichts ändern . lad dir mal wcpuid runter und lass dir den "real clock" anzeigen , dann siehst du auch ob sich etwas ändert.
zum mainboard , hast du keine Schachtel , sonst lade dir mal das herunter dass ist sehr nützlich und scheibt vl auch den mainboardnamen heraus.
http://www.lavalys.com/products/download.php?ps=UE&lang=en
Ja, also der Takt ändert sich nicht!
Hier ein paar Daten meines Motherboards vom Everest Tool:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu3.jpg
Hier steht, bie MIN/MAX 14/17, hat das was zu bedeuten oder ist das einfach nur so da?
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu4.jpg
Ein Bios update würde sogar was kosten! Gibts da nichts kostenlos?!
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 25.04.2007 18:45 schrieb:
mastermaisi777 am 25.04.2007 16:49 schrieb:
ist bei mir auch so das sich der thottle ändert aber takt nicht , glaube das rightmark runtertakten will aber es nicht kanm weil ja nichts zum taktändern vorhaden (wie z.b. speedstep)
würde also auch nichts ändern . lad dir mal wcpuid runter und lass dir den "real clock" anzeigen , dann siehst du auch ob sich etwas ändert.
zum mainboard , hast du keine Schachtel , sonst lade dir mal das herunter dass ist sehr nützlich und scheibt vl auch den mainboardnamen heraus.
http://www.lavalys.com/products/download.php?ps=UE&lang=en
Ja, also der Takt ändert sich nicht!
Hier ein paar Daten meines Motherboards vom Everest Tool:
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu3.jpg
Hier steht, bie MIN/MAX 14/17, hat das was zu bedeuten oder ist das einfach nur so da?
http://i173.photobucket.com/albums/w69/RPG-BlackDragon/cpu4.jpg
Ein Bios update würde sogar was kosten! Gibts da nichts kostenlos?!
also du hast ein medion board somit klärt sich das auch mit den oc optionen -> bei komplett pcs kann man fast nie ocen.
14/17 ist der prozzimulti , wenn der prozessor überhitzt wird der multi von 14 aktiv (man nennt das auch termal monitor 2)
das ist kein richtiges hier mal ein link zu einem bios update von deinm board (gratis )http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_~u~_updates/
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

mastermaisi777 am 25.04.2007 19:45 schrieb:
also du hast ein medion board somit klärt sich das auch mit den oc optionen -> bei komplett pcs kann man fast nie ocen.
14/17 ist der prozzimulti , wenn der prozessor überhitzt wird der multi von 14 aktiv (man nennt das auch termal monitor 2)
das ist kein richtiges hier mal ein link zu einem bios update von deinm board (gratis )http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_~u~_updates/
Danke!
Aber jetzt habe ich dieses Flash-Tool entzippt! In der Anleitung steht, ich soll den PC mit der Application & Support-CD starten und dann in die MS-Dos eingabe Aufforderung gehen.
Edit:
Bei mir kommt da aber was anderes und irgendwie... weiß nicht mehr was das wahr, aber ich glaube ich kann den DOS-MODUS nicht starten.
Wie kann man denn sonst noch den BIOS flashen?
Muss ich da noch irgendwas beim Motherboard (diese Brücken...) umsetzten, damit er auf Refresh ist?
Edit2:
Ich habe jetzt WinFlash, kann ich damit das downgeloadene Biosupdate öffnen???
Oder gehen da NUR bin-Dateien.
Könnte ich vielleicht irgendwie in einen versteckten Modus im Bios, wo ich die Takteinstellungen ändern kann?
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

RPG-BlackDragon am 25.04.2007 20:21 schrieb:
mastermaisi777 am 25.04.2007 19:45 schrieb:
also du hast ein medion board somit klärt sich das auch mit den oc optionen -> bei komplett pcs kann man fast nie ocen.
14/17 ist der prozzimulti , wenn der prozessor überhitzt wird der multi von 14 aktiv (man nennt das auch termal monitor 2)
das ist kein richtiges hier mal ein link zu einem bios update von deinm board (gratis )http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_~u~_updates/
Danke!
Aber jetzt habe ich dieses Flash-Tool entzippt! In der Anleitung steht, ich soll den PC mit der Application & Support-CD starten und dann in die MS-Dos eingabe Aufforderung gehen.
Edit:
Bei mir kommt da aber was anderes und irgendwie... weiß nicht mehr was das wahr, aber ich glaube ich kann den DOS-MODUS nicht starten.
Wie kann man denn sonst noch den BIOS flashen?
Muss ich da noch irgendwas beim Motherboard (diese Brücken...) umsetzten, damit er auf Refresh ist?
Edit2:
Ich habe jetzt WinFlash, kann ich damit das downgeloadene Biosupdate öffnen???
Oder gehen da NUR bin-Dateien.
Könnte ich vielleicht irgendwie in einen versteckten Modus im Bios, wo ich die Takteinstellungen ändern kann?
puh ich glaube nihct das man das noch anders flashen kann weil es ja ein oem board , ist sonst kannst du es auch mit dem msi eigenen tool versuchen (glaube das hieß live update).
wegen takteinstellungen , such mal auf der platine nach einem chip mit der aufschrift ics und poste die restliche aufschrift . wenn der richtige chip verbaut ist kann man eventuell software seitig noch was machen.
 

DoktorX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
3.777
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

Hat einer schon vorgeschlagen im BIOS den Multiplier zu öndern? Oder den FSB. Musst halt immer wieder ins BIOS wennde es ändern willst.
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

DoktorX am 25.04.2007 22:45 schrieb:
Hat einer schon vorgeschlagen im BIOS den Multiplier zu öndern? Oder den FSB. Musst halt immer wieder ins BIOS wennde es ändern willst.
JA! Geht nicht, ist bei meinem Bios nicht vorhanden!

mastermaisi777 am 25.04.2007 22:33 schrieb:
puh ich glaube nihct das man das noch anders flashen kann weil es ja ein oem board , ist sonst kannst du es auch mit dem msi eigenen tool versuchen (glaube das hieß live update).
wegen takteinstellungen , such mal auf der platine nach einem chip mit der aufschrift ics und poste die restliche aufschrift . wenn der richtige chip verbaut ist kann man eventuell software seitig noch was machen.
Ich spiele mit dem Gedanken an einer neuen Kühlung!
Aber davor mache mal dann noch ein paar Fotos von meinem innen PC!
Damit es vielleicht leichter fällt Tipps zu geben, wenn man das Bildhaft macht!

Hier noch ein Zitat, was ich alles VERBESSERT habe (danach wurde mein PC wirklich leiser!):
5.Luftstrom... -.-
38dB
115 Watt
CPU: 65Grad (habe sogar schon das Gehäuse optimiert)
= mir reicht dieser eine Lüfter total!!!
Also:
(ich hatte nachdem ich das gemacht habe, SEEHR GUT feststellen können, dass der PC besser gekühlt wurde, und er wird nicht jetzt dadurch zu heiß und er ist jetzt auch leiser!)

Beschreibung:
Also mein Lüfter sitzt auf einem FETTEN Kühler, ich habe den Lüfter umgedreht, damit er die Wärme raussaugt, weil es ist SINNLOS, wenn er die Wärme reinbläßt und diese sich dann drinnen staut.
Dann habe ich noch das Gitter vor dem Lüfter weggemacht, damit die Luft leichter rausgeht, dann habe ich hinten noch, unter meiner Graka diese Platzhalter weggemacht, damit von dort auch Luft angesaugt wird.
Da ich im Winter keinen Lauten PC wollte, habe ich am Gehäuse auch noch was verbessert!
Oben zwischen Laufwerken und Netzteil hat sich die Hitze gestaut, was dazu führte, das der PC im Winter auch LAUT wurde!
Deshalb habe ich dort oben im Gehäuse ein Loch mit der Flex machen lassen!
Früher hat man wirklich gemerkt, wie es oben warm war und beim Lüfter kalt!
Also ich werde mal nach diesem ics suchen und Fotos machen!^^
 
TE
R

RPG-BlackDragon

Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
AW: P4 HT 3,4 Ghz! Zu viel Abwärme!

Also dieses idv habe ich leider nicht gefunden!
Jetzt schau ich mal lieber, was ich mit einer Kühlung machen kann!
Fortführung des Themas:
http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=3104&tid=5665577&mid=5665577#5665577
 
Oben Unten