Oculus Rift: Neuer Prototyp nähert sich der finalen Consumer-Version

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
979
Jetzt ist Deine Meinung zu Oculus Rift: Neuer Prototyp nähert sich der finalen Consumer-Version gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Oculus Rift: Neuer Prototyp nähert sich der finalen Consumer-Version
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.356
Reaktionspunkte
2.615
Ungeduld!!!

Aber schön, dass es jetzt mit großen Schritten voran geht, auch wenn ich von der Idee mit den integrierten Kopfhörern überhaupt rein gar nichts halte.

Ich hoffe, die hauen nicht noch ein DK3 ohne Termin für die CV1 raus.
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Die Brille ist ja schön und gut, aber sollte man nicht langsam ein Augenmerk auf interessante Titel werfen, die nicht in 2 Minuten von einem Amateur in der Unity Engine zusammengeschustert wurden? Wenn zum Release keine guten Titel bereitstehen, werden die guten Stücke wohl zu Ladenhütern. The Vanishing of Ethen Carter, Far Cry4 oder Skyrim wären doch mal Titel, wo man nachfragen sollte. Mit der GTX980 sollten dann auch Auflösungen von 4k möglich sein. Sollte da nicht bald etwas gutes kommen, wird Sonys Brille wohl zu einer unangenehmen Konkurrenz.
 

MrCry3Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2010
Beiträge
248
Reaktionspunkte
13
Ich finde es toll das sie akribisch drann Arbeiten und es jetzt in die Finale Phase geht .. wenn man bedenkt wie viel Leute schon von den ersten schritten bis hin zum ersten Development Kit begeistert waren und das Produkt jetzt sehr viel weiter ausgereift ist kann man nur feiern :)
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.356
Reaktionspunkte
2.615
Die Brille ist ja schön und gut, aber sollte man nicht langsam ein Augenmerk auf interessante Titel werfen, die nicht in 2 Minuten von einem Amateur in der Unity Engine zusammengeschustert wurden? Wenn zum Release keine guten Titel bereitstehen, werden die guten Stücke wohl zu Ladenhütern. The Vanishing of Ethen Carter, Far Cry4 oder Skyrim wären doch mal Titel, wo man nachfragen sollte. Mit der GTX980 sollten dann auch Auflösungen von 4k möglich sein. Sollte da nicht bald etwas gutes kommen, wird Sonys Brille wohl zu einer unangenehmen Konkurrenz.

Es gibt doch schon einige Spiele, wo es bereits Rift Support gibt, oder wo er geplant ist:

Vorhanden:
- Live for Speed
- Half Life 2 + DLCs
- Elite Dangerous
- Project Cars
- Assetto Corsa (allerdings nur für DK1 bisher)
- Kairo (nur DK1)
- Dream (nur DK1)
- DCS World
- Q-beh 1
- Euro Truck Simulator 2 (allerdings ist die Engine viel zu lahm für konstante 75+ fps)

In Arbeit:
- Star Citizen
- IL-2 Battle of Stalingrad
- evtl. soll Rise of Flight nachgerüstet werden

Was 4k angeht, sehe ich für aktuelle und kommende Spiele allerdings schwarz mit ner einzelnen 980. Für 1440p oder evtl. auch 1600p könnte die aber reichen. 4k wäre aber sicher für Spiele mit wenigen Details möglich.
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Es gibt doch schon einige Spiele, wo es bereits Rift Support gibt, oder wo er geplant ist:

Vorhanden:
- Live for Speed
- Half Life 2 + DLCs
- Elite Dangerous
- Project Cars
- Assetto Corsa (allerdings nur für DK1 bisher)
- Kairo (nur DK1)
- Dream (nur DK1)
- DCS World
- Q-beh 1
- Euro Truck Simulator 2 (allerdings ist die Engine viel zu lahm für konstante 75+ fps)

In Arbeit:
- Star Citizen
- IL-2 Battle of Stalingrad
- evtl. soll Rise of Flight nachgerüstet werden

Was 4k angeht, sehe ich für aktuelle und kommende Spiele allerdings schwarz mit ner einzelnen 980. Für 1440p oder evtl. auch 1600p könnte die aber reichen. 4k wäre aber sicher für Spiele mit wenigen Details möglich.

Außer Project Cars und Star Citizen sind das jetzt nicht die Spiele, die den durchschnittlichen Konsumenten hinter dem Ofen hervorlocken und zur Ausgabe von 300-400€ bewegen, wenn überhaupt. Da muss wohl noch einiges mehr kommen. Vor allem AAA-Titel sollten dabei sein, sonst wird die Brille höchstens ein Nischenprodukt für Freunde von Simulationen.
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Was 4k angeht, sehe ich für aktuelle und kommende Spiele allerdings schwarz mit ner einzelnen 980. Für 1440p oder evtl. auch 1600p könnte die aber reichen. 4k wäre aber sicher für Spiele mit wenigen Details möglich.
So siehts aus,...eine 980 ist auch nicht der riesen Sprung zur 780ti.
Also um konstante 75 oder 90 Hz mit ~ 75,90,120 FPS zu erzielen, mit angenehmen Einstellungen ingame, brauchts schon 2x 980er...

Außer Project Cars und Star Citizen sind das jetzt nicht die Spiele, die den durchschnittlichen Konsumenten hinter dem Ofen hervorlocken und zur Ausgabe von 300-400€ bewegen, wenn überhaupt. Da muss wohl noch einiges mehr kommen. Vor allem AAA-Titel sollten dabei sein, sonst wird die Brille höchstens ein Nischenprodukt für Freunde von Simulationen.
Also für Leute wie Mich :-D
BTW, werden es mMn Anfangs eh die wenigsten sich holen, wegen dem Großen Hardwarehunger, es sei denn man steht auf ein ruckeliges Spielegeschehen, übelkeit inklusive...
Somit wirds wohl erst ein Nieschenprodukt sein... :B
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.786
Reaktionspunkte
1.378
Website
www.grownbeginners.com
Somit wirds wohl erst ein Nieschenprodukt sein... :B

Natürlich wird es erst ein Nischenprodukt sein. Es wird ja erst für uns Gamer entwickelt. Die Möglichkeiten eines voll funktionsfähigen VR Headset reichen aber viel weiter als Computerspiele. Mit der Zeit wird die Technik immer fortgeschrittener und schon "bald" wird VR für viele Bereiche wie z.B. Schulungen, Reisen für Behinderte, Demonstrationen (keine Demo) usw usf verwendet werden...

Da bin ich ziemlich überzeugt von. Mit den Spielen wird es wohl Ruck-Zuck gehen, es muss nur das nächste COD oder BF oder GTA oder AC OR unterstützen ;)
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Kopfhörer sollen zum Glück aber optional sein ;)

Ansonsten kann ich es kaum abwarten bis es mal die finalen Specs zu begutachten gibt..
Bin mir sicher dass es bei einem 2.5k @ 90 hz Bildschirm enden wird wenn sie tatsächlich erst ende 2015 fertig sind.

Bis dahin gibt es noch bessere Hardware, optimierte Grafikkarten Treiber extra für VR und besseren OpenGL/DirectX Support.
 

Sayaka

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2013
Beiträge
580
Reaktionspunkte
141
Kopfhörer sind ja okay, aber sollte dann nicht auch ein Mikrofon fürs online zocken dabei sein?
Ich kann es kaum erwarten die Brille zu Hause auszuprobieren, wenn es dann wirklich das Release näher rückt wird es bestimmt nicht leicht, gleich am ersten Tag das Gerät zu bekommen.
 

MrCry3Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2010
Beiträge
248
Reaktionspunkte
13
Leute..... Das Teil hat doch nicht mal ein Release Datum und ihr macht euch sorgen um Games !
würde mir in bezug auf das überhaupt keine sorgen machen die werden alle schon früh genug kommen ;)
 
Oben Unten